Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 486 Antworten
und wurde 14.432 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 20
Pest Offline



Beiträge: 657

09.02.2010 18:33
#51 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Weshalb ist das Tier-Sein hier so negativ behaftet? Kratzt es so sehr am Ego, wenn jemand den Menschen als schlichtes Lebewesen und nicht als 'Krone der Schöpfung' betrachtet?

Cibril Offline



Beiträge: 53

09.02.2010 18:37
#52 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Hallo Gysi

Es ist mir lieber das meine Kinder unter dem Schutz Gottes stehen als unter dem Schutz eines schwachsinnigen Ausdrucks wie Humanismus.
Die Eltern dürfen nicht alles tun aber du schon und schreibst das vor, oder wie?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

09.02.2010 18:39
#53 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Weißt du überhaupt wofür der Humanismus steht, was er bedeutet? Das macht vielleicht mehr Sinn als einfach nur so etwas daherzusagen.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:39
#54 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat
Weshalb ist das Tier-Sein hier so negativ behaftet?



Aus ethischen Gründen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.02.2010 18:42
#55 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Maik, schlage Ethik doch mal im Wörterbuch nach...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:43
#56 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Was soll der blöde Spruch?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:44
#57 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Ich möchte jetzt sofort einen,nur einen einzigen, Beweis für die Existenz Gottes von Cibril.

Und ich meine einen Beweis

http://de.wikipedia.org/wiki/Beweis_(Logik)
http://de.wikipedia.org/wiki/Beweis_(Rechtswesen)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:47
#58 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat
Der Beweis bezeichnet die Feststellung eines Sachverhalts als Tatsache in einem Gerichtsverfahren aufgrund richterlicher Überzeugung.



Natürlich will Stan der Richter sein.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:48
#59 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Maik

Zitat
Der Beweis bezeichnet die Feststellung eines Sachverhalts als Tatsache in einem Gerichtsverfahren aufgrund richterlicher Überzeugung.


Natürlich will Stan der Richter sein.




Bin ich Gott??

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.247

09.02.2010 18:48
#60 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Cibril
Es ist mir lieber das meine Kinder unter dem Schutz Gottes stehen als unter dem Schutz eines schwachsinnigen Ausdrucks wie Humanismus.

Wer hier leben will, muss das MENSCHENwort (Demokratie, Menschenrechte) über sein vermeintliches GOTTESwort stellen. Nein, auch ich darf nicht alles tun. Habe ich das behauptet? Ich will das auch gar nicht. Ich stelle mich freiwillig unter die Kontrolle der Menschen, aber gewiss nicht unter die eines Gottes, an den ich nicht glaube, und dessen Kontrolle nur die einer menschlichen DESPOTIE sein kann! Ist doch logisch, oder? Stehst du nun auf Seiten des Korans, auf Seiten der Demokratie - oder ist beides deiner Auffassung nach vereinbar?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:50
#61 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat
Bin ich Gott??



Gott sei Dank nicht stan.


Zitat
freiwillig unter die Kontrolle der Menschen, aber gewiss nicht unter die eines Gottes, an den ich nicht glaube,



Wär ja auch paradox gysi.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

09.02.2010 18:51
#62 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat Gysi: -> Es ist nicht so, dass alles, was wir nicht beweisen können, auch nicht existent ist. Wir können es nur nicht beweisen, das ist alles.

Zitat Gysi: -> ja, ich beurteile die Religionen, ohne an Gott zu glauben. Weil es Gott nicht gibt

Das ist ein eindeutiger Widerspruch in sich??

Also was jetzt???? Entweder

a)- existiert Gott tatsächlich nicht, weil ihr genug Beweise habt, oder
b)- Ihr wollt nicht an Gott glauben, weil ihr keine Beweise gefunden habt.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:52
#63 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Er hält ihn eben für unlogisch und unwahrscheinlich.

Pest Offline



Beiträge: 657

09.02.2010 18:55
#64 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

@Maik

...und deine ethischen Gründe sind?

Wenn schon, dann bitte auch mal richtig.

Cibril Offline



Beiträge: 53

09.02.2010 18:57
#65 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Hallo Stan

Der Gysi hat behauptet, dass es etliche dagegen gibt, und ich habe gefragt welche das sein sollen.
Und du willst von mir einen Beweis dafür, wieso fragst du nicht ihn welche den dagegen sein sollen? Etwa weil es dir so in den Kram passt?

Es gibt so viele da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll.

Hallo Gysi

Du willst nicht unter die Kontrolle eines Gottes? Mein lieber, mach deine Augen auf, du bist jeder ist alles ist seiner Gesetzgebung unterworfen ob du willst oder nicht, und wir beugen uns ihm, und du leugnest ihn obwohl du seiner Gesetzgebung unterworfen bist.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.247

09.02.2010 18:57
#66 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Maik
Er hält ihn eben für unlogisch und unwahrscheinlich.

Richtig.

Zitat von Pest
...und deine ethischen Gründe sind?

Und wenn es ihn gäbe - wäre ich sein Anhänger nicht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.02.2010 18:57
#67 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Maik
Was soll der blöde Spruch?

Wenn du Fähig wärst, mehr als Dreiwort-Sätze zu bilden, wäre mir vielleicht klar, was Ethik und Tiere miteinander oder nicht miteinander zu schaffen haben. Ob Tier oder Mensch macht aus öminösen "ethischen Gründen" keinen Unterschied.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.247

09.02.2010 19:00
#68 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Cibril
Du willst nicht unter die Kontrolle eines Gottes? Mein lieber, mach deine Augen auf, du bist jeder ist alles ist seiner Gesetzgebung unterworfen ob du willst oder nicht, und wir beugen uns ihm, und du leugnest ihn obwohl du seiner Gesetzgebung unterworfen bist.

Du redest vom Determinismus der NATUR. Von einem Gott (und dazu noch so einen wie Allah, Jahwe, Jehova, Jesus und wie sie alle heißen) sehe ich da nichts.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

09.02.2010 19:04
#69 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Cibril du hast bis jetzt immer noch keinen Beweis für Gott genannt
und die Tatsache dass man seine nichtexistenz nicht beweisen kann ist kein beweis dafür dass es ihn wirklich gibt

Cibril Offline



Beiträge: 53

09.02.2010 19:05
#70 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Hallo Gysi

Ja was glaubst du warum ich geschrieben habe das du die Augen auf machen sollst, den sonst siehst du ja nichts, als Determinismus oder hörst es nur.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.247

09.02.2010 19:08
#71 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Cibril
Ja was glaubst du warum ich geschrieben habe das du die Augen auf machen sollst, den sonst siehst du ja nichts, als Determinismus oder hörst es nur.

Meine Augen sind weit, meine Ohren sind weit, meine Sinne sind weit, mein Verstand hat offene Fenster und Türen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 19:12
#72 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat
wäre mir vielleicht klar, was Ethik und Tiere miteinander oder nicht miteinander zu schaffen haben



Wie wäre es mit mitdenken oder wenigstens höflich nachfragen?
Fressen,ficken,schlafen macht dumm. Jedenfalls wenn es der einzige Lebensinhalt ist.
Und es macht nicht nur dumm, es macht auch agressiv.
Es stumpft emotional ab und macht aus einem eigentlich sozialen Wesen, ein gesellschaftsunfähiges Wesen.
Ein Widerspruch der zur inneren Zerissenheit führt, die noch agressiver macht.
Das Halten der Gebote Gottes bereichert den Geist, nicht umsonst werden die Früchte des Geistes erwähnt (Galater5).

Cibril Offline



Beiträge: 53

09.02.2010 19:14
#73 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Hallo Pontius Pilatus
Willkommen! Wünsche eine angenehme Unterhaltung.
Ich bin ja auch nicht derjenige der behauptet hat es gäbe etliche Beweise gegen ihn, also soll er sie jetzt doch bitte nennen, es braucht keiner hier den Spies umzudrehen. Ich werde die beweise schon noch nennen, doch ich warte immer noch auf welche die gegen ihn sind.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.02.2010 19:19
#74 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat von Maik
Es stumpft emotional ab und macht aus einem eigentlich sozialen Wesen, ein gesellschaftsunfähiges Wesen.

...was? Befriedigung natürlich Triebe macht asozial?
Was haben Tiere und Ethik damit zu schaffen?

Zitat von Maik
Das Halten der Gebote Gottes bereichert den Geist

Kreuzworträtsel und Integrale auch - die haben sogar noch einen praktischen Wert.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

09.02.2010 19:19
#75 RE: Frage an alle Gläubigen.. antworten

Zitat
Danke. Seid ihr dann bitte ab jetzt auch so nett, den Kindern nicht beizubringen, dass die Ungläubigen - also die Andersdenkenden - im Jenseits auf Allahs Geheiß.......................


Der Begriff "Ungläubiger" bedeutet NICHT "Andersdenkender", sondern derjenige, der Gott leugnet und Täuschungen und Aberglauben aufrecht erhält.

Zitat
Du willst nicht unter die Kontrolle eines Gottes?


Gottes Wissen umfasst, Weisheit und Plan alle Dinge, groß und klein. Nichts von allem, was wir tun, liegt außerhalb Seiner Wahrnehmung.
Alles was es gibt, IST seinem Willen und seiner Gesetzgebung unterworfen, auch die Naturgesetzte.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 20
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor