Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 2.942 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

26.01.2010 12:34
#76 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Das diese Art aber nicht glücklich macht, sieht man ja an dir Relix.



Manche Menschen versuchen sich halt nicht die Welt schön zu reden, um möglichst glücklich zu sein, sondern sie möglichst neutral, nach logischen Geschichtspunkten zu betrachten...
Wenn man das dann auch bei Religion versucht, wirds natürlich übel - die ist dann entweder strunzdumm, schlicht verrückt und/oder (wie hier) fürchterlich grausam.
Für den Gläubigen in seiner Parallelwelt ist das natürlich alles völlig positiv...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 12:36
#77 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Könnte man nicht die Diskussionen mit und um Maik in den Mormonen-Thread packen? Hätte den Vorteil, dass man die Sichtweise eines Mormonen zu bestimmten Themen auch dort wiederfindet.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 12:54
#78 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Allgemeine Themen enthalten verschiedene Sichtweisen Klamotto.
Und über dem Thread steht kein Name sondern ein Thema.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 13:52
#79 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Hast du mal ne Quelle für die Geschichte mit den Missbrauchsfällen innerhalb der Mormonenreligion?

Klar, hatte ich doch schon mitgeschickt, als ich da Maik geantwortet habe. Oder haben dir die nicht gereicht?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,336235,00.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Fundamental...er_Letzten_Tage

http://www.welt.de/themen/Mormonen/

http://diepresse.com/home/panorama/welt/375417/index.do

http://www.sueddeutsche.de/panorama/570/438314/text/

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 13:56
#80 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Ich wusste das du dich mal wieder blamierst.

Pest Offline



Beiträge: 657

26.01.2010 14:08
#81 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Hast du eigentlich auch noch was anderes drauf, ausser Leute anzupöbeln?

Die Nudel blamiert sich nicht mal ansatzweise so gekonnt wie du es mit solchen Sprüchen tust...

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 14:31
#82 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Hast du die Links eigentlich gelesen?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

26.01.2010 15:03
#83 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Sorry BS, bei den zig Threads um die gleiche Sache, verliert man schonmal den Überblick ;-)

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Pest Offline



Beiträge: 657

26.01.2010 15:47
#84 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Hast du die Links eigentlich gelesen?



Es geht nicht um die Links, es geht um deine Sprüche.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 16:06
#85 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Pass mal auf: Wenn Bruder Spaghettus in einem Thread wo es um die Frage geht : wer kennt Atheisten- meint mich persönlich angreifen zu müssen in dem er völlig zusammenhanglos über Mormonen lästert, dann muss er sich auch Gegenwind gefallen lassen!
Ich muss ihm natürlich zu Gute halten, das selbst der Spiegel so dämlich war, unseren Tempel abzubilden in einem Artikel in dem es gar nicht um uns geht, aber wenn er sich in seiner böswilligen und zynischen Art darauf beruft- tja Pech gehabt!
Meine Sprüche haben Hand und Fuss und du hast überhaupt kein Recht mir Pöbelei vorzuwerfen!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 16:15
#86 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Gegenwind, ich lach mich schief.

Und das von einem, der bei jedem was nur annähernd nach einem echten Argument aussieht, in Schlingerkurs kommt und sich verpisst.

Ist doch völlig Wurscht, welcher Tempel dort abgebildet ist. Fakt ist, dass die Typen rechtskräftig wengen Vergewaltigung und Unzucht verurteilt wurden. Und der restliche dort glaubhaft geschilderte Hickhack lässt euch doch nur noch als, nee, mir fällt nicht mal ein treffendes Wort ein, als was für kaputte Typen es euch erscheinen lässt.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 16:21
#87 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Ich bin immer noch da Bruder Spaghettus.

Zitat
euch doch nur noch als,



Du hast es nicht kapiert,hm?
EUCH ist FALSCH!
Soviel zum Schlingerkurs.

Wenn du mich mal argumentativ in Bedrängnis bringen kannst, dann streich ich den Tag rot im Kalender an.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

26.01.2010 16:22
#88 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Keine Sorge, Kleiner - du bist nicht zu ignorieren.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

26.01.2010 16:38
#89 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Bla bla bla, Ich nehme mir das Recht das ich will und das deine Sprüche 'Hand und Fuß' haben, ist selbst mit viel gutem Willen allerhöchstens zu belächeln.

Du, der du, sobalt jemand deine Meinung nicht teilt und vor dem Hirnschiss, den du als Religion abstempelst, keinen Respekt bekundet, solltest dich mit Belehrungen und sonstigen Kinkelitzchen mal ganz stark zurück halten. Über deine Mormonen kann lästern wer will und wenn du damit ein Problem hast, kratzt das auch nicht wirklich jemanden. Abgesehen davon ist das hier ja nicht das erste Mal, in dem du dich als Argumentationsresistent geoutet hast.

Anstatt hier die Mimimi Attitüde zu frönen solltest du mal ein paar handfeste Beweise für deine Religion suchen, die du hier mit unumstösslichen Fakten darlegen kannst. Man könnte auch sagen: In 'wissenschaftlicher Manier', aber die ist ja Teufelswerk, stimmts? *g*

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 16:54
#90 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Ich nehme mir das Recht



Sehr schön und ich schreibe was ich will.
Ich schliesse daraus das du Streit willst.
Das will ich aber nicht.
ALso ham wir ein Problem.


Du der du nicht nur keinen Anstand kennst, sondern Niveaulosigkeit sogar für notwendig hälst,

Beweis:

Zitat
und vor dem Hirnschiss, den du als Religion abstempelst, keinen Respekt bekundet,



Zitat
Über deine Mormonen kann lästern wer will



solltest dich mit Belehrungen zurückhalten.
Du hälst Pöbeleien für Argumente, aber das ist nun mal keine Motivation für mich, nach Beweisen zu suchen die dir vielleicht genehm sein könnten.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 17:03
#91 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Maik:"Aber gut reden wir ganz kurz übers Theodizee:
Warum gibt es Leid wenn es Gott gibt?
Nicht nur weil wir Leid oft selbst erschaffen und Gott kein Strassenkehrer ist der weggeworfenen Müll beseitigen müsste, sondern vor allem weil es unserer Erziehung dienen soll. Ganz simples pädagogisches Prinzip und wie du ja selber schon angedeutet hast, funktioniert es."

Aus der Nummer kommt ihr nicht raus.Das könnt ihr drehen und wenden wie ihr wollt. Und hier meine ich wirklich ihr ..denn zu dem Thema hat sicher bisher noch jeder Christ,egal welcher Grupppierung er angehört,blamiert.

Also für eine Naturkatastrophe kann der Mensch nix..hat er also nicht selbst erschaffen. Viele Krankheiten sind auch beim besten Willen nicht auf eine ungesunde oder sündige Lebensweise zurückzuführen,kann der "Leidende" also auch nix für. Und wie Leid bei einem Kleinkind der Erziehung dienen soll,wird auch dein,bzw. Gottes Geheimnis bleiben. Aber dessen Wege sind ja sowieso unergründlich.

Diese Theodizee-Frage kennt nur eine Antwort...selbst wenn es so etwas wie einen Gott gibt,und selbst wenn er tatsächlich eurem,dem Christengott, ähnlich ist..so ist dies kein Gott den man lieben oder verehren kann. Es ist ein grausamer Gott...ein Psychopath...ein Gott zum fürchten,nicht zum lieben.
Das Leid unschuldiger Menschen abzutun als Erziehungsmaßnahme oder Prüfung, ist derart zynisch,das selbst ich, als Zyniker,nicht mehr mitkomme.
Eure Antworten auf Theodizeeproblem ist einzig und allein der unbedingte Wunsch,das doch bitteschön alles ein Sinn haben möge um nicht am Leid und Elend,das uns tagtäglich umgibt,zu zerbrechen.
Feigheit den Tatsachen ins Auge zu sehen......Schutz vor der Ohnmacht keinen,oder nur sehr bedingt, Einfluss zu haben.Und als solchres "funktioniert" es,aber nicht als "pädagogisches Prinzip".

Wenn Christen wenigstens so ehrlich wären und zugeben würden,das sie den großen Meister fürchten..das sie sich ihm völlig ausgeliefert fühlen,wie die Fliege im Netz einer Spinne..stattdessen machen sie sich selbst vor,sie würden diesen Tyrannen lieben und sich auch von ihm geliebt fühlen.

Nicht das ich diese Schwäche nicht nachvollziehen könnte..ich wünschte mir manchmal auch ich könnte es mir so einfach machen,wie zu Kinderzeiten..... Hand vor Augen bedeutet,das man mich auch nicht sieht...und spätestens seid ich hier mitlese,weiß ich von der Bedeutung des Spruchs "Seid wie die Kinder".

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 17:04
#92 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Aus der Nummer kommt ihr nicht raus.Das könnt ihr drehen und wenden wie ihr wollt. Und hier meine ich wirklich ihr ..denn zu dem Thema hat sicher bisher noch jeder Christ,egal welcher Grupppierung er angehört,blamiert.



Gut dann brauch ich ja den Rest nicht zu lesen.
Viel Spass noch beim Selbstgespräch.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 17:07
#93 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Maik

Zitat
Aus der Nummer kommt ihr nicht raus.Das könnt ihr drehen und wenden wie ihr wollt. Und hier meine ich wirklich ihr ..denn zu dem Thema hat sicher bisher noch jeder Christ,egal welcher Grupppierung er angehört,blamiert.


Gut dann brauch ich ja den Rest nicht zu lesen.
Viel Spass noch beim Selbstgespräch.




Die Flucht ergreifen könnt ihr wirklich gut. Nur nicht der Situation stellen.

Pest Offline



Beiträge: 657

26.01.2010 17:26
#94 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Sehr schön und ich schreibe was ich will.
Ich schliesse daraus das du Streit willst.



Nein, ich tue nur mal meine Meinung zu deiner Person kund. Das hat nichts mit Streit suchen zu tun.
Schreib was du willst, es bestätigt nur, was ich von dir denke...

Zitat
Du der du nicht nur keinen Anstand kennst, sondern Niveaulosigkeit sogar für notwendig hälst,



Ganz großes Kino, mein Bester.
Wie war das mit dem Glashaus?*g*

Wir sind hier nicht im Kindergarten, daher musst du mit einem rauen Ton gegenüber gewissen verachtenswerten Konzepten, zu der ich unter anderem Religion zähle, leben.

Niveaulos sind persönliche - gegen die Person gerichtete - Angriffe. Angriffe gegen ein Konzept, bzw. die Äußerung der persönliche Meinung eines anderen über ein Konzept, als niveaulos abzustempeln, ist jedoch ziemlicher Quatsch. Ich wäre der Letzte, der ein Problem damit hätte, wenn du den Atheismus oder die Wissenschaft rannehmen würdest... (es würde mich sogar sicher ordentlich amüsieren *g*)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 17:31
#95 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Pest die Streiterei gegen meine Person die du hier anzetteln willst, gehört nicht hier her.
Und aus.

Pest Offline



Beiträge: 657

26.01.2010 17:32
#96 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Ist gut, Ablenkung angenommen.^^

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 19:42
#97 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Pest die Streiterei gegen meine Person die du hier anzetteln willst, gehört nicht hier her.


Du hast es wieder nicht kapiert.

Pest lästert nicht gegen dich, sondern gegen deine Religion. So was ist zwingend nötig. Lästern und Lachen über Sachen, die so haarsträubend sind wie eure Phantasiewelten gehört einfach dazu. Das ist mit euch wie mit kleinen Kindern. Irgendwann hört man auf, vom Klapperstorch zu reden sondern schmunzelt über die, die noch an ihn glauben.
Das ist notwendig, damit die Kids lernen, Phantasiegestalten von der Realität zu unterscheiden. So werden sie schneller erwachsen.

Wenn wir eure Religionen auslachen statt, wie ihr fordert, euch für eure geistigen Verisse sogar besonder zu ehren, werdet auch ihr irgendwann erwachsen werden.

Na, zumindest einige von euch.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 20:17
#98 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Pest lästert nicht gegen dich, sondern gegen deine Religion.



Du kannst also auch nicht lesen.


Zitat
Das ist notwendig, damit die Kids lernen, Phantasiegestalten von der Realität zu unterscheiden. So werden sie schneller erwachsen.



Mal ganz abgesehen davon das nicht nur schmunzeln und im Stillen schmunzeln 2 verschiedene Dinge sind, bringst du damit Kindern bei : Erwachsen werden = Schluss mit Lebensfreude!
Ich hoffe du bist sterilisiert.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

26.01.2010 20:18
#99 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Erwachsen werden = Schluss mit Lebensfreude!



Wenn deine ganze Lebensfreude darin besteht, einem überiridschen, kosmischen Alphamännchen mit Größenwahn bedingungslos zu Diensten zu sein, dann bist du wirklich ein armes Schwein!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 20:19
#100 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Relix

Zitat
Erwachsen werden = Schluss mit Lebensfreude!


Wenn deine ganze Lebensfreude darin besteht, einem überiridschen, kosmischen Alphamännchen mit Größenwahn bedingungslos zu Diensten zu sein, dann bist du wirklich ein armes Schwein!




Und Lebensfreude = ???

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor