Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 588 Antworten
und wurde 16.203 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 24
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 13:55
#26 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

"Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut."

Lukas, 11, 23, um genau zu sein. (und Matthäus 12,30)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 13:59
#27 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Jedes Reich das mit sich selbst uneins ist wird verwüstet.
Deshalb werden auch Atheisten die sich bekehren ausgestossen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:00
#28 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Jedes Reich das mit sich selbst uneins ist wird verwüstet.
Deshalb werden auch Atheisten die sich bekehren ausgestossen.



What the hell

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:01
#29 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Ja, selbstverfreilich! Die Nicht-Willfährigen kommen vor das Jüngste Gericht, und dann ab in die Hölle. Die ist jetzt abgeschafft, aber das haben wir eher dem modernen Humanismus, an den sich das Christentum anpassen muss, zu verdanken, denn der Bibel!
Der Jünger, den Jesus aussucht, hat sich von seiner Frau und seinen Kindern und seiner Familie zu trennen und muss lernen sie ohne Rücksicht zu hassen. Steht so im NT. Die Nächstenliebe gilt nur für Leute, die sich dem Herrn unterordnen...



Weder ist die Hölle abgeschafft noch haben wir den modernen Humanisten irgend etwas Gutes zu verdanken.

Sieht man ja an deiner Bibelauslegung.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:04
#30 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Deshalb werden auch Atheisten die sich bekehren ausgestossen.



aber warum sollen die sich bekehren wenn sie dann doch ausgestossen werden?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:04
#31 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Weder ist die Hölle abgeschafft noch haben wir den modernen Humanisten irgend etwas Gutes zu verdanken.



Dann würde ich dir vorschlagen, deinen Computer gegen die Wand zu semmeln und dir ein laues Plätzchen im finstern Wald zu suchen.

Dort könnt ihr tapferen Christen euch dann ausnahmsweise ehrlich gegenseitig auf die Schultern klopfen, gemeinsam auf Bärenjagd gehen und euch reihum aus eurem Märchenbuch vorlesen.
Bis der Erste an Tuberkulose draufgeht - aber he, ist das nicht der Preis dafür, auf der "guten" Seite zu sein?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:11
#32 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
aber warum sollen die sich bekehren wenn sie dann doch ausgestossen werden?



Ich meinte von anderen Atheisten.
Jemand der sich zu Gott bekehrt, ist unter solchen Leuten nicht mehr willkommen.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:14
#33 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Dann würde ich dir vorschlagen, deinen Computer gegen die Wand zu semmeln




Oder ich höre auf Leute wie Einstein:


Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind.

Jedem tiefen Naturforscher muss eine Art religiösen Gefühls naheliegen, weil er sich nicht vorzustellen vermag, dass die ungemein feinen Zusammenhänge, die er erschaut, von ihm zum erstenmal gedacht werden.

Ein Zeitgenosse hat nicht zu Unrecht gesagt, dass die ernsthaften Forscher in unserer im Allgemeinen materialistisch eingestellten Zeit die einzigen tief religiösen Menschen sind.

Meine Religion besteht in demütiger Anbetung eines unendlichen geistigen Wesens höherer Natur, das sich selbst in den kleinen Einzelheiten kundgibt, die wir mit unserem schwachen und unzulänglichen Sinnen wahrzunehmen vermögen. Diese tiefe gefühlsmäßige Überzeugung von der Existenz einer höheren Denkkraft, die sich im unerforschlichen Weltall manifestiert, bildet den Inhalt meiner Gottesvorstellung.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:18
#34 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Ich meinte von anderen Atheisten.
Jemand der sich zu Gott bekehrt, ist unter solchen Leuten nicht mehr willkommen.



Manchmal habe ich den Eindruck, du schreibst direkt aus der Klappse - wo du dein ganzes bisheriges Leben verbracht hast.
Daher kennst du die Realität nur von Geschichten, die dir dein wirrer, mormonischer Zimmergenosse erzählt hat.

Atheismus ist keine Religion, Weltanschauung oder auch nur Gemeinschaft. Es gibt bestenfalls ein paar atheistische Freunde - und verdammt, selbst das ist selten genug. Und selbst unter denen wird niemand "verstoßen", egal zu was er sich bekehrt - solange er nicht so ein radikaler Fundi wie du wird - da ist es dann aber garantiert im Interesse aller Beteiligten, sich zu distanzieren!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.01.2010 14:18
#35 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Selbst wenn Einstein an einen persönlichen Gott geglaubt hätte - das macht die Religion nicht wahrer oder besser. Wer so Autoritätsgläubig ist, das er sich davon beeinflussen lässt, hat ein richtiges Problem.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:21
#36 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Relix dein Geschwätz beeindruckt mich nicht, ich kenne eure Pseudotoleranz.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:21
#37 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Jetzt sagt ihr alle müßen an Jesus glauben

Philipperbrief3,9
AN Jesus zu glauben
weil daraus gelesen wird: ... dass die Gerechtigkeit aus GOtt aufgrund des Glaubens AN CHRISTUS kommt !

das steht aber wirklich. αλλα την πιστεως Χριστου
sondern durch den Glauben Christi

und dies bestätigt sogar das sog. "NT" im Jakobusbrief 2,1
εχετε την πιστιν του κυριου ημων Ιησου Χριστου
Meine Geschwister habt den Glauben unseres Herren Jesu Christi

Also an Gott glauben wie er
und leben wie er
aber nicht an ihn glauben

Aviel

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:23
#38 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Selbst wenn Einstein an einen persönlichen Gott geglaubt hätte - das macht die Religion nicht wahrer oder besser. Wer so Autoritätsgläubig ist, das er sich davon beeinflussen lässt, hat ein richtiges Problem.



Wer das zwangsweise mit Autoritätengläubigkeit in Verbindung bringt, der hat ein Problem.
Relix meinte irgendwelche Querulanten und Störenfriede wären für die Gesellschaft in irgend einer Form von Nutzen, ich habe das widerlegt.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:23
#39 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Abgesehen davon, dass das ein strunzdummes Authoritätsargument ist, (ein logischer Fehlschluss, wieder mal, btw: http://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_verecundiam)

hat Einstein nicht an einen personalen, oder gar christlichen Gott geglaubt. Das hat er auch allzu deutlich klargestellt:

"Das Wort Gottes ist für mich nicht mehr, als der Ausdruck und das Produkt menschlicher Schwächen. Die Bibel ist eine Sammlung ehrbarer, aber dennoch primitiver Legenden, welche doch ganz schön kindisch sind. Keine Interpretation, wie feinsinnig sie auch sein mag, kann das (für mich) ändern."

"Es war natürlich eine Lüge, was Sie über meine religiösen Überzeugungen gelesen haben, eine Lüge, die systematisch wiederholt wird. Ich glaube nicht an einen persönlichen Gott und ich habe dies niemals geleugnet, sondern habe es deutlich ausgesprochen. Falls es in mir etwas gibt, das man religiös nennen könnte, so ist es eine unbegrenzete Bewunderung der Struktur der Welt, so weit sie unsere Wissenschaft enthüllen kann."

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:24
#40 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Also an Gott glauben wie er
und leben wie er
aber nicht an ihn glauben




Meine Rede!
Ihm nachfolgen sollen wir nicht weil er Gott wäre, sondern weil er das Vorzeigebeispiel ist für das was gottgefällig ist.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:24
#41 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Relix meinte irgendwelche Querulanten und Störenfriede wären für die Gesellschaft in irgend einer Form von Nutzen, ich habe das widerlegt.



Um was zu widerlegen, muss man erstmal Argumente vorbringen, Maik - und solange du mit Querulanten und Störenfrieden nicht die Anhänger abrahamitischer Glaubensrichtungen meinst, kann ich dir nicht folgen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:25
#42 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Sag an Relix, warum sollte ich einem Menschen wie dir auch nur ein Wort glauben?

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:26
#43 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
kann ich dir nicht folgen.



Das ist das Problem.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.01.2010 14:26
#44 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat von Maik
Wer das zwangsweise mit Autoritätengläubigkeit in Verbindung bringt, der hat ein Problem.

Für was - oder warum - bringst du denn überhaupt Einstein Zitate

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:27
#45 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Relix dein Geschwätz beeindruckt mich nicht, ich kenne eure Pseudotoleranz.



Nur der hast du es zu verdanken, dass du nicht gleich geteert und gefedert, geköpft und gepfählt wirst.
Aber offensichtlich sehnst du dich ja nach diesen glorreichen Zeiten zurück, als die finsteren Humanisten noch nichts und die braven Christen noch alles zu sagen hatten...!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

19.01.2010 14:29
#46 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Sag an Relix, warum sollte ich einem Menschen wie dir auch nur ein Wort glauben?



Du sollst nicht glauben, Maik, du sollst nachdenken, überprüfen, forschen. Und nicht in irgenwelchen alten Schmökern, sondern hier - in der Realität, der Wirklichkeit, der Welt!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:32
#47 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
Für was - oder warum - bringst du denn überhaupt Einstein Zitate



Ok nochmal:

Relix: Den modernen Humanisten haben wir wissenschaftliche Errungenschaften zu verdanken!

Maik: Erstens ist es unwissenschaftlich gegen Gottes Anhänger vorzugehen weil die Relevanz von Religion für das Wohlbefinden der Religiösen längst nachgewiesen ist und zweitens hat der sogenannte Humanismus nichts mit Naturwissenschaft oder Technologie zu tun. Beispielsweise sind Leute wie Einstein, Plank,Keppler, Hawking und zuletzt sogar Nietzsche keineswegs eiserne Gottesleugner gewesen. Die Überzeugung durch die Welt tragen zu müssen es gebe keinen Gott, vertreten nur Leute die mit sich selber nicht klar kommen und sich in unangenehmer Weise hervortun wollen um nicht an ihren eigenen Komplexen und ihrer eigenen Wut kaputt zu gehen.

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

19.01.2010 14:32
#48 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Maik: Nicht eines deiner Einstein-Zitate hat etwas mit dem Glauben an ein höheres Wesen zu tun. Diese Aussagen beziehen sich lediglich auf das Unbekannte (Forschungsobjekt).

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:33
#49 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Einsteinrocks, erst denken dann schreiben!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2010 14:36
#50 RE: Bohlen hetzt gegen Atheisten Antworten

Zitat
zuletzt sogar Nietzsche keineswegs eiserne Gottesleugner gewesen



über ihn habe ich in meinem Philosopie Buch gelesen müßte man sich sein Ende ansehen
wie jämmerlich es gewesen wäre
ich muß das Stück mal raussuchen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz