Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Stelth Offline



Beiträge: 526

02.04.2010 01:04
Via Dolorosa Antworten

Das ist ein passendes Lied zur Erinnerung an die Passion Christi.
http://www.youtube.com/watch?v=f3lwN2CNOeg&feature=related

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.04.2010 01:10
#2 RE: Via Dolorosa Antworten

Hmm...? Ist heute irgendwas?

/Heißt das Karfreitag, oder so...?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stelth Offline



Beiträge: 526

02.04.2010 01:15
#3 RE: Via Dolorosa Antworten

Jetzt ist Karfreitag 1:15 Uhr.
Deses Lied gibt es auch in deutsch, englisch, russisch, roma, ...etc.

Ich fand aber die Stimme dieser Sängerin schönner.

Ansonsten wünsche ich Dir und den deinen frohe Ostern.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 12:04
#4 RE: Via Dolorosa Antworten

Ich werte es als Zeichen von irgendwoher, das der Link bei mir nicht funktioniert. Hab' mir das Lied dann in anderer Version angeschaut/hört.
Geschmackssache.

Würde natürlich hervorragend als Hintergrundmusik in einem monumentalen, seicht gestrickten Jesus-Film passen....also in die Kreuzigungsszene, Maria flehend nach oben blickend zu ihrem Sohn, welcher angeblich für Verbrechen da hängt, die zur damaligen Zeit nicht mal welche waren. Die Behauptung 'König der Juden' zu sein, nahmen damals zig hunderte für sich in Anspruch.
Aber eine Steinigung würde auch schlechter ins Bild passen, die ganze Melodramatik ginge verloren, es wäre nichts herrauszuholen aus einer Szene, wenn Tschiesuss eine Klamotte an den Kopf kriegt und nach einem mittleren Hirntrauma nach dem Vater ruft.

Stelth Offline



Beiträge: 526

02.04.2010 13:02
#5 RE: Via Dolorosa Antworten

Wen`s meinst.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

02.04.2010 16:56
#6  Blutiges Ritual zum Karfreitag Antworten

Wunderschönes Video

Das hier passt gut dazu:
http://videos.t-online.de/blutiges-ritua..._41199670/index

Viel Spaß beim Eier suchen.

Grüsse
Till

89 ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 21:51
#7 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat von Stelth
Wen`s meinst.


Ist das resignierende Nachdenklichkeit oder nachdenkliche Resignation?

Stelth Offline



Beiträge: 526

02.04.2010 22:14
#8 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat von 89

Zitat von Stelth
Wen`s meinst.


Ist das resignierende Nachdenklichkeit oder nachdenkliche Resignation?



Kann ich dich etwa vom Gegenteil überzeugen
Es ist weder das eine noch das andere. Entweder es gefällt dir, oder nicht.

Aber ich gewinne so langsam den Eindruck, das wenn man dir das Feindbild nähmen
würde sich dein "Universumchen" gleich auflösen würde und du nicht wüsstest
was du mit der dazu gewonnen Zeit tun könntest.
Sei also mir und meinesgleichen hier im Forum dankbar, wir halten dich bei der "Stange".

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 22:39
#9 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat von Stelth

Aber ich gewinne so langsam den Eindruck, das wenn man dir das Feindbild nähmen
würde sich dein "Universumchen" gleich auflösen würde und du nicht wüsstest
was du mit der dazu gewonnen Zeit tun könntest.
Sei also mir und meinesgleichen hier im Forum dankbar, wir halten dich bei der "Stange".


Das ist, mit Verlaub lieber Stelth, ein selten dämlicher Einwand, wahrscheinlich aus der Not geboren.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 22:59
#10 RE: Via Dolorosa Antworten

Nicht dämlicher als oomph.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 23:34
#11 RE: Via Dolorosa Antworten
Pest Offline



Beiträge: 657

02.04.2010 23:46
#12 RE: Via Dolorosa Antworten

Aarrrghh triffts. Teilweise kann ich diesem Gothic Rock/NDH Kram ja noch was abgewinnen, aber Oomph!?

Da bleib ich doch lieber bei meinem Schwermetall Geschredder.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2010 12:49
#13 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat von Pest
Aarrrghh triffts. Teilweise kann ich diesem Gothic Rock/NDH Kram ja noch was abgewinnen, aber Oomph!?


Mir fiel die Wortschöpfung Oomph auch nur aus dem Nichts ein, so sehr steh' ich gar nicht auf die.

Digga Offline



Beiträge: 507

05.04.2010 12:45
#14 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat
Die Behauptung 'König der Juden' zu sein, nahmen damals zig hunderte für sich in Anspruch.


Es kann aber nur einen geben.
Nenn mir mal 10.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

05.04.2010 12:47
#15 RE: Via Dolorosa Antworten

Zitat
Es kann aber nur einen geben.



Klingt ja wie bei Highlander...

Selbe Qualität, was Fantasy betrifft, schätze ich.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

05.04.2010 12:59
#16 RE: Via Dolorosa Antworten

Ein Tick dramatischer./ironie off

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz