Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 3.491 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:12
#76 RE: FaQ Antworten

Da du dich korrigiert hast stan, ist ja alles klar jetzt.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:18
#77 RE: FaQ Antworten

Aber was will er uns mit der Korrektur sagen?

Zitat
das Ungläubige generell besser gebildet oder klüger wären,als ungläubige

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:19
#78 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Da du dich korrigiert hast stan, ist ja alles klar jetzt.


Ich mußte mich zwar nicht korrigieren,aber hauptsache jetzt ist alles klar. Bezweifle ich zwar..aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:21
#79 RE: FaQ Antworten

Zitat
Ich mußte mich zwar nicht korrigieren



Klar musstest du.
Und Dekadenz und Hochmut als Ursache für Unglauben hab ich schon erwähnt, bevor ihr mit den Statistiken ankamt.
Hätten wir uns also schenken können.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:26
#80 RE: FaQ Antworten

Zitat
Klar musstest du.


Jeder muss mal.

Aber woher willst du wissen, ob Stan gerade auf dem Klo war?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:50
#81 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Ich mußte mich zwar nicht korrigieren


Klar musstest du.
Und Dekadenz und Hochmut als Ursache für Unglauben hab ich schon erwähnt, bevor ihr mit den Statistiken ankamt.
Hätten wir uns also schenken können.




Beim Thema "Hochmut" kennste dich ja aus,nicht wahr??
Erstmal bin Ich Ich und nicht Ihr...und ich habe nie etwas anderes behauptet. Du begreifst nur die Zusammenhänge nicht.
In Ländern in denen der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben wird sich zu bilden,geht der Einfluss der Religionen und der Anteil Gläubiger zurück. In Europa z.B. findest du außer in Irland und in Polen kaum noch eine überwältigende Mehrheit gläubiger Menschen. In Frankreich und Skandinavien soll der der Atheistenanteil sogar über 50 % liegen. In armen Ländern,in denen der Bevölkerung keine bzw,. kaum Möglichkeiten gegeben wird sich zu bilden ist der Einfluss der Religion nach wie vor immens...Afrika,Lateinamerika und die islamischen Staaten. Die USA bilden so etwas wie eine Ausnahme....aber über den Bildungsstand des Durchschnittsamis brauchen wir wohl nicht zu diskutieren?!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:01
#82 RE: FaQ Antworten

Ich habe Maik erst mal schlafen geschickt.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:07
#83 RE: FaQ Antworten

Müßte er auch eigentlich nötig haben. War ja die letzen 20 Stunden fast ununterbrochen online

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 04:51
#84 RE: FaQ Antworten

Zitat
Ich habe Maik erst mal schlafen geschickt.



Ich habe dich schlafen geschickt.
Was mich betrifft, geh ich nie zur Nachtruhe bevors Nacht wird.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 04:52
#85 RE: FaQ Antworten

Zitat
In Ländern in denen der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben wird sich zu bilden,geht der Einfluss der Religionen und der Anteil Gläubiger zurück. In Europa z.B. findest du außer in Irland und in Polen kaum noch eine überwältigende Mehrheit gläubiger Menschen.



Die Statistiken belegen das Gegenteil!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 06:00
#86 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik

Zitat
In Ländern in denen der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben wird sich zu bilden,geht der Einfluss der Religionen und der Anteil Gläubiger zurück. In Europa z.B. findest du außer in Irland und in Polen kaum noch eine überwältigende Mehrheit gläubiger Menschen.


Die Statistiken belegen das Gegenteil!




Quelle...sofort!!


Die wirst du höchstens in einem Kirchenblättchen finden

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 06:24
#87 RE: FaQ Antworten

Zitat
Ich habe dich schlafen geschickt.


Na, dann ist dein Zauber aber auf die selbst zurück gefallen. Du warst der, der weg war und ich noch da.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 07:08
#88 RE: FaQ Antworten

Na daran das du nicht auf mich hörst , kann ich auch nichts ändern Bruder Spaghettus.

-------


Zitat
Quelle...sofort!!


Stan,
Ich wärm das Thema jetzt nicht wieder auf.
Wenn du ein Land mit hohem Atheistenanteil haben willst, solltest du wohl etwas weiter wegziehen.
Die Mehrheitsverhältnisse sind und bleiben klar. In Entwicklungsländern, wie in westlichen Staaten.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 07:40
#89 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Na daran das du nicht auf mich hörst , kann ich auch nichts ändern Bruder Spaghettus.
-------

Zitat
Quelle...sofort!!


Stan,
Ich wärm das Thema jetzt nicht wieder auf.
Wenn du ein Land mit hohem Atheistenanteil haben willst, solltest du wohl etwas weiter wegziehen.
Die Mehrheitsverhältnisse sind und bleiben klar. In Entwicklungsländern, wie in westlichen Staaten.





Wann schläfst du eigentlich???

Du meinst also ich sollte nach Schweden,Dänemark,England,Tschechien oder Frankreich ziehen?? Nun..so weit ist das ja nun nicht und bis auf Tschechien kenne ich auch all diese Länder ganz gut. Du auch??

Und das Gläubige fast immer die Mehrheit haben,was die Bevölkerungszahl anbelangt, wurde nie bestritten.
Aber die Mehrheit war und ist auch nicht besonders clever.


Manchmal muß man den Eindruck gewinnen,das du zur Mehrheit gehörst..sowohl,als auch. Diese mangelnde Fähigkeit Zusammenhänge zu begreifen und einzuordnen,ist vlt.nur auf Schlaf und Sauerstoffmangel zurückzuführen...vlt. aber auch nicht.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 17:01
#90 RE: FaQ Antworten

Stan hat Recht und die Klugen ihre Ruhe.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

09.02.2010 18:40
#91 RE: FaQ Antworten

Nee, die Dummen haben ihre Ruhe. Weil Sie nämlich keine Argumente haben...

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:41
#92 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Stan hat Recht und die Klugen ihre Ruhe.


Ach, deswegen geisterst du so unruhig durchs Forum?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 18:50
#93 RE: FaQ Antworten

Zitat von Maik
Stan hat Recht und die Klugen ihre Ruhe.



Da du dich selbst mal als eher dumm bezeichnet hast,bedauere ich dich um deine Ruhelosigkeit. Vlt. ein Grund für deinen merkwürdigen Schlafgewohnheiten .

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 13:58
#94 RE: FaQ Antworten

Mal wieder was Relevantes:

Naturwissenschaft


Die Lehre(n) von den Vorgängen in der Natur.
Sie schliessen keinen aus der die Vorgänge leitet und haben das auch noch nie.
Es ist unwissenschaftlich von etwas die Nichtexistenz beweisen zu wollen.


Demokratie

Eine Gesellschaftsform die die Kompromissfähigkeit aller vorraussetzt.
Leider haben die aber nicht alle und deshalb braucht es auch in einer Demokratie verbindliche Regeln mit Sanktionierung bei Übertretung der Regeln.
Demokratie benötigt nicht mehr Zweifel als andere Gesellschaftsformen als andere. Eher das Gegenteil:
In einer Demokratie kann jeder seinen Glauben haben und in seiner eigenen Welt leben. In Diktaturen wird das vorgeschrieben. Und wenn man sich in einer Diktatur nicht den Zweifel bewahrt, dann ist man nur noch eine Marionette.

Ethik (Moral)
Oberbegriff für die Notwendigkeit von Verhaltensregeln bzw. die Verhaltensregeln selbst
Menschen die sich gegen eine regulierende Instanz richten, die sind entweder Überbleibsel aus den 60er Jahren und glauben das könnten alle Menschen selbst oder es sind Menschen die es auf einen Machtkampf anlegen.
Und damit Kompromisse ablehnen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 14:08
#95 RE: FaQ Antworten

Zitat
Sie schliessen keinen aus der die Vorgänge leitet und haben das auch noch nie.


Schön für dich, wenn es wenigstens etwas gibt, dass dich noch nicht ausgeschlossen hat. Aber dass du irgendwelche Vorgänge leiten würdest, ist nun doch ziemlich gelogen, stimmts.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 14:20
#96 RE: FaQ Antworten

Mal wieder was Relevantes

Theologie

Die Lehre von etwas, dass es nicht gibt. Hat mit Wissenschaft so viel zu tun wie Alchemie und Astrologie.


Herrschaft der Relgion

Eine Gesellschaftsform die die Unterwerfung aller vorraussetzt.
Leider wollen die aber nicht alle und deshalb braucht es Missionare, Schwerter und verbindliche Sonderregeln die Religiösen wenigstens ein kleines Bisschen die Möglichkeit erhalten, sich bedeutend zu fühlen.
Herrschaft der Religion erlaubt keine Zweifel wie demokratische Gesellschaftsformen. Eher das Gegenteil:
Niemand kann dort seinen privaten Glauben haben oder gar keinen und in seiner eigenen Welt leben. Genau, wie das in Diktaturen vorgeschrieben wird. Und wenn man sich in einer Herrschaft der Religion nicht den Zweifel bewahrt, dann ist man nur noch eine Marionette.

Moral: minderwertige, festgelegte Verhaltensweisen bei bestimmten Situationen. Sie lassen kein Eingehen auf besondere Situationen zu und sind so untauglich, eine Gesellschaft wohl zu formen. Was auch dadurch bewiesen wird, dass in besonders "moralischen" Gesellschaften immer die größte Unmoral herrscht.

Ethik: Handlungsrahmen für die Lösung von Konflikten, die durch das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Interessen entstehen. Hier kann jede Situation unabhängig von starren Vorgaben einer befriedigenden Lösung zugeführt werden.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 16:26
#97 RE: FaQ Antworten

Ethik und Moral ist das selbe. Spricht schon für sich das du das nicht weisst.
Und das ist auch gut so das es das selbe ist. Denn bei manchen Menschen muss die Devise heissen: Null Toleranz!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 16:35
#98 RE: FaQ Antworten

Ethik und Moral ist nicht das Selbe. Spricht schon für sich, dass du das nicht weisst.
Und das ist auch gut so das es nicht das Selbe ist. Denn bei manchen Menschen muss die Devise heissen: Null Toleranz!

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 16:36
#99 RE: FaQ Antworten

Schööön der Kindergarten ist wieder da.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.02.2010 16:39
#100 RE: FaQ Antworten

Wenn du nur auf dem Niveau von Vorschülern diskutierst, darfst du dich darüber wirklich nicht wundern

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Nikolaus
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz