Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 2.255 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 10:20
Kar ... Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Karwoche

Zitat


Die Bezeichnung „Karwoche“ ist ein traditioneller Begriff aus dem deutschsprachigen Raum. In anderen Sprachen sowie in der katholischen Liturgie spricht man demgegenüber von der „Großen“ oder „Heiligen Woche“ (lat. hebdomada sancta), die – anders als die Karwoche – das Osterfest selbst (also den mit der Feier der Osternacht beginnenden Ostersonntag) einschließt.




Jetzt möchte ich noch wissen, wie "Karfreitag" wohl auf Ungarisch, Norwegisch, oder Kroatisch heißt.

Ich find solche sprachlichen Eigentümlichkeiten interessant.

Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 10:22
#2 RE: Kar ... Antworten

Und gleich noch eine Frage Off Topic:

Warum geht hier denn die Zitatfunktion nicht?

Ich habe die Funktion [QUOTE] [/QUOTE] auf Kleinschrift verändert. Darum ist sie jetzt okay. Gysi, Admin.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

25.03.2010 18:31
#3 RE: Kar ... Antworten

Also auf Russisch heißt es "Leidenschaftliche Woche", strastnaya nedelya (Страстна́я Неделя), wobei "Leidenschaft" hier nichts mit feurigen Gefühlen und Liebe sondern eben wirklich mit Leiden zu tun hat - ähnlich wie im Deutschen stammt das Wort strast' (Leidenschaft) vom Wort stradanie (Leiden) ab. :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2010 22:59
#4 RE: Kar ... Antworten

Zitat

Also auf Russisch heißt es "Leidenschaftliche Woche" ...




Das ist interessant und neu!

Bisher kannte ich "gut, heilig, groß, lang ..." als Entsprechung für das singuläre deutsche "Kar-"

Eine Silbe, die nur in den Tagen für die Karwoche auftaucht - und sonst nirgends mehr in der deutschen Sprache.

Bion Offline



Beiträge: 178

25.03.2010 23:38
#5 RE: Kar ... Antworten

Karfreitag

Abgeleitet von kara,ahd. = Sorge, Kummer

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

26.03.2010 18:21
#6 RE: Kar ... Antworten

Zitat von Trollinger
Die Bezeichnung „Karwoche“ ist ein traditioneller Begriff aus dem deutschsprachigen Raum. In anderen Sprachen sowie in der katholischen Liturgie spricht man demgegenüber von der „Großen“ oder „Heiligen Woche“ (lat. hebdomada sancta), die – anders als die Karwoche – das Osterfest selbst (also den mit der Feier der Osternacht beginnenden Ostersonntag) einschließt.

Jetzt möchte ich noch wissen, wie "Karfreitag" wohl auf Ungarisch, Norwegisch, oder Kroatisch heißt.
Ich find solche sprachlichen Eigentümlichkeiten interessant.

Hier habe ich etwas gefunden:
http://schplock.wordpress.com/2009/04/10/karfreitag/

Demnach heißt Karfreitag:

- 'großer Freitag’:
Russisch (Великая пятница),
Tschechisch (Velký pátek),
Polnisch (Wielki Piątek),
Ungarisch (Nagypéntek),
Estnisch (Suur reede)

- ‘Leidensfreitag’:
Rumänisch (Vinerea Patimilor)

- ‘langer Freitag’:
Schwedisch (Långfredagen),
Dänisch (Langfredag),
Norwegisch (Langfredag),
Finnisch (Pitkäperjantai)

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

27.03.2010 14:10
#7 RE: Kar ... Antworten

Zum Inhalt und zur Bedeutung der Karwoche:

Die letzte Woche vor dem Osterfest wird als Karwoche bezeichnet. Die Karwoche beginnt mit dem Palmsonntag, also heuer am morgigen Sonntag, dem 28.3.2010.

Am Gründonnerstag gedenkt die Kirche des letzten Abendmahles, das Jesus mit seinen Jüngern hielt; es ist also der Gedenktag für die Einsetzung der Eucharistie. Nach dem Gloria-Gesang in der hl. Messe verstummen Orgel und Glocken. Den Namen dürfte dieser Tag dem althochdeutschen "Greinen", d.h. "Weinen" verdanken.

Der Karfreitag ist der Gedächtnistag der Kreuzigung Christi.
Die liturgische Ordnung der Römischen Liturgie kennt an diesem Tag einen Hauptgottesdienst besonderer Art:
Die „Feier vom Leiden und Sterben Christi“. Sie besteht aus drei Teilen:
- Wortgottesdienst mit Verkündigung des Passionsevangeliums und den Großen Fürbitten,
- Verehrung des Heiligen Kreuzes,
- Kommunionfeier.
Der Karfreitagsgottesdienst beginnt gewöhnlich um 15:00 Uhr, zur überlieferten Todesstunde Jesu.

Der Karsamstag ist der Gedächtnistag der Grabesruhe. Es finden keine Gottesdienste statt.
Die Zeitspanne zwischen der Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag bis zum Ostersonntag werden als die drei österlichen Tage bezeichnet.

Ostern ist das christliche Fest der Auferstehung Jesu Christi nach dem Kreuzestod. Es ist das Fest der Freude über den Sieg des Gottessohnes über Tod und Verdammnis. Es ist das Fest der Erlösung der Menschheit.

Ich wünsche allen eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

vito Offline



Beiträge: 461

27.03.2010 14:23
#8 RE: Kar ... Antworten

dir auch gesegnete ostern

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.03.2010 15:28
#9 RE: Kar ... Antworten

Mal eine Frage von der atheistischen Queen: Und an welchem dieser Ostertage soll eigentlich der Osterhase kommen? Jedes Jahr kommen wir damit herzlich durcheinander, wann der nu ansteht.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2010 15:31
#10 RE: Kar ... Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Mal eine Frage von der atheistischen Queen: Und an welchem dieser Ostertage soll eigentlich der Osterhase kommen? Jedes Jahr kommen wir damit herzlich durcheinander, wann der nu ansteht.


Sonntags!

.......und nur da.

Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 05:12
#11 RE: Kar ... Antworten

Und heute schreiben wir den Karmontag ....

Trollinger ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 05:15
#12 RE: Kar ... Antworten

Und das geschah u. a. am Karmontag:

Zitat

Die Tempelreinigung

In der Vorwoche des jüdischen Paschafestes herrscht im Tempelbezirk in Jerusalem geschäftiges Treiben. Von der Spiritualität der Gedächtnisfeier an die Errettung der Erstgeborenen vor dem Würgengel (Num 11,5) ist in dem daraus entstandenen Jahrmarktstreiben in dem riesigen Tempelvorhof nichts mehr zu spüren. Händler und Geldwechsler verdienen prächtig daran, gewiss auch die Hohenpriester. Das Treiben kennzeichnet die Veräußerlichung der blutigen Opferhandlungen und die Dekadenz der zum Geschäft verkommenen alten Riten. Aus dem Tempel war eine "Markthalle" und "Räuberhöhle" geworden. Durch das Umwerfen von Tischen, das Öffnen von Taubenkäfigen und das Hinaustreiben von Händlern entstand ein kleiner Tumult, mit dem Jesus seiner Empörung Ausdruck gegeben hat: "So nicht!" lautet die aktuelle Botschaft, die bloße Geschäftemacherei als solche demaskiert und verurteilt. Als eigentliches Ziel seiner Handlung gilt (nach Hengel / Schwemer "Jesus und das Judentum", Tübingen 2007) der gleichnishafte Hinweis auf die anbrechende Gottesherrschaft, wie sie bei Sacharja (Sach 14,9) angekündigt ist.



http://publicationes.de/karmontag.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 08:06
#13 RE: Kar ... Antworten

Das geschah am Karmontag?

Nee, das haben sich Leute ausgedacht um ein heidnisches Fest einzuvernahmen. Genau so, wie der Geburtstag von Jesus mal schnell auf Weihnachten verlegt wurde, um sich auch das Fest zu schnappen.

Holen wir uns unsere Feste zurück. Auf zum Osterfeuer und zu Fruchtbarkeitsriten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

29.03.2010 08:17
#14 Kar ... Antworten

Ach was, scheiß auf die Feste! Wir sollen auf sie verzichten und dafür mehr Urlaub fordern. Wer seine Einkehr- und Gedenktage feiern will, der kann das ja immer noch, von sich aus, in Abstimmung mit seiner Heiligentruppe, tun. Und wir feiern unseren Darwintag. Oder was weiß ich.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 11:42
#15 RE: Kar ... Antworten

Du hast bloß was gegen Fruchtbarkeitsriten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

29.03.2010 15:33
#16 RE: Kar ... Antworten

Für das Fruchtbarkeitsritual, dass mir bekannt ist, braucht man keine Gruppenrituale. Und dann auch nur zu Ostern...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

31.03.2010 21:40
#17 RE: Kar ... Antworten

@89: Danke :). Werde das weitergeben. Dann haben wir noch etwas Zeit, um den Schokohasen zu kaufen

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

vito Offline



Beiträge: 461

31.03.2010 21:41
#18 RE: Kar ... Antworten

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

31.03.2010 21:42
#19 RE: Kar ... Antworten

Zitat von Gysi
Für das Fruchtbarkeitsritual, dass mir bekannt ist, braucht man keine Gruppenrituale. Und dann auch nur zu Ostern...

Das ist aber auch kein Ritual, das ist was Anderes :). Ritual ist was Symbolisches für die, die es sonst vergessen ;)

Zitat von vito

Wasn? :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

vito Offline



Beiträge: 461

31.03.2010 21:43
#20 RE: Kar ... Antworten

och nix !

find das nur traurig

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

31.03.2010 21:49
#21 RE: Kar ... Antworten

Zitat von vito
och nix !
find das nur traurig

Was findest du traurig? Dass das Osterfest vom Fest zu Ehren des armen, gefolterten Kerls namens Jesus zum Fest der Schokolade mutiert ist? Ich finde es cool. So habe ich als sekuläre Jüdin, sprich Atheistin, auch was davon.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

vito Offline



Beiträge: 461

31.03.2010 21:52
#22 RE: Kar ... Antworten

was ist daran cool ? werte die in den dreck gezogen werden ?

wenn das cool ist dann bitte nur weiter machen in 100 jahren werden wir es nicht mehr cool finden

wieso fragst du dich !

Je schwächer wir christen werden desto stärker wird der islam

aber ist ja sooo cool naja

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2010 21:59
#23 RE: Kar ... Antworten

Zitat von vito
Je schwächer wir christen werden desto stärker wird der islam


So ein Quatsch. Den Islam hält nur die Vernunft auf....und die hat auch nix mit dem Christentum zu tun.

Und warum Ostern gefeiertwird, weiß selbst die Hälfte der "angeblichen" Christen nicht.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

31.03.2010 22:00
#24 RE: Kar ... Antworten

Zitat
was ist daran cool ? werte die in den dreck gezogen werden ?



Killt die Werte! Vernichtet, zerstört, zerlegt sie! Muahahaha!

Zitat
Je schwächer wir christen werden desto stärker wird der islam



...Unsinn. Je stärker Toleranz oder gar Respekt gegenüber Unsinn wird, desto mehr profitiert jeder Unsinn davon, egal ob Christentum oder Islam.

Weg mit Beidem!

BTW: Ich brauch gar kein Osterfest, egal ob als Schokohasenfest oder sonstwie. Die Tradition nährt sich von der Faulheit.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

vito Offline



Beiträge: 461

31.03.2010 22:03
#25 RE: Kar ... Antworten

genau relix dann beschleunige das mal ein bissl trete da bei

http://www.muslim-markt.de/forum/messages/1190.htm

Zitat
Je schwächer wir christen werden desto stärker wird der islam


...Unsinn. Je stärker Toleranz gegenüber Unsinn wird, desto mehr profitiert jeder Unsinn davon, egal ob Christentum oder Islam.
Weg mit Beidem!

Unsinn wie du es nennst wird es immer geben das weisst du auch nur du kannst dir den aussuchen den christlichen und den muslimischen und mein freund glaub mir der muslimische wird dir nicht schmecken

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum