Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 398 Antworten
und wurde 14.121 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Pest Offline



Beiträge: 657

11.03.2010 21:10
#301 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Mach es dir doch einfacher und halt dich ganz aus Themen raus. Ahnung hast du ja von so ziemlich gar nichts...

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2010 21:19
#302 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Die Unterhaltung beweist das Gegenteil.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2010 21:22
#303 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Maik

Was widerrum mit Kindern gut funktioniert die sich lieber von Fremden befingern lassen und dafür Aufmerksamkeit bekommen als das sie sich mit Eltern abgeben die, sagen wir mal nett : "verschobene Werte" haben.


Dem, was Gysi sagte, ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Das ist nach obiger Aussage definitiv der einzige Schluss, den man auf deine Person ziehen kann.
Ich vermute auch, du hast keine Kinder (man kann es fast nur hoffen...), denn ansonsten würdest du nicht so ein erbährmliches, komplett jegliche Realitäten ausblendentes, jämmerliches, von ignoranter Arroganz stinkendes Statement abgeben.
Du hast null Ahnung von Kindern, keine Kennung, was Erziehung heißt oder heißen kann und schmeißt hier kranke Thesen in den Raum, von wegen Kinder lassen sich lieber befummeln, weil sie zu Hause nicht die richtigen "Werte" eingezüchtigt bekommen........Herrjeh, hier hat man ja schon viel zu lesen gekriegt, aber gegen dich ist sogar der Klimsch so was wie ein sympathischer Mensch, was wirklich was heißen will.




Aber dafür hat Maik jede Menge Ahnung von Sex.

Pest Offline



Beiträge: 657

11.03.2010 21:31
#304 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von Maik
Die Unterhaltung beweist das Gegenteil.



Nein. Die Unterhaltung, und nicht nur diese, beweist genau das, was ich gesagt habe.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2010 17:50
#305 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von Maik
Haltet euch doch einfach mal aus Themen raus von denen ihr keine Ahnung habt


Würdest du dich an diesen Grundsatz halten, würdest du vielleicht bei 10 Postings liegen, nicht mehr.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 10:25
#306 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Die Krise erreicht den Papst!

Die Schonzeit für olle Ratzinger, seines Zeichens Papst, ist wohl (hoffentlich) nun auch bald vorbei.

http://www.sueddeutsche.de/politik/640/5...LETTER=taeglich

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 11:29
#307 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Vergiss es einfach.
Dann kommt halt einer der weniger liberal ist.
Würde mich freuen.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:06
#308 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von Maik

Würde mich freuen.


Das glaube ich dir degenerierten Stinkbolzen auf 's Wort.

Pest Offline



Beiträge: 657

13.03.2010 12:08
#309 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Gibt es eigentlich noch jemanden in diesem Forum, den Maik noch nicht gegen sich aufgebracht hat?


Aber das mit Ratzinger ist doch auch wieder ein alter Hut, oder? Da schwirrten doch auch schon neulich dutzende Artikel durchs www, die sich mit der nicht ganz sauberen Vergangenheit von Papa Razzi (sorry, der musste sein) befassten...

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:18
#310 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von Pest

Aber das mit Ratzinger ist doch auch wieder ein alter Hut, oder? Da schwirrten doch auch schon neulich dutzende Artikel durchs www, die sich mit der nicht ganz sauberen Vergangenheit von Papa Razzi (sorry, der musste sein) befassten...


So viel, wie ich mitbekommen habe, ging es da aber um den Bruder, der wohl auch stets die ein oder andere Ohrfeige verteilt hat.
Das der Papst selber ins Visier kommt, ist meines Wissens nach neu, aber wiederrum auch nur eine Frage der Zeit, denn wer ist denn nicht verdächtig, in diesem Sauhaufen?

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:24
#311 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von Pest
Gibt es eigentlich noch jemanden in diesem Forum, den Maik noch nicht gegen sich aufgebracht hat?


Wahrscheinlich nicht....aber manchmal denke ich, der ist ein verkappter Atheist, von der GBS ausgesand und vom HV gesponsort,......denn so gnadenlos und irrwitzig schlecht kann man seinen "Glauben" gar nicht vertreten...

Pest Offline



Beiträge: 657

13.03.2010 12:30
#312 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Pest
Gibt es eigentlich noch jemanden in diesem Forum, den Maik noch nicht gegen sich aufgebracht hat?


Wahrscheinlich nicht....aber manchmal denke ich, der ist ein verkappter Atheist, von der GBS ausgesand und vom HV gesponsort,......denn so gnadenlos und irrwitzig schlecht kann man seinen "Glauben" gar nicht vertreten...




Nix is, wir Atheisten lassen den uns nicht unterjubeln! Behaltet eure schwarzen Schafe.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:34
#313 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Mal ne Frage!
Kennt ihr eigentlich Pappa Razi persönlich?


http://www.zeit.de/newsticker/2010/3/13/...-55-24202676xml

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 12:47
#314 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Zitat
http://www.zeit.de/newsticker/2010/3/13/...-55-24202676xml


Mir kommen die Tränen.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 17:41
#315 RE: Schuld durch Schweigen Antworten

Und es nimmt kein Ende:

"Die Missbrauchsvorwürfe gegen die Regensburger Domspatzen reißen nicht ab: Ein Ex-Schüler des zum berühmten Knabenchor zugehörigen Internats sagte dem Spiegel, er habe sexuelle und körperliche Gewalt bis zum Ende seiner Zeit bei den Domspatzen im Jahr 1992 als allgegenwärtig erlebt. Er selbst sei von älteren Mitschülern vergewaltigt worden. "Die haben den Druck eines totalitären Systems eben weitergegeben", sagte der Schüler."

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/K...art1117,3055817

Also nichts mit Verjährung, das ist alles verhältnismäßig 'frisch'.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 19:23
#316 Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

BERLIN. (hu/hpd) Die Humanistische Union stellt Regensburger Bischof Müller ein Ultimatum zum Widerruf seiner Verleumdungen. Die Bürgerrechtsorganisation weist Unterstellungen über angebliche Befürwortung pädophiler Handlungen zurück und fordert den Regensburger Bischof Müller zu einem klaren Dementi auf....

http://hpd.de/node/9037

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2010 22:50
#317 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Trauriges Ablenkungsmanöver trifft es ganz gut. Allerdings nicht auf die katholische Kirche bezogen.

Die Leute beim hpd mögen ja verblendet sein, aber dumm sind sie sicher nicht.
So wissen sie natürlich genau das es nicht beleidigend ist vorgehalten zu bekommen man würde Pädophilie für normal halten. Egal ob es nun stimmt oder nicht. Abgesehen davon hat die humanistische Union tatsächlich einst pädophile Selbsthilfegruppen unterstützt. Bedauerlicherweise ist sie aber davon abgekommen und deshalb ist sowas, sollte der Bischof das tatsächlich behauptet haben ( was ich stark bezweifle) nicht mehr aktuell.
Bedauerlicherweise, weil so eine Tätigkeit tatsächlich die Bezeichnung Bürgerrechtsarbeit verdient.
Leider scheint die HU inzwischen aber derart heruntergekommen das sie lieber Hass und Intoleranz unterstützt.
Schade, sehr schade.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 08:25
#318 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Zitat
Die Leute beim hpd mögen ja verblendet sein, aber dumm sind sie sicher nicht.

Nee, sind sie nicht. Und erst Recht nicht so stroh dumm wie du, der es nicht mal schafft, hpd und HU auseinander zu halten.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 10:56
#319 Missbrauchsfälle auch in Norddeutschland Antworten

Der Skandal um Missbrauch an katholischen Einrichtungen nimmt kein Ende. Auch in einem Internat in Cloppenburg sollen drei Priester und ein Laie sich an Kindern vergangen haben. Der Papst schweigt und gerät unter Druck. Der Vatikan sieht ihn als Kampagnenopfer.

.... http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...,683441,00.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 11:01
#320 Nun auch die Evangelen Antworten

Schriftsteller Kirchhoff wurde missbraucht
"Doktorspiele, Ferkeleien, unausgegorener Sex"

Der Frankfurter Schriftsteller Bodo Kirchhoff, 61, beschreibt in einem Beitrag für den SPIEGEL, wie er als zwölfjähriger Schüler 1960 im evangelischen Internat Gaienhofen am Bodensee von einem Lehrer wiederholt missbraucht wurde.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,683451,00.html

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 11:02
#321 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Zitat von Mormone
Abgesehen davon hat die humanistische Union tatsächlich einst pädophile Selbsthilfegruppen unterstützt. Bedauerlicherweise ist sie aber davon abgekommen


Das wirft das bezeichnenste Licht auf deine Gesinnung....du bedauerst es, wenn angeblich irgendwelche Verbände die Pädophilenstuhlkreise nicht mehr unterstützen.......mehr braucht man nicht, um auf deinen kranken Charakter zu schließen. Denn im Umkehrschluss heißt das, die Humanisten heißen die Pädophilie gut oder erachten sie nicht mehr als so wichtig.
Du bist Mormone mit Leib und Seele und ich möcht nicht mal angedeutet wissen, was in so einem Gehirn vor sich geht, wirklich, ich will es gar nicht wissen, das würde mir wahrscheinlich den "Seelen"-frieden rauben.

Zitat
Leider scheint die HU inzwischen aber derart heruntergekommen das sie lieber Hass und Intoleranz unterstützt.

Keiner verspritzt mehr das Gift von Hass und Intoleranz, wie ihr mormonischen 'Atrax robustus'....

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 11:24
#322 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

"Kindesmissbrauch ist weder links noch rechts – sondern alt. Neu ist ein Blick darauf, der Opfern endlich das Sprechen gestattet.
Jetzt wird gesprochen. Mit dem Fall Canisius war ein Schweigekartell gebrochen, nachdem am 28. Januar 2010 ein Brief des heutigen Schulleiters an ehemalige Schüler öffentlich wurde. Es kann sein, dass der Tag zum historischen Datum wird. Von dem Tag an geriet das gesamte Land in Aufruhr, eine gigantische Schleuse hatte sich geöffnet, der lange unterdrückte Aufstand der Ungeschützten setzte ein. Aus allen Winkeln der Republik quellen täglich neue Meldungen zu Fällen von Missbrauch und Misshandlungen an Internaten, auf Tagesschulen, in sozialen Einrichtungen."

http://www.tagesspiegel.de/meinung/komme...;art141,3056173

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.03.2010 12:12
#323 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Die Römisch-Katholische Kirche ist sowas von innerlich zerrottet und Weltfremd:

Eingeschlichene Homosexuelle sind Schuld:
http://www.kreuz.net/article.10819.html

Sie werden ihre eigene Schuld niemals anerkennen!
Alles nur eine Verschwörung von Schwulen und Sexualrevolutionären...

Oder die Freimaurer-Humanisten sind eben schuld:
http://www.kreuz.net/article.10822.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 13:05
#324 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Na gut, kreuz.net ist wirklich keine seriöse Quelle, da ist ein Haufen völlig durchgeknallter am Werk. Scheinbar ist die Seite von den Amis gesponsort und ein Tummelfeld für Ultra-orthodoxe Katolen, Faschisten und Holocaust-Leugner.
Ich lese da ab und zu um mal richtig deftige Real-Satire zu schnuppern.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 14:18
#325 RE: Bischof verleumdet Bürgerrechtler Antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Mormone
Abgesehen davon hat die humanistische Union tatsächlich einst pädophile Selbsthilfegruppen unterstützt. Bedauerlicherweise ist sie aber davon abgekommen


Das wirft das bezeichnenste Licht auf deine Gesinnung....du bedauerst es, wenn angeblich irgendwelche Verbände die Pädophilenstuhlkreise nicht mehr unterstützen.......mehr braucht man nicht, um auf deinen kranken Charakter zu schließen. Denn im Umkehrschluss heißt das, die Humanisten heißen die Pädophilie gut oder erachten sie nicht mehr als so wichtig.
Du bist Mormone mit Leib und Seele und ich möcht nicht mal angedeutet wissen, was in so einem Gehirn vor sich geht, wirklich, ich will es gar nicht wissen, das würde mir wahrscheinlich den "Seelen"-frieden rauben.

Zitat
Leider scheint die HU inzwischen aber derart heruntergekommen das sie lieber Hass und Intoleranz unterstützt.

Keiner verspritzt mehr das Gift von Hass und Intoleranz, wie ihr mormonischen 'Atrax robustus'....




Wie mir scheint kann ich mich zurückziehen und euch Christen das Feld überlassen.Ihr macht das unter euch aus.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz