Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 255 Antworten
und wurde 7.940 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

24.01.2010 18:09
#26 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Gysi
Weil Demokratie die Umsetzung des Volkswillens ist! Der Volkswille entscheidet, nicht die Religiösität.


Ja klar entscheidet sich der Volkswille. Es gibt aber menschen, die eine islamische Ordnung haben wollen und daraufhin arbeiten. Wenn sie den Islam leben, dann können sie auch einen islamischen Einfluß auf die Gesellschaft ausüben wovon der Staat auch betroffen sein wird.

Zitat von Gysi
Hitler bezog sich in seinen Reden immer wieder auf seine Religiösität und seinen "Gottesauftrag"! Stalin war Schüler eines Priesterseminars. Sie fühlten beide Gott an ihrer Seite.


Hitler,Stalin und Lenin waren keine religiöse Menschen.
Sie sind in Wirklichkeit Sozialdarwinisten. Sie benützen die Religion als Deckmantel, aber sie sind keine wahrhaft Gläubigen. Selbst wenn sie behaupten, der Religion zu dienen, sind sie tatsächlich die Feinde der Religion und der Gläubigen, weil sie rücksichtslos Verbrechen begehen, die die Religion verbietet, und damit das Ansehen der Religion in den Augen der Öffentlichkeit beschädigen.

@Aviel
bitte zurück zum Thema

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

24.01.2010 18:15
#27 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Hitler,Stalin und Lenin waren keine religiöse Menschen.

...weil du das gerne so hättest?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

24.01.2010 18:23
#28 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

@Nuralhuda
ICh warte noch auf eine Antwort von dir. Du wolltst mir doch noch sagen, welches islamisch regierte Land wirklich Allahs Segen hat.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

24.01.2010 19:24
#29  Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Ja klar entscheidet sich der Volkswille. Es gibt aber menschen, die eine islamische Ordnung haben wollen und daraufhin arbeiten.

Die islamische Ordnung ist aber keine Demokratie! Hitler hatte sich auch über demokratische Wahlen die Macht erschlichen. Sowas hatte Erdogan 1997 als Istanbuler Oberbürgermeister auch propagiert. Etwas anders als die Demokratie lehnen wir hier ab!

Zitat
Hitler,Stalin und Lenin waren keine religiöse Menschen. Sie sind in Wirklichkeit Sozialdarwinisten.

Und wieder das angelernte Nuralhuda-Urteil: Wer nicht denkt wie ich, ist nicht religiös, kein Muslim, von Gott verdammt! Genauso war Hitler auch drauf! Du kennst ja seine Reden offenbar nicht. Sein Bewusstsein, von Gott gesandt zu sein, hatte ihn größenwahnsinnig gemacht. Das kann eben geschehen, wenn man seinen Willen in einen Gotteswillen potenziert! Das musst du doch nachvollziehen können.
Und "Sozialdarwinisten" waren Hitler sowohl Stalin nicht. Alles andere, aber nicht das! Dazu dachten sie zu kollektivistisch. Aber leider zwangskollektivistisch.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

24.01.2010 23:16
#30 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von MennoKlamotto
@Nuralhuda
ICh warte noch auf eine Antwort von dir. Du wolltst mir doch noch sagen, welches islamisch regierte Land wirklich Allahs Segen hat.


Ich habe dir eine Antwort gegeben, sieh weiter unten.

Zitat von Xeres

Zitat von Nuralhuda
Hitler,Stalin und Lenin waren keine religiöse Menschen.

...weil du das gerne so hättest?



Nein, weil es die Wahrheit ist.
Eure Theorie lautet:---> "In dieser Welt überleben nur die Starken", oder "große Fische fressen die kleinen"

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.01.2010 23:44
#31 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat
Nein, weil es die Wahrheit ist.
Eure Theorie lautet:---> "In dieser Welt überleben nur die Starken", oder "große Fische fressen die kleinen"


Meines Wissens hat sich hier noch nie einer so ausgedrückt und es wurde von uns auch immer heftig widersprochen.
Hat übrigens so auch nichts mit Darwin zu tun - das ist halt so eo eine fixe Idee von dir.
Mohammed teilte sicherlich diese (uns Atheisten unterstellte) Auffassung vollkommen - alles hat sich dem Islam unterzuordnen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

24.01.2010 23:48
#32 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Eure Theorie lautet

Nein. Die am besten angepassten Individuen überleben. Stärke und Größe haben damit nur bedingt zu tun.
Am besten informierst du dich mal selber, bevor du dich weiter lächerlich machst, indem du Propagandamaterial zitierst. Schon mal ein Buch gelesen?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

25.01.2010 07:28
#33 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

@Nuralhuda
Sorry, ich kann deine Antwort darauf nicht finden. Kannst du sie nochmal posten oder mir per PN zukommen lassen? Vielleicht bin ich heute morgen auch einfach nur blind.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 07:46
#34 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Die am meisten verbreiteten Lebenwesen sind die kleinsten, von Bakterien bis Insekten.
Wer da behauptet, nur die größten und stärksten überleben, weigert sich einfach, die Realität wahrzunehmen.

Aber so sind viele Religiöse nun mal, stimmts, Nuralhuda?

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 18:24
#35 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Gysi
Die islamische Ordnung ist aber keine Demokratie! Hitler hatte sich auch über demokratische Wahlen die Macht erschlichen. Sowas hatte Erdogan 1997 als Istanbuler Oberbürgermeister auch propagiert. Etwas anders als die Demokratie lehnen wir hier ab!


Der Islam sieht weder eine Monarchie, eine Republik, ein Reich noch ein Föderales System vor. Ziel des Islam ist es -> a)-eine Gemeinschaft zu etablieren in der Allahs Gebote Geltung habe und -> b)-die Muslime ihren religiösen Pflichten ungehindert nachgehen können.
Wenn aber die Muslime einen demokratischen Staatsform in ihren Staat haben möchten, dann bitte schön.

Zitat von Gysi
Und wieder das angelernte Nuralhuda-Urteil: Wer nicht denkt wie ich, ist nicht religiös


Nein, das habe ich nicht gesagt. Aviel und Maik denken anders als ich. Sind sie deshalb keine religiöse Menschen?

Zitat von Gysi
Genauso war Hitler auch drauf! Du kennst ja seine Reden offenbar nicht. Sein Bewusstsein, von Gott gesandt zu sein, hatte ihn größenwahnsinnig gemacht.


Du sollst aber deine Aufmerksamkeit nicht auf seine Reden richten, sondern auf seine Taten.
Nur daran kannst du die Art des Menschen erkennen.
Wenn der Hitler ein Gläubiger gewesen wäre, würde er niemals so viele Menschen massakieren, auch wenn er das behauptet hat.

Zitat
Das kann eben geschehen, wenn man seinen Willen in einen Gotteswillen potenziert! Das musst du doch nachvollziehen können.


Wäre er ein richtiger Gläubiger mit moralischen Werte, würde er niemals dazukommen soviel Hass und Skrupellosigkeit in sich zu tragen? Das ist ein Widerspruch in sich.

Zitat
Und "Sozialdarwinisten" waren Hitler sowohl Stallin nicht. Alles andere, aber nicht das! Dazu dachen sie zu kollektivistisch. Aber leider zwangskollektivistisch.


Zwangskollektivistisch schon, und er wurde im Geist des Darwinismus erzogen, das bedeutet: Er hat Menschen nur für höhere Tiere und das Leben für ein Schlachtfeld gehalten. das bestreitet heutzutage fast keiner ausser ihr Atheisten.
solch ein Mensch lässt sich zwangsläufig nicht beeindrucken von Massenmorden und dem Leid hilfloser anderer Menschen, man kann auch nicht erwarten, dass er Kranken oder Bedürftigen helfen oder sich anderweitig hilfsbereit zeigt, denn das wäre für ihn nur eine Verschwendung von Zeit.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

25.01.2010 18:44
#36 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Ich gehöre keiner Religion an und bin auch kein Anhänger eines der folgenden:

Zitat
Materialismus, Kommunismus, Faschismus, Anarchismus, Rassismus, Nihilismus, Existentialismus und natürlich Sozialdarwinismus

Bin ich eigentlich Atheist oder so rein gar nichts?

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 18:49
#37 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Xeres
Nein. Die am besten angepassten Individuen überleben. Stärke und Größe haben damit nur bedingt zu tun.
Am besten informierst du dich mal selber, bevor du dich weiter lächerlich machst, indem du Propagandamaterial zitierst. Schon mal ein Buch gelesen?

Was heisst dann für dich nur die am besten angepassten??

Zitat von MennoKlamotto
@Nuralhuda
Sorry, ich kann deine Antwort darauf nicht finden. Kannst du sie nochmal posten oder mir per PN zukommen lassen? Vielleicht bin ich heute morgen auch einfach nur blind.


Deine Frage war: Welcher Staat entspricht deiner Vorstellung von einem wirklich islamischen Gottesstaat?
Grundsätzlich ist es nach dem zu richten, was Allah herabgesandt hat und nicht nach irgendetwas anderem.
d.h: Ein wirklich islamischer Staat sieht eine Einheit zwischen Staat und Religion vor, und regiert nach den Grundsätzen des Islam. Dazu gehören die Saudis und Iran, bei den anderen wie Kuweit, Bahrain...bin ich mir nicht so sicher.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 18:57
#38 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von EinsteinRocks
Ich gehöre keiner Religion an und bin auch kein Anhänger eines der folgenden: Materialismus, Kommunismus, Faschismus, Anarchismus, Rassismus, Nihilismus, Existentialismus und natürlich Sozialdarwinismus


Ja du nicht. Ich habe auch nicht gesagt, dass alle Atheisten rassisten oder Nihilisten sind.

Zitat
Bin ich eigentlich Atheist oder so rein gar nichts?


Das musst du selbst herausfinden.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

25.01.2010 20:02
#39 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Was heisst dann für dich nur die am besten angepassten??

Am besten sind die Lebewesen angepasst, die es Schaffen, ihre Gene an die nächste Generation weiter zu geben. Die, Gene derer, die vorher sterben gehen offensichtlich nicht in die nächste Generation über...
Aber eigentlich wollte ich das Thema nicht wieder auf Pro-Kontra-Evolution umlenken. Es wäre also nett, wenn du dich selbst etwas über die Grundlegendsten Konzepte informierst, bevor du weiter Strohmänner aufbaust.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 21:38
#40 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Xeres

Zitat von Nuralhuda
Was heisst dann für dich nur die am besten angepassten??

Am besten sind die Lebewesen angepasst, die es Schaffen, ihre Gene an die nächste Generation weiter zu geben. Die, Gene derer, die vorher sterben gehen offensichtlich nicht in die nächste Generation über...
Aber eigentlich wollte ich das Thema nicht wieder auf Pro-Kontra-Evolution umlenken. Es wäre also nett, wenn du dich selbst etwas über die Grundlegendsten Konzepte informierst, bevor du weiter Strohmänner aufbaust.



Ich habe mich seit mehrere Jahren für Darwin-Bücher und seine ET interessiert und hab mich auch mit den Ergebnissen von vielen Wissenschaftlern, die sich FÜR und GEGEN diese Theorie geäussert haben, auseinandergesetzt. Ihr stellt euch aber so dar, als würdet ihr alles über ihn wissen und 100% alles verstanden habt. Was habt ihr euch dann nur dabei gedacht?

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.01.2010 21:43
#41 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat
Ich habe mich seit mehrere Jahren für Darwin-Bücher und seine ET interessiert und hab mich auch mit den Ergebnissen von vielen Wissenschaftlern, die sich FÜR und GEGEN diese Theorie geäussert haben, auseinandergesetzt.



Zählen Innenarchitekten neuerdings schon als Wissenschaflter?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 21:46
#42 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

nein, Harun ist kein Wissenschaftler

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

25.01.2010 21:46
#43 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Ich habe mich seit mehrere Jahren für Darwin-Bücher und seine ET interessiert und hab mich auch mit den Ergebnissen von vielen Wissenschaftlern, die sich FÜR und GEGEN diese Theorie geäussert haben, auseinandergesetzt.

Harun Yahya ist eben nur kein Wissenschaftler... Was du regelmäßig behauptest, was die Evolutionstheorie bedeuten oder implizieren würde, zeigt nur, dass du selbst Grundlegende Prinzipien derselben nicht verstanden haben kannst.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.01.2010 21:49
#44 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat
nein, Harun ist kein Wissenschaftler



Warum kommen dann 99% deiner Einwände bezüglich Evolution (sowie dem Materialismus/Atheismus/Darwinismus-Blödsinn) genau von seinen Webseiten?
(Und tu nicht so, als wäre dem nicht so - Google reicht, um das Gegenteil zu beweisen...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 21:54
#45 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Nicht die ganze Welt akzeptiert Darwin und seine Theorie.
Es gibt zahlreiche Wissenschaftler, die die ET widerlegt haben. Das Thema hatten wir mehrmals schon.
Wann und wo habe ich erwähnt, dass der Harun ein Wissenschaftler ist?
Es ist echt anstrengend mit euch.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

25.01.2010 22:00
#46 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Nuralhuda
Es gibt zahlreiche Wissenschaftler, die die ET widerlegt haben.

...dann hätte es schon zahlreiche Nobelpreise dafür geben müssen... Ganz abgesehen von einer Alternativtheorie, die alle Beobachtungen noch besser erklären kann - zusätzlich zu dem, was die Theorie bislang nicht erklärt (was das auch immer sein soll).

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.01.2010 22:04
#47 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat
Es gibt zahlreiche Wissenschaftler, die die ET widerlegt haben.



Nuralhuda, dir muss doch klar sein, dass das gelogen ist. Kein renomierter Biologe hat auch nur Zweifel an der Evolutionstheorie, geschweige denn, dass er auf die Idee kommen würde, sie zu widerlegen...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 22:34
#48 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Xeres
...dann hätte es schon zahlreiche Nobelpreise dafür geben müssen... Ganz abgesehen von einer Alternativtheorie, die alle Beobachtungen noch besser erklären kann - zusätzlich zu dem, was die Theorie bislang nicht erklärt (was das auch immer sein soll).


Soll das ein gutes Verhaltenzeichen sein, ob ein Wissenschaftler was drauf hat oder eben nicht?

Zitat von Relix
Nuralhuda, dir muss doch klar sein, dass das gelogen ist. Kein renomierter Biologe hat auch nur Zweifel an der Evolutionstheorie, geschweige denn, dass er auf die Idee kommen würde, sie zu widerlegen...


Nur die Wissenschaftler, die sich nicht an der Wissenschaft sondern an der materialistischen Philosophie festhalten, haben die ET nicht widerlegt.
Sie entstellen die Wissenschaft, um sie mit dieser Philosophie übereinzustimmen. Andererseits gibt es andere Wissenschaftler, die Gottes Existenz bestätigen und die Wissenschaft als einen Weg ansehen, um Ihn zu erkennen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.01.2010 22:42
#49 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat
Andererseits gibt es andere Wissenschaftler, die Gottes Existenz bestätigen und die Wissenschaft als einen Weg ansehen, um Ihn zu erkennen.



Das ist dann Theologie, und keine Wissenschaft.

Zitat
Nur die Wissenschaftler, die sich nicht an der Wissenschaft sondern an der materialistischen Philosophie festhalten, haben die ET nicht widerlegt.



Wenn Wissenschaftler Materialisten sind, dann weil die Welt, in der wir leben und die Welt, die sie beschreiben, materialistisch ist. Wenn du das nicht wahrhaben willst, dann tut mir das Leid für dich.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

25.01.2010 22:53
#50 RE: Der Aufruf zu einem gemeinsamen Nenner zu kommen Thread geschlossen

Zitat von Relix
Das ist dann Theologie, und keine Wissenschaft.


Also soll ich jetzt verstehen, dass sobald ein Wissenschaftler an Gott glaubt automatisch einen Theologe wird. Ist der deutsche Physiker Max Planck jetzt ein Theloge, nein es sind gläubige Wissenschaftler, die einen Schöpfer akzeptiert haben und keine Theologen.

Zitat von Relix
Wenn Wissenschaftler Materialisten sind, dann weil die Welt, in der wir leben und die Welt, die sie beschreiben, materialistisch ist. Wenn du das nicht wahrhaben willst, dann tut mir das Leid für dich.


Für die Mehrheit der Erdbevölkerung ist die Welt nicht NUR materialistisch .

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz