Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 4.406 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2010 17:59
#51 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Wie fing der Glaube an Gott an?
Durch die Vorstellungen einiger Menschen.


Ich picke mir jetzt nur mal so die Propheten des Alten Testaments raus. Hatten diese z.B. auch nur so eine "Vorstellung" und ihre Prophetien haben sie sich im stillen Kämmerlein ausgedacht?
Du würdest also eine Offenbarung Gottes bestreiten, welche zum Glauben geführt hat und führt?

Sorry, ich stelle dir erst mal so viele Fragen, um das einigermaßen einordnen zu können.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 20:37
#52 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Ich schliesse mich im Wesentlichen shodo auf Seite 1 an.
Ihr macht aus einer Religion eine Philosophie. Die 4 Verhaltensregeln kann man selbstverständlich nur begrüßen.
Auch das was du im Laufe dieses Threads erwähnt hast, nämlich

-Der Mann ist der Frau überlegen, bzw Erbsünde
-Sex ist sündig
-Wenn man Böses tut kommt man in die Hölle
-Man kommt nicht in die Hölle, wenn man irgendeinem notgeilen alten Sack beichtet, was man so schlechtes getan hat.
-Das biblische Verständnis von Jesus

ist äusserst zweifelhaft. Wieso nennst du deine Gruppe "Christen" ?
Sex ist natürlich nicht sündig und natürlich kommt man nicht in die Hölle wenn man die Sünden eines Priesters offenlegt. Aber die Erbsünde hat nie gesagt das der Mann der Frau überlegen wäre und das biblische Verständnis von Jesus ist wie shodo schon gesagt hat, einfach notwendig für die gesamte Religion.
Aber fast noch wichtiger ist wohl deine Behauptung man würde für Sünden nicht bestraft werden.
Da sträuben sich mir die Haare.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 21:02
#53 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat von Maik
Aber fast noch wichtiger ist wohl deine Behauptung man würde für Sünden nicht bestraft werden.
Da sträuben sich mir die Haare.






Es kann nicht sein,was nicht sein darf...nicht wahr?!

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 21:05
#54 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Es kann nicht sein,was nicht sein darf...nicht wahr?!



Machen wir bitte nicht einen weiteren Pöbelthread.

Ich würde gerne von Aaron wissen wie er auf so etwas kommt und dennoch sich für einen erleuchteten Christen hält.

Das DU nicht an eine Hölle glaubst stan, das ist mir schon bekannt.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 07:25
#55 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Machen wir bitte nicht einen weiteren Pöbelthread.

Ich würde gerne von Maik wissen wie er auf so etwas kommt und dennoch sich für einen überlegenen Menschen hält.

Das DU an eine Hölle glaubst maik, das ist mir schon bekannt.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.02.2010 19:12
#56 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Aber fast noch wichtiger ist wohl deine Behauptung man würde für Sünden nicht bestraft werden.


So kenne ich es aber auch von den Orthodoxen (Christen) - man geht in die Kirche, knutscht die Ikone ab, zündet Kerzen an, bekreuzigt sich ein paar mal, beichtet, bekommt die Absolution... und schon wird man im Jenseits nicht bestraft. Ist die Sünde schwerer, muss man eben die Ikone öfter knutschen und der Kirche mehr Geld in den dicken Hintern schieben. Wird bei Katholiken ähnlich sein und ich finde es nicht übel, wenn diese Doppelmoral mal verschwindet. Die ist furchtbar :(

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 19:28
#57 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Wird bei Katholiken ähnlich sein und ich finde es nicht übel, wenn diese Doppelmoral mal verschwindet.



Yup. Die Leute sollen lieber mit ihrem eigenen schlechten Gewissen zurecht kommen, wenn sie mal was wirklich Übles gemacht haben - und nicht meinen, der große Zampano verzeiht und richtet eh alles.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 19:29
#58 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Nur wie soll sich die Kirche sonst finanzieren? Des Papsts Schnitzel bezahlen sich schliesslich nicht von selbst...

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 19:32
#59 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Ich hab mir überlegt, das ich jetzt auch so nen Verein gründe.

Ich ändere einfach das was mir an der Bibel nicht passt,deute es um ,oder schreib einfach nen Dritten Teil,sozusagen ein "Ganz Neues Testament".

Ich wette,das sich ein paar Bekloppte finden lassen,die mir folgen werden.

Jetzt überleg ich mir wie ich den Vereinn nennen werde...Vorschläge werden gerne angenommen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.02.2010 19:40
#60 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Genau, das "brandneue Testament" (BT), von Stan. Aber in Suren gegliedert, weil du hier im RF schon mal welche aus dem Buch Stan zitiert hast ;), ich finde es mit der SuFu leider nicht :(.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 19:43
#61 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Aber in Suren gegliedert, weil du hier im RF schon mal welche aus dem Buch Stan zitiert hast



Das Buch Stan geht nicht. Das enthält zu viel Wahres und Sinnvolles. Darauf stehen die Leute nicht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 19:49
#62 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Aber in Suren gegliedert, weil du hier im RF schon mal welche aus dem Buch Stan zitiert hast


Das Buch Stan geht nicht. Das enthält zu viel Wahres und Sinnvolles. Darauf stehen die Leute nicht.




Stimmt. Man muss den Leuten richtigen Kauderwelsch bieten, damit sie glücklich sind... wie z.B. einen Kosmischen Judenzombie, der sein eigener Vater ist.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.02.2010 19:49
#63 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Aber in Suren gegliedert, weil du hier im RF schon mal welche aus dem Buch Stan zitiert hast


Das Buch Stan geht nicht. Das enthält zu viel Wahres und Sinnvolles. Darauf stehen die Leute nicht.


Ich würde es lesen :).

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 19:53
#64 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Ich würde es lesen :).



Mit "die Leute" meine ich ja auch nur die Majorität der Menschen bzw. 90-99% (je nach Umgebung...).

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 20:10
#65 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat von Pest

Zitat von Relix

Zitat
Aber in Suren gegliedert, weil du hier im RF schon mal welche aus dem Buch Stan zitiert hast


Das Buch Stan geht nicht. Das enthält zu viel Wahres und Sinnvolles. Darauf stehen die Leute nicht.



Stimmt. Man muss den Leuten richtigen Kauderwelsch bieten, damit sie glücklich sind... wie z.B. einen Kosmischen Judenzombie, der sein eigener Vater ist.




Mmmmmh?!

Ich hatte daran gedacht aus Jesus und seinen Jüngern eine Gay-Truppe zu machen. Ich behaupte einfach die waren alle schwul und hätte somit wahrscheinlich schonmal einen Großteil der Homosexuellen auf meiner Seite.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 20:15
#66 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Ich hatte daran gedacht aus Jesus und seinen Jüngern eine Gay-Truppe zu machen. Ich behaupte einfach die waren alle schwul und hätte somit wahrscheinlich schonmal einen Großteil der Homosexuellen auf meiner Seite.



He...Das hat was. Jetzt musst du nur noch schauen, ob auf die Idee nicht schon Jemand zuvor gekommen ist.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 20:15
#67 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Dann verschreckst du aber wahrscheinlich die gesamte US Republikanerschaft. Ich täts mir überlegen...

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 20:16
#68 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Dann verschreckst du aber wahrscheinlich die gesamte US Republikanerschaft. Ich täts mir überlegen...



Für eine kleine, personale Religion, reichts. Er will sich ja nicht die Welt untertan machen, sondern nur gut davon leben können. (soweit ich das verstanden habe...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 20:18
#69 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Dann verschreckst du aber wahrscheinlich die gesamte US Republikanerschaft. Ich täts mir überlegen...


Für eine kleine, personale Religion, reichts. Er will sich ja nicht die Welt untertan machen, sondern nur gut davon leben können. (soweit ich das verstanden habe...)





Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 20:20
#70 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Und wie wird das ganze genannt? Die extrem erleuchteten Christen?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 20:25
#71 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Zitat
Und wie wird das ganze genannt? Die extrem erleuchteten Christen?



Wieso nicht gleich die "leuchtenden Christen"? Der Unterschied zwischen Licht- und Leuchtkörper wurde ja schon in einem anderen Thread angesprochen.
Die einen Christen, die leuchten, weil sie angestrahlt werden - die "neuen" Christen allerdings leuchten schon von selbst!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 20:31
#72 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Na dann schon die "Strahlenden Christen"

Da isses dann auch nicht weit bis zu den "Verstrahlten Christen"

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 20:32
#73 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Wie wärs mit den blinkenden Christen?

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.02.2010 20:40
#74 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Ich bin für die Phosphorpreparierten Christen :). Immerhin geht es um einen Gay-Jesus, der mit seinen 12 Jungen eine abgefahrene Party nach der anderen feierte. Und wenn das bis in alle Ewigkeiten so gehen soll, kann das schwer werden, auf Dauer ;)... Kennt ihr den Witz?

Zitat
Kommt ein Mann zum Arzt.
"Sehen sie mal Herr Doktor, Ich bin 55, glücklich verheiratet, erfolgreich im Beruf, habe ne 29-jährige Freundin nebenbei und außerdem mit meiner Sekretärin ein kleines Verhältnis. Nun lässt es doch etwas mit der Manneskraft nach. Können sie mir etwas geben, was mir hilft !?!"

"Natürlich, kann ich Ihnen helfen!" sagt der Arzt "Ich gebe ihnen eine Phosphorspritze !"

"Aber Herr Doktor" antwortet der Patient "Er soll stehen und nicht leuchten !!!"

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 20:50
#75 RE: Die Erleuchteten Christen Antworten

Sowas von unlustig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz