Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 7.145 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bianco Offline



Beiträge: 86

27.02.2006 16:46
#26 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Ist das üblich das man hier im Forum so redet wenn ja dann sagt mir bescheit.

Nein Imad, Beleidigungen sind hier eigentlich nicht erlaubt. Allerdings ist mir auch daran gelegen,autenthische Posts nicht bis zur Unkenntlichkeit zu verzerren. Und ich mache immer mehr die Erfahrung, dass gerade die Gläubigen, je tiefer sie in ihrer Religion verhaftet sind, ohne Beleidigungen nicht auszukommen scheinen... Die Flucht in Beleidigungen ist oft im Mangel an Argumenten begründet...
Gysi
_______________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gysi, Imads Lügen-kopien sind eine Beleidigung und Verleumdung übelster art für das ganze Volk Israel /Juden !!

Draußen wäre Imad dafür zur Rechenschaft gezogen worden !

Aber hier darf er das !?

Ich aber dagegen werde sofort abgestempelt nur weil ich solche schweinerischenlügen nicht unkommentiert stehen lasse !


Bianco


Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

27.02.2006 17:28
#27 Das Jüdische Gesetzbuch antworten

In Antwort auf:
Aber hier darf er das !?
Ich kann nicht erkennen, warum nicht. Er hat mit Quellenangeben zitiert. Dann dürfte es ein Leichtes für dich sein, mit den Übersetzungen zu kontern, die deiner Auffassung nach authentisch sind.

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

27.02.2006 17:34
#28 Das Jüdische Gesetzbuch antworten

In Antwort auf:
Draußen wäre Imad dafür zur Rechenschaft gezogen worden !
Das ist eine heftige Drohung, Bianco. Kannst du mir bitte sagen, wo, in welcher Schärfe und von wem?

Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bianco Offline



Beiträge: 86

28.02.2006 13:26
#29 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Draußen wäre Imad dafür zur Rechenschaft gezogen worden !
Das ist eine heftige Drohung, Bianco. Kannst du mir bitte sagen, wo, in welcher Schärfe und von wem?
Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)


ich hatte einige links mit angegebn wo die Verbreiter solcher LÜgen vor Gericht standen ,bitte klick die links an dann erfährst genaueres !

Bianco

Bianco Offline



Beiträge: 86

28.02.2006 13:45
#30 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
@freily
Bisher hast du nur eine Behauptung aufgestellt. Diese Behauptung, nämlich dass die Zitate im dritten Reich gefälscht wurden, musst du beweisen, nicht Gysi.
Imad hat genaue Angaben zu den einzelnen Quellen gemacht. Deshalb kommt er mir erst mal glaubwürdiger vor. Wenn du das drehen willst, nimm dir doch mal die Stellen eine nach der anderen vor und zitiere, was in deinem Talmud steht.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Ich habe einige links hier in die jeweiligen Thread’s kopiert die das Gegenteil behaupten was Imad zitierte und unter anderem genau das aussagen was Freily dies bezüglich schrieb !!

Außerdem habe ich auch einiges rein kopiert so das man es sofort lesen kann !!!

Also warum habt ihr diese links nicht angeklickt noch meine Kopien dies bezüglich gelesen ???????

Bianco


freily ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 18:59
#31 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Shalom the swot,

der ältere Talmud ist der babylonische und der neuere ist der Jerusalemer Talmud, oder sehe ich das falsch.

Zudem muß man darauf hinweisen, dass der Talmud nicht das Gesetzbuch der Juden ist, sondern lediglich eine Auslegungshilfe zur Torah, das letztere ist das von G*TT Israel selbst geschriebene und an Moshe ausgehändigte Gesetz. Deshalb das perfekt mathematische Aleph-Beth, das von keinem Menschen damals in der Perfektion zu erstellen gewesen wäre, bedenkt man den technlogischen Zeitrahmen.

Der hier eingestellte "Talmud" ist der Propaganda-Talmud des NSDAP Propaganda-Ministeriums aus dem 3. Reich, soviel ich weis, um damals "zu beweisen, wie schändlich" die Juden sind.

Warum der Beitrag nicht gelöscht wurde, weil er den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt, wird uns hoffentlich der Gysi mal erklären, denn lange sehe ich mir das nicht mehr an, bis ich ihn zur Anzeige bringe.
Es ist das selbe Verfahren, das der Iran jetzt auch anwendet in einer Neuauflage.
Liebe Grüße

freily®©

Prometheus Offline




Beiträge: 392

28.02.2006 19:07
#32 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Ich finde die Zitate auch unsäglich, verstehe aber nicht ganz, warum dieser völlige Schwachsinn von Gysi zensiert werden sollte. Wir diskutieren seit Wochen über die Mohammed-Karikaturen und die völlig übertriebene Reaktion der Moslems darauf und können jetzt diese dämlichen antisemitischen Zitate nicht anders handeln, als sie zu unterdrücken? Laßt sie uns inhaltlich zerflücken, laßt sie uns in den richtigen Zeitkontext stellen, laßt sie uns bis auf ihre Wurzeln kritisieren, aber bitte nicht zensieren.
Entweder sind wir für Meinungsfreiheit, oder wir sind dagegen. Zweierlei Maß tut keinem gut!


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

lovejews Offline



Beiträge: 34

28.02.2006 19:27
#33 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Hi an alle,
irgendwie habe ich immer mehr den Eindruck das Imad hier Antijüdische Propaganda einstellt um von z.B. den Dänischen Karrikaturen bzw. den Schwachmatischen Reaktionen darauf abzulenken, um in aller Ruhe seinen Antisemitismus auszuleben. Der Verweis auf jüdische Freunde erinnert mich da immer an Leute die Judenwitze wenn sie nicht gezündet haben mit dem Verweis, zu legitimieren versuchen, das Ihnen dieser besagte Witz von einem Juden erzählt wurde. Ich finde es, ganz persönlich, unerquicklich über diesen Sachverhalt zu Argumentieren, da es wie richtig bemerkt wurde um Talmudische"Weisheiten" geht und nicht um die Thora
Shalom

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

28.02.2006 19:30
#34 Das Jüdische Gesetzbuch antworten
In Antwort auf:
Warum der Beitrag nicht gelöscht wurde, weil er den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt, wird uns hoffentlich der Gysi mal erklären, denn lange sehe ich mir das nicht mehr an, bis ich ihn zur Anzeige bringe.
Freily, ich tue das nicht, weil ich nicht weiß, ob die Zitate authentisch sind oder nicht. Die heiligen Texte sind per Gesetz geschützt und sogar für die Erziehung der Kinder freigegeben, egal, was für blutrünstige, nationalistische, faschistoide und menschenverachtende Inhalte sie haben. Wenn sie falsch übersetzt sind, dann sagst du das eben hier! ICH kann das nicht beurteilen. Und ansonsten kann ich dir nur sagen: Die herrenmenschlichen Texte deiner Glaubensschwestern und -brüder lasse ich auch authentisch zur Diskussion stehen! Wenn ich alle religiösen Texte nach den berechtigt strengen Maßstäben der Menschenrechte und unseres Grundgesetzes auszusieben hätte, dann wäre das Religionsforum leer! Aber es ist der SCHUTZ der Religionen, der euch noch erlaubt, auf diesem mittelalterlichen Niveau zu diskutieren. Und ich steige mit euch ein in diese eigentlích destruktiven Dialoge, weil nur der DIALOG - also die Akzeptenz des ZWEIFELS! - uns auf den Weg zur Wahrheit bringt und von den Religionen befreien wird!

Gysi
_____________________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

28.02.2006 19:39
#35 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten
lass gut sein

freily ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 19:48
#36 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Imad,

ich empfehle Dir dringendst deine Darstellung zu widerrufen. Und dem Gysi kann ich nur empfehlen, diese Fälschung zu löschen und sich selbst zu informieren, der Link steht da. Ich habe bereits die richtigen Stellen informiert. Ich habe keine Lust deinen falsch zitierten und gefälschten Talmud länger anzusehen. So etwas kriminelles werde ich zu jeder Zeit überall bekämpfen, den dein Link ist falsch zitiert.
Ich habe deinen Schnuddelbeitrag kopiert und den Juden Deutschland mit Angabe des Links zur Kenntnis gebracht.
Dein Beitrag ist eine böswillige Fälschung !!!

http://www.judentum.org/talmud/zitate/index.htm

Antisemitisch - antijudaistische Propaganda:
Verfälschte "Talmud-Zitate"

In judenfeindlichen Publikationen werden seit dem frühen Mittelalter Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Tradition in Misskredit zu bringen. Heute kursieren ganze Sammlungen entsprechender "Zitate" vor allem im Internet.

Meine Überprüfung ergab obigen den grüngefärbten Beitrag.


freily®©

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

28.02.2006 19:51
#37  Das Jüdische Gesetzbuch antworten
In Antwort auf:
unerquicklich über diesen Sachverhalt zu Argumentieren, da es wie richtig bemerkt wurde um Talmudische"Weisheiten" geht und nicht um die Thora

Und? Ist der Talmud nicht auch ein heiliges Buch der Juden, ebenso wie die Thora?

Gysi
_______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

28.02.2006 20:13
#38 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

@ freily..

Hast du nicht ein ganz klein wenig das Gefühl, dass deine Ausführungen und Drohungen hier das Gegenteil von dem bewirken könnten was sie bewirken sollen Herr Psychologe?
Du musst verstehen..... wir sind nicht so schlau wie du... und nicht so studiert.... übe Nachsicht.....

Die meisten sind einfach nicht schlau genug um dir folgen zu können…. Und die die schlau genug sind, die unterhalten sich lieber über was wichtiges.

In Antwort auf:
Die Ruhe des Geistes ist die Folge der Gewißheit, der Friede des Herzens die Wirkung der Geduld und des Glaubens

Die weniger Schlauen können nicht verstehen, dass einer, der solche Sachen vom Stapel lässt, im nächsten Moment aus der Hose springt…

Und manch einer von den Blödianen hier könnte auf die Idee kommen und sagen.....

Aha....getroffener Hund bellt....

Und das wollen wir doch nicht ...oder ?

Aber ich gebe zu, dass ich nach deinen Reaktionen auf dieses Schmierzeugs davon ausgehe, dass wärst du ein Moslem, du mit dem Karikatursteinewerfern und Botschaftsanzündern in der ersten Reihe gestanden hättest....
Diesen Eindruck vermittelst du .... und nicht nur mir.....


Nur dass du Bescheid weißt und nicht etwa denkst dass deine Worte deiner Sache dienen.


atz


Ich weiß…. Wir sind ALLE gleich……nur du nicht.

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

freily ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 20:26
#39 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Imad,

ich habe deinen Beitrag dem Staatsanwalt gemeldet, vielleicht kapierst Du dann endlich, dass man auf Links die man weiter gibt nach deutschen Recht die volle Verantwortung dafür trägt.

Mit Recht wird Dir dabei Böswilligkeit und verleumderisches Hetzen unterstellt, denn Du wußtest es ganz genau, das dieser DEIN BEITRAG nur ketzerischer Natur ist. Sowas hat mit Aufklärung nichts mehr zu tun, sondern ist was es ist, Volksverhetzung um ein anderes Volk zu diskreditieren.

Und glaube mir, ich lasse die Sache nicht auf sich beruhen bis dein Beitrag gelöscht ist und wenn der Staatsanwalt per Verfügung das gesamte Forum schließen läßt.
Denn nach den Forums-Regeln hört der Spass da auf, wo kriminelles Engagement beginnt.

Haben wir uns jetzt verstanden

freily®©

Prometheus Offline




Beiträge: 392

28.02.2006 20:34
#40 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten
@freily
In Antwort auf:
So etwas kriminelles werde ich zu jeder Zeit überall bekämpfen, den dein Link ist falsch zitiert.
Ich habe deinen Schnuddelbeitrag kopiert und den Juden Deutschland mit Angabe des Links zur Kenntnis gebracht.

Von welchen Links sprichst Du eigentlich?

In Antwort auf:

Antisemitisch - antijudaistische Propaganda:
Verfälschte "Talmud-Zitate"
In judenfeindlichen Publikationen werden seit dem frühen Mittelalter Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Tradition in Misskredit zu bringen. Heute kursieren ganze Sammlungen entsprechender "Zitate" vor allem im Internet.

Meine Überprüfung ergab obigen den grüngefärbten Beitrag.

??? Welche Überprüfung auf was? Bianco hatte bereits den Link zum Thema "Talmud" bei wikipedia gepostet, wo ebenso auf die gefälschten Tamud-Zitate des 3. Reiches eingegangen wird, mir ist nicht ganz klar, auf was Du mit Deinem grünen Text hinaus willst...

Poste doch einfach mal die Originalstellen, damit man sie mit den möglicherweise gefälschten bzw. entstellten Texten vergleichen kann. Wie sollen wir denn die "Lüge" erkennen, wenn wir nicht das Original kennen.



"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

freily ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 20:49
#41 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Hallo DeGaertner,

naja ein Irrtum kommt selten allein, wenn Du mir die Entleihung eines Spruches erlaubst.
Aber was Du da anprangerst ist aus einer Literatur, die sogar von katholischen geistlichen geschrieben bzw. übersetzt wurde. Das ich manches Studium im Fernkurs nachholte ist mir doch nicht anzukreiden. Andere gehen dafür zum Saufen und bekommen davon einen dummen Kopf, das ist doch jedem seine Sache, oder?

Nun zu deiner moslemisch angenommenen Vertauschkritik. Als Moslem hätte ich sicher auch nicht anders reagiert, als den Mufti von Dänemark zum Teufel zu wünschen, denn der hat das ganze mit seinen gefälschten "Beweisen" inziniert um eine Handhabe gegen den Westen zu haben. Aufgekommen ist der gesamte Zirkus, weil der Großmufti von Ägypten sich in einer Veröffentlichung widersetzte, da er erkannte, das dies alles vom Iran aus gesteuert wurde.

Meine türkischen Freunde haben mir Recht gegeben und den Kopf geschüttelt und haben mir auf den Kopf zugesagt, auch bei den Moslems gebe es kriminelle, wie auch bei den Christen und Juden, die sich auf Allah (G*TT) berufen und vom Koran überhaupt keine Ahnung haben.
Dem mußte ich beipflichten, denn es ist so.!

Man kann sagen, die Geisel der Religionen sind nicht die Religiösen, sondern vielmehr deren Fanatiker und natürlich auch solche, die die Religion lediglich als Deckmantel für ihre Schandtaten benutzen, aber selbst dass ist in der Bibel schon vor tausenden von Jahren niedergeschrieben worden.

Dem Mufti von Dänemark war die Preisausschreibung noch zu lahm, so das er Bilder aus den öffentlichen Medien kaschierte und Mohammed darüberschrieb oder sonstige Bemerkungen, so zB auch ein Bild eines Reporters, der das alljährliche Schweinequieken in Südfrankreich aufnahm. Die Bilder habe ich noch in meinem Bilderspeicher und kann es belegen.

Also Du siehst, Ehrlichkeit ist kein Edikt der Umgebeung, sondern so wie man seinen Charakter selber formt.

Aber manche haben eben damit erhebliche Probleme.
freily®©

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

28.02.2006 20:51
#42 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

@freily

Da hat Prometheus recht....... klär uns auf.... bring uns Wahrheit... mit Quellenangabe....das kann doch kein Problem für dich sein oder ?
Oder soll ich mir den Talmud bestellen für 245€ ???

So wichtig ist es mir wirklich nicht.... es geht hier immer noch nur um Religion.....also beileibe um nichts, was einem den Schlaf rauben könnte.... interessant....aber nicht wirklich essentiell.

Also warum bleibst du nicht einfach cool und sagst uns wie es wirklich ist...deiner Meinung nach ...


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

the swot ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 20:53
#43 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Den Talmud gibts auch schon für 10€..............
SOLIDARITÄT MIT ISRAEL!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

28.02.2006 20:59
#44 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Das ist sicher der von Imad....


Matz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Prometheus Offline




Beiträge: 392

28.02.2006 21:00
#45 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Zitat von DeGaertner
Das ist sicher der von Imad....



"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

freily ( Gast )
Beiträge:

28.02.2006 21:09
#46 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

Hallo Gysi,

da bist Du ganz schief gewickelt.
Der Talmud ist eher mit dem Katechismus der Christen zu vergleichen und ist keineswegs heilig.!
Der Talmud ist aber für jeden Schüler und Juden ein Lehrbuch bzw. eine Anleitung zum Gebrauch der Torah.

Was der Imad damit bezweckte ist lediglich eine Fortsetzung der Stigmatisierung der Juden um "aufzuzeigen", wie böswillig die Juden geschult werden.
Das Fälschen des Talmuds ist im 15. Jahrhundert entstanden, um eine Handhabe gegen die "bösen" Juden zu haben. Diese Praxis der Anwendung wurde aber von deutschen Gerichten untersagt und unter Strafe gestellt.

Deshalb auch mein Hinweis, wenn dieser Thread nicht gelöscht wird, dann kann es sein, das der Staatsamwalt vom Betreiber die Schließung verlangt.

Denn es ist ganz egal, ob gewollt oder ungewollt, bewußt oder unbewußt, bei diesem Thread wurde anfangs geschrieben, dass dies keine Täuschung sei und das dies wirklich da so stehe, aber die Wahrheit wurde bewußt verschwiegen, dass es ein Hinweis auf Fälschungen ist.

Also ist der Tatbestand der vorsätzlichen böswilligen Verleumdung gegeben zum Schaden eines ganzen Volkes Israel, was wiederum den Tatbestand der bewußten Volksverhetzung erfüllt.

Wer solche Beiträge hier reinsetzt hegt die Hoffnung, dass es nicht auffällt und verschweigt bewußt, das mit dieser Aktion das gesamte Forum geschlossen werden kann, weil die Betreiber bzw. deren Aufsichtspersonen die rechtliche Lage falsch einschätzen.

Ich persönlich will diesem Forum nicht schaden, aber wenn ihr diesen Beitrag auf meinen Antrag hin nicht rausnehmt, macht ihr Euch der Beihilfe schuldig. Der Hinweis, ihr hättet das nicht gewußt ist vor Gericht irrelevant, weil in Deutschland Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.


freily®©

Prometheus Offline




Beiträge: 392

28.02.2006 21:19
#47 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten
Zitat von freily

Denn es ist ganz egal, ob gewollt oder ungewollt, bewußt oder unbewußt, bei diesem Thread wurde anfangs geschrieben, dass dies keine Täuschung sei und das dies wirklich da so stehe, aber die Wahrheit wurde bewußt verschwiegen, dass es ein Hinweis auf Fälschungen ist.

Ich möchte Dich noch einmal auffordern uns die Original-Zitate aus dem Talmud zu nennen, damit wir einschätzen können, inwieweit die gruseligen Zitate von Imad gefälscht bzw. entstellt wurden.
Du kannst doch nicht die ganze Zeit darauf pochen, dass diese "Fälschungen" zensiert werden, ohne konkrete Fakten in der Hand zu haben, die Du uns präsentieren kannst.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Prometheus Offline




Beiträge: 392

28.02.2006 21:37
#48 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten
@freily
Ich war gerade mal auf Deiner Website inkl. Forum und musste feststellen, dass Du die Zitate von Imad mit der Bitte um Überprüfung auf Authentizität innerhalb Deines Forums gepostet hast.

Link zum Post

Ich habe ja überhaupt nichts dagegen, wenn man bestimmte Dinge nicht weiß, aber dann hier dermaßen die erzürnte Trommel zu schlagen, zu drohen etc. auf Basis eines bloßen Verdachtes, halte ich doch schon für etwas sehr gewagt.
Du weißt also gar nicht, ob diese Zitate tatsächlich im Talmud vorkommen oder nicht?
Was soll das? Willst Du Dich profilieren? Ich glaube auch, dass die Zitate vermutlich völlig aus dem Zusammenhang gerissen, vielleicht sogar komplett gefälscht sind, aber dennoch benötige ich doch zuerst Beweise, bevor ich hier irgendjemanden verurteile.

Ich dachte, Alter macht gelassener...

P.S.: Jetzt wo Du auch die Zitate gepostet hast, hast Du Dich damit eigentlich auch strafbar gemacht?



"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

28.02.2006 21:42
#49 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten
In Antwort auf:
Ich persönlich will diesem Forum nicht schaden, aber wenn ihr diesen Beitrag auf meinen Antrag hin nicht rausnehmt, macht ihr Euch der Beihilfe schuldig. Der Hinweis, ihr hättet das nicht gewußt ist vor Gericht irrelevant, weil in Deutschland Unwissenheit nicht vor Strafe schützt.


Du geniesst das...... hab ich recht?

Dein ganzes Geschwalle hier verdeutlicht dein Sadistentum......

es ist dir ein tiefes Bedürfnis anderen zu zeigen, dass sie dir nicht das Wasser reichen können..... Und um das gut zu können hast du wahrscheinlich studiert... und studierst du noch.....
Aus deinen Beiträgen trieft die Hähme..... Wenn du schreibst " freundlichst " dann kann man gar nicht so viel fressen wie man kotzen möchte....


Und was grade von Prometheus ankommt ist der Überflieger...... Du hast keine Ahnung von dem was du hier ablässt...... Ein Rabulist......an lächerlichkeit nicht zu überbieten...

Danke Prometheus mein Held .... Erste Sahne recherche!!

Ich hab auch gerne Recht....

atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

lovejews Offline



Beiträge: 34

01.03.2006 06:25
#50 RE: Das Jüdische Gesetzbuch antworten

man nervt das insgesamt. Alle klatschen sich die Brocken um die Ohren und 2 Fanatiker ballern sich ihr Unwissen um die Ohren. Hauptsache ganz vorn im Schützengraben.Das ist doch total blöd. Ich bin Christ und habe sicher in den Augen anderer Dogmatische Ansichten das heißt doch aber nicht das man nicht Dialogfähig ist. Auch geht es mir nicht darum mich hier im Vergleich mit anderen das Mäntelchen der Toleranz umzuhängen um mich aufzupumpen aber so ein Radikal Fanatisches Ding von beiden Seiten platt durchgezogen ist unwürdig einer jedeweden Religiösen oder anderen Haltung, wie auch immer. Wenn2 sich gegenseitig ans Bein pinkeln dann gibts ne Pfütze und ich will da nicht reintreten. Ist glatt und stinkt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Psalmen!!!
Strafanzeige »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor