Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 5.854 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 22:51
Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von kereng
Du hinkst etwas hinterher. Ich hatte schon darauf hingewiesen, dass die Erde in diesem Vers nicht vorkommt, und dort eher der Himmel rund ist, wie es das antike Sphärenmodell vorsieht.
Außerdem fällt es mir nicht schwer, einen Teller in Zeitungspapier einzuwickeln.
Wenn man einen Turban wickelt, dreht sich dabei der Kopf selbst? Ich würde dir gerne mal dabei zusehen.



1- Um die Bedeutung des Quran voll zu begreifen, ist die Sprache des Korans zu verstehen, eine Voraussetzung.
2- Einige Verse des Korans haben eine sehr weite, allgemeine Anwendung, Andere Verse sind in ihrer Anwendung nur auf gewisse besondere Umstände beschränkt.
3- es ist unmöglich, den Koran im Original Wort für Wort in gleicher Art und Weise in eine andere Sprache zu übertragen.
4- Um die Weisheit und die Stimme Allahs im Quran erkennen zu können, muss der Leser vollständig aufrichtig sein und seinem Gewissen gemäß handeln.
Also zurück zum Thema
Der Vers lautet:

"...Erschaffen hat Er die Himmel und die Erde in Wahrheit. Er wickelt die Nacht in
den Tag und wickelt [yukirru] den Tag in die Nacht. Und Er hat Sonne und Mond
dienstbar gemacht"


1- Wäre die Erde nicht rund (kugelförmig oder Eiförmig), würde Er das Verb "wickelen" nicht verwenden.
2- Das Wort "Erde" ist in diesem Vers nach dem Wort "Himmel"vorgekommen. Würde der Vers so lauten: Erschaffen hat Er die Erde und die Himmel in Wahrheit würde sich das Verb "wickeln" auf "Himmel" beziehen, in dem Fall könntest du mit der Rundung des Himmels Recht haben. Aber wie man klar und deutlich sieht, das Wort "Erde" steht nach dem wort "Himmel".Die Erde ist rund. Stell dir mal vor, wie würde man den Tag in die Nacht wickeln, wenn die Erde flach wäre. Dieser Vers schliesst eindeutig die Flachheit der Erde aus und bestätigt die Rotation der Erde.

Allah ist Der, Der die Nacht, den Tag, die Sonne und den Mond schuf. Jedes von ihnen bewegt sich auf einer Umlaufbahn mit einer eigenen Bewegung." Sure 36, Vers 40:

Auch hier.
Das Wort "Jedes von ihnen" bezieht sich auf "Sonne", "Mond" aber auch auf "Erde".Das Wort Erde steht aber nicht im Vers.

"Allah hat... die Sonne und den Mond in euren Dienst gestellt, die beide ihre Bahn durchlaufen..." Sure 21, Vers 33:

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:06
#2 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

ich bewundere deinen glauben wie standfest er doch ist

kompliment !

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:12
#3 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

es ist ja nicht nur das der islam da was reinintepretiert auch wir christen bestes beispiel

Bibel und Mathematik

Die Bibel ist keineswegs ein wirres Durcheinander von verschiedenen Büchern und Kapiteln, sondern ein vollkommenes Werk, das bis ins letzte Detail von der Perfektion Gottes durchdrungen ist. Mathematisch gesehen gibt es dabei einige ganz besonders interessante Details, die aufhorchen lassen.

Das kürzeste Kapitel des Bibel ist Psalm 117 (nur 2 Verse). Das längste Kapitel wiederum ist Psalm 119 (176 Verse). Die ganze Bibel umfasst 1189 Kapitel, wobei Psalm 118 - schön eingebettet zwischen dem längsten und dem kürzesten Kapitel - genau die Mitte darstellt. Denn vor diesem 118. Psalm gibt es - genau gleich wie danach - ganze 594 Kapitel. Wenn sie diese 2 x 594 addieren, so ergibt sich daraus die Zahl von 1188. Wissen Sie, welcher Vers genau in der Mitte der Bibel steht? Es ist Psalm 118,8!

Der somit zentralste Vers dieses göttlichen Buches sagt uns Menschen auch einiges über den Willen Gottes für uns Menschen aus. Es ist eine Aussage, die absolut und - im wahrsten Sinne des Wortes - im Zentrum steht: "Es ist besser, dem Herrn zu vertrauen, als sich auf Menschen zu verlassen!" - Ist es nicht kurios, dass gerade dieser Satz genau in der Mitte der Bibel steht? Vielleicht ist es ja deshalb so gekommen, weil Gott die zentrale Federführung als Weltlenker untersteht!

Aber es gibt noch weitere interessante Fakten über die Zahlen in der Bibel. Insgesamt umfasst die Heilige Schrift 66 einzelne Bücher, wovon 39 zum Alten Testament und 27 zum Neuen Testament zählen. Das Buch des Propheten Jesaja besteht wiederum aus 66 Kapiteln, wobei zwischen dem 39. Und dem 40. Kapitel sich ein gewaltiger Einschnitt befindet. So wird in den ersten 39 Kapiteln des Jesaja-Buches immer wieder die Sünde des Volks angemahnt. Ab dem 40. Kapitel finden wir jedoch die grossen Tröstungen und die Beschreibungen der himmlischen Herrlichkeit vor. Somit ist der Text des Buches Jesaja genauso konstruiert wie der ganze Rest der Bibel. Nach den 39 Büchern des Alten Testaments kommt das 40. Buch, nämlich das neutestamentliche Matthäus-Evangelium, worin das Erlösungswerk von Jesus Christus beschrieben wird. Das 66. Und letzte Kapitel des Propheten Jesaja befasst sich mit dem Neuen Jerusalem und dem letzten Gericht. Und das 66. Und letzte Buch der Bibel, die Offenbarung, beschreibt diese Dinge ebenso. Wir sehen also, dass das Buch Jesaja eine Struktur besitzt, die der gesamten Bibel entspricht. Dabei gab es die Bibel als Ganzes in den Tagen Jesajas (ca. 700 v. Chr.) noch gar nicht. Damals waren nur die Schriften des Mose massgebend. Gott selbst ist der Autor der Bibel. So steht es auch geschrieben: "Die ganze Heilige Schrift ist von Gottes Geist eingegeben" (2. Timotheus 3,16).

Urs-Heinz Naegeli


LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

01.02.2010 23:16
#4 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Nuralhuda
Das Wort "Jedes von ihnen" bezieht sich auf "Sonne", "Mond" aber auch auf "Erde".

Ohja? In was für einer Umlaufbahn befindet sich die Sonne denn?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 23:23
#5 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@ Kereng

Und falls du noch Zweifel hast, dann erklär mir bitte, woher wußte der Prophet Mohammed, der weder lesen noch schreiben kann, diese wissenschaftliche Fakten, die zu damaliger Zeit völlig unbekannt waren und die erst in unseren Tagen mit Hilfe neuester wissenschaftlicher und technischer Methoden entdeckt wurden????


1--> "Und Wir senden die Winde zur Befruchtung. Und Wir lassen dann vom Himmel
Wasser hinabkommen und geben es euch zu trinken, doch ihr könnt es nicht (alles
davon) als Vorrat lagern." 22.15[/b]

Der Wind übernimmt die Bestäubung. Die Übertragung des Pollens (des Blütenstaubs, der Pollenkörner) mit den darin befindlichen Spermazellen auf die empfänglichen weiblichen Blütenteile. Der Prophet war kein Biologe. Biologie gab es damals vor 1400 Jahren noch nicht.


2“Er hat den beiden Gewässern, die einander begegnen, freien Lauf gelassen. Zwischen ihnen steht eine Grenze, so dass sie nicht ineinander übergreifen.” (Quran 55:19-20)

“Und Er ist es, Der den beiden Gewässern freien Lauf gelassen hat zu fließen – das eine (ist) wohlschmeckend, süß, und das andere salzig, bitter; und zwischen ihnen hat Er eine Scheidewand und eine sichere Schranke gemacht.” (Quran 25:53)

Es wurde entdeckt, dass in Mündungen, wo frisches und salziges Wasser zusammentreffen, die Situation anders ist als an Orten, wo sich zwei Meere treffen. Das, was das frische Wasser von dem salzigen in den Mündungen unterscheidet, ist eine "pycnocline Zone mit einer erkennbaren Dichte ist, die zusammenhanglos die zwei Lagen trennt" Diese Scheidewand (Trennungszone) hat einen vom frischen und vom salzigen Wasser unterschiedlichen Salzgehalt. Der Prophet hat aber sein ganzes Leben lang nie das Meer/den Ozean gesehen.

"Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich(noch) aus."

"Mit (Unserer) Kraft haben wir den Himmel(das Universum) erbaut und Wir sind wohl imstande, es
auszudehnen."
51:47

Die Ausdehnung des Universums wurde aufgrund der Relativitätstheorie angenommen, das steht heute fest.
Es wird nur über das Muster diskutiert, nach dem sie sich vollzieht.

“Haben die Ungläubigen nicht gesehen, dass die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?…” (Quran 21:30)

“Und wir haben das Eisen herabkommen lassen. In ihm ist starke Gewalt und Nutzen für die Menschen...” (Quran 57:25)

Sure 71, Vers 14: " (Gott hat) euch doch in verschiedenen Phasen geschaffen."

" Er hat den Menschen aus einem Tropfen (Sperma) erschaffen...", und in Sure 75, Vers 37: " War (der Mensch) nicht ein Tropfen Sperma, das ausgestoßen wird?"

In Sure 76, Vers 2 berichtet uns Allah: " In Wahrheit haben Wir den Menschen aus einem Tropfen (Sperma), aus Mischungen geformt."


Sure 22, Vers 5 :"Wir lassen, was Wir wollen, bis zu einer bestimmten Frist in den Mutterschößen (Gebärmutter) verweilen."

Sure 23, Vers 14: "... und hernach formten Wir in dem kleinen Gebilde Knochen und bekleideten die Knochen mit Fleisch."

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:26
#6 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

der kalif war ein mächtiger mann er hatte doch bestimmt einige weise männer um sich umgeben das auf göttliche ispiration zu deuteten ist wie gesagt G-L-A-U-B-E-N-S-S-A-C-H-E

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

01.02.2010 23:31
#7 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von Nuralhuda
Biologie gab es damals vor 1400 Jahren noch nicht.

...und gibt es in islamisch dominierten Ländern noch heute nicht. Genauso wie alle "neuesten wissenschaftlichen und technischen Methoden"

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 23:38
#8 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@vito
Ich leugne die Bibel doch nicht.

@Xeres
Der Quran ist ein Buch der Rechtleitung, und kein Buch wo alle die Eizelheiten der Naturwissenschaft ist.
Es steht aber, dass die einen Umlaufsbahn haben.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:39
#9 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@vito
Ich leugne die Bibel doch nicht.

versteh ich jetzt nicht ?

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 23:44
#10 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von vito

versteh ich jetzt nicht ?



Die sechs Säulen des Iman (der Überzeugung)

Der Iman (die Überzeugung) an

1. ALLAH
2. Engel
3. Offenbarungsbücher ( Tora, Bibel,Quran)
4. Propheten und Gesandte ( Abraham ,Noah, Moses, Jesus und Mohammed)
5. Jenseits ( Tag der Auferstehung )
6. Qadha (Vorauswissen) und Qadar (Vorherbestimmung) ALLAHs

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:45
#11 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

neee von vorne fange ich jetzt nicht wieder an

sorry

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 23:51
#12 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@ Kereng

Sure 36, Vers 38: "Und die Sonne läuft einem festen Ort zu, der ihr eignet. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden."

Die moderne Astronomie legt ihn genau fest und hat ihm sogar den Namen Sonnen-Apexgegeben: Das Sonnensystem strebt im All einem Punkt in der Konstellation des Herkules zu, der in der Nähe des Sterns Vega (Lyrae) liegt, dessen Koordinaten genau festgestellt wurden; die Bewegung vollzieht sich erwiesenermaßen mit einer Geschwindigkeit in der Größenordnung von 19 Kilometern in der Sekunde. Woher wußten die Wüstennomaden, dass die Sonne zu einem festen Ort läuft??

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Angefügte Bilder:
Sonnenapex.png  
vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:52
#13 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

der kalif hatte weise männer unter seinen volk

PUNKT

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.02.2010 23:53
#14 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von vito
neee von vorne fange ich jetzt nicht wieder an
sorry


Es ist nicht für dich, sondern für Kereng

Bei Interesse bitte PN, nicht den Thread zumüllen, danke!

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

01.02.2010 23:57
#15 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

von vorne hab ich gemeint den bibelgeläber den du von dir gibst

du glaubst nicht an die bibel

http://www.antike-griechische.de/

bitte die hatten viel mehr drauf

LG Joe

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

02.02.2010 00:09
#16 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Die sechs Säulen des Iman (der Überzeugung)

Der Iman (die Überzeugung) an

3. Offenbarungsbücher ( Tora, Bibel und Quran)

Allerdings waren die Manuskripte des N Ts nicht in den besten Händen. Viele Manuskripte gibt es, die nicht an den entsprechenden Stellen übereinstimmen und sich nicht selten gegenseitig widersprechen. manche schätzen sie sogar auf 400,000.
(Ehrman, Bart D. Misquoting Jesus. S. 89.)

Viele Fehler wurden in Form von Zusätzen, Weglassungen, Ergänzungen und Veränderungen eingefügt. Das bedeutet nicht, dass der Inhalt unbedingt falsch sein muss, aber mit Sicherheit heißt es nicht, dass er richtig ist.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

02.02.2010 00:11
#17 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Ach wohl wahr

das bedeutet nicht, dass der Inhalt unbedingt falsch sein muss, aber mit Sicherheit heißt es nicht, dass er richtig ist.



GLAUBENSSACHE EBEN

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

02.02.2010 07:44
#18 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Allah ist Der, Der die Nacht, den Tag, die Sonne und den Mond schuf. Jedes von ihnen bewegt sich auf einer Umlaufbahn mit einer eigenen Bewegung." Sure 36, Vers 40:
zitatende

Ich gehe mal fest davon aus dass im Original nicht Umlaufbahn sondern nur Bahn steht

Außerdem wussten schon die alten Griechen fast 1000 Jahre vor dem Islam dass die Erde
Rund ist. Im -Quran findet sich nichts was nicht an anderer Stelle schon Jahrhunderte
früher niedergeschrieben wurde.

Und die Tasache dass es diverse Biblische Schriften gab bzw noch gibt
ist Korrekt. Das traf auch auf den Quran zu bis eine gefälschte bzw umgeschriebene Version
die früheren Versionen ersetzt hat.

Glaube ist Aberglaube

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

02.02.2010 11:16
#19 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@Vito
Vielleicht hab ich es überlesen, aber sag mal, woran glaubst du denn? Soweit ich weiß scheinst du Christ zu sein. Die Frage ist natürlich, was für einer?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.02.2010 20:27
#20 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat
Der Iman (die Überzeugung) an
...
2. Engel


Was für Engelsklassen gibt es denn so im Islam?
Die christlichen Engel hatten wir hier ja schon behandelt.

Tja die Engelein - da sind die Weiber immer ganz weg von.
Was es allein an Engelsratgebern/Engelsbüchern zu kaufen gibt.

Mit deinem Engel auf Du un Du...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

vito Offline



Beiträge: 461

02.02.2010 21:21
#21 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

@ MennoKlamotto

bin zwar katholisch getauft aber distanziere mich vom katholischen

bin ein christ der christus sucht

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2010 21:26
#22 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Zitat von vito
@ MennoKlamotto
bin zwar katholisch getauft aber distanziere mich vom katholischen
bin ein christ der christus sucht
LG




Der hat sich gut versteckt,der Lump!!

vito Offline



Beiträge: 461

02.02.2010 22:39
#23 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

zitire dein zitat hoffe du hast nix gegen

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

kereng Offline




Beiträge: 310

02.02.2010 23:07
#24 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

Hallo Nuralhuda,

zunächst einmal gebe ich dir recht, in 39:5 kommt die Erde vor, nur eben nicht in dem Satz, wo Tag und Nacht umeinander gewickelt werden, oder, wie Bubenheim übersetzt, gefaltet werden. Es ist ein Logikfehler namens non sequitur, aus der Nachbarschaft des Wortes "Erde" zu diesem Satz zu schließen, dass er sich auf die Erde bezieht.

Zitat von Nuralhuda
"Allah ist Der, Der die Nacht, den Tag, die Sonne und den Mond schuf. Jedes von ihnen bewegt sich auf einer Umlaufbahn mit einer eigenen Bewegung." Sure 36, Vers 40:

Auch hier.
Das Wort "Jedes von ihnen" bezieht sich auf "Sonne", "Mond" aber auch auf "Erde".Das Wort Erde steht aber nicht im Vers.

Wieder ein non sequitur. Da die Erde als Himmelskörper nicht bekannt war, ist es unlogisch, anzunehmen, dass die Erde gemeint ist.

Zitat von Nuralhuda
woher wußte der Prophet Mohammed, der weder lesen noch schreiben kann, diese wissenschaftliche Fakten

Ich glaube nicht, dass "der Prophet Mohammed" den Koran verfasst oder verkündet hat. Es sind keine wissenschaftlichen Fakten im Koran enthalten, die man vor 1400 Jahren nicht wissen konnte.

Zitat von Nuralhuda
Er hat den beiden Gewässern, die einander begegnen, freien Lauf gelassen. Zwischen ihnen steht eine Grenze, so dass sie nicht ineinander übergreifen.” (Quran 55:19-20)

Und Er ist es, Der den beiden Gewässern freien Lauf gelassen hat zu fließen – das eine (ist) wohlschmeckend, süß, und das andere salzig, bitter; und zwischen ihnen hat Er eine Scheidewand und eine sichere Schranke gemacht.” (Quran 25:53)

Es wurde entdeckt, dass in Mündungen, wo frisches und salziges Wasser zusammentreffen, die Situation anders ist als an Orten, wo sich zwei Meere treffen. Das, was das frische Wasser von dem salzigen in den Mündungen unterscheidet, ist eine "pycnocline Zone mit einer erkennbaren Dichte ist, die zusammenhanglos die zwei Lagen trennt" Diese Scheidewand (Trennungszone) hat einen vom frischen und vom salzigen Wasser unterschiedlichen Salzgehalt.

Wann wurde das entdeckt? Wie langsam sich das Wasser an Flussmündungen vermischt, konnte man auch schon vor 2000 Jahren sehen. Ich nehme an, dass das im Koran nicht gemeint ist, sondern wie in der Bibel:
Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, und die sei ein Unterschied zwischen den Wassern.
Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste.


Wo soll die sichere Schranke sein? Fluss- und Meerwasser vermischen sich doch. Weißt du, dass vor 6 Jahren Muslime wie du behauptet haben, Jacques-Yves Cousteau hätte festgestellt, dass sich Atlantik- und Mittelmeerwasser nicht vermischen?

Zitat von Nuralhuda
"Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich(noch) aus."

"Mit (Unserer) Kraft haben wir den Himmel(das Universum) erbaut und Wir sind wohl imstande, es auszudehnen."51:47

Die Ausdehnung des Universums wurde aufgrund der Relativitätstheorie angenommen, das steht heute fest.

Schön, dass du gleich zwei einander widersprechende Übersetzungen gepostet hast. Die eine verrät durch die Klammern, dass der Himmel nicht unbedingt das Objekt des Ausdehnens ist, und die andere sagt auch nicht aus, dass das Universum sich ausdehnt.
Ich hätte noch Bubenheim anzubieten: 51:47 Und den Himmel haben Wir erbaut mit (Unseren) Kräften, und Unsere Kräfte sind wahrlich gewaltig.
Danach kommt 51:48 Und die Erde haben Wir ausgebreitet, und wie schön breiten Wir aus!. Aha, die Erde dehnt sich also auch aus?! So weit ich das verstehe, haben wir in 51:47 und 51:48 wirklich dasselbe grammatikalische Konstrukt und dieselbe Zeitform.
Die Relativitätstheorie hat mit der Ausdehnung des Universums übrigens nichts zu tun.

Zitat von Nuralhuda
Haben die Ungläubigen nicht gesehen, dass die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?…” (Quran 21:30)

Ich habe ja schon aus Genesis zitiert: Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste. Und es geschah also. Und Gott nannte die Feste Himmel.
Wir finden die Trennung von Himmel und Erde in der Bibel und in ihrem Vorgänger Enuma Elisch und der ägytischen Mythologie. Aber im Koran soll es plötzlich ein wissenschaftliches Wunder sein?!
Zakir Naik behauptet, dass würde den Urknall beschreiben, obwohl damals kein einziges Atom der Erde vorhanden war.
Und wieso überhaupt gesehen? Hast du das etwa gesehen?

Zitat von Nuralhuda
Und wir haben das Eisen herabkommen lassen. In ihm ist starke Gewalt und Nutzen für die Menschen...” (Quran 57:25)

Die Ägypter, Hethiter und Griechen kannten Eisenmeteoriten und verehrten sie sehr, weil sich das Metall so gut bearbeiten ließ (Links auf Wunsch). Alle schweren Elemente, auch so lebensnotwendige wie Sauerstoff und Kohlenstoff entstehen nicht auf der Erde, aber Eisen war eben das Einzige, von dem man in der Antike wusste, dass es vom Himmel fällt. Was für ein Zufall, dass ausgerechnet vom Eisen im Koran gesagt wird, dass es "herabkommt".

Zitat von Nuralhuda
Sure 71, Vers 14: " (Gott hat) euch doch in verschiedenen Phasen geschaffen."
" Er hat den Menschen aus einem Tropfen (Sperma) erschaffen...", und in Sure 75, Vers 37: " War (der Mensch) nicht ein Tropfen Sperma, das ausgestoßen wird?"
In Sure 76, Vers 2 berichtet uns Allah: " In Wahrheit haben Wir den Menschen aus einem Tropfen (Sperma), aus Mischungen geformt."
Sure 22, Vers 5 :"Wir lassen, was Wir wollen, bis zu einer bestimmten Frist in den Mutterschößen (Gebärmutter) verweilen."
Sure 23, Vers 14: "... und hernach formten Wir in dem kleinen Gebilde Knochen und bekleideten die Knochen mit Fleisch."

Das ist tatsächlich mal der Stand der Wissenschaft, nur eben aus der Spätantike. Hier wird ziemlich genau das wiedergegeben, was Galen über die Embryonalentwicklung schrieb - mit denselben Fehlern. Er vermutete, dass der Mensch aus der Mischung von männlichen und weiblichen Sperma entsteht, und im Koran wird folgerichtig keine Eizelle erwähnt sondern nur eine Mischung von Sperma. Die frühen muslimischen Mediziner waren sehr erfreut über diese Übereinstimmung. Im Hadith wird es noch deutlicher:
http://www.usc.edu/schools/college/crcc/...t.html#003.0614
"He (the Holy Prophet) said: The reproductive substance of man is white and that of woman (i. e. ovum central portion) yellow, and when they have sexual intercourse and the male's substance (chromosomes and genes) prevails upon the female's substance (chromosomes and genes), it is the male child that is created by Allah's Decree, and when the substance of the female prevails upon the substance contributed by the male, a female child is formed by the Decree of Allah."
Verkürzte tendenziöse Übersetzung: "Er (der heilige Prophet) sagte: Der Samen des Mannes ist weiß und der der Frau ist gelb, und wenn beide verkehren und der männliche Samen über den weiblichen die Oberhand gewinnt, wird nach Allahs Gebot ein Junge geschaffen, und wenn der weibliche Samen obsiegt, wird es ein Mädchen"

Zitat von Nuralhuda
Sure 36, Vers 38: "Und die Sonne läuft einem festen Ort zu, der ihr eignet. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden."

Die moderne Astronomie legt ihn genau fest und hat ihm sogar den Namen Sonnen-Apex gegeben: Das Sonnensystem strebt im All einem Punkt in der Konstellation des Herkules zu, der in der Nähe des Sterns Vega (Lyrae) liegt, dessen Koordinaten genau festgestellt wurden; die Bewegung vollzieht sich erwiesenermaßen mit einer Geschwindigkeit in der Größenordnung von 19 Kilometern in der Sekunde. Woher wußten die Wüstennomaden, dass die Sonne zu einem festen Ort läuft??

Hast du nicht vorhin noch behauptet, dass die Sonne eine runde Bahn durchläuft? Wie soll das mit einer Bewegung auf einen Punkt hin zusammenpassen?
Der Sonnen-Apex ist nicht ein Ort sondern eine Richtung. Es ist die Richtung, in die sich die Sonne momentan (aber nicht langfristig) im Bezug auf einige benachbarte Sterne bewegt.
Woher wussten die Autoren des Korans (keine Wüstennomaden) wohl, dass sich die Sonne auf ein Ziel zu bewegt? Sie konnten bei jedem sonnigen Tag beobachten, wie sich die Sonne nach Westen bewegt! Noch ein Hadith:
http://www.usc.edu/schools/college/crcc/...tml#004.054.421
The Prophet asked me at sunset, "Do you know where the sun goes (at the time of sunset)?" I replied, "Allah and His Apostle know better." He said, "It goes (i.e. travels) till it prostrates Itself underneath the Throne and takes the permission to rise again, and it is permitted and then (a time will come when) it will be about to prostrate itself but its prostration will not be accepted, and it will ask permission to go on its course but it will not be permitted, but it will be ordered to return whence it has come and so it will rise in the west. And that is the interpretation of the Statement of Allah: "And the sun Runs its fixed course For a term (decreed). that is The Decree of (Allah) The Exalted in Might, The All-Knowing." (36.38)
Entstellte tendenziöse Übersetzung: "Der Prophet fragte mich beim Sonnenuntergang: 'Weißt du wohin die Sonne geht?' Ich antwortete sicherheitshalber: 'Allah und sein Apostel wissen es besser'. Er schwadronierte: 'Sie wandert, bis sie sich unter dem Thron niederwirft und die Erlaubnis bekommt, wieder aufzusteigen, und es wird ihr erlaubt. Aber es wird eine Zeit kommen, da sie sich niederwirft und ihr die Erlaubnis verweigert wird. Ihr wird befohlen werden, dahin umzukehren woher sie gekommen ist, und so wird sie im Westen aufgehen. Und das ist die Interpretation von Allahs Spruch: 'Und die Sonne läuft einem festen Ort zu, der ihr eignet. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden'"

vito Offline



Beiträge: 461

02.02.2010 23:18
#25 RE: Was sind die wissenschaftlichen Wunder des Quran? Antworten

danke kareng danke

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz