Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 646 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.01.2010 18:34
Missionierung im Internet Antworten

Papst will Internet stärker zur Missionierung nutzen
Papst Benedikt XVI. hat sich in seiner Botschaft zum nächsten Mediensonntag für eine stärkere Nutzung des Internets zur Verbreitung des christlichen Glaubens ausgesprochen.
[...]
Besondere Aufmerksamkeit sollten die Geistlichen auf Un- und Andersgläubige richten. Der Papst verglich das Internet mit dem "Vorhof der Heiden" des Jerusalemer Tempels, der denjenigen Raum böte, denen Gott noch ein Unbekannter sei.


Da bin ich ja mal gespannt.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

23.01.2010 18:35
#2 RE: Missionierung im Internet Antworten

Jesus rotiert am Kreuz...

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

23.01.2010 18:37
#3 RE: Missionierung im Internet Antworten

Ich würde eher sagen, viel Feind viel Ehr *G*.

Ich kenne jetzt schon einige Christliche Missionsaktionen im Web aber diese sind hauptsächlich
von Evangelikalen gestaltet. Mal schauen ob die Katholiken in die selbe Bresche nachziehen.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.01.2010 18:41
#4 RE: Missionierung im Internet Antworten

Der Vatikan ist ja schon länger auf youtube vertreten - freilich ist die Bewertungs abgestellt...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

23.01.2010 18:52
#5 RE: Missionierung im Internet Antworten

Jehovas Zeugen sind auch online. http://www.watchtower.org gibt es in zig Sprachen. Auf jw.org findet man auch die aktuellen Zeitschriften zum Download. Vor Jahren noch verteufelt, wird das Internet gut genutzt um die Botschaft zu verbreiten.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Hasneh Offline



Beiträge: 17

24.01.2010 11:45
#6 RE: Missionierung im Internet Antworten

Zitat
Ich würde eher sagen, viel Feind viel Ehr *G*.

Ich kenne jetzt schon einige Christliche Missionsaktionen im Web aber diese sind hauptsächlich
von Evangelikalen gestaltet. Mal schauen ob die Katholiken in die selbe Bresche nachziehen.



Nun Vanion, wie würdest du denn dieses Forum interpretieren? Ich habe die letzten Tage hier und da ein wenig gelesen. Offenbar sind ja auch einige Atheisten fleissig am Schreiben.
Aber was tun diese? Sie vertiefen sich immer wieder in religiöse Themen - und betreiben damit auf ungewollte Weise Mission!

Als Fachfrau für Werbung kenne ich mich da etwas aus: Auch wenn Kritik an einem Produkt (Hier Theismus/Christentum) ausgesprochen wird, kann diese Kritik "missonierend" für das Produkt wirken.
Dies ist immer dann zu erwarten, wenn die selbsternannten Kritiker durch fachliche Inkompetenz oder charakterliche Schwächen auffallen. In diesem Fall wirkt die Aussage des "Produktkritikers" wie Werbung für das Produkt. Das Produkt, um das es hier geht, ist das Angebot der christlichen Kirchen.

In diesem Forum sind einige User, die durch ihre unbeholfene und alberne Ausdrucksweise tatsächlich ungewollt für den Katholizismus werben, indem sie ihre Unglaubwürdigkeit so offen zur Schau stellen.

Sobald ein "Atheismusforum" solche inkompetenten "atheistischen" User beheimatet, wie ich sie hier lesen kann, wird auch durch dieses Forum für Theismus und für Katholizismus missioniert.

Umgekehrt gilt selbiges natürlich auch für selbsternannte Missionare.

H.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 12:45
#7 RE: Missionierung im Internet Antworten

Hasneh, da muß ich dir Recht geben, da spricht du mir aus der Seele.
Ich habe dasselbe auch schon oft gesagt, da aber als Feind betrachtet nimmt es keiner ernst.

Für mich ein Kritiker, ist jemand den ich ernst nehmen kann, wenn er mir Argumente liefert, mit denen ich mich wirklich Auseinandersetzen muß.
Merke ich aber jemand kennt die Religion über die er lästert gar nicht, und kann sie nicht mal von anderen Unterscheiden,
sagt dann Gläubige würden nicht Hinterfragen und Nachdenken,
und ich solle lieber seinen Thesen glauben weil er viel Vernünftiger wäre,
so ist es für mich unglaubwürdig und sich mit seinem Anliegen zu beschäftigen rückt in weiter Ferne.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

24.01.2010 12:55
#8 RE: Missionierung im Internet Antworten

Zitat
In diesem Forum sind einige User, die durch ihre unbeholfene und alberne Ausdrucksweise tatsächlich ungewollt für den Katholizismus werben, indem sie ihre Unglaubwürdigkeit so offen zur Schau stellen.



Mach' dir keine Sorgen. Für Menschen die tatsächlich noch in der Lage sind, Logik zu verstehen, sind "einige User" alles andere als albern, unbeholfen und inkompetent.

Dass die Anderen und als solches diffarmieren, zeugt ja nur von amüsanter Ironie, im Zuge religiösen Erklärungsnotstandes.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 13:01
#9 RE: Missionierung im Internet Antworten

Nein, das zeugt davon das jede Gruppe für sich Scheuklappen hat, die Außenstehende wahrnehmen können, die Menschen innerhalb einer Gruppe selbst nicht wahrnehmen.
Deswegen ist Kritik etwas sehr gutes.
Wenn sie erstens nicht Persönlich den anderen herabwürdigt,
und zweitens damit einhergeht sich Kritisch mit einem Thema auseinandersetzt.

Du weist aber Kritik gleich von dir, und sagst wir sind in Ordnung, so wie wir sind.
Also du nutzt nicht die Positiven Eigenschaften davon, um selber nachzudenken.
Sondern siehst den Kritiker als dumm an.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

24.01.2010 13:05
#10 RE: Missionierung im Internet Antworten

Zitat
Nein, das zeugt davon das jede Gruppe für sich Scheuklappen hat, die Außenstehende wahrnehmen können, die Menschen innerhalb einer Gruppe selbst nicht wahrnehmen.



Welche Gruppe? Ich bin kein Mitglied einer "Gruppe".

Zitat
Sondern siehst den Kritiker als dumm an.



Weil ich keine konstruktive Kritik, sondern nur Dummes gehört habe.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 13:11
#11 RE: Missionierung im Internet Antworten

Wenn es darum geht tretet ihr nicht als Gruppe auf und sagt, jeder Atheist ist anders,
aber hier verschreibt ihr euch einrr Ideologie zusammen mit den anderen Atheisten und wollt gemeinsam gegen die Dummen Gläubigen antreten,und als Argumente liefert ihr Vorurteile und Inkompetenz über die Religionen.

Hier mal ein Beispiel für Kritik im normalen Bereich

http://derstandard.at/1262209467272/Brit...-die-Gesundheit

Weil ich keine konstruktive Kritik, sondern nur Dummes gehört habe.

Das ist so ein Satz mit dem niemand was anfangen kann, Dummes nur deshalb weil die andere Seite nicht deine Meinung vertritt,
nicht weil du wirkliche Argumente hast.
Oder konkret sagst was dumm ist.
Sondern Verallgmeinerst und sagt Dumm eben.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

24.01.2010 13:15
#12 RE: Missionierung im Internet Antworten

Zitat
aber hier verschreibt ihr euch eienr Ideologie und wollt Gemeinsam gegen die Dummen Gläubigen antreten,und als argumente liefert ihr Vorurteile und Inkompetenz über die Religionen.



Google bitte Ideologie. Wir vertreten hier keine Ideologie, lediglich jeder seine Meinung - wenn die sich überschneidet - wer kann da was dafür?

Zitat
das ist so ein Satz mit dem niemand was anfangen kann, Dummes nur deshalb weil die andere Seite nicht deine Meinung vertritt,



Wenn mir Jemand sagt: " Ihr seid blöd", dann ist das dumm, und noch nichtmal Kritik.

Zitat
nicht weil du wirkliche Argumente hast.



Aviel, ich, und jeder Atheist hier, haben hunderte Argumente - und sie schon zigmal vorgebracht. Doch die interessieren euch garnicht - weil ich weder zugänglich für empirische Beweise noch für Logik seid! Was bleibt dann noch? Eigentlich garnichts!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 13:19
#13 RE: Missionierung im Internet Antworten

Zitat
Aviel, ich, und jeder Atheist hier, haben hunderte Argumente - und sie schon zigmal vorgebracht. Doch die interessieren euch garnicht - weil ich weder zugänglich für empirische Beweise noch für Logik seid! Was bleibt dann noch? Eigentlich garnichts!



Ja eben wie oben gesagt weil die Argumente von euch unglaubwürdig rüberkommen.

Und jetzt haben wir uns einmal im Kreis gedreht und sind wieder am Anfang angekommen.

Das du jetzt dich auf das Wort Ideologie stützt ist Ablenkung um nicht wirklich Stellung zu beziehen.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz