Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 4.138 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

08.02.2010 19:52
#51 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
a- Jeder sollte sich ins Koma saufen dürfen, wenn er Bock drauf hat.

b- Soll sich doch jeder das Hirn aus dem Kopf saufen, wie er will. Ist doch ein freies Land, und wer braucht schon Hirnzellen?

c- Der Staat sollte sich dann nicht einmischen, wenn es darum geht, den Besofenen wiederzubeleben. Auf Kosten des Allgemeinen Gesundheitssystems, Ihr versteht das schon.

Ich stimme dir uneingeschränkt zu :), Nuralhuda :). Auf diese Weise bleiben nur noch die wenig- bis gar nicht trinkenden Intelligenzler übrig, auf die ich so stehe und ich kann mir meinen Traummann suchen, ohne mich mit versoffenen Jugendlichen abzuquälen, die mich anmachen, mit denen ich aber keine Beziehung will :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

08.02.2010 19:52
#52 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
Ist doch ein freies Land, und wer braucht schon Hirnzellen?

Muslime brauchen keine - steht doch alles im Koran.
Sie sollten nur lesen können - wenn es nicht reicht kann sich aber auch vorlesen lassen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Pest Offline



Beiträge: 657

08.02.2010 22:08
#53 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
c- Der Staat sollte sich dann nicht einmischen, wenn es darum geht, den Besofenen wiederzubeleben. Auf Kosten des Allgemeinen Gesundheitssystems, Ihr versteht das schon.



Find ich gut!
Pro natürliche Auslese!


Wenn die Damen nicht mit Alkohol in Berührung kommen wollen, dann müssen sie auch nicht bei einem Rewe anfangen. Meine Religion verlangt auch, das ich den ganzen Tag die Füße hochlege und Taschenbilliard spiele. Da wird auch keine Rücksicht drauf genommen.

vito Offline



Beiträge: 461

08.02.2010 22:30
#54 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

@ Nuralhuda

a- Jeder sollte sich ins Koma saufen dürfen, wenn er Bock drauf hat.

b- Soll sich doch jeder das Hirn aus dem Kopf saufen, wie er will. Ist doch ein freies Land, und wer braucht schon Hirnzellen?

c- Der Staat sollte sich dann nicht einmischen, wenn es darum geht, den Besofenen wiederzubeleben. Auf Kosten des Allgemeinen Gesundheitssystems, Ihr versteht das schon.


ich wünsche mir das deine kinder saufen werden

sowas dummes wie diese kommentare ist doch einfach ignorant und weltfremd

je mehr ich dir zuhöre desto mehr wird mir der islam unsimpatischer

sorry

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.02.2010 23:27
#55 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Ich finde es schlimm das ihr so was überhaupt cool findet, einer kommt mir mit der Erziehung, der andere mischt das mit dem Islam. immer wieder das Selbe von euch. Immer wieder ist der Islam dran schuld, ich versteh euch ehrlich gesagt nicht.

@ Vito wieso wünschst du mir, dass meine Kinder ins Koma saufen sollen?? Dass sooo ein gewissenloser Verkäufer wie du, der sein Gift einfach nur los werden will, bestätigt bei mir nur das was ich vorher erwähnt habe, weisst du nicht, dass Alkoholvergiftungen meistens
tödlich enden. Ab und zu mal was trinken, um die Stimmung 'aufzuheitern' ist genau so lächerlich wie Komasaufen. Sag mir bitte welche Nutzen hat ein Flatrate Partie ? Denn Kinder ahmen nach und wenn sie den unmäßigen Alkoholkonsum schon zu hause sehen wie sollen sie denn dann anders sein??? Wenn die Eltern nicht trinken, halten sich die Kinder auch eher zurück. Denk dran Wenn Kinder und Jugendliche trinken ist dies immer ein "Hilferuf" nicht nur an die eigenen Eltern sondern einfach auch an die stumme taube Gesellschaft. Aber keine Angst Ich wird meinen Kindern immer sagen, dass sie versuchen sollen, gegen den Strom zu schwimmen das bedarf nämlich viel mehr an Stärke als sich bequem vom Strom tragen zu lassen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

08.02.2010 23:31
#56 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

wieso wünschst du mir, dass meine Kinder ins Koma saufen sollen??

damit du am eigenen leibe spürst was es heisst alkoholkrank zu sein alkoholismus ist eine krankheit

damit du nie wieder so ein mist wie das hier schreibst

c- Der Staat sollte sich dann nicht einmischen, wenn es darum geht, den Besofenen wiederzubeleben. Auf Kosten des Allgemeinen Gesundheitssystems, Ihr versteht das schon.

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.02.2010 23:38
#57 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von vito
damit du am eigenen leibe spürst was es heisst alkoholkrank zu sein alkoholismus ist eine krankheit
damit du nie wieder so ein mist wie das hier schreibst
c- Der Staat sollte sich dann nicht einmischen, wenn es darum geht, den Besofenen wiederzubeleben. Auf Kosten des Allgemeinen Gesundheitssystems, Ihr versteht das schon.
LG



Ich wird ehrlich gesagt nicht schlau aus dir, also erklär mir, was du unter Alkoholkrank verstehst???

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

08.02.2010 23:40
#58 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

die leute die wiederbelebt werden müssen WO DER STAAT SICH EINMISCHEN SOLL

die leute die alkohol trinken weil sie in ihr leben keinen sinn sehen

die leute die schicksalsschläge bekommen haben und sie nicht verarbeitet bekommen

u.s.w

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.02.2010 23:49
#59 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Also dein Rat. Ich nenne es mal so: -> Vito's Empfehlung an allen alkoholkranke Menschen, die schicksalsschläge bekommen haben und sie nicht verarbeitet bekommen Ihr werdet nie heil, also säuft euch weiter kaputt.

Sorry, ich gib's auf.

Eine schöne Nacht wünsche ich dir

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

vito Offline



Beiträge: 461

08.02.2010 23:50
#60 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

ohh mann das habe ich nicht so gemeint wie du das wieder intepretierst

der alkoholkranke MUSS geholfen werden im gegensatz zu deinen thesen zum wohle des staates

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

08.02.2010 23:53
#61 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
Ich wird meinen Kindern immer sagen, dass sie versuchen sollen, gegen den Strom zu schwimmen das bedarf nämlich viel mehr an Stärke als sich bequem vom Strom tragen zu lassen.



Quatsch. Du wirst ihnen genau das Gegenteil dessen sagen - denn Moslems trinken ja nicht aus Individualität keinen Alkohol, sondern eben nur aus stupiden Herdentrieb - also schwimmen alle hirnlos mit dem Strom!

Zitat
Ab und zu mal was trinken, um die Stimmung 'aufzuheitern' ist genau so lächerlich wie Komasaufen. Sag mir bitte welche Nutzen hat ein Flatrate Partie ?



Wer auf "Flatrate-Parties" geht, der will sich nicht bloß die Stimmung aufheitern. Man kann auch in Maßen Alkohol trinken, ohne dass es gesundheitliche Schäden hervorruft, genauso wie man in Maßen Fleisch essen kann, ohne an einer Fettleber zu krepieren in Maßen Radfahren, ohne unfruchtbar zu werden. Nur wenn man es übertreibt, fängt es immer an übel zu werden.

Zitat
Denk dran Wenn Kinder und Jugendliche trinken ist dies immer ein "Hilferuf" nicht nur an die eigenen Eltern sondern einfach auch an die stumme taube Gesellschaft.



Ich garantiere dir, wenn ich trinke, dann ist das weder ein Hilferuf an meine Eltern noch an die Gesellschaft, sondern bestenfalls an mein eigenes Ego.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

09.02.2010 00:43
#62 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Nuralhuda
Alkohol ist verboten. Warum? Weil:
a)- Alkohol benebelt den Verstand.
B)- Verursacht die meisten Unfälle (Geisterfahrer)
c)- schadet die Gesundheit.

...Außerdem ging es doch um die beiden Praktikanten, die den Schneid hatten, islamische Gesetze gegen ihren Chef durchzusetzen zu versuchen. Wenn die so drauf sind, müssen die auch entsprechend gebrieft worden sein. Findest du das denn richtig, wie die hier auftreten?


Zum Verhalten der Praktikanten kann ich, unabhängig von irgendwelchen rechtlichen Fragen, nur sagen, daß diese den Ernst des Lebens noch nicht begriffen haben.

Was soll aus denen hier werden? Wenn sie nicht arbeiten wollen, bleibt denen vielleicht nur eine kriminelle Karriere....

Außerdem haben diese Menschen offenbar grundlegende Prinzipien der abendländischen Kultur nicht erfaßt.
Zur europäischen Kultur gehört auch die Eß- und Trinkkultur, und speziell die Bier- und Weinkultur.
Zum guten Essen gehört ein Glas Wein. Das dient nicht nur der Verdauung, das ist auch, so hat man festgestellt, der Gesundheit förderlich.

Zu den möglichen religiösen Fragen im Hintergrund sollten wir immer bedenken:
- Gott hat uns keinerlei Eß- und Trinkgebote gegeben.
- Ebensowenig hat Gott uns Bekleidungsvorschriften oder gar Körperverletzungsvorschriften gegeben.
All diese Fragen hat Gott in die Freiheit und damit in die Verantwortungsbereitschaft des Menschen gelegt.

PAX DOMINI VOBISCUM.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 06:55
#63 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Antonius

Zu den möglichen religiösen Fragen im Hintergrund sollten wir immer bedenken:
- Gott hat uns keinerlei Eß- und Trinkgebote gegeben.
- Ebensowenig hat Gott uns Bekleidungsvorschriften oder gar Körperverletzungsvorschriften gegeben.
All diese Fragen hat Gott in die Freiheit und damit in die Verantwortungsbereitschaft des Menschen gelegt.
PAX DOMINI VOBISCUM.



Da wird der Schwachsinn doch wieder deutlich.

DEIN Gott macht vlt. keine derartigen Vorschriften...der Gott der Juden und der Muslime sehr wohl. Und jeder von euch Fanatasten meint,das SEIN Gott der Wahre,der Einzige,der Richtige ist

Cibril Offline



Beiträge: 53

09.02.2010 14:00
#64 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Hallo Vito

Es ist dem Moslem nicht erlaubt Alkohol zu trinken, und nicht sich die Hände damit zu desinfizieren oder Flaschen zum aufräumen in die Hände zu nehmen, das ist absoluter Schwachsinn.

Selbst wenn ein Moslem Alkohol trinkt was ihm nicht erlaubt ist, so muss er sich selbst vor Gott rechtfertigen. Das ist eine Sache zwischen ihm und Gott.

Was aber den Alkohol missbrauch angeht denke ich das man da hart durchgreifen muss.
Ja und den Alkoholikern sollte man selbstverständlich Hilfe anbieten damit sie davon weg kommen.
Mit dem Alkohol ist es so wie mit einigen anderen Dingen auch, der Mensch neigt dazu es zu missbrauchen. Zumal wenn ich lese das erst kürzlich sich wieder 14 jährige ins Koma getrunken haben.

vito Offline



Beiträge: 461

09.02.2010 23:06
#65 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

@ antonius

Zum Verhalten der Praktikanten kann ich, unabhängig von irgendwelchen rechtlichen Fragen, nur sagen, daß diese den Ernst des Lebens noch nicht begriffen haben.

Was soll aus denen hier werden? Wenn sie nicht arbeiten wollen, bleibt denen vielleicht nur eine kriminelle Karriere....

Außerdem haben diese Menschen offenbar grundlegende Prinzipien der abendländischen Kultur nicht erfaßt.
Zur europäischen Kultur gehört auch die Eß- und Trinkkultur, und speziell die Bier- und Weinkultur.
Zum guten Essen gehört ein Glas Wein. Das dient nicht nur der Verdauung, das ist auch, so hat man festgestellt, der Gesundheit förderlich.


die frage ist ob sie das überhaupt wollen ?

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.02.2010 20:57
#66 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von vito
die frage ist ob sie das überhaupt wollen ?
LG

Wollen die Moslems kulturelle Vielfalt?
Aus religiösen Gründen wollte ein Moslem seinem neuen Arbeitsgeber nicht die Hand geben. http://www.shortnews.de/start.cfm?id=814642
Weil niemand so jemand haben will, fühlt er sich diskriminiert und bekommt 6700Dollar Entschädigung.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

vito Offline



Beiträge: 461

10.02.2010 21:47
#67 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

der muslime duldet keine andersgläubigen die beste quelle ist der koran

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Terror Mizu Offline




Beiträge: 7

10.02.2010 23:08
#68 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Es ist schon spannend zu sehen, wie hier Rückschlüsse gemacht werden.

Hier sind zwei junge Menschen, die in einem Praktikum, keine Flaschen mit alkoholischem Inhalt anfassen wollen. Ich schenke mir jetzt mal eine Wertung.
Aber hier wird das auf alle Muslime der Welt umgemünzt.
Etwas das man immer öfter beobachtet.

Es gibt bestimmt auch einige Juden, die ihre Frauen schlagen. Oder Bhuddisten die Menschen töten. Oder Atheisten die Kinder vergewaltigen.
Komischerweise fordern die wenigsten, ein Verbot von Synagogen. Oder die ausweisung aller Bhuddisten.

Komischerweise berufen sich gerade die sogenannten Islamkritiker auf die Religionsfreiheit in diesem Land.
Versteht mich nicht falsch, Ich bin kein Freund von Institituellen Religionen.
Aber diese einseitige Meinungsmache gegenüber dem Islam hat für mich nichts mit Religionsfreiheit zu tun und ängstigt mich eher.

"Beständigkeit ist oft nur die Furcht, schwach zu erscheinen, wenn man seine Meinung ändert."

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.02.2010 01:38
#69 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
Komischerweise fordern die wenigsten, ein Verbot von Synagogen. Oder die ausweisung aller Bhuddisten.



Es gibt Statistiken zu dem Thema...Eindeutige Statistiken. Buddhisten stellen generell keine Gefahr für unsere Demokratie dar. Ein nicht unbeträchtlicher Teil der muslimischen Imigranten, und das kann man sehr schlecht leugnen, leider schon. (nicht das ich ein Verbot von Moscheen oder die Ausweisung aller Moslems fordern würde - das tue ich nämlich nicht...und habe auch keine Ahnung, wer das sonst tut.)

Zitat
Aber diese einseitige Meinungsmache gegenüber dem Islam hat für mich nichts mit Religionsfreiheit zu tun und ängstigt mich eher.



Natürlich hat das nix mit Religionsfreiheit zu tun. Das nennt man auch Meinungsfreiheit - viel Grundlegender und Bedeutender als die Religionsfreiheit.

Aber danke, Terror Mizu, dass du uns so wunderbar leicht machst, dich in die eine passende, und auch reg frequentierte (wenn auch nicht in diesem Forum!), Schublade zu stecken.
Der Posten war in dem Forum sowieso schon ein geraumes Weilchen frei. Viel Spaß noch!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Terror Mizu Offline




Beiträge: 7

11.02.2010 02:46
#70 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Relix

Aber danke, Terror Mizu, dass du uns so wunderbar leicht machst, dich in die eine passende, und auch reg frequentierte (wenn auch nicht in diesem Forum!), Schublade zu stecken.
Der Posten war in dem Forum sowieso schon ein geraumes Weilchen frei. Viel Spaß noch!



Spannend wie schnell du jemanden in eine Schublade steckst. Und wenn Ich nicht in der Schublade bleiben will?!?

"Beständigkeit ist oft nur die Furcht, schwach zu erscheinen, wenn man seine Meinung ändert."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2010 08:45
#71 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Terror Mizu
Aber hier wird das auf alle Muslime der Welt umgemünzt.


Ach, wo denn?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.02.2010 11:10
#72 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
Spannend wie schnell du jemanden in eine Schublade steckst.



Um mit Menschen umgehen zu können, ist das leider nahezu unerlässlich. Außerdem passt die Schublade so schön.

Zitat
Und wenn Ich nicht in der Schublade bleiben will?!?



Dann schreibe unpassende Dinge! Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als dich aus der Schublade wieder rauszunehmen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2010 14:12
#73 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Terror Mizu
Es Aber diese einseitige Meinungsmache gegenüber dem Islam hat für mich nichts mit Religionsfreiheit zu tun und ängstigt mich eher.



Religionsfreiheit die soweit geht alles zu erlauben,oder gar zu unterstützen ängstigt mich auch.

Sowohl was die einseitige Meinungsmache,als auch den Einfluss des Islam anbelangt sage ich .."Wehre den Anfängen"

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

11.02.2010 17:11
#74 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat von Terror Mizu



Komischerweise berufen sich gerade die sogenannten Islamkritiker auf die Religionsfreiheit in diesem Land.


und hier sieht man doch direkt den unterschied hier gibt es kritiker gegen den islam während es bei euch direkt verboten wird
naja und alleine dein name lässt dich sehr schnell in eine schublade stecken

Pest Offline



Beiträge: 657

11.02.2010 17:27
#75 RE: Keine Vorurteile sondern selbst erlebt Antworten

Zitat
alleine dein name lässt dich sehr schnell in eine schublade stecken



Das war wahrscheinlich der dümmste Versuch einer Provokation, den das Internet je gesehen hat...


Es geht hier nicht darum, den Islam als solches zu verbieten, sondern darum, einen Riegel vor die Islamisierung zu schieben. Es geht dabei gegen radikale Fundis, die ihren Glauben als Gesetzt etablieren wollen und nicht um 'gemäßigte' Moslems, die ihr Ding durchziehen und sich an die hier herrschenden Sitten halten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz