Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 5.854 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 23:57
#76 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Die Sache ist die, Jeder kann über eine Sache Verwerfungen säen, dazu braucht es kein wissen.
Doch wie will das einer nachvollziehen der sich damit nicht auskennt, und auch kein wissen darüber hat? Und wieder ist die Sache so, einer der Verwerfungen über eine Sache säet, die er nicht kennt oder kennen will tut das bewusst aus Jux, und will es gar nicht wissen. Es ist ihm oder ihr egal.

Das ist keine Anschuldigung für irgendjemand, sondern nur ein Beispiel.

vito Offline



Beiträge: 461

06.02.2010 00:02
#77 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

alles kann man interpretieren keine frage ein bisschen lange dran rumfeilen dann geht es

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Cibril Offline



Beiträge: 53

06.02.2010 00:07
#78 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ja und wenn du daran rum feilst, dann ergeht es dir wie jenen die an der Bibel und Thora rumgefeilt haben. Frag mal aviel was in seiner Thora über die anderen Menschen außer der jüdischen Gemeinschaft steht und als was sie betrachtet werden.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

06.02.2010 00:11
#79 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

unsere kleiner vito will das einfach nicht kappieren

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

06.02.2010 00:15
#80 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

nee der koran kann nicht von G-tt sein ganz einfach

den link dazu hab ich ja schon gepostet

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

06.02.2010 00:27
#81 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Also ich bin davon total überzeugt

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Cibril Offline



Beiträge: 53

06.02.2010 00:27
#82 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ja klar so einfach ist das!

Jeder kann in ein Link, das rein salben was ihm gerade in den Sinn kommt, deshalb muss es noch lange nicht stimmen. Deshalb hab ich geschrieben, wie will das einer nachvollziehen der keine Ahnung davon hat, aber guten Willen zeigt.

Das ist eben der Schwachpunkt jener in so einer Diskussion, sie berufen sich immer wieder auf irgendein link und natürlich stimmt das auch jaa.

Ich komme sehr gut ohne link aus und du?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 07:18
#83 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Na, wenn der Koran von Gott ist, wäre das der klare Beweis, der ist ein Riesenstümper und Arschloch, hat keine Ahnung von nichts und war nicht mal in der Lage, sich unmißverständlich zu äußern. Und so nen Kaputnick soll man anbeten? Ist ja gruslig. Oder doch eher lächerlich`?

kereng Offline




Beiträge: 310

06.02.2010 18:03
#84 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Nuralhuda
..., dass die Numerirung der Verse im Quran wie die Satzzeichen sind

Dann haben also die alten Koranhandschriften mit abweichender Numerierung auch einen abweichenden Sinn?

Zitat von Nuralhuda
Es handelt sich hier NICHT um "non sequitur"
denn das Wort Erde ist genau in dem Satz, wo Tag und Nacht umeinander gewickelt werden, vorgekommen.

Es ist und bleibt ein "non sequitur", aus 39:5 zu schließen, dass die Erde rund ist und sich dreht. Es steht einfach nicht da.

Zitat von Nuralhuda
Und die Berge, die du für so fest hältst, wirst du wie Wolken vorbeiziehen sehen (Sure 27:88 - an-Naml)
In diesem Vers wird nicht nur betont, dass die Erde sich dreht, sondern auch die Drehrichtung der Erde wird mitgeteilt.

Der Vers bezieht sich auf den Weltuntergang. Er sagt nichts über die Erddrehung aus. Siehe auch:
52.9. An dem Tag, an dem der Himmel heftig schwankt
52.10. und die Berge sich von ihrem Platz bewegen
52.11. Wehe an jenem Tage denen, die die Offenbarung verleugnen

69.13. Und wenn einmal ins Horn geblasen wird,
69.14. die ebene Erde und die Berge hochgehoben und mit einem Schlag zerschmettert werden
69.15. an dem Tag wird sich das größte Ereignis zutragen.

70.6. Die Ungläubigen halten den Auferstehungstag für fern.
70.7. Wir aber halten ihn für nahe.
70.8. An diesem Tag wird der Himmel wie geschmolzenes Silber sein
70.9. und die Berge wie flockige Wolle
70.10. kein Freund fragt nach seinem Freund.

73.14. Am Tag (des Gerichts), da die Erde und die Berge erbeben und die Berge (schließlich nichts weiter als) eine zusammengesunkene Düne sein werden!

77.8. Wenn die Sterne erlöschen
77.9. und der Himmel sich spaltet,
77.10. wenn die Berge weggeblasen werden
77.11. wenn die Gesandten Zeugentermine erhalten.
77.12. Bis zu welchem Tag wird die Frist aufgeschoben?

78.18. An diesem Tag, an dem ins Horn geblasen wird und ihr in Scharen herbeiströmen werdet
78.19. und der Himmel sich überall spaltet und voller Tore sein wird
78.20. und die Berge sich bewegen und zur Luftspiegelung werden
78.21. Die Hölle wird eine Stätte sein, wo die Höllenhüter auf der Lauer stehen


Erzähl mir mal, wie das Weltall (samaa) "wie flüssiges Metall" sein kann oder "Tore" bekommen kann.

Zitat von Nuralhuda
"...Nein! Ich schwöre es bei dem Herrn der Osten und der Westen! Wir sind mit Sicherheit imstande...." (Sure 70:40 - al-Ma'aridsch)
Auch hier wie in diesem Vers zu sehen ist, wurden die Wörter "west" und "ost" in Pluralform verwendet. Warum? Weil wenn jemand, der sich weit entfernt vom Äquator befindet, die Sonne im Osten an verschiedenen Stellen aufgeht und im Westen an verschiedenen Stellen untergeht, beobachten kann. Jemand der sich aber genau auf dem Äquator befindet wird sehen, dass die Sonne immer genau im Osten aufgeht und genau im Westen untergeht, das alles hat mit einer Neigung der Erde von 23º 27' zu tun. Und das obwohl die arabische Halbinsel nicht weit vom Äquator entfernt ist, ist es unmöglich, dort einen solchen wissenschaftlichen Vorgang durch Beobachtungen zu bestimmen

1. Es ist eine Interpretation, dass die Sonnenauf- und -untergangspunkte gemeint sind.
2. Ich gehe nicht davon aus, dass der Koran auf der arabischen Halbinsel entstand
3. Am Äquator geht die Sonne nicht immer genau im Osten auf. http://www.univie.ac.at/pluslucis/PlusLucis/011/s1819.pdf: Zur Sommersonnenwende geht die Sonne am Äquator in 23,5° von der O-Richtung (etwa ONO-Richtung) auf.

Zitat von Nuralhuda

Zitat von kereng
"Allah ist Der, Der die Nacht, den Tag, die Sonne und den Mond schuf. Jedes von ihnen bewegt sich auf einer Umlaufbahn mit einer eigenen Bewegung." Sure 36, Vers 40:
Wieder ein non sequitur. Da die Erde als Himmelskörper nicht bekannt war, ist es unlogisch, anzunehmen, dass die Erde gemeint ist.

Auch hier ist nirgendswo ein non sequitur zu erkennen, denn es handelt sich auf gar keinen Fall um Tag und Nacht von irgend ein anderer Planet, damit ist bestimmt nicht Venus oder Mars gemeint, sondern die Erde.


Ich merke gerade, das ist nicht 36:40 sondern 21:33. Natürlich sind Tag und Nacht auf der Erde gemeint, aber es steht nunmal nicht da, dass die Erde eine Bahn durchläuft, sondern es steht da, dass Nacht, Tag, Sonne und Mond auf Bahnen laufen.

Zitat von Nuralhuda
... und wenn er den Quran nicht verkündet hat, dann war es bestimmt kein Prister oder irgend ein Rabbiner, aber ich frage dich trotzdem WER?

Woher soll ich das wissen? Wir wissen ja auch nicht, wer die Bibel geschrieben hat (von den echten Paulusbriefen mal abgesehen). Der Koran wurde ebenfalls aus verschiedenen Quellen gesammelt und ergänzt.

Zitat von Nuralhuda
... Deswegen bedeutet dieser Satz "Wir dehnen den Himmel (das Universum) sehr weit aus".

Es steht da "Wir sind Ausdehnende". Das Objekt "Himmel" steht nicht dabei. Ob die Ausdehnung des Himmels abgeschlossen ist, geht aus 51:47 nicht hervor.

Zitat von Nuralhuda
Warum dehnt sich die Erde auch aus? Wie bist du jetzt drauf gekommen? Haben die Wörter "ausdehnen" und "ausbreiten" bei dir die selbe Bedeutung?

Wenn man etwas ausbreitet, wird es breiter. Wenn man sagt, 51:47 bedeutet "das Universum expandiert", dann muss man auch sagen, 51:48 bedeutet "die Erde wird breiter".

Zitat von Nuralhuda
Denn das Geschlecht des Kindes hängt von der Kombination der zwei Geschlechtschromosomen ab (XX,YX), die es von Mutter und Vater erhält. Befruchtet ein X-Spermium die Eizelle, werden die Eltern eine Tochter bekommen, verbindet sich das Ei mit einem Y-Samen, wird ein Junge das Licht der Welt erblicken. Und das ist es, was der Prophet mit der "Oberhand" gemeint hat.

Dann meint der Prophet wohl auch, dass Y-Samen weiß und X-Samen gelb sind?

Zitat von Nuralhuda

Zitat von kereng
Sure 36, Vers 38: "Und die Sonne läuft einem festen Ort zu, der ihr eignet. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden."
Hast du nicht vorhin noch behauptet, dass die Sonne eine runde Bahn durchläuft? Wie soll das mit einer Bewegung auf einen Punkt hin zusammenpassen?

Nein, das habe ich nicht behauptet, es steht nicht im Quran, dass die Sonne eine runde oder eine sphärischen Bahn durchläuft, sondern es steht nur, dass alles in einer (jeweils eigenen) Umlaufbahn läuft,


Eine Umlaufbahn ist rund oder elliptisch, läuft aber niemals auf einen Ort zu.

Zitat von Nuralhuda
"...den Mond darin zu einem Licht gemacht und die Sonne zu einem Leuchtkörper gemacht hat?"(71:16)
Früher konnte man sich nicht zwischen Sonne und Mond unterscheiden. Man konnte auch nicht wissen, dass die Sonne die einzige Lichtquelle im Sonnensystem ist. Jetzt weiss man dass der Mond keine Lichtquelle ist, sondern dass er nur das Licht, das von der Sonne kommt, reflektiert.

1. Die alten Griechen erkannten, dass bei einer Mondfinsternis der Erdschatten über den Mond wandert.
2. Wo steht in 71:16, dass der Mond kein eigenes Licht hat. Wenn "Nur" kein eigenes Licht ist, dann hat Allah auch keins (9:32).

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

06.02.2010 23:23
#85 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von kereng
Dann haben also die alten Koranhandschriften mit abweichender Numerierung auch einen abweichenden Sinn?


Wir haben die heutige Numerierung von den Gefährten, die den Quran auswendig gelernt hatten, bekommen. Aber nicht nur die Worte des Quran wurden auswendig gelernt, sondern auch deren Aussprache und Betonung.

Zitat von kereng
Erzähl mir mal, wie das Weltall (samaa) "wie flüssiges Metall" sein kann oder "Tore" bekommen kann.


Das ist nur ein Hinweis auf den totalen, umwälzenden Wandel, der am Jüngsten Tag mit sämtlichen Naturerscheinungen und dem Universum, wie wir es kennt, vor sich gehen wird. Das geht über alles hinaus, was wir bisher erfahren haben oder uns überhaupt vorstellen können.

Himmel mit geschmolzenem Metall oder Tore-->Damit soll die Vorstellung übermittelt werden, dass der schöne blaue Himmel dahinschmilzt.

Zitat von kereng
1. Es ist eine Interpretation, dass die Sonnenauf- und -untergangspunkte gemeint sind.


Aber eine richtige Interpretation, es ist ein Hinweis, dass Osten und Westen keine Fixpunkte sind, wie die Menschheit lange Zeit glaubte, sondern relativ, je nachdem an welchem Ort der Erdkugel man sich befindet.

Zitat von kereng
2. Ich gehe nicht davon aus, dass der Koran auf der arabischen Halbinsel entstand


Beweis es.

Zitat von kereng
3. Am Äquator geht die Sonne nicht immer genau im Osten auf.


Und??? konnte man das mit bloßem Auge beobachten??? Die Sache mit dem Äquator steht nicht im Quran. Das war von mir.

Zitat von kereng
Natürlich sind Tag und Nacht auf der Erde gemeint, aber es steht nunmal nicht da, dass die Erde eine Bahn durchläuft, sondern es steht da, dass Nacht, Tag, Sonne und Mond auf Bahnen laufen.


Du widersprichst dich selbst, ohne zu merken.
Wie sollen Tag und Nacht auf Bahnen laufen?? Natürlich ist die Erde gemeint.

Zitat von kereng
Woher soll ich das wissen? Wir wissen ja auch nicht, wer die Bibel geschrieben hat (von den echten Paulusbriefen mal abgesehen). Der Koran wurde ebenfalls aus verschiedenen Quellen gesammelt und ergänzt.


Wir wissen aber, dass wenn der Prophet eine Offenbarung erhielt, übernahm er selbst die Verpflichtung, die Botschaft seinen Gefährten zu übermitteln, indem er die Worte in ihrer Reihenfolge genau so rezitierte, wie er sie gehört hatte. Was wir heute in den Händen halten, ist der Quran von Muhammad.

Zitat von kereng
Wenn man etwas ausbreitet, wird es breiter. Wenn man sagt, 51:47 bedeutet "das Universum expandiert", dann muss man auch sagen, 51:48 bedeutet "die Erde wird breiter".


Ich erstaune nur, wie du jetzt drauf gekommen bist. Ausdehnen ist NICHT ausbreiten.
Das Universum dehnt sich aus, das bedeutet, dass die Schöpfung dieses Universums nicht abgeschlossen ist, sondern ständig Neues hinzukommt.
Die Erde wurde ausgebreitet entsprechend den Bedürfnissen der lebenden Organismen, die sich darauf entwickeln sollten.

Zitat von kereng
Dann meint der Prophet wohl auch, dass Y-Samen weiß und X-Samen gelb sind?


Das weiss ich nicht.

Zitat von kereng
Eine Umlaufbahn ist rund oder elliptisch, läuft aber niemals auf einen Ort zu.


Nicht eine Umlaufbahn, die auf einen Ort zuläuft.
Die Sonne dreht sich um ihre eigene Achse, folgt gleichzeitig ihrer Bahn und strebt einem Ort zu.

Zitat von kereng
2. Wo steht in 71:16, dass der Mond kein eigenes Licht hat. Wenn "Nur" kein eigenes Licht ist,
dann hat Allah auch keins (9:32).


"...Und Wir haben einen hell glühenden Leuchtkörper gemacht...."(78:13)
damit ist die Sonne gemeint.

den Mond darin zu einem Licht gemacht und die Sonne zu einem Leuchtkörper
gemacht hat?71:16


Es gibt einen Unterschied zw. Licht und Leuchtkörper

Sie wollen Allahs Licht mit ihren Mündern auslöschen. Aber Allah besteht darauf,
Sein Licht doch zu vollenden, auch wenn es den Ungläubigen zuwider ist.

Das Licht hier bedeutet der Islam.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

07.02.2010 00:42
#86 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Na, wenn der Koran von Gott ist, wäre das der klare Beweis, der ist ein Riesenstümper und Arschloch, hat keine Ahnung von nichts und war nicht mal in der Lage, sich unmißverständlich zu äußern. Und so nen Kaputnick soll man anbeten? Ist ja gruslig. Oder doch eher lächerlich`?

Zusammengefaßt würde ich sagen: Islam = Plemplem, Schwachsinnig usw. Was mich besorgt ist der Umstand, dass diese Idiologie sich mit Ihrer Brutalität und Verachtung bis in die Gegenwart erhalten konnte. In den sogenannten bildungsfernen Schichten mag es verständlich sein, dass so ein brutales Vorbild wie Mohammed gut ankommt, aber selbst in politischen Führungsschichten wird dieser Wahn zelibriert.
http://diepresse.com/home/politik/aussen...gl.home_politik
Ich bin sehr besorgt darüber, dass es nicht möglich ist, den religiöse Wahn "Islam" in Deutschland wieder auf einen Level wie vor 20 Jahren zurück zu schrauben.
Ich bin besorgt darüber, wie die Politiker der etablierten Parteien sich immer offensiver als Islambefürworter präsentieren.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kereng Offline




Beiträge: 310

07.02.2010 12:44
#87 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Nuralhuda
Wir haben die heutige Numerierung von den Gefährten, die den Quran auswendig gelernt hatten, bekommen.

Wenn ich jetzt antworte "beweis es!", postest du bestimmt ellenlange Romane von Buchari, Tabari, ibn Hischam und wie sie alle heißen. Das sind Legenden, über hundert Jahre nach den angeblichen Ereignissen aufgeschrieben.

Die harten Fakten sehen anders aus. Die ältesten Koranfragmente haben abweichende Verstrenner und einige abweichende Wörter.

Zitat von kereng
3. Am Äquator geht die Sonne nicht immer genau im Osten auf. Zur Sommersonnenwende geht die Sonne am Äquator in 23,5° von der O-Richtung (etwa ONO-Richtung) auf.

Zitat von Nuralhuda
Und??? konnte man das mit bloßem Auge beobachten???

Ja.

Zitat von kereng über 21:33
Natürlich sind Tag und Nacht auf der Erde gemeint, aber es steht nunmal nicht da, dass die Erde eine Bahn durchläuft, sondern es steht da, dass Nacht, Tag, Sonne und Mond auf Bahnen laufen.

Zitat von Nuralhuda
Du widersprichst dich selbst, ohne zu merken.
Wie sollen Tag und Nacht auf Bahnen laufen?? Natürlich ist die Erde gemeint.

Helligkeit und Dunkelheit ziehen auch von Osten nach Westen über die Himmelskuppel. Das könnte durchaus gemeint sein.

Zitat von Nuralhuda
Nicht eine Umlaufbahn, die auf einen Ort zuläuft.
Die Sonne dreht sich um ihre eigene Achse, folgt gleichzeitig ihrer Bahn und strebt einem Ort zu.

Du widersprichst dir selbst. Du hattest geschrieben, "dass alles in einer (jeweils eigenen) Umlaufbahn läuft".
Aber wo soll nun dieser Ort sein, auf den die Sonne angeblich zuläuft.
Wie weit ist er von uns entfernt? Wann wird sie ihn erreichen? Wird sie dann dort bleiben?

Zitat von Nuralhuda
Es gibt einen Unterschied zw. Licht und Leuchtkörper

Aus der Formulierung, dass der Mond ein Licht ist, lässt sich keinesfalls schließen, dass er nur Licht reflektiert.

Cibril Offline



Beiträge: 53

07.02.2010 16:11
#88 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Kereng!

Die Sure 27:vers 88 bezieht sich nicht auf den Weltuntergang. Du irrst dich.
Ich zeige dir jetzt, was vor diesem Vers steht, und versuche zu zeigen wie es ist.

83()Und (mahne sie an) den Tag, wo Wir aus jedem Volk eine Schar derer versammeln werden, die Unsere Zeichen für Lüge erklärte; und sie sollen in Reih und Glied gehalten werden()

Hier in Vers 83) ermahnt Allah den Menschen, mit dem jüngsten Tag, für die Verwerfung seiner Zeichen und die sie als lüge erklärten und wie es um sie steht vor Gott.

84()bis er sprechen wird, wenn sie kommen;“Habt ihr Meine Zeichen für Lüge erklärt, obwohl ihr keine Kenntnis über sie hattet? Oder was war es, was ihr tatet?“


Hier in Vers 84) Zeigt Allah, was er zu den Menschen sprechen wird, die seine Zeichen für eine Lüge erklärten und verworfen haben.

85()Und der Befehl wird ihres Frevels wegen gegen sie ergehen, und sie werden nicht reden()

Stille unter jenen die seine Zeichen für lüge erklärten, vor dem Angesicht Gottes.

86()Haben sie denn nicht gesehen, dass Wir die Nacht geschaffen haben, damit sie drin ruhen mögen, und den Tag, (damit sie) sehen (mögen)?
Hierin sind wahrlich Zeichen für Leute die glauben()


Hier in Vers86) Zeigt Allah eine von vielen Zeichen für denkende Menschen. Oder ist diese Gesetzgebung selbstverständlich?

87()Und an dem Tage, wenn in der SUR gestoßen wird, hat jeder mit dem Schrecken zu kämpfender in den himmeln und der auf Erden ist, ausgenommen der, den Allah will. und alle sollen demütig zu ihm kommen()
Hier in Vers 87) Mahnt Allah alle Menschen, die seine Zeichen für eine Lüge erklären mit dem jüngsten Tag.

88() Und die Berge, die du für fest hältst, wirst du wie Wolken dahingehen sehen; das (ist das) Werk Allahs, Der alles vollendet hat Wahrlich, Er weiß wohl, was ihr tut()

Hier in Vers 88) Und Allah zeigt hier dem Menschen eins von seinen einzigartigen Zeichen, bevor wir zu diesem Erkenntnis kamen.

Allah beschreibt in vielen Versen die falschen Handlungen des Menschen und das sie seine offenkundigen Zeichen verleugnen und als lüge darstellen, meistens gibt er Beispiele vom jüngsten Tag, damit sie inne gehen und reue spüren bevor es zu spät ist. Und zu manchen Ermahnungen, gibt er Beispiele von seinen einzigartigen Zeichen in der Gesetzgebung auch im Biologie Bereich damit der Mensch sieht das es von Allah ist und sie des rechtens werden. Diese zählen zu seinen Zeichen der Gesetzgebung.

Und in Vers 27:88

Beschreibt er die Verschiebung der Kontinente. Er offenbart; Und die berge die du für fest hältst
Das heißt du hältst sie für fest, sind es aber nicht, sie sind in Bewegung wie die Wolken. Der Ausdruck Hältst wiederlegt schon alleine deine Behauptung, doch ich gib dir noch andere Erklärungen.
Er offenbart; das es das Werk Allahs ist, der alles vollendet hat nämlich die Schöpfung, nicht den jüngsten Tag, da der jüngste Tag erst begonnen hat und nicht vollendet ist.

Die Übersetzung ins deutsche gibt hier genau das weiter was das arabische aussagt, dies ist auch in Ur Koranen so und nicht anders. Und damals kannten die Menschen diese Gesetzgebung nicht, so dass er sie bewusst reinsetzen konnte. Genau deshalb ist es ein unumstößliches Zeichen Allahs.

So und jetzt lies nochmals Sure 27; 84 und überlege was du da tust. Du redest mit Allah.

Und das mit der Sonne, ist so, es steht geschrieben,

Sure 36 Vers 38()Und die Sonne eilt dem ihr gesetzten Ziel zu.das ist die Anordnung des Erhabenen (Allmächtigen), des allwissenden.

Wie hier zu erkennen ist, steht in diesem Vers das die Sonne dem Ziel entgegen eilt, das Wort eilt besagt das dies schnell geschieht, und wir wissen das das Universum expandiert mit einer unglaublichen Geschwindigkeit und das immer schneller, und die Sonne ist ein Teil davon.
Zudem fällt mir auf dass du eine Übersetzung hast, das ungenügend und mit nicht zutreffenden Worten belegt ist. Ich dagegen die deutsche Übersetzung mir ausgesucht habe das dem arabischem original ungefähr entspricht. Und ich zitiere daraus.

Ich bin bereit auch andere Verse zu erklären, aber bitte eins nach dem anderen ich hab nicht alle Zeit mich allen gleichzeitig zu widmen.

Der, der spricht;“ und wer sich Gabriel gegenstellt wird mich vorfinden.“ Der ist mein Herr und der Herr aller Dinge die wir kennen und nicht kennen. So überlege was dieser Vers aussagt. Dieser Vers ist ein unumstößlicher Beweis für seine Existenz.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 16:27
#89 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Könnt ihr euch mal einig werden??!!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 17:00
#90 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ich halte das eh für ne riesige Unverschämtheit. Diese Sachen belegen alle völlig zweifelfsfrei, ES, das Fliegende Spaghetti Monster, war der Schöpfer von allem.

Und dann kommt so ein Wüstengötterchen, was man gerade nen Sandsturm machen kann, daher, und behauptet, er hätte das alles gemacht
So eine Unverschämtheit, solche Lüge.

Und er hat nicht mal den geringsten Beweis, dass er was erschaffen kann. Nicht mal für den Sandsturm, den ich ihm hier mal großzügig zuerkenne.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

07.02.2010 23:17
#91 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von kereng
Wenn ich jetzt antworte "beweis es!", postest du bestimmt ellenlange Romane von Buchari, Tabari, ibn Hischam und wie sie alle heißen. Das sind Legenden, über hundert Jahre nach den angeblichen Ereignissen aufgeschrieben.



Sie waren aber nicht Lügender oder Betrüger, die den Quran selbst ausgedacht verfasst haben, sondern sie haben ihn von den ersten Gefährten -> von ersten Kalifen -> von Prophet.
Die Glaubwürdigkeit des Quran wird durch die Tatsache bestätigt, dass eine der Kopien, die der Khalif Uthman verschickte, noch heute erhalten ist. Sie liegt im Museum der Stadt Tashkent in Uzbekistan, Zentralasien. Und noch viele andere Beweise, auf Wunsch poste ich die hier rein

Zitat von kereng
Die harten Fakten sehen anders aus. Die ältesten Koranfragmente haben
abweichende Verstrenner und einige abweichende Wörter


der Text des Quran, der heute im Umlauf ist, ist mit dem aus der Zeit des Propheten und seiner Gefährten identisch.

Zitat von kereng
Helligkeit und Dunkelheit ziehen auch von Osten nach Westen über die Himmelskuppel. Das könnte durchaus gemeint sein.[quote]

Nein, das ist deine Vermutung, die aufjeden Fall nicht stimmt.

Zitat von kereng
Aber wo soll nun dieser Ort sein, auf den die Sonne angeblich zuläuft.
Wie weit ist er von uns entfernt? Wann wird sie ihn erreichen? Wird sie dann dort bleiben?


Woher soll ich das wissen? Ich bin kein Hellseher.

Zitat von kereng
Aus der Formulierung, dass der Mond ein Licht ist, lässt sich keinesfalls schließen, dass er nur Licht reflektiert



Der Quran macht einen Unterschied zwischen dem Licht des Mondes und dem Licht der Sonne (Leuchte).Und das ist kein Zufall.

Zitat von Bruder Spaghettus
Ich halte das eh für ne riesige Unverschämtheit. Diese Sachen belegen alle völlig zweifelfsfrei, ES, das Fliegende Spaghetti Monster, war der Schöpfer von allem.
Und dann kommt so ein Wüstengötterchen, was man gerade nen Sandsturm machen kann, daher, und behauptet, er hätte das alles gemacht
So eine Unverschämtheit, solche Lüge.
Und er hat nicht mal den geringsten Beweis, dass er was erschaffen kann. Nicht mal für den Sandsturm, den ich ihm hier mal großzügig zuerkenne.



Meinst du interessiert mich was du da schreibst?
Es ist mir wurscht was du da tust oder schreibst. Der Islam ist unser Maßstab, und die Wahrheit.Punkt

PS: Gerade jetzt vor einer Stunde, haben sich 10 Deutsche ( 8 Männer und 2 Frauen aus Trier), aus Überzeugung zum Islam konvertiert.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 23:22
#92 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat
PS: Gerade jetzt vor einer Stunde, haben sich 10 Deutsche ( 8 Männer und 2 Frauen aus Trier), aus Überzeugung zum Islam konvertiert.



Wir haben alle Mitgefühl mit diesen armen, verblendeten Seelen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

07.02.2010 23:25
#93 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Relix
Wir haben alle Mitgefühl mit diesen armen, verblendeten Seelen.


Diese armen Seelen sind freiwillig aus eigener Überzeugung konvertiert. Keiner hat sie gezwungen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

07.02.2010 23:30
#94 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Nuralhuda
Meinst du interessiert mich was du da schreibst?

Niemand hier schreibt, um dich zu überzeugen. Man berichtigt immer nur den gröbsten Unsinn den du von dir gibst.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

07.02.2010 23:39
#95 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

nenne es wie du willst.Das interessiert mich nicht.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Cibril Offline



Beiträge: 53

07.02.2010 23:41
#96 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Hallo Nuralhuda!

Apropos Medizin Kenner, kennst du Lokman Hekim?

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

07.02.2010 23:55
#97 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Hallo Cibril
Ja ich kenn den aus sure Luqman
warum?

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Cibril Offline



Beiträge: 53

08.02.2010 00:03
#98 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Nuralhuda

Na weil von wegen hier mal die Rede war das die Medizin Kenntnisse von den Griechen käme, wo doch der Lokman den Alterungsprozess stoppte, ein etwas höheres Medizin wissen gibt es nicht, und der ist nicht von den Griechen, wollte das nur mal gesagt haben.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.02.2010 00:13
#99 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ja, ich weiss. Ich möchte das aber nicht erwähnen. Eigentlich vieles möchte ich hier nicht erwähnen.
Weil keiner hier leider versteht auch was du schreiben willst oder sagen willst, sie amüsieren sich nur und verspotten.
Der Luqman Hakim hat mehrere hunderte Jahre vor den Griechen gelebt und war ein Gottergebener, ein Muslim. Er gehörte zum Volk des Propheten Hud.
Und Hud hat sogar vor Abraham gelebt. Aber das Problem ist, dass viele hier nicht wissen oder wollen nicht wissen, dass vor Abraham Menschen gab, die Muslime waren.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Cibril Offline



Beiträge: 53

08.02.2010 00:40
#100 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ja es ist hier fast so wie bei Nimrod.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz