Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.046 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 19:49
Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Bei einer Talkshow, die ich heut' Vormittag verfolgte, war auch Schmidt-Salomon mit dabei. Rhetorisch gekonnt, wie immer, redete er den ebenfalls anwesenden Pater in Grund und Boden.
Im Laufe des Gesprächs machte er dann auch ein merkwürdiges Geständnis: er räumte die Möglichkeit einer rationalen Mystik ein, er selbst hat schon mystische Erlebnisse gehabt.
Ich habe mich bisher nur begrenzt mit Schmidt-Salomon auseinandergesetzt, vielleicht ist das auch ein alter Hut, aber mir kam es doch etwas ungewöhnlich aus seinem Mund vor.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.02.2010 19:51
#2 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Aus der Sicht (vulgär?)materialistischer Atheisten ist Schmidt-Salomon sowieso schon fast dualistischer Mystiker...

PS: Es gibt wohl keinen Menschen, der nicht "mystische" Erlebnisse hatte. Nur kann man die auch rational interpretieren.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 19:53
#3 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat von Relix
Aus der Sicht (vulgär?)materialistischer Atheisten ist Schmidt-Salomon sowieso schon fast dualistischer Mystiker...


Was ist das denn.....ein dualistischer Mystiker ???

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.02.2010 19:57
#4 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Was ist das denn.....ein dualistischer Mystiker ???



Na ja, schlicht ein Mystiker, der an einen Dualismus von Körper und Seele glaubt.
Letzeres tut M. S. S. natürlich offiziell nicht - aber über Hintertürchen fast doch...
(Selbstverständlich ein materialistisches No-Go, aber M. S. S. bezeichnet sich auch als Naturalist...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 20:00
#5 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat von maleachi 89
Im Laufe des Gesprächs machte er dann auch ein merkwürdiges Geständnis: er räumte die Möglichkeit einer rationalen Mystik ein, er selbst hat schon mystische Erlebnisse gehabt.



Hat doch jeder schon. Aber entscheidend ist doch wie man sich diese erklärt. bzw. welche Bedeutung sie für einen einnehmen.

Dafür das du dich mit MSS nur "begrenzt" auseinandergesetzt hast,hast du aber schon ganz schön über ihn hergezogen.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 20:08
#6 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat von Stan
Dafür das du dich mit MSS nur "begrenzt" auseinandergesetzt hast,hast du aber schon ganz schön über ihn hergezogen.


Mit 'begrenzt' ist gemeint, dass ich noch keine Bücher von ihm gelesen habe und es wahrscheinlich auch nicht tun werde. Im Grunde reichen auch die Talkshows, wo er sich als Chef-Atheist präsentiert und seine Ansichten als Rhetoriker und Polemiker vor dem Herrn auf den Punkt bringt.
Ich teile natürlicherweise nicht seine Ansichten, höre ihn aber gern reden, denn von ihm kann rein sprach- und darstellungstechnisch ein jeder lernen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 20:11
#7 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Das hat er schoh in "Jenseits von Gut und Böse" beschrieben. Hat auch tatsächlich zu einigen Diskussion geführt weil mancher, wie Relix, da den Dualismus durchschimmern sah. Ich sehe es auch so, solche Erlebnisse hatte jeder schon. Warum Michael auf den Gedanken kommt, das als Mystik zu bezeichnen und gar in Richtung Meister Eckhart abzustellen, ist mir auch nicht klar.

Oder habe denke ich da falsch und der kam tatsächlich nicht nur ohne personalisierten Gott, sondern auch ohne Seele aus?

Zitat
wo er sich als Chef-Atheist präsentiert

Da pass bitte mal genauer auf. Das sagt nie er. Es geht ihm nämlich ganz mächtig auf den Geist, dass er so gesehen wird. Er meint, seid ihn der Spiegel diesen Titel verpasst hat, wird er ihn einfach nicht mehr los.

Ansonsten finde ich, man kann nicht nur sprachtechnisch von ihm lernen. Ich bewundere vor allem seine Geduld und seine Freundlichkeit, die wirklich absolut nicht gespielt ist.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 20:20
#8 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Ansonsten finde ich, man kann nicht nur sprachtechnisch von ihm lernen. Ich bewundere vor allem seine Geduld und seine Freundlichkeit, die wirklich absolut nicht gespielt ist.


Es is ein ganz netter, zugegeben.

Zitat
Warum Michael auf den Gedanken kommt, das als Mystik zu bezeichnen und gar in Richtung Meister Eckhart abzustellen, ist mir auch nicht klar.


Das ist nämlich auch die Frage, die mich zu diesem Thread veranlasst hat.

Wenn aber nun ein jeder (wie hier unisono erklärt wird...für mich überraschenderweise...) solche mystischen Erfahrungen gemacht hat, wie sehen diese dann denn aus?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.02.2010 20:25
#9 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Wenn aber nun ein jeder (wie hier unisono erklärt wird...für mich überraschenderweise...) solche mystischen Erfahrungen gemacht hat, wie sehen diese dann denn aus?



Momente geistiger "Erleuchtung", Gefühle der "Verbundenheit mit dem Universum", oder auch paranormal anmutendes...
Götter hab' ich keine zu Gesicht bekommen, zugegebenemaßen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 20:31
#10 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Ansonsten finde ich, man kann nicht nur sprachtechnisch von ihm lernen. Ich bewundere vor allem seine Geduld und seine Freundlichkeit, die wirklich absolut nicht gespielt ist.



Das darf bezweifelt werden, gerade wenn er solche Zugeständnisse machen muss.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 22:01
#11 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Gefühle der "Verbundenheit mit dem Universum"


Aus solchen Gefühlen heraus begründen sicherlich viele ihren Glauben, da solche Erfahrungen sich meist auch spontan einstellen, aus heiterem Himmel, aus dem Nichts und ohne Vorwarnung. Man kann sich sowas nicht herbeireden oder wünschen oder suggerieren. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht und der Rückschluss auf einen Gott ist für in die Richtung veranlagte Menschen dann nicht die unwahrscheinlichste Variante.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 23:33
#12 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat
Gefühle der "Verbundenheit mit dem Universum"


Aus solchen Gefühlen heraus begründen sicherlich viele ihren Glauben, da solche Erfahrungen sich meist auch spontan einstellen, aus heiterem Himmel, aus dem Nichts und ohne Vorwarnung. Man kann sich sowas nicht herbeireden oder wünschen oder suggerieren. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht und der Rückschluss auf einen Gott ist für in die Richtung veranlagte Menschen dann nicht die unwahrscheinlichste Variante.




Und für die in die andere Richtung veranlagten eben eine sehr unwahrscheinliche.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 10:36
#13 RE: Rationale Mystik bei Michael Schmidt-Salomon antworten

Zitat
Wenn aber nun ein jeder (wie hier unisono erklärt wird...für mich überraschenderweise...) solche mystischen Erfahrungen gemacht hat, wie sehen diese dann denn aus?


Für mich sind das einfach Momente überwältigender Glückseeligkeit. Das trifft es für mich genau, da stört mich dann auch nicht mal die Wortverwandtschaft zur Seele. Die brauchts dazu nicht.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor