Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 3.491 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:13
#26 RE: FaQ Antworten

Xeres, was lässt du dich immer wieder darauf ein?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:15
#27 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Apropos Schwachsinn jeder Art...41 Beiträge an einem Tag..seit heute morgen 8.00 Uhr fast ununterbrochen online...und das seit einem Monat.


Bis auf wenige Ausnahmen antworte ich nur, anstatt eigene Beiträge einzustellen.
Und derjenige der mir am meisten antwortet bist du.




Beiträge sind Beiträge.

Und ich antworte halt,höflich wie ich bin,auf deine Antworten

Dann antworte mal auf die letzte Frage.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:15
#28 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Xeres, was lässt du dich immer wieder darauf ein?

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:15
#29 RE: FaQ Antworten

Zitat
Hast du Interessen,Hobbies außer Internetforen vollzumüllen??



Freilich.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:26
#30 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Hast du Interessen,Hobbies außer Internetforen vollzumüllen??


Freilich.




Und...weiter???

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:29
#31 RE: FaQ Antworten

Nichts weiter. Irgendwann können wir mal in der Lagerhalle reden.
Im Moment frag ich mich nur was du mit deinem Fragezeichen meintest, als du meine Antwort an Xeres kommentiert hast.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:33
#32 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Nichts weiter. Irgendwann können wir mal in der Lagerhalle reden.
Im Moment frag ich mich nur was du mit deinem Fragezeichen meintest, als du meine Antwort an Xeres kommentiert hast.


Tja..ich frag mich halt worauf oder warum sich Xerxes nicht einlassen sollte.

Aber ich bin wirklich interessiert an deinem,mit Sicherheit aufregenden und erfüllten Leben.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:39
#33 RE: FaQ Antworten

Wenn Xeres nur wüste Flüche darauf zu antworten weiss, dann wäre es doch fair denen gegenüber die ihm gutgläubig Antworten geben, wenigstens vorher mal 5min innezuhalten.


Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Nach welchem Maßstab? Ihm gehören die Völker.
Er ist die oberste Instanz.
Und Bildung wird ihn nicht ersetzen, sondern eher stärken. Ich war ja auch mal so drauf, das ich das alles für viel zu brutal gehalten hab, als das ein normaler Mensch drauf eingehen könne. Aber dann hat sich meine Sichtweise geändert. Liegt wohl am gesunkenen Vertrauen in die Menschheit. Zu Recht wie ich finde.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:50
#34 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Wenn Xeres nur wüste Flüche darauf zu antworten weiss, dann wäre es doch fair denen gegenüber die ihm gutgläubig Antworten geben, wenigstens vorher mal 5min innezuhalten.
Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Nach welchem Maßstab? Ihm gehören die Völker.
Er ist die oberste Instanz.
Und Bildung wird ihn nicht ersetzen, sondern eher stärken. Ich war ja auch mal so drauf, das ich das alles für viel zu brutal gehalten hab, als das ein normaler Mensch drauf eingehen könne. Aber dann hat sich meine Sichtweise geändert. Liegt wohl am gesunkenen Vertrauen in die Menschheit. Zu Recht wie ich finde.



Diesen Gott zu verfluchen ist durchaus nachvollziehbar.
Denn du darfst nicht vergessen..für Xerxes ist dieser Gott genauso wenig die oberste Instanz oder der Besitzer der Völker,wie für mich. Er drückt nur aus,das dieser Gott,sollte er existieren, ein Psychopath ist,der nach menschlichen Maßstäben in Sicherheitverwahrung gehört. Und das du diesen Gott mehr Vertrauen legst als in die Menschheit spricht Bände.
So wie aus deiner Aussage über dein gesunkenes Vertrauen in die Menschheit hervorgeht,das dein Glaube einer Verzweiflung entspringt. Ich habe übrigens auch kein Vertrauen in die Menschheit,aber ich kann mich im Gegensatz zu dir damit abfinden ohne mir etwas vorzumachen.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2010 23:57
#35 RE: FaQ Antworten

Zitat
aber ich kann mich im Gegensatz zu dir damit abfinden ohne mir etwas vorzumachen.



Paradox das du aber Gott Kälte vorwirfst, während du dich wohl für menschlicher hälst.
Ich finds jedenfalls humaner reinen Tisch zu machen als den wilden Wein wachsen zu lassen.
Wenn du das Verzweiflung nennen willst bitte. Ich finde wahre Verzweiflung äussert sich in diesem Fall in der Form, das man sich anpasst.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 00:06
#36 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
aber ich kann mich im Gegensatz zu dir damit abfinden ohne mir etwas vorzumachen.


Paradox das du aber Gott Kälte vorwirfst, während du dich wohl für menschlicher hälst.
Ich finds jedenfalls humaner reinen Tisch zu machen als den wilden Wein wachsen zu lassen.
Wenn du das Verzweiflung nennen willst bitte. Ich finde wahre Verzweiflung äussert sich in diesem Fall in der Form, das man sich anpasst.




Ah...Gott macht reinen Tisch.Oder bist du gemeint??
Mir ist bewußt,das du nicht auf meine Fragen antworten wirst...aber deine Biographie würde mich wirklich interessieren.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 00:17
#37 RE: FaQ Antworten

Zitat
Oder bist du gemeint??





Der wilde Wein ist eine Metapher aus der Bibel. Da spricht er davon den Garten zu verwüsten.
Lieber nichts auf Erden als die Hölle auf Erden.
Ich finds verständlich.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 11:03
#38 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Oder bist du gemeint??



Der wilde Wein ist eine Metapher aus der Bibel. Da spricht er davon den Garten zu verwüsten.
Lieber nichts auf Erden als die Hölle auf Erden.
Ich finds verständlich.




Wie armselig muß dein Leben sein,wie krank deine Wahrnehmung, wenn du dies alles als Hölle auf Erden empfindest?!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 11:53
#39 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Und Bildung wird ihn nicht ersetzen, sondern eher stärken.



Alle Statistiken belegen das absolute Gegenteil - und mal etwas konkreter: schon du belegst das Gegenteil - da du haufenweise wissenschaftliche Fakten leugnen musst, um dein Weltbild aufrecht zu erhalten.
Das Einzige, was deinen Glauben bewahrt, ist eine strikte Bildungsresistenz!

Zitat
Aber dann hat sich meine Sichtweise geändert. Liegt wohl am gesunkenen Vertrauen in die Menschheit. Zu Recht wie ich finde.



Ja, dann es ist ja in Ordnung, wenn sie alle von einem kosmischen Tyrann nach Belieben gefoltert und misshandelt werden...

Zitat von Maik
Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Nach welchem Maßstab? Ihm gehören die Völker.
Er ist die oberste Instanz.



Ja, sei ein braver Sklave und stolz auf deinen faschistischen Tyrannengott! Dazu fällt mir das Ende von Mark Twains "The mysterious stranger" ein...(auf Deutsch im Netz nicht zu finden.):

Zitat von The mysterious stranger
Strange, indeed, that you should not have suspected that your universe and its contents were only dreams, visions, fiction! Strange, because they are so frankly and hysterically insane - like all dreams: a God who could make good children as easily as bad, yet preferred to make bad ones; who could have made every one of them happy, yet never made a single happy one; who made them prize their bitter life, yet stingily cut it short; who gave his angels eternal happiness unearned, yet required his other children to earn it; who gave his angels painless lives, yet cursed his other children with biting miseries and maladies of mind and body; who mouths justice and invented hell - mouths mercy and invented hell - mouths Golden Rules, and forgiveness multiplied by seventy times seven, and invented hell; who mouths morals to other people and has none himself; who frowns upon crimes, yet commits them all; who created man without invitation, then tries to shuffle the responsibility for man's acts upon man, instead of honorably placing it where it belongs, upon himself; and finally, with altogether divine obtuseness, invites this poor, abused slave to worship him! . . .



http://en.wikipedia.org/wiki/The_Mysterious_Stranger

Zitat von The mysterious stranger
You perceive, now, that these things are all impossible except in a dream. You perceive that they are pure and puerile insanities, the silly creations of an imagination that is not conscious of its freaks - in a word, that they are a dream, and you the maker of it. The dream-marks are all present; you should have recognized them earlier.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 13:12
#40 RE: FaQ Antworten

Zitat
Alle Statistiken belegen das absolute Gegenteil



Nein tun sie nicht.
Es gibt verschiedene Gründe zu glauben, deshalb sind solche Umfragen nicht repräsentativ.
Über dein mangelndes Wissen lass ich mich jetzt nicht aus.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 13:41
#41 RE: FaQ Antworten

Seelig sind die Armen im Geiste.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

07.02.2010 13:55
#42 RE: FaQ Antworten

Zitat
Alle Statistiken belegen das absolute Gegenteil - und mal etwas konkreter: schon du belegst das Gegenteil - da du haufenweise wissenschaftliche Fakten leugnen musst, um dein Weltbild aufrecht zu erhalten.
Das Einzige, was deinen Glauben bewahrt, ist eine strikte Bildungsresistenz!


Genauso ist es! Das gilt fast für alle Religionen, denen Bildung nicht so wichtig ist. Allem voran die ZJ, die gerne und oft darauf hinweisen, das wir ja in der Zeit des Endes leben und lieber einen einfachen Job annehmen sollen um unseren Lebensunterhalt zu bestreiten und die Zeit viel nutzbringender fürs Predigen nutzen sollen!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 15:15
#43 RE: FaQ Antworten

Zitat
Nein tun sie nicht.
Es gibt verschiedene Gründe zu glauben, deshalb sind solche Umfragen nicht repräsentativ.



"Die Statistiken sind falsch, weil sie mir nicht gefallen." "Die wissenschaftlichen Ergebnisse sind falsch, weil sie mir nicht gefallen." "Gott ist wahr, weil er mir gefällt."

Das ist dein Weltbild. Bedauernswert.

Zitat
Über dein mangelndes Wissen lass ich mich jetzt nicht aus.



Nicht, dass du dazu überhaupt in der Lage wärst...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 15:57
#44 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Alle Statistiken belegen das absolute Gegenteil


Nein tun sie nicht.




Trotzköpfchen.

Wirfst du dich eigentlich auch auf den Boden und trommelst mit den Fäusten??
Eine derartig konsequente und allumfassene Realitätsverweigerung wie bei dir hab ich selten erleben dürfen.

Pest Offline



Beiträge: 657

07.02.2010 16:09
#45 RE: FaQ Antworten

Zitat
Wirfst du dich eigentlich auch auf den Boden und trommelst mit den Fäusten??



Nein, er hält sich Augen und Ohren zu und sagt: "Wissenschaft? Argumente? Nana, ich hör euch nicht!"

...oder er versucht verzweifelt sich mit irgentwelchen Leuten verbal zu messen...

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 18:19
#46 RE: FaQ Antworten

Zitat
Die Statistiken sind falsch, weil sie mir nicht gefallen." "



Die Interpretation meines Arguments wundert mich keineswegs.
Du bist derjenige der sich auf den Boden wirft und mit den Fäusten trommelt.
Denn das es zwar Menschen gibt die aufgrund von Ahnungslosigkeit an Gott glauben die Anzahl aber verschwindend gering ist, daran kommst du nicht vorbei. Genauso wie an der Tatsache das emotionale Bedürfnisse der Hauptgrund sind an Gott zu glauben und diese nicht plötzlich mit nem Doktortitel aufhören.
Tja war aber ein guter Versuch.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 18:22
#47 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Die Statistiken sind falsch, weil sie mir nicht gefallen." "


Die Interpretation meines Arguments wundert mich keineswegs.
Du bist derjenige der sich auf den Boden wirft und mit den Fäusten trommelt.
Denn das es zwar Menschen gibt die aufgrund von Ahnungslosigkeit an Gott glauben die Anzahl aber verschwindend gering ist, daran kommst du nicht vorbei. Genauso wie an der Tatsache das emotionale Bedürfnisse der Hauptgrund sind an Gott zu glauben und diese nicht plötzlich mit nem Doktortitel aufhören.
Tja war aber ein guter Versuch.





Wie erklärst du dir ,das in gebildeten,aufgeklärten Gesellschaften/Ländern der Anteil Atheisten derart hoch ist (z.T. bis zu 50%) und in den armen,ungebildeten Ländern,z.B. der Dritten Welt ,Kirche und Glauben einen sehr viel höheren Stellenwert hat??

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 18:46
#48 RE: FaQ Antworten

Zitat
Wie erklärst du dir ,



An der ganz bewusst falschen Zusammenstellung der Statistik / Umfrage.
Man frage soundso viele Menschen mit besserem Verdienst was sie davon halten sich eretten zu lassen und man frage ein paar Afros was sie davon halten würden, gebe es ein Überwesen das ihnen eine Ewigkeit ohne Sorgen verspricht.
Das sagt noch gar nichts darüber aus ob der Glaube der Letzteren weg ist, sobald die Mäuler gestopft sind.
Und das sagt nichts darüber aus ob nicht plötzlich die 1. anfangen zu beten, wenn das Geld weg ist.
Genauso ist es nicht gesagt, das es nicht gerade der Hauptschüler ist der dich zusammenschlägt wenn du ihm etwas von einem liebevollen Gott erzählst der sich um seinen Alkoholkonsum sorgt, während der Professor ganz selbstverständlich einräumt das ein Gott dieser Welt ganz gut täte , auch wenn er sich seiner Kentniss entzieht.
Weder Bildung noch Wirtschaftsstand müssen zwangsläufig eine Rolle spielen.Das beweist u.a. die USA mit einem Anteil der Gläubigen von 91% , die Türkei mit einem Anteil der Gläubigen von 95% und Estland mit einem Anteil der UNgläubigen von 84 % . Schweiz und Österreich, haben jeweils einen UNgläubigenanteil von je 8 und 9 %. Während das Nachbarland Deutschland 25 % Ungläubige hat.

Alles eine Frage der Deutung.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 18:47
#49 RE: FaQ Antworten

Zitat
Die Interpretation meines Arguments wundert mich keineswegs.



Welches Argument???

Seid wann qualifiziert sich ein

Zitat von Maik
Nein tun sie nicht.

als Argument?
Mir ist klar, dass du sonst nix zu bieten hast, aber dies gegenüber von denkenden Menschen als "Argument" zu adeln, ist peinlich.

Zitat
Du bist derjenige der sich auf den Boden wirft und mit den Fäusten trommelt.



Indem ich einfach auf vorliegende Statistiken hinweise? - dein Weltbild ist einfach nur ein schlechter Scherz!

Zitat
Denn das es zwar Menschen gibt die aufgrund von Ahnungslosigkeit an Gott glauben die Anzahl aber verschwindend gering ist, daran kommst du nicht vorbei. Genauso wie an der Tatsache das emotionale Bedürfnisse der Hauptgrund sind an Gott zu glauben und diese nicht plötzlich mit nem Doktortitel aufhören.



Die verdammten Zahlen belegen das absolute Gegenteil - mehr gibt es dazu einfach nicht zu sagen! Wenn du diese Zahlen nicht wahrhaben willst, dann verkriech dich in deine Höhle und bete die Wand an, aber verschone die Welt mit deiner bodenlosen Ignoranz - denn die überzeugt niemanden!

Zitat
Tja war aber ein guter Versuch.



Das kann ich leider von dir nicht behaupten. Jeder Christ mit Restverstand schämt sich, dass Leute deines Schlages sich ebenfalls als Christen bezeichnen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.02.2010 18:56
#50 RE: FaQ Antworten

Zitat
An der ganz bewusst falschen Zusammenstellung der Statistik / Umfrage.
Man frage soundso viele Menschen mit besserem Verdienst was sie davon halten sich eretten zu lassen und man frage ein paar Afros was sie davon halten würden, gebe es ein Überwesen das ihnen eine Ewigkeit ohne Sorgen verspricht.



Du unterstellst also denen, die diese Studien durchgeführt haben, unlautere Absichten? Da wären wir dann ja bei der Weltverschwörung, denn keine dieser Studien ist, meines Wissens nach, von einer atheistischen bzw. antireligiösen Organisation durchgeführt worden.

Zitat
Das sagt noch gar nichts darüber aus ob der Glaube der Letzteren weg ist, sobald die Mäuler gestopft sind.
Und das sagt nichts darüber aus ob nicht plötzlich die 1. anfangen zu beten, wenn das Geld weg ist.



Dass der Glaube da ist, wenn es den Leuten dreckig geht, ist ein Argument gegen den Glauben - ich finde es immer wieder amüsant, wenn Gläubige das nicht kapieren.

Zitat
Weder Bildung noch Wirtschaftsstand müssen zwangsläufig eine Rolle spielen.Das beweist u.a. die USA mit einem Anteil der Gläubigen von 91% , die Türkei mit einem Anteil der Gläubigen von 95% und Estland mit einem Anteil der UNgläubigen von 84 %.



Du belegst gerade in diesem Moment selbst den Zusammenhang! Der Bildungsstandard in der Türkei und den USA ist teilweise völlig katastrophal, wärend die skandinavischen Bildungssysteme als die Besten der Welt gelten!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Nikolaus
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz