Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 2.942 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 20:45
#51 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Maik
Aber wer spottet über biblische Maßstäbe der spottet auch über den Messias.


Meinst du biblische Maßstäbe oder die Maßstäbe einer Neuoffenbarung, also die eines Joseph Smith?

Und du meinst, ich spotte über die Ausführungen der Bibel und gar über den Messias? Dann will ich dir mal sagen, nichts menschliches ist beiden fremd.
'Fremd' werden diese durch ein 'unmenschliches' Dazutun von vermeindlich durchheiligten Gläubigen, die sich aber dermaßen von jeglichen Realitätsbezug entfernt haben, dass sie mehr ab- und verschrecken, als sammeln.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 20:51
#52 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Meinst du biblische Maßstäbe oder die Maßstäbe einer Neuoffenbarung, also die eines Joseph Smith?



Was soll diese Frage?
Meinst du Nächstenliebe und Tugendhaftigkeit hat sich Joseph Smith ausgedacht?


Und das Gott nichts Fremd ist, heisst nicht das er alles befürwortet.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 21:28
#53 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Maik
Was soll diese Frage?
Meinst du Nächstenliebe und Tugendhaftigkeit hat sich Joseph Smith ausgedacht?


Vielleicht nicht ausgedacht, aber immerhin muss er ja der Meinung gewesen sein, dass die Bibel nicht das letzte Wort gewesen sein kann, das musste er haben.

Zitat
Und das Gott nichts Fremd ist, heisst nicht das er alles befürwortet.


Aber er setzt sie in dementsprechende Relationen.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 22:18
#54 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Vielleicht nicht ausgedacht, aber immerhin muss er ja der Meinung gewesen sein, dass die Bibel nicht das letzte Wort gewesen sein kann, das musste er haben.



Das haben die Leute bisher zu jedem Propheten, einschliesslich Jesus Christus , gesagt.


Zitat
Aber er setzt sie in dementsprechende Relationen.



Und das passt dir nicht oder wie?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 08:07
#55 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Es ist schon verdächtig, dass wenn zwischen dem letzten Bibelbuch und dem darauffolgenden tausende von Jahren liegen. Man sollte dann also davon ausgehen, dass dieses Buch abgeschlossen ist.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 09:02
#56 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Klamotto, wenn es nicht Jahrhunderte ohne neue Offenbarungen gegeben hätte, dann hätten Leute wie du heute nichts zu meckern über katholische Geschichte und hätten keine Gelegenheit die katholische Geschichte auf das ganze Christentum abzuwälzen.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 09:12
#57 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Und das passt dir nicht oder wie?


Ähmm...mir schon, aber dir scheint es nicht zu passen bzw. zu genügen, sonst hättest du dich keiner sogenannten Neuoffenbarung zugewandt.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 09:14
#58 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Erklär mir den Satz:

Zitat
Aber er setzt sie in dementsprechende Relationen.



Nicht das wir aneinander vorbeireden.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 09:30
#59 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Maik
Klamotto, wenn es nicht Jahrhunderte ohne neue Offenbarungen gegeben hätte, dann hätten Leute wie du heute nichts zu meckern über katholische Geschichte und hätten keine Gelegenheit die katholische Geschichte auf das ganze Christentum abzuwälzen.


Den fettmakierten Satz kannst du mir aber nochmal genauer erklären. Den verstehe ich beim besten Willen nicht.

Ich kann zwischen den jeweiligen Religionen übrigens sehr wohl unterscheiden, dafür benötige ich nicht die Kritik an der Katholischen Kirche

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 09:35
#60 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Den fettmakierten Satz kannst du mir aber nochmal genauer erklären



Hexenverbrennung, Inquisition ect. haben nicht nur zu Leid der davon betroffenen Bürger geführt, nein auch lange nach ihrem Ende sorgen diese Dinge immer noch für viel Unglauben. Auch heute gibt es immer noch Leute die Gott wegen solchen Dingen ablehnen. Das kommt davon wenn einige Leute meinen das irgendwelche Konzile das Wort Gottes ersetzen. Eine Kirche ohne göttliche Offenbarung, ist nicht die wahre Kirche. Und die Offenbarungen sind ausgeblieben, seit man entschieden hat an der Lehre rumzumurksen und Gott aussen vor zu lassen.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

26.01.2010 11:08
#61 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Offenbarungen sind ausgeblieben, seit man entschieden hat an der Lehre rumzumurksen und Gott aussen vor zu lassen.

Klingt für mich unlogisch - müsste doch genau umgekehrt sein, es müsste Offenbarungen regnen, die Irrenhäuser sollten sich füllen ;)

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:27
#62 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Auch heute gibt es immer noch Leute die Gott wegen solchen Dingen ablehnen.

Glaube ich nicht.
Das ist immer wieder ein Kritikpunkt an der Kirche, die so was betrieben hat. Das Theodizeeproblem, auf das du wohl ansprichst, ergibt sich immer und überall aus dem einfachen Erleben der Leute.

Jetzt zum Beispiel aus Haiiti. Wie die Leute dort noch an einen Gott beten können, der ihnen doch die ganze Scheiße erst eingebrockt hat, ist mir völlig unerklärlich. Lässt sich wohl wirklich nur damit erklären, dass die halt nicht denken sondern glauben.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:36
#63 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Glaube ich nicht.



Grade deine Gemeinschaft tut das besseren Wissens.

Zitat
Das Theodizeeproblem, auf das du wohl ansprichst,




Nein sondern auf die miese Masche Gott wegen Menschen schlecht zu machen.
Damit seid ihr bei Paul Schulz erfolgreich auf Dummenfang gegangen, aber bei mir klappt sowas nicht.

Aber gut reden wir ganz kurz übers Theodizee:
Warum gibt es Leid wenn es Gott gibt?
Nicht nur weil wir Leid oft selbst erschaffen und Gott kein Strassenkehrer ist der weggeworfenen Müll beseitigen müsste, sondern vor allem weil es unserer Erziehung dienen soll. Ganz simples pädagogisches Prinzip und wie du ja selber schon angedeutet hast, funktioniert es.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:40
#64 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Klingt für mich unlogisch - müsste doch genau umgekehrt sein, es müsste Offenbarungen regnen, die Irrenhäuser sollten sich füllen ;)




Als Jesus seine Wunder auf der Erde vollbracht hat, hat er immer gefragt: glaubst du? !
Wer nicht an Gott glaubt, der ist sich selbst überlassen. Und angeblich wollen die Ungläubigen das ja.
Schliesslich ist es ein Kritikpunkt an Christen, das sie angeblich keine Verantwortung tragen wollen.
Ist hanebüchener Unsinn, aber immerhin deutet das an, das Ungläubige lieber unter sich sind.
Deshalb ist das keineswegs unlogisch.
Wenn also eine Kirche ihr eigenes Ding dreht, dann wird sie das auch konsequent machen müssen.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

26.01.2010 11:42
#65 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Welcher Paul Schulz denn?
http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Schulz
Jedenfalls kenne ich keinen von denen und habe mit keinem von ihnen über Religion geredet. Die Meisten von den Paul Schulzes sind laaaaange vor meiner Geburt verstorben.
Mach dich nicht zum Ei, Maik.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:44
#66 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Du weisst eben nicht alles Schatzi.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

26.01.2010 11:46
#67 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Bist du schwul?

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

26.01.2010 11:55
#68 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Maik
weil es unserer Erziehung dienen soll.

Naturkatastrophen sind dazu da, die Menschen zu erziehen? Was sollen die Menschen daraus lernen?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 11:55
#69 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
sondern vor allem weil es unserer Erziehung dienen soll. Ganz simples pädagogisches Prinzip und wie du ja selber schon angedeutet hast, funktioniert es.


Wo funktioniert das denn bitte schön?

Und die Lehre aus Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Hurrikans und Tornados ist mir auhc nicht wirklich ersichtlich!

Zitat
Kritikpunkt an Christen, das sie angeblich keine Verantwortung tragen wollen.


Wie? Die Ungläubigen wollen keine Verantwortung tragen? Gerade du als Gläubiger schiebst deine Verantwortung doch auf Gott. Der wird die Bösen beseitigen und was weiß ich. Es ist doch genau umgekehrt!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:59
#70 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Wo funktioniert das denn bitte schön?



Steht klar und deutlich in Spaghettus Beitrag.


Zitat
Wie? Die Ungläubigen wollen keine Verantwortung tragen?



Nein die Gläubigen wollen das nicht, behaupten die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

26.01.2010 12:06
#71 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Steht klar und deutlich in Spaghettus Beitrag.



Ja, sicher! Gott stürzt die Menschen in die Katastrophe, bringt ihre Familien um, zerstört ihre Lebensgrundlage, nur damit sie brav, brav zu ihm beten.
Das ist ja wohl der abstoßendste Gott, den sich ein Mensch erträumen kann!
Und das es auch noch Leute gibt, die solch einem Monster gefallen wollen...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 12:20
#72 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

So kann mans natürlich auch formulieren. Das diese Art aber nicht glücklich macht, sieht man ja an dir Relix.
Also kanns nicht die richtige Moral aus der Geschicht sein.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 12:21
#73 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Bist du schwul?

Ist das nicht Voraussetzung, um Mormone zu werden?

Nee, kann ja nicht sein. Dann würden ja nicht die Väter und Onkel ihre Töchter und Nichten mißbraucht haben.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 12:22
#74 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Prost!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 12:27
#75 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

@BS
Hast du mal ne Quelle für die Geschichte mit den Missbrauchsfällen innerhalb der Mormonenreligion?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor