Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 212 Antworten
und wurde 6.935 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:14
#151 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Maik
Es braucht keine Veranlagung um gläubig zu sein.



Das ist meine tiefste Überzeugung und scheint sich mittlerweile wissenschaftlich zu bestätigen.
Hirne gläubiger Menschen ticken anders als die ungläubiger. Ich spreche hier nicht von Intelligenz,sondern von bestimmten Hirnregionen die bei gläubigen Menschen anders "arbeiten" oder funktionieren,ausgeprägter oder weniger ausgeprägt....kurz verschieden sind,als bei ungläubigen.
Das man auch erst im reiferen Alter zum Glauben kommen kann ist kein Widerspruch...die Veranlagung war aber immer schon da.
Ich z.B. könnte mir noch so Mühe geben,es noch so sehr wollen...es ginge nicht. Ich müßte wohl erst einen Unfall haben,ne Kopfverletzung oder etwas in der Art. Denn derartige Dinge können eine Persönlichkeit komplet verändern,wie ich im engsten Familienkreis miterleben konnte/mußte.
Man kann es sich nicht aussuchen,ob man gläubig ist oder nicht...genauso wenig wie man sich seine sexuelle Orientierung aussuchen kann.

Digga Offline



Beiträge: 507

06.04.2010 21:19
#152 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
genauso wenig wie man sich seine sexuelle Orientierung aussuchen kann.


Du weiß garnicht was ein Gebet alles bewirken kann ;)

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:19
#153 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Hirne gläubiger Menschen ticken anders als die ungläubiger.



Das hätt ich dir auch sagen können.
Das bedeutet aber nicht zwangsläufig das das immer so war.




Zitat
Ich z.B. könnte mir noch so Mühe geben,es noch so sehr wollen...es ginge nicht. Ich müßte wohl erst einen Unfall haben,ne Kopfverletzung oder etwas in der Art. Denn derartige Dinge können eine Persönlichkeit komplet verändern,wie ich im engsten Familienkreis miterleben konnte/mußte.




Das glaub ich gerne das du erst mal aufs Maul fallen musst. Aber auch das hat nichts mit einer Veranlagung zur Religiösität zu tun. Sondern das hat was mit dem Charakter zu tun. Kinder sind empfänglicher für Religion, das war bei dir nicht anders. Erst danach entwickeln sich Menschen unterschiedlich.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:20
#154 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Digga

Zitat
Doch..die Veranlagung muß da sein.


Völliger quatsch.
Das war jetzt mal echt lächerlich.
Wie stellst du dir das vor?
Ein "Gläubigen-Gen"?




Informier dich. Und zwar nicht nur beim Pfarrer und durch die Bibel.

http://www.sprache-werner.info/1a-X-Glau...boren.3857.html

Es gibt genügend andere Quellen....mußt nur bereit sein zu suchen. Im TV lief mal eine sehr interessante BBC Dokumentation zum Thema.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:21
#155 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Digga

Zitat
genauso wenig wie man sich seine sexuelle Orientierung aussuchen kann.


Du weiß garnicht was ein Gebet alles bewirken kann ;)




Sagt die 15 jährige Jungfrau.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:21
#156 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Du weiß garnicht was ein Gebet alles bewirken kann ;)



Wissenschaftlich dokumentiert, nur Negatives. Interessant, nicht?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:25
#157 RE: Exorzismen Antworten

Was man aus Artikeln alles herauslesen kann.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:29
#158 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Was man aus Artikeln alles herauslesen kann.



Nö, war das eindeutige Ergebnis einer gefärbten Studie der pro-religiösen Templeton-Foundation.
Nur war das Endergebnis zu ihrem Schock ganz anders als erhofft.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

06.04.2010 21:30
#159 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Wissenschaftlich dokumentiert, nur Negatives. Interessant, nicht?



Der Wissenschaft sollte man nicht blind vertrauen, aber Gott kannst du^^
Weißt du es kommt mir manchmal vor als ob hier manche alles glauben was in solchen Artikeln lesen.
Wenn ein Wissenschaftler behaupten dass Scheiße dich schlauer macht würdest du sie dann essen?

Zitat
Sagt die 15 jährige Jungfrau.


ich versteh nicht worauf du hinauswillst : )?

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:31
#160 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Nö, war das eindeutige Ergebnis einer gefärbten Studie der pro-religiösen Templeton-Foundation.
Nur war das Endergebnis zu ihrem Schock ganz anders als erhofft.



Das Ergebnis? Du meinst das Ergebnis das nicht nur die Erbsünde bestätigt, sondern auch das alle Menschen das Bedürfnis nach dem Guten haben, also allen Menschen der Glaube offen steht?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:32
#161 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Hirne gläubiger Menschen ticken anders als die ungläubiger.


Das hätt ich dir auch sagen können.
Das bedeutet aber nicht zwangsläufig das das immer so war.




Das war schon immer so. Nur war es auch schon immer so,das sich Gläubige häufiger vemehren als Ungläubige. Vlt. wird die "Gabe" ja vererbt....das würde erklären,warum es (noch) mehr gläubige Menschen gibt. Zudem kam in vergangenen Zeiten die Unwissenheit dazu..da wurde alles unerklärliche durch Göttern oder Gott erklärt.



Zitat von Maik

Zitat
Ich z.B. könnte mir noch so Mühe geben,es noch so sehr wollen...es ginge nicht. Ich müßte wohl erst einen Unfall haben,ne Kopfverletzung oder etwas in der Art. Denn derartige Dinge können eine Persönlichkeit komplet verändern,wie ich im engsten Familienkreis miterleben konnte/mußte.


Das glaub ich gerne das du erst mal aufs Maul fallen musst. Aber auch das hat nichts mit einer Veranlagung zur Religiösität zu tun. Sondern das hat was mit dem Charakter zu tun. Kinder sind empfänglicher für Religion, das war bei dir nicht anders. Erst danach entwickeln sich Menschen unterschiedlich.




Ne..mit dem Charakter hat das gar nix zu tun. Und du scheinst meinen Hinweis auf die Hirnverletzung auch nicht verstanden zu haben oder nicht verstehen wollen. Durch derartige Verletzungen wird kann ein "Harter Knochen" zur sentimentalen Heulsuse werden,ein friedliebender Kerl zum gewalttätigen Schläger...warum nicht ein Ungläubiger zum Gläubigen,oder umgekehrt?
Kinder sind empfänglich für Manipulationen aller Art. Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen in dem Religion überhaupt keine Rolle spielte.Ich bin weder in die eine,noch in die andere Richtung beeinflusst worden...geglaubt hab ich nie. Meine Mutter,die mit keiner Kirche was am Hut hat,aber irgendwie gläubig ist schickte mich auch zum Konfirmationsunterricht,den ich ihr zuliebe auch besuchte.....hat nix gebracht. Für mich war das von klein auf Nonsens. Übrigens sind auch Kinder sehr unterschiedlich. Auch da gibt es Exemplare denen kannst du alles erzählen und andere hinterfragen sehr genau.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:35
#162 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Digga

Zitat

[quote]Sagt die 15 jährige Jungfrau.


ich versteh nicht worauf du hinauswillst : )?




Ich will darauf hinaus das du,wenn du tatsächlich erst 15 Jahre alt bist,nichts weißt...Lebenserfahrung gleich Null.
In deinem Alter sollten die Hormone kreisen...mal sehen wie weit du da mit Gebeten kommst. Ein Tipp von mir....damit die Hände zu falten ist dir nicht geholfen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:36
#163 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Der Wissenschaft sollte man nicht blind vertrauen, aber Gott kannst du^^



Wenn ich sowas lese, zieht's mich schon zum Telefon, um den Notarzt zu verständigen.
Wo wohnst du zufällig?

Zitat
Weißt du es kommt mir manchmal vor als ob hier manche alles glauben was in solchen Artikeln lesen.



Nö, nachprüfen muss man schon. Die Wissenschaft hat ja, im Gegensatz zur Religion, zahlreiche Kriterien, die sichergehen sollen, das Studien nicht verfälscht werden.

Zitat
Wenn ein Wissenschaftler behaupten dass Scheiße dich schlauer macht würdest du sie dann essen?



In Pillenform (der Geschmack ist warscheinlich nicht der allerbeste...), wieso nicht.
Du isst ja auch Obst und Gemüse, weil du weißt, dass das gesund ist, und dagegen kein Zyanid, weil du weißt, dass es dich umbringt.

Immer dieses lächerliche Bashing von Ahnungslosen gegen die Wissenschaft - wärend sie auch noch tagtäglich schamungslos von ihr profitieren.
Würds nach deinen irren Schafhirten gehen, würde man heute immer noch die Leute zur Ader lassen...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:36
#164 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Ne..mit dem Charakter hat das gar nix zu tun



Doch. Manche Menschen meiden den Glauben wie der Teufel das Weihwasser.



Zitat
Kinder sind empfänglich für Manipulationen aller Art. Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen in dem Religion überhaupt keine Rolle spielte.Ich bin weder in die eine,noch in die andere Richtung beeinflusst worden...geglaubt hab ich nie. Meine Mutter,die mit keiner Kirche was am Hut hat,aber irgendwie gläubig ist schickte mich auch zum Konfirmationsunterricht,den ich ihr zuliebe auch besuchte.....hat nix gebracht. Für mich war das von klein auf Nonsens. Übrigens sind auch Kinder sehr unterschiedlich. Auch da gibt es Exemplare denen kannst du alles erzählen und andere hinterfragen sehr genau.




Meine Eltern wollten auch vieles was nichts gebracht hat. Alles eine Frage des Lehrers. Fakt ist, das es für Kinder keinen Grund gibt Atheist zu sein. Es sei denn es wird ihnen versaut religiös zu sein.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:38
#165 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Das Ergebnis? Du meinst das Ergebnis das nicht nur die Erbsünde bestätigt, sondern auch das alle Menschen das Bedürfnis nach dem Guten haben, also allen Menschen der Glaube offen steht?



Was redest du für einen Unsinn? Eine solche Studie existiert nicht. (und wirds auch nie, weil's gequirlter Quatsch ist.)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:38
#166 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Was redest du für einen Unsinn? Eine solche Studie existiert nicht. (und wirds auch nie, weil's gequirlter Quatsch ist.)



Stan hat sie gebracht.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:39
#167 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Fakt ist, das es für Kinder keinen Grund gibt Atheist zu sein.



Fakt ist, dass du mehr Müll erzählst, als jede Presse der Welt schlucken kann.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

06.04.2010 21:41
#168 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Nö, nachprüfen muss man schon. Die Wissenschaft hat ja, im Gegensatz zur Religion, zahlreiche Kriterien, die sichergehen sollen, das Studien nicht verfälscht werden.


Um diese Kriterien bei Seite zu schaffen gibt es ja Geld.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:41
#169 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Fakt ist, dass du mehr Müll erzählst, als jede Presse der Welt schlucken kann.



Komm ma wieder runter.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:44
#170 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Stan hat sie gebracht.



Abgesehen davon, dass mir Stans Quelle sehr suspekt scheint, bestätigt das nichts von dem, was du dir herbeifantasierst.

@ Stan
Falls dieses Gottes-Gen allerdings tatsächlich existiert, ist das eine wunderbare Chance. Gene bzw. Gehirnregionen kann man deaktivieren.
Vielleicht wird man dann alle Menschen eines Tages endlich von der Plage der Religion befreien können!
Wäre ja zu schön, um wahr zu sein...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:44
#171 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Maik

Zitat
Ne..mit dem Charakter hat das gar nix zu tun


Doch. Manche Menschen meiden den Glauben wie der Teufel das Weihwasser.




Auch das ist keine Charakterfrage. Ich denke die allermeisten Menschen würden gerne an einen imaginären Beschützer glauben,der sie alle nach ihrem Tod in sein Reich holt in dem es richtig schön ist. Aber Vielen ist es einfach nicht möglich an so etwas zu glauben.
Du scheinst dich da in etwas zu verrennen. Für dich gibt es nur "Wer nicht für Gottt ist,ist gegen Gott" und das ist Blödsinn.

Zitat von Maik

Zitat
Kinder sind empfänglich für Manipulationen aller Art. Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen in dem Religion überhaupt keine Rolle spielte.Ich bin weder in die eine,noch in die andere Richtung beeinflusst worden...geglaubt hab ich nie. Meine Mutter,die mit keiner Kirche was am Hut hat,aber irgendwie gläubig ist schickte mich auch zum Konfirmationsunterricht,den ich ihr zuliebe auch besuchte.....hat nix gebracht. Für mich war das von klein auf Nonsens. Übrigens sind auch Kinder sehr unterschiedlich. Auch da gibt es Exemplare denen kannst du alles erzählen und andere hinterfragen sehr genau.


Meine Eltern wollten auch vieles was nichts gebracht hat. Alles eine Frage des Lehrers. Fakt ist, das es für Kinder keinen Grund gibt Atheist zu sein. Es sei denn es wird ihnen versaut religiös zu sein.




Fakt ist,das jedes Kind erstmal Atheist ist. Kein Kind wird als Moslem,Mormone oder Zeuge Jehovas geboren..es wird dazu gemacht.Mir ist es auch nicht "versaut worden" religiös zu sein..es war schlichtweg kein Thema. Ich hätte mich durchaus im entsprechendem Alter für irgendeine Richtung entscheiden können. Und ich hab mich auch mit verschiedenen Religionen beschäftigt..aber bin zu dem Entschluss gekommen,das alle nur zur Lebenshilfe dienen,und dann auch nur denen die diese Art Hilfe benötigen. Ich benötige sie nicht.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:46
#172 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Um diese Kriterien bei Seite zu schaffen gibt es ja Geld.



Nö, nicht wirklich. Auch wenn du hundert Millionen wo reinpumpst, Doppelblind wird die Studie durch Zauberhand dadurch nicht. Du kannst höchstens die Ergebnisse verfälschen und behaupten, sie sei doppelblind gewesen. Das ist dann allerdings kriminell - gab's natürlich auch schon, kommt aber früher oder später immer raus - dafür ist die wissenschaftliche Methode zu ausgefeilt und vielfältig.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 21:47
#173 RE: Exorzismen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Stan hat sie gebracht.


Abgesehen davon, dass mir Stans Quelle sehr suspekt scheint, bestätigt das nichts von dem, was du dir herbeifantasierst.
@ Stan
Falls dieses Gottes-Gen allerdings tatsächlich existiert, ist das eine wunderbare Chance. Gene bzw. Gehirnregionen kann man deaktivieren.
Vielleicht wird man dann alle Menschen eines Tages endlich von der Plage der Religion befreien können!
Wäre ja zu schön, um wahr zu sein...




Das war die erste die genannt wurde. Hab sie selbst nur "überflogen". Aber ich hab jetzt auch keine große Lust rumzugoogeln um Menschen zu informieren,die sich gar nicht informieren lassen wollen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2010 21:49
#174 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Aber Vielen ist es einfach nicht möglich an so etwas zu glauben.



Hm. Das Interessante ist ja, das ich durchaus der Meinung bin, das falls so ein Gen existiert, ich zu den Leuten gehöre, die zum Glauben "neigen".
Nur dass ich durch die Erziehung zur Mündigkeit meiner Mutter (such' dir selbst deine Religion aus) nicht anders konnte, als zu erkennen, was für ein Unsinn alle Religionen miteinander doch sind. Daher kann ich auch jetzt nicht glauben, und werde es garantiert auch niemals.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

06.04.2010 21:50
#175 RE: Exorzismen Antworten

Zitat
Nö, nicht wirklich. Auch wenn du hundert Millionen wo reinpumpst, Doppelblind wird die Studie durch Zauberhand dadurch nicht. Du kannst höchstens die Ergebnisse verfälschen und behaupten, sie sei doppelblind gewesen. Das ist dann allerdings kriminell - gab's natürlich auch schon, kommt aber früher oder später immer raus - dafür ist die wissenschaftliche Methode zu ausgefeilt und vielfältig.


Ja irgendwann wird es rauskommen.Genauso wie auch bei der Klimalüge.
Aber solche Menschen pumpen unendlich Geld darein um diese Lüge so lange wie möglich beim Leben zu erhalten.
Obwohl der von menschen gemachte Klimawandel schon längst widerlegt wurde wird sie in den Medien stur gepusht und noch mehr propagandiert.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz