Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 321 Antworten
und wurde 10.523 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.03.2010 16:00
#151 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Ich habe 1950 erlebt, da war ich 16 Jahre alt.



1950 gab's kein Internet. Njet, das will ich nicht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

14.03.2010 12:16
#152 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Was denn?



1. Die Jugend, das ist schade
2. Den Teppich, unter den der gesamte Unrat unseres Menschseins gekehrt wurde,
um den Eindruck einer heilen Welt vorzugaukeln. Das ist weniger schade.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.03.2010 12:25
#153 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Ich möchte heutzutage kein Schüler sein!
Was für Freiheiten hatte ich in meiner Jugend - und was für arme Würstchen sind das heute...
Ich bin durchaus kein Vergangenheitsverklärer und habe als Kind und Jugendlicher auch viel schreckliches erlebt - aber in der heutigen Zeit wollte ich das erst recht nicht mehr mitmachen!

Internet hatten wir nicht - dafür konnten wir Molche und Frösche fangen, Hütten im Wald bauen, in der Natur herumstromern...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.03.2010 13:12
#154 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Was für Freiheiten hatte ich in meiner Jugend - und was für arme Würstchen sind das heute...



Geht das auch konkreter? Was für Freiheiten hat man denn heute nicht mehr?

Zitat
Internet hatten wir nicht - dafür konnten wir Molche und Frösche fangen, Hütten im Wald bauen, in der Natur herumstromern...



Das kann man heute auch noch - aber angesichts des Internets will man das nicht mehr.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 14:15
#155 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Da fällt mir ne Geschichte ein die sich letzten oder vorletzten Sommer zugetragen hat.

Mein Nachbar hatte 2 Halbwüchsige zu Besuch und fragte mich nach einem Verlängerungskabel. Auf meine Frage "Wozu?",meinte er "Die Jungs wollen bei dem schönen Wetter draussen spielen".
15 Minuten später hatten die beiden verpickelten Buben ihre PC`s in den Hof geschoben.

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

14.03.2010 14:54
#156 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

eigentlich hätte ich es wahrscheinlich auch besser gefunden damals jung zu sein
heute hat man schon relativ früh verantwortung und um kein außenseiter zu sein muss man mit der gesellschaft gehen
allerdings find ich es klar besser in der heutigen zeit, dass die gläubigenrate stark zurückgeht und man auch nicht unbedingt jeden sonntag in die kirche muss (ich nie)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 14:57
#157 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat von Pontius Pilatus
eigentlich hätte ich es wahrscheinlich auch besser gefunden damals jung zu sein
heute hat man schon relativ früh verantwortung und um kein außenseiter zu sein muss man mit der gesellschaft gehen



Das war nie anders. Aber was ist schlimm daran Aussenseiter zu sein??

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

14.03.2010 15:03
#158 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

klar hat man immer verantwortung aber in anderen bereichen
hmm eigentlich ist es nicht wirklich so schlimm allerdings habe ich auch nichts dagegen freunde zu haben
mit denen kann man doch schon eine menge spaß haben also mal mehr als immer allein zu sein
Einsamkeit macht traurig

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.03.2010 17:42
#159 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Geht das auch konkreter? Was für Freiheiten hat man denn heute nicht mehr?

Die Kinder sind doch heutzutage schon voll in die "Tretmühle" eingespannt und haben keine Zeit zur persönlichen Entwicklung mehr.
Massenhaft der Natur vollkommen entfremdete Computeridioten, die mit sich (ohne einen festen Zeitplan) absolut nichts mehr anfangen können...
Der Konformitätszwang ist heute viel höher:
Man braucht die richtigen Klamotten, das richtige Handy, muss die richtige Musik gut finden u.s.w.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Pest Offline



Beiträge: 657

14.03.2010 18:56
#160 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Man braucht die richtigen Klamotten, das richtige Handy, muss die richtige Musik gut finden u.s.w.



Davon habe ich in meinen 13 Jahren Schule nu wirklich nichts mitbekommen. Wir haben zwar auch keine Molche gefangen, dafür gabs aber freundschaftliche Keilereien und in späterem Alter das gute alte Paintball.

Pest Offline



Beiträge: 657

14.03.2010 19:46
#161 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Was macht der Maikpost hier?!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2010 19:48
#162 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Atheisten und Agnostiker haben nicht den selben Glauben.



Aber denselben Unglauben

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

15.03.2010 10:13
#163 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Geht das auch konkreter? Was für Freiheiten hat man denn heute nicht mehr?


Zum Beispiel die Freiheit, barfuß zu gehen. Überall, nicht nur im Freibad. In meiner Kindheit waren bloße Füße vom Frühling bis zum Herbst die Regel. Heute wäre das uncool, man wäre ein esoterischer Spinner oder ein armes Schwein das sich keine Schuhe leisten kann.
Übrigens, ich hatte als ganz kleiner Junge Plattfüße. Als größerer Junge hatte ich gesunde Füße. Ohne Einlagen und solchen Scheiß.
Und in Wald und Flur Hütten bauen? Wo Zecken und Fuchsbandwurm drohen? Wo sind diese Viecher hergekommen? In meiner Kindheit gab es keine Zecken, obwohl wir in jedem Buschwerk herumgekrochen sind und überall Hütten bauten. Und die heutigen Stadtparke, gepflegt und ausgedünnt, Bäume und Buschwerk regelmäßig brutal zurückgeschnitten - was soll man da denn anfangen?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

15.03.2010 10:18
#164 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Zum Beispiel die Freiheit, barfuß zu gehen. Überall, nicht nur im Freibad. In meiner Kindheit waren bloße Füße vom Frühling bis zum Herbst die Regel.Heute wäre das uncool, man wäre ein esoterischer Spinner oder ein armes Schwein das sich keine Schuhe leisten kann.


War dir schon immer wichtig, was andere als cool oder uncool definieren? Wenn du da Bock drauf hast, tue es doch einfach. Ich fand das als Kind auch lässig und meinen Kindern werde ich bestimmt nicht das Sagrotan Spray hinterhertragen.

Zitat
In meiner Kindheit gab es keine Zecken, obwohl wir in jedem Buschwerk herumgekrochen sind und überall Hütten bauten.


Die gab es auch da schon. Vielleicht war dir das nur nicht so bewußt.

All diese Freiheiten hat man heute noch. Ich liebe die Natur, bin ständig draußen. Am PC spiele ich schon seit fast 10 Jahren nicht mehr. Aber wenn jemand gerne seine Zeit vorm PC verbringen möchte, kann er das doch tun. Bleibt mehr Platz für deine und meine Kinder in der Natur Hütten zu bauen.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Pest Offline



Beiträge: 657

15.03.2010 10:58
#165 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Ach kommt mal runter, ihr ollen Nostalgiker.

Es ist nicht so, das die Jugend sich von jetzt auf gleich in einen Haufen spießiger Nerds verwandelt hat. Barfuß rumrennen? Wems Spass macht... wenn bei uns am See (wir haben in der Nähe von unsrem Kaff einen See, ja...) eine Grillfeier/Gelage wasauchimmer ist, rennen die Leute auch alle Barfuß rum. Wäre sicher auch unpraktisck, mit Schuhen durch den See zu waden...
Was ich damit sagen will ist, das dieses Vorurteil einer faulen, am PC festgewachsenen Jugend allerhöchstens auf einen kleinen Teil der Leute zutrifft. Nicht alles, was Pro7 Studienreportagen sagen entspricht zu 100% der Wahrheit.

Erretter Offline




Beiträge: 111

16.03.2010 11:54
#166 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Dass zwischen Agnostikern und Atheisten kein Unterschied ist, ist nichts worauf noch hingewiesen werden müsste, beide sind gleich uneinsichtig gegenüber sachlicher christlicher Argumentation. Aber was hat das tragen von Scheuklappen mit (gemeinsamen) Glauben zu tun?

-------------------------------------------------

Ein Christ baut ein Haus aus Zement und Stein, ein Atheist setzt sich vor einen Sandhaufen und wartet.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.03.2010 12:40
#167 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Bist du es etwa, Maiky? Wenn nicht, mögest du mir bitte in deiner christlichen Demut verzeihen, Eretter!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.190

16.03.2010 12:50
#168 Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Tja. Ich weiß nicht. Nach der ID-Nummer könnte es sein. Ich weiß es aber nicht. Warten wir mal seinen Taktschlag ab. Ob Beat (gemäß der Beatmusik) oder Techno... Dann muss Erretter gelöscht werden. Und dann werde ich Maik auch als Maik verschärft im Auge haben. Ich lasse mich hier doch nicht verarschen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Erretter Offline




Beiträge: 111

16.03.2010 12:50
#169 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Ich verzeihe Dir. Ich sah diesen Thread als angemessen an, um höflichst die Frage zu stellen, warum man etwas als Glauben bezeichnen sollte, dass lediglich darauf "aufbaut", alle biblischen und wissenschaftlichen Belege die für Gott sprechen, zu ignorieren? Ein Glaube sollte einem doch zumindest selbst plausibel erscheinen, das kann er aber nicht, wenn man BEWUSST die Realität durch vordefinierte Filter betrachtet. Das kann nur temporär funktionieren, irgendwann wird mann seine eigenen Argumente anzweifeln.

-------------------------------------------------

Ein Christ baut ein Haus aus Zement und Stein, ein Atheist setzt sich vor einen Sandhaufen und wartet.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

16.03.2010 12:57
#170 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat von Erretter
warum man etwas als Glauben bezeichnen sollte, dass lediglich darauf "aufbaut", alle biblischen und wissenschaftlichen Belege die für Gott sprechen, zu ignorieren?

Atheismus ist kein Glauben im Religiösen Sinne von ohne Belege für Wahr halten.
Die Bibel hat keine Beweiskraft für irgendetwas, und es gibt keine "wissenschaftlichen Belege die für Gott sprechen".

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Erretter Offline




Beiträge: 111

16.03.2010 13:06
#171 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Die Bibel lehrt: "Gott hat das Leben erschaffen".

Die Wissenschaft lehrt: "Leben kann unter keinen Zu- oder Umständen eigenständig entstehen".

Das nicht zu als Gottesbeweis anzuerkennen, ist ist ein Ignorieren offensichtlicher Belege.

-------------------------------------------------

Ein Christ baut ein Haus aus Zement und Stein, ein Atheist setzt sich vor einen Sandhaufen und wartet.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

16.03.2010 13:19
#172 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Was die Bibel lehrt, soll für alle Zeiten als wahr und richtig gelten. Bei der Wissenschaft ist das ganz und gar nicht der Fall. Darum heißt es richtig: Es gibt noch keine vollständige Theorie die in allen Details erklärt, wie das Leben entstanden ist. Es gibt da aber schon interessante Ansätze.
Ferner kann man aus Unwissen nicht auf Wissen rückschließen; noch weniger auf den einen, speziellen Christlichen Gott...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2010 13:22
#173 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat von MennoKlamotto
Bist du es etwa, Maiky?


Den gleichen Gedanken hatte ich auch sofort.

Serapis Offline



Beiträge: 148

16.03.2010 13:32
#174 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat von Lemming (aka 'Erretter' oder Maiki?'
Die Bibel lehrt: "Gott hat das Leben erschaffen".



... aus Lehm. Das macht die Bibel ja auch so ganz doll wissenschaftlich.

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2010 13:39
#175 RE: Atheisten und Agnostiger haben einen gemeinsamen Glauben antworten

Zitat
Die Bibel lehrt: "Gott hat das Leben erschaffen".


Die Bibel lehrt überhaupt nichts. Sie behauptet lediglich, ist also als völlig ungeeingnet, um daraus "sachliche" Argumente abzuleiten.

Hast du auch wirklich sachliche Argumente zu bieten, selbsternannter Erretter.

PS. Laut IP kommt Maik aus Dresden, Erretter aus Ransbach-baumbach.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor