Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 3.722 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

13.04.2010 01:26
#51 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
dann is es ja deiner Meinung nach völlig schnuppe ob kinder vergewaltigt menschen getötet und sonst was passiert? Dann ist es ja völig egal ob man stiehlt, betrügt und belügt?



Ganz im Gegenteil, wenn du mal darüber nachdenken würdest, ganz im Gegenteil.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

13.04.2010 11:19
#52 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Truth
[quote]Zitat von Truth
z.B. das es keinen Sinn im Leben gibt ???

Zitat von Ahriman
Gibt es auch nicht. Dem Universum ist es scheißegal, ob wir da sind oder nicht, verlaß dich drauf. Der Mensch muß seinem Leben selbst einen Sinn geben. Wenn er das nicht kann, weil er zu dumm dazu ist, kauft er sich einen fertigen bei den Priestern und in der Kirche.



dann is es ja deiner Meinung nach völlig schnuppe ob kinder vergewaltigt menschen getötet und sonst was passiert? Dann ist es ja völig egal ob man stiehlt, betrügt und belügt? ich mein was solls. Dann scheiß auf alles, lebe ich halt so wie es mir passt



diese Schlußfolgerung ist offensichtlich derart dumm, ja hirnverbrannt, daß ich darauf wohl nicht einzugehen brauche.
Warum machen hier einige immer nur dumme Polemik, statt ordentlich zu diskutieren? Fehlts an der Intelligenz?

Bevor du soetwas schreibst bitte in Zukunft nichts schreiben denn sonst gibt es eine Verwarnung
(welche deine letzte wäre wie ich Erinnern möchte)Ahriman. Vanion.Mod.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

13.04.2010 14:30
#53 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von TheTruth
[quote]Zitat von Truth
z.B. das es keinen Sinn im Leben gibt ???
Gibt es auch nicht. Dem Universum ist es scheißegal, ob wir da sind oder nicht, verlaß dich drauf. Der Mensch muß seinem Leben selbst einen Sinn geben. Wenn er das nicht kann, weil er zu dumm dazu ist, kauft er sich einen fertigen bei den Priestern und in der Kirche./quote]
dann is es ja deiner Meinung nach völlig schnuppe ob kinder vergewaltigt menschen getötet und sonst was passiert? Dann ist es ja völig egal ob man stiehlt, betrügt und belügt? ich mein was solls. Dann scheiß auf alles, lebe ich halt so wie es mir passt


Also da muss ich Ahriman aber zustimmen. Ich sehe in dieser Schlussfolgerung überhaupt keinen Sinn.
Nur weil es keinen vorgegebenen Sinn im Leben gibt, sondern man sich den selber geben muss, heißt das doch lange nicht, dass es einem egal sein sollte ob irgendwo kinder vergewaltigt und getötet werden.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

13.04.2010 19:08
#54 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Genau so ist es. Dem Sirius oder der Wega, ja sogar unserer eigenen Sonne und auch dem Mond ist es ganz sicher gleichgültig, ob hier auf diesem Staubkorn jemand gefoltert wird.
Uns Menschen darf das aber nicht egal sein, wir müssen selber definieren, was der Sinn des Lebens ist. Nicht alles, was in der Bibel steht, ist Unfug: Der Mensch weiß, was Gut und Böse ist, auch wenn er nicht diesem Wissen gemäß handelt.
@Vanion: Ich beanspruche das Recht, mich gegen solche üblen Unterstellungen und Tiefschläge zu wehren.
Äh - hast du TheTruth auch verwarnt?

Beschweren kann du dich in der Streitarena oder bei Gysi. Ich habe weder dich noch TheTruth Verwarnt, nur dich Ermahnt.
Vanion.Mod.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

14.04.2010 00:22
#55 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Ahriman
wir müssen selber definieren, was der Sinn des Lebens ist.[/style]


quatsch nicht so viel. Ein Mensch ist nicht in der Lage einen Sinn für sein Leben zu geben.
Hitler, Lenin und co haben auch den Sinn gefunden, nicht wahr Ahriman.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Digga Offline



Beiträge: 507

14.04.2010 07:15
#56 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Ein Mensch ist nicht in der Lage einen Sinn für sein Leben zu geben.
Hitler, Lenin und co haben auch den Sinn gefunden


Und die muslimischen Selbstmordattentäter sowieso

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.04.2010 07:23
#57 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Ein Mensch ist nicht in der Lage einen Sinn für sein Leben zu geben.


Natürlich ist er das. Manche sind sogar in der Lage einen Sinn zu schaffen, der darin besteht ein Sklave eines nicht existierenden Wesens zu sein und sich ihm voll und ganz - ohne Sinn und Verstand - zu unterwerfen, weil die Grundlage ein Tausende Jahre altes Buch ist. Insofern ist der Mensch schon Meister in der Sinngebung.

Die Frage lautet viel mehr, ist der Sinn, den ich mir gebe, für mich wirklich befriedigend. Jeder schafft sich selbst einen Sinn, egal ob Atheist oder Gläubiger. Die Frage ist nur, was bringt mir dieser Sinn, wenn es nur dieses eine Leben gibt. Macht es dann Sinn auf Dinge im Diesseits zu verzichten, weil man darauf im Jenseits hofft? Insofern kann man den Sinn an sich in Frage stellen.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.04.2010 11:13
#58 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
quatsch nicht so viel. Ein Mensch ist nicht in der Lage einen Sinn für sein Leben zu geben.



Das ist die einzige Quelle, aus der überhaupt irgendein "Sinn" entspringt.
Wenn du allerdings einen tieferen, höheren Sinn unserer Existenz schlechthin meinst, dann stimme ich zu, den kann der Mensch nicht geben - aber auch kein Gott.
Keine Religion macht sinnige Aussagen zum einem "Lebenssinn", sie reden den Leuten nur ein, bestimmte Dinge wären der "Sinn", ohne diese zu hinterfragen oder zu erklären.
Da kann ich auch meinen, Apfelkuchen zu essen wäre der Sinn des Lebens, weil mir das von einem "höheren Wesen" eingeflüstert worden ist...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

14.04.2010 11:30
#59 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Nuralhuda
Ein Mensch ist nicht in der Lage einen Sinn für sein Leben zu geben.


Wer hat dir das eingeredet? Wer dir sowas sagt, der will dein Leben für sich selbst nutzen!
Es muß heißen: Nicht jeder Mensch ist fähig seinem Leben einen Sinn zu geben.
Eine ganz andere Sache ist es, ob der einzelne auch erreicht, was er wollte. Hitler hatte sehr wohl ein Ziel, ein verbrecherisches Ziel, aber er hatte eins - oder sogar zwei: Er wollte ganz Europa unter deutsche Herrschaft bringen und alle Juden vernichten, darin sah er den Sinn seines Lebens. Das weiß man aus seinen Schriften und Reden. Beides ist ihm bekanntlich nicht gelungen.
Das gilt auch für Lenin und Stalin. Lenin hat nicht mehr erlebt, daß sein Sozialismus scheiterte. Bei Stalin kann ich nur vermuten: Er wollte die Sowjetunion zur Großmacht machen - und das ist ihm ja gelungen. Den blutigen Preis dafür mußte das Volk bezahlen, wie immer auf der Welt.
Du mußt dein Leben so gestalten, daß du am Ende, wenn du zurückschaust, dich nicht vor dir selbst schämen mußt.
In einem englischen Kinderbuch findet sich der Satz: "Jeder Mensch sollte mit seinem Leben diese Welt etwas besser machen." Gut gesagt, nicht wahr? Aber das erreichst du nicht dadurch, daß du zwei- oder dreimal am Tag betest - das bringt nichts. Und das gilt natürlich auch für Christen, Juden usw. Mit Gebeten nützt man niemand, man muß etwas tun.
Die muslimischen Selbstmordbomber sehen und sahen offenbar ihr Leben als sinnlos und nutzlos an. Sie sind um nichts besser als Hitler oder Stalin: Mörder.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

14.04.2010 19:06
#60 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Der Sinn des Lebens liegt manchmal darin, weiterzuleben obwohl man bisweilen keinen sieht.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.04.2010 21:24
#61 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Klingt hübsch. Von wem ist das?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.04.2010 21:35
#62 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Ist ja irgendwie auch richtig.
Das Leben hat noch niemals nach irgendeinem Sinn verlangt - es will nur leben.
Und leben will es prinzipiell immer!
Selbst der Selbstmord entspringt nach meiner Ansicht dem Lebenstrieb.
(Was man noch näher ausführen könnte.)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2010 21:38
#63 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Selbst der Selbstmord entspringt nach meiner Ansicht dem Lebenstrieb.


Indem der Lebenstrieb nicht oder nur unvollkommen befriedigt wird, setzt man dem ein Ende?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.04.2010 21:59
#64 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Indem der Lebenstrieb nicht oder nur unvollkommen befriedigt wird, setzt man dem ein Ende?

Etwa so.
Die Gier nach Leben ist so groß, dass ein sehr reduziertes Leben einfach nicht ertragen wird.
Selbstmörder wollen eigenlich leben - es scheint ihnen aber unmöglich.
Typischer Fall: Selbstmord aus Liebeskummer.
Echter Selbstmord ist aber wohl nur vernunftbegabten Wesen möglich.
Angebliche Selbstmorde von Tieren haben sicherlich andere Ursachen - sie dienen einer erhöhten Überlebensrate der Gattung und entspringen daher natürlich auch dem (hier unbewussten) Lebenstrieb.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

14.04.2010 22:05
#65 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Die muslimischen Selbstmordbomber sehen und sahen offenbar ihr Leben als sinnlos und nutzlos an. Sie sind um nichts besser als Hitler oder Stalin: Mörder.



aber sie tun was.........richtig?

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2010 22:08
#66 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Lukrez

Zitat
Indem der Lebenstrieb nicht oder nur unvollkommen befriedigt wird, setzt man dem ein Ende?

Etwa so.
Die Gier nach Leben ist so groß, dass ein sehr reduziertes Leben einfach nicht ertragen wird.
Selbstmörder wollen eigenlich leben - es scheint ihnen aber unmöglich.
Typischer Fall: Selbstmord aus Liebeskummer.
Echter Selbstmord ist aber wohl nur vernunftbegabten Wesen möglich.
Angebliche Selbstmorde von Tieren haben sicherlich andere Ursachen - sie dienen einer erhöhten Überlebensrate der Gattung und entspringen daher natürlich auch dem (hier unbewussten) Lebenstrieb.




Ist das auf deinen Mist gewachsen oder das Ergebnis einer Diskussionsrunde mit viel Gras und Alkohol??

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.04.2010 22:21
#67 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Also so unlogisch finde ich das gar nicht, irgendwo ist zumindest ein Fünkchen Wahrheit in dem, was Lucrez da geschrieben hat.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.04.2010 22:31
#68 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Ist das auf deinen Mist gewachsen oder das Ergebnis einer Diskussionsrunde mit viel Gras und Alkohol??

Denk doch mal nach!
Warum bomben sich muslimische Selbstmordattentäter so leichtfertig ins Jenseits?
Sie wollen ihre Jungfrauen und ein süßes Leben haben!
Und dazu gehört eben Vernunft.
Was ist denn Vernunft?
Das Vermögen, mit abstrakten Begriffen so umzugehen, als ob es Realitäten wären.
Verstand hat auch das Tier - es kann Realitäten abwägen.
Die Vernunft ist aber fast ausnahmslos dem Menschen vorbehalten.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

14.04.2010 22:35
#69 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Verstand hat auch das Tier - es kann Realitäten abwägen.
Die Vernunft ist aber fast ausnahmslos dem Menschen vorbehalten.



Realitäten abwägen ist aber schon sehr vernünftig ..oder ?


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2010 22:38
#70 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Lukrez

Zitat
Ist das auf deinen Mist gewachsen oder das Ergebnis einer Diskussionsrunde mit viel Gras und Alkohol??

Denk doch mal nach!




Das tue ich. Und deshalb ist das für mich Geschwurbel. Philosophische Wixxerei

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.04.2010 22:44
#71 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Realitäten abwägen ist aber schon sehr vernünftig ..oder ?

Das Unterscheidungsvermögen etwa zwischen einem großen oder kleinen Stück Fleisch ist eine Verstandesleistung - aber worin liegt da die Vernunft?

Zitat
Das tue ich. Und deshalb ist das für mich Geschwurbel. Philosophische Wixxerei


Also - warum begeht ein Mensch Selbstmord?
Was ist deine Ansicht?
Gibt es den Todestrieb - und woher soll dieser stammen?
Du musst schon etwas besseres anbieten!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2010 06:39
#72 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Also - warum begeht ein Mensch Selbstmord?



Allgemein sehen Betroffene beim Selbstmord keine andere Möglichkeit mehr das bestehende Leid und den Kummer loszuwerden und entfernen sozusagen denjenigen, der leidet, nämlich sich selber. Das ist natürlich eine etwas radikale Maßnahme, aber auch nachvollziehbar, wenn man sieht wie Menschen jahrelang psychisch oder physisch gelitten haben und keinen Ausweg mehr haben/sehen. Die Maßnahme eines Selbstmörders, der wegen Leid selbstmordet, besteht im Grunde darin, die Ursache von der Ursache des Leids zu entfernen, nämlich das eigene Leben.

Ein fünftel der Menschen mit Deppressionen versuchen sich das Leben zu nehmen. D.h. ein Grund wäre z.B. Deppressionen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

15.04.2010 12:54
#73 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Ahriman

Wer hat dir das eingeredet? Wer dir sowas sagt, der will dein Leben für sich selbst nutzen!
Es muß heißen: Nicht jeder Mensch ist fähig seinem Leben einen Sinn zu geben.
Eine ganz andere Sache ist es, ob der einzelne auch erreicht, was er wollte. Hitler hatte sehr wohl ein Ziel, ein verbrecherisches Ziel, aber er hatte eins - oder sogar zwei: Er wollte ganz Europa unter deutsche Herrschaft bringen und alle Juden vernichten, darin sah er den Sinn seines Lebens. Das weiß man aus seinen Schriften und Reden. Beides ist ihm bekanntlich nicht gelungen.
Das gilt auch für Lenin und Stalin. Lenin hat nicht mehr erlebt, daß sein Sozialismus scheiterte. Bei Stalin kann ich nur vermuten: Er wollte die Sowjetunion zur Großmacht machen - und das ist ihm ja gelungen. Den blutigen Preis dafür mußte das Volk bezahlen, wie immer auf der Welt.
Du mußt dein Leben so gestalten, daß du am Ende, wenn du zurückschaust, dich nicht vor dir selbst schämen mußt.
In einem englischen Kinderbuch findet sich der Satz: "Jeder Mensch sollte mit seinem Leben diese Welt etwas besser machen." Gut gesagt, nicht wahr? Aber das erreichst du nicht dadurch, daß du zwei- oder dreimal am Tag betest - das bringt nichts. Und das gilt natürlich auch für Christen, Juden usw. Mit Gebeten nützt man niemand, man muß etwas tun.
Die muslimischen Selbstmordbomber sehen und sahen offenbar ihr Leben als sinnlos und nutzlos an. Sie sind um nichts besser als Hitler oder Stalin: Mörder.



Aber was ist der wahre Sinn unseres Lebens? Eine Frage, die sich jeder schonmal gestellt hat, aber nur die Allerwenigsten haben eine Antwort gefunden. man kriegt von euch üblicherweise verschiedenen Atworten.
Die erste Antwort lautet erschreckenderweise: Keine Ahnung warum man lebt.
und ein Mensch, der nicht weiss warum er lebt, der ist unglücklich.
Die zweite Antwort lautet: Spass d.h so viel wie möglich den Kick zu holen, man lebt in einer ständigen Angst dass man vom Leben was verpasst, ab und zu mal kriegt man schon ein Glücksgefühl, aber diese innere Ruhe, dieser Sinn fehlt, und wenn der Spass nicht selber kommt, dann versuchen sie ihn zu erzwingen. Man muss ja unbedingt den Kick haben, also man muss sich schnell ein Pillchen schmeißen oder irgend was rauchen oder saufen gehen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2010 13:07
#74 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat von Lukrez
Also - warum begeht ein Mensch Selbstmord?
Was ist deine Ansicht?
Gibt es den Todestrieb - und woher soll dieser stammen?
Du musst schon etwas besseres anbieten!



Lebensmüdigkeit...Blackout (wenn man sich z.B. aus Liebeskummer umbringen will)..oder im Falle der Selbstmordattentäter,Schwachsinnigkeit und fiese Manipulation.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

15.04.2010 13:15
#75 RE: Nahtodeserfahrungen von Blinden antworten

Zitat
Aber was ist der wahre Sinn unseres Lebens?


Die Frage ist schon falsch. Sie müsste lauten:

Aber was ist der wahre Sinn unseres Lebens für dich? Dieser ist nämlich individuell, so wie die Menschen es sind.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor