Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um Samuel Paty


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 4.112 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
vito Offline



Beiträge: 461

30.03.2010 23:28
Steinigungsvers ? Antworten

Das zum thema der Koran ist als ganzes stück anzusehen

http://de.wikipedia.org/wiki/Steinigungsvers

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

03.04.2010 22:28
#2 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Als ob das noch was ausmacht ob dieser vers echt ist oder nicht
Im Quran stehen so viele dinge die keienr Überprüfung stand halten würden
dass dies auch nichts mehr ausmacht.
Beispiel Jerusalem....
Im Quran wird die Stadt mit keiner Silbe erwähnt.
sie gilt aber als eine der drei heiligen Städt des Islam, weil hier
angeblich Muhammad mit seinem Pferd in den Himmel aufgestiegen ist.
Und die "ferne Moschee" die mit Jerusalem gleich gesetzt wird kan unmöglich in jerusalem
gestanden haben wiel diese Stadt erst viele jahrzehnte nach Muhammads tod von den Muslimen erobert wurde.
http://www.amzi.org/html/koran.html

Glaube ist Aberglaube

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

04.04.2010 20:25
#3 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von vito
Das zum thema der Koran ist als ganzes stück anzusehen
http://de.wikipedia.org/wiki/Steinigungsvers
LG



Du solltest besser wissen, dass du als Christ nicht viel besser dastehst. Dein "heiliges Buch" ist doch ähnlich Menschenverachtend und dein Gott ebenso ein Mörder. In der Hinsicht ist deine Religion nicht vorbildlicher.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

vito Offline



Beiträge: 461

04.04.2010 20:42
#4 RE: Steinigungsvers ? Antworten

wird sagen aber nicht das die bibel buchstabe für buchstabe das wort gottes ist

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Bion Offline



Beiträge: 178

04.04.2010 22:02
#5 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von kadesch

Beispiel Jerusalem....
Im Quran wird die Stadt mit keiner Silbe erwähnt.
sie gilt aber als eine der drei heiligen Städt des Islam, weil hier
angeblich Muhammad mit seinem Pferd in den Himmel aufgestiegen ist.


In die muslimische Tradition ist diese Geschichte durch die Mohammed-Biographie des Ibn Ishaq, (entstanden etwa um 750) Kap. 28, Die Himmelsreise,eingegangen.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

04.04.2010 22:15
#6 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat
wird sagen aber nicht das die bibel buchstabe für buchstabe das wort gottes ist


Wenn man sie nicht wörtlich nimmt, was soll man dann mit ihr tun? Nach gutdünken das rausziehen, was man für wichtig hält? Dazu braucht man nicht die Bibel als Grundlage.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:20
#7 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von vito
wird sagen aber nicht das die bibel buchstabe für buchstabe das wort gottes ist


Sacht ihr nicht? Welche "Sorte" oder "Art" von Christen sagen das???
Was passt euch in den Kram? Was ist praktikabel, was unangenehm, was dem Mob gefällig, was unzumutbar?
Und wen interessiert überhaupt, ob Menschlein behaupten, in einem Buch stehen vermeintliche Worte "Gottes"?

vito Offline



Beiträge: 461

04.04.2010 22:27
#8 RE: Steinigungsvers ? Antworten

google mal ein bisschen unterschiede bibel koran

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

04.04.2010 22:31
#9 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat
google mal ein bisschen unterschiede bibel koran



Das ist keine Antwort auf die Frage.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Digga Offline



Beiträge: 507

04.04.2010 22:36
#10 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Die Bibel ist das unverfälschte Wort Gottes.
Gott Selbst hat es uns zum Zeugnis gegeben.
Er hat durch seine Propheten gesprochen und die 4 Evangelien sind inspiriertes Wort Gottes und deswegen sind auch nur diese 4 Evangelien in der Bibel.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.04.2010 22:39
#11 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat
Er hat durch seine Propheten gesprochen und die 4 Evangelien sind inspiriertes Wort Gottes und deswegen sind auch nur diese 4 Evangelien in der Bibel.



Ich nehme an gegenteilige Be- und Hinweise werden nicht gewünscht und gegebenfalls ignoriert. Viel Glück noch auf dem Planeten Erde!
(Wenn ihn deinesgleichen nicht irgendwann kaputt machen.)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:41
#12 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von Digga
Die Bibel ist das unverfälschte Wort Gottes.
Gott Selbst hat es uns zum Zeugnis gegeben.
Er hat durch seine Propheten gesprochen und die 4 Evangelien sind inspiriertes Wort Gottes und deswegen sind auch nur diese 4 Evangelien in der Bibel.



Zu welcher Truppe gehörst du genau??

Digga Offline



Beiträge: 507

04.04.2010 22:43
#13 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Truppe???
Ich weiß nicht was du meinst.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:46
#14 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von vito
google mal ein bisschen unterschiede bibel koran


Wir sind hier nicht im Spaß-Chat, vito, rück mal raus mit der Sprache, was ist in der Bibel gültig, und was nicht.
Spaß-Christen gibt es genug in Deutschland und weltweit, das sind diejenigen, welche ein jedes Verbrechen relativieren, wie z.B. euer Papst am heutigen Sonntag bei seiner Urbi et Orbi-Messe auf dem Petersplatz, da fiel dem Greis absolut nichts dazu ein, gleich gar nicht, dass er und seine Vasallen die Hauptschuld an dem grenzelosen Leid haben, welches sich im Moment offenbart, bist du auch einer davon? Wenn nicht, müsstest du mal Klartext reden und vor allen Dingen mal nicht immer alles Unvermögen mit den "grin-Smilies" zu entschuldigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:48
#15 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von Digga
Truppe???
Ich weiß nicht was du meinst.



wir haben hier nen Mormonen,nen Zeugen Jehovas,nen zumindest verkappten Kreationisten,nen ehemaligen Pfingstler (oder Stelth??)...also welcher Truppe hast du dich angeschlossen oder wurdest du angeschlossen?

Digga Offline



Beiträge: 507

04.04.2010 22:50
#16 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Ich gehöre der Gemeinde Gottes an der Orthodoxie.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

vito Offline



Beiträge: 461

04.04.2010 22:51
#17 RE: Steinigungsvers ? Antworten

interessant bitte mehr

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:53
#18 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von Digga
Ich gehöre der Gemeinde Gottes an der Orthodoxie.



Hardcore-Katholik?!

Digga Offline



Beiträge: 507

04.04.2010 22:55
#19 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Und als er ihn fand, brachte er ihn nach Antiochia. Und sie blieben ein ganzes Jahr bei der Gemeinde und lehrten viele. In Antiochia wurden die Jünger zuerst Christen genannt.
Apg 11,26
In Antiochien liegen auch unsere Wurzeln.
Wir sind keine Herätiker sondern haben den Glauben des Urchristentums bis heute bewahrt.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:56
#20 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Geht eigentlich gar nicht. Gemeinde Gottes sind Pfingstler, die relativ hart drauf sind.
Wenn jetzt noch der Begriff "Orthodoxie" dazu kommt, wird es, entweder hart oder lächerlich.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 22:57
#21 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von Digga

Wir sind keine Herätiker sondern haben den Glauben des Urchristentums bis heute bewahrt.


Welchen?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.04.2010 22:58
#22 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat
Wir sind keine Herätiker sondern haben den Glauben des Urchristentums bis heute bewahrt.



Ist nicht genau das Häresie? Für die katholische Kirche sicher.
Mal ganz abgesehen davon, das alle christlichen Gruppierungen behaupten, den "wahren Glauben" des Urchristentums für sich gepachtet zu haben.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

04.04.2010 23:01
#23 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Oh man ihr stellt einen echt auf die Probe.
Wir haben alle 7 Sakramente beibehalten.
Glauben an die Dreieinigkeit usw...
Stell konkrettere Fragen den ganzen Glauben kann ich dir nicht in paar Versen erklären.
Du nennst Pfingstler Gemeinde Gottes? Diesen Titel haben sie sich vllt. selber gegeben ist ihr Gericht aber schon vorbereitet wie allen anderen Irrlehrern.
Was ist für dich am Begriff Orthodoxie lächerlich? Werde genauer!
Du versuchst wirklich mit allen Mitteln mich und alle orthodoxen Christen in den Dreck zu ziehen.
Nochmal. Orthodoxe sind keine Katholiken keinesfalls.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.04.2010 23:12
#24 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat
Glauben an die Dreieinigkeit usw...



Und das soll Urchristentum sein? Grotesk.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

89 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 23:13
#25 RE: Steinigungsvers ? Antworten

Zitat von Digga
Oh man ihr stellt einen echt auf die Probe.


Jo, das haben wir so an uns

Zitat
Du versuchst wirklich mit allen Mitteln mich und alle orthodoxen Christen in den Dreck zu ziehen.
Nochmal. Orthodoxe sind keine Katholiken keinesfalls.


Du sagst es, keinesfalls versuche ich euch in den Dreck zu ziehen. Aber ich kenne eine Gemeinde Gottes und ich kenn' mich relativ gut in Sachen Orthodoxie aus. Die Verbindung beider Begriffe bzw. Glaubensanschauungen ist so ziemlich absurd.

Weißt du, von wem oder was du redest?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz