Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 333 Antworten
und wurde 13.151 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

24.08.2010 11:29
#276 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Lukrez
Vermutlich sind wir - Zeitgleichheit vorausgesetzt - die einzige Raumfahrtzivilisation der Milchstraße.
Unsere Zivilisation betreibt seit knapp 50 Jahren bemannte Raumfahrt - das ist in kosmischen Dimensionen so gut wie nichts!


Ja, das "Zeitfenster". Das wird auch fast immer übersehen.
Bedenkt mal: Irgendeine Zivilisation auf einem fernen Planeten könnte mal Funksignale gesendet haben. Wenn die vor gut hundert Jahren (oder noch früher) hier angekommen wären, hätten wir sie nicht gehört. Und wir senden zwar seit etwa fünfzig Jahren jede Menge Unfug per Radio und TV auf UKW (die längeren Wellen, die wir vor 1950 benutzten, gehen nicht so richtig in den Weltraum raus), aber zur Zeit hören wir schon wieder mehr und mehr damit auf: Satelliten senden nicht nach draußen, und Kabelfunk geht schon gar nicht in den Raum raus. Es könnte also Hochzivilisationen geben, die schon lange keine Hochfrequenz mehr mit Leistungen von etlichen Kilowatt ausstrahlen, weil sie was ökonomischeres erfunden haben.
Das Reich der Ägypter war vielleicht die am längsten existierende Kultur. Wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, brachten die es auf etwa 3tausend Jahre, bis die Römer sie schließlich zu Boden brachten. Und was haben sie - rein technisch geleistet? Eckige Steinhaufen, genannt Pyramiden.
Und wenn die Muslime eines Tages uns Ungläubige im Jihad fertigmachen, gibt es auch keine Raumfahrt mehr, dazu sind die zu blöd, das steht nicht im Koran.
Und was nun unsere "Raumfahrt" betrifft, so ist der Begriff ja wirklich ganz gewaltig geprahlt. Noch kein Mensch war im richtigen Weltraum. Astronomisch gesehen ist der Mensch grade mal auf der Fußmatte vor seiner Haustür gewesen! "Astronaut" - daß ich nicht lache. astro = Stern, naut kommt von Nautik. Lunanaut, ja, das wäre exakter.
Das Licht und damit auch ein Funkverkehr braucht von der Erde bis zum Mars (je nachdem, wo der grade ist) zwischen drei und zwanzig Minuten! Funkwellen, die mit Lichtgeschwindigkeit laufen, stellt euch das vor! Und nun denkt euch eine unserer Raketen, die wie eine Amöbe durch ein Weltmeer kriecht...

Zitat von Gysi
- Warum suchen die NASA, ESA, die Russen, Japaner, Chinesen und Inder so eifrig nach erdähnlichen Planeten, wenn die Chance sie zu finden, so mau ist?


Sie suchen nicht nach erdähnlichen Planeten, sondern nach Planeten überhaupt. Bis vor wenigen Jahren war es völlig offen, ob überhaupt andere Sterne auch Planeten haben. Das war zwar wahrscheinlich, aber wissen tat es keiner! Ein erdähnlicher Planet, der ein erdähnliches Leben trägt, wäre übrigens leicht zu erkennen: Er müßte freien Sauerstoff in der Atmosphäre haben, und das würde die Spektralanalyse sofort verraten.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

24.08.2010 12:26
#277 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
Astronomisch gesehen ist der Mensch grade mal auf der Fußmatte vor seiner Haustür gewesen!



Noch nicht mal. Auf dem Weg zur Haustur ist er gerade mal vom Sessel im Wohzimmer aufgestanden. Wenn überhaupt. Das ist ja das schöne, die Größe des Universums ist durch keinen Vergleich, den das menschliche Gehrin zu fassen vermag darzustellen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.08.2010 20:30
#278 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
- Wie viele Planeten hat die Milchstraße - 100 Milliarden? Und da soll kein erdenähnlicher Planet drunter sein?

- Warum suchen die NASA, ESA, die Russen, Japaner, Chinesen und Inder so eifrig nach erdähnlichen Planeten, wenn die Chance sie zu finden, so mau ist?

Erdähnlichkeit ist fast vollkommen unerheblich.
Wir haben ja schon viele erdähnliche Planeten gefunden - keiner davon ist auch nur annähernd lebensfreundlich!
Und selbst wenn - die Voraussetzungen für höheres Leben sind enorm hoch und bisher nirgends gefunden worden.
Planetensysteme in der Nähe massereicher Sterne scheiden von vorneherein aus - also der größte Teil der Planetensysteme fällt schonmal weg! Die zentralen Zonen der Milchstraße können allenfalls irgendwelche niederen Lebensformen beherbergen!
Auch in den Randgebieten wird es schwierig - bisher ist noch kein so "sauberes" Planetensystem wie unseres gefunden worden - die Planeten sind also einem enormen Bombardement von Körpern aus der Umgebung ausgesetzt, welches von vorneherein höheres Leben verhindert.
Und das größte Problem ist dann auch noch die Gleichzeitigkeit der Zivilisationen - wir haben praktisch keinerlei Chance solch eine Zivilisation überhaupt irgendwann zu entdecken!
Es sei denn, die Optimisten geben unserer Zivilisation noch eine Lebensdauer von hunderten Millionen Jahren - da glaube aber dran wer will!
Ich halte das für ausgeschlossen.

Zitat
Astronomisch gesehen ist der Mensch grade mal auf der Fußmatte vor seiner Haustür gewesen!

Wirkliche Raumfahrt beginnt dann, wenn wir bemannt andere Sternensysteme erreichen können.
Das wird wohl niemals passieren!
Wäre ja auch ein wirkliches "Himmelfahrtskommando" ohne Rückkehrmöglichkeit...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Nox Offline




Beiträge: 66

24.08.2010 22:40
#279 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Lukrez
[quote]- die Voraussetzungen für höheres Leben sind enorm hoch und bisher nirgends gefunden worden.



Wir haben bisher, wie viele? Ich glaube 473 Exoplaneten gefunden. In unserer Galaxie gibt es, moment, schätzungsweise 100 Milliarden Planeten? Du kannst nicht erwarten dass es im nächsten Sonnensystem Außerirdische gibt!

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.08.2010 23:01
#280 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
Du kannst nicht erwarten dass es im nächsten Sonnensystem Außerirdische gibt!

Sag ich ja!
Ich erwarte sowieso keine Entdeckung von außerirdischen Zivilisationen.
Selbst auf unserer Erde ist das ein recht außergewöhnliches und zeitlich (bisher) doch wirklich sehr begrenztes Phänomen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

24.08.2010 23:36
#281 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Macht euch keine Hoffnung, wir sind allein.
Vor allem steckt in den Köpfen der meisten von euch das anthropozentrische Denken. Ihr haltet euch vielleicht nicht mehr für den Mittelpunkt der Welt, aber ihr bildet euch ein, wir seien das Ziel der Evolution, das ganze Theater habe nur stattgefunden, um uns Menschen hervorzubringen; und müsse nun deshalb ganz sicher auf anderen Planeten das auch tun. Sicher ist jedenfalls, daß das nicht der Fall ist, die Evolution ist nicht zielgerichtet, sie beabsichtigt gar nichts, sie plant nichts, sie passiert einfach. Der Mensch hat sich einfach so ergeben, weil die Umstände grade passend waren. Die Hervorbringung von Intelligenz kann genau so gut als Unfall angesehen werden, jedenfalls dann, wenn wir fröhlich weiter diesen Planeten bezw. seine Ökosphäre ruinieren. Und so ist es gar nicht sicher, daß überall dort, wo Leben entsteht, dann auch schließlich ein intelligentes Lebewesen dabei rauskommen muß.
Dabei könnte und würde vermutlich diese Intelligenz derart fremdartig sein, daß wir sie vielleicht gar nicht als solche erkennen. Es gibt genügend gezeichnete Witze von solchen Mißverständnissen, etwa wo der Alien zu einer Tanksäule sagt: "Bring mich zu deinem Anführer!" Genau sowas kann uns dann passieren.
Oder eben nicht, wir kommen ja nie dorthin. Jede Expedition, jede Entdeckungsreise ist zweck- und sinnlos, wenn die Daheimgebliebenen nie erfahren, was die Erforscher gefunden haben.



Aber laßt uns zum Thema zurückkommen:
Wenn wir Sternenreisen machen könnten, und wenn wir auf einem Planeten Menschen fänden, und wenn die Katholische Kirche recht hätte mit allem, was sie sagt, dann würden die dort auch das Kreuz (oder einen Galgen oder eine Guilloutine) anbeten und uns was von einem Erlöser erzählen (der nicht unbedingt auch Jesus heißt). Ist doch nicht vorstellbar, daß der Gott, der das Universum und somit auch diese Menschen schuf, nur uns einen Messias schickte und denen nicht - oder?
Ein bißchen viele "wenn". Tja, so isses nun mal.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 00:03
#282 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

ich versteh euch nicht. bereits 1968 hat erich von däniken in seinem buch "erinnerungen an die zukunft" bewiesen, dass die ausserirdischen schon hier waren. ausserdem hat er errechnet, dass die am 21.12.2012 wiederkommen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

25.08.2010 07:14
#283 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Naja es gibt viele "Beweise" für außerirdisches Leben. Das sollte man nicht so ernst nehmen.

Zitat

Ihr haltet euch vielleicht nicht mehr für den Mittelpunkt der Welt, aber ihr bildet euch ein, wir seien das Ziel der Evolution, das ganze Theater habe nur stattgefunden, um uns Menschen hervorzubringen; und müsse nun deshalb ganz sicher auf anderen Planeten das auch tun.



Diese Logik kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn jemand glaubt, das Ganze währe nur passiert, um den Menschen zu schaffen, ist die naheliegenste Schlussfolgerung doch eher die, das man allein um Universum ist, oder nicht?

Es ist ja nicht nur eine Frage der Größe, sondern auch des Alters des Universums. Die Annahme, das nur dieser eine, halbe Herzschlag des Universums, der das Leben der Menschen darstellen wird, der einzige Zeitraum ist, in dem inteligentes Leben hervorgebracht wurde, finde ich etwas unwarscheinlich.

Größe und Alter des Universums sollten schon ausreichend Moglichkeiten für viele, mit inteligentem Leben bewohnte Welten geboten haben.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 08:48
#284 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
Macht euch keine Hoffnung, wir sind allein.



Dieser leeren Behauptung wird sich wohl kaum ein Mensch, der sich mit der Thematik durch Berufswege oder andersweitig etwas befassen muss, anschließen. Wie gesagt sind z.B. unidentifizierbare Flugobjekte mit intelligentem Flugverhalten sogar im nahen Luftraum der Erde gang und gebe. Weltweit verzeichnen die Luftwaffen diverser Staaten (Mexiko, weitere amerikanische Staaten, Belgien, Lima) tausende Ufo-Sichtungen, derer Flugverhalten durch den Radar bestätigt werden. Da decken sich Berichte von Piloten mit den Radaraufnahmen der Luftwaffen. Die Beweismittel sind weitesgehend erdrückend. Es scheint, hier wissen einige gar nicht, was alles so in der Welt passiert und veranstalten eine Rosinenpickerei auf spekulativer Basis.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

25.08.2010 10:42
#285 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Also das wir allein sind galube ich nicht. Aber ich glaube genauso wenig, das jedes Jahr hunderte Ufos an uns vorbei fliegen, ohne mal wirklich und unzweifelhaft hallo zu sagen.

Das können sonst welche Dinger sein, desmalb heist es ja nicht umsonst UFO. Bemannte Raumschiffe sind das sicher nicht.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Nox Offline




Beiträge: 66

25.08.2010 11:27
#286 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von radiogucker
ausserdem hat er errechnet, dass die am 21.12.2012 wiederkommen.


Nein, das war nicht EvD. Das waren einige elitäre Wissenschaftler aus der Präastronautiksparte. Und sie haben es weniger errechnet denn Ergebnisse verglichen. Die ganzen antiken Hochkulturen die Kotakt zu den "Göttern" gehabt haben sollen berufen sich auf dasselbe Datum wenn es darum geht wann die ETs zurückkommen. Und das ist eben der 21.12.2012. Da die mit abstand bekannteste von allen Kulturen dieser Art die Mayas sind, glauben viele dass das Ende des Mayakalenders (welches übrigens NICHT das Ende der welt bedeutet) die einzige Prophezeiung dieser Art wäre.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 12:39
#287 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
Aber ich glaube genauso wenig, das jedes Jahr hunderte Ufos an uns vorbei fliegen, ohne mal wirklich und unzweifelhaft hallo zu sagen.



Niemand kann genau sagen wieviel es sind, denn man darf annehmen es handelt sich bei denen die von Piloten gesichtet werden natürlich nicht um alle. Piloten gelten als die besten Augenzeugen, denn falls sie ein unidentifierbares Flugobjekt sichten, geben sie ein Funkspruch durch und das Radar der Luftwaffe kann anschließend überprüfen, ob in der Nähe der Position ein Flugobjekt zu orten ist.

Zitat
Das können sonst welche Dinger sein, desmalb heist es ja nicht umsonst UFO.



Sehr spezifisch. Das meine ich mit spekulativen Aussagen. "Dinger". Tatsächlich beschreiben Piloten oder Topastronauten der NASA diese "Dinger" sehr genau als "Raumschiffe" mit intelligentem Flugverhalten. Sicherlich sind nicht alle Ufos gleich Raumschiffe, aber Fälle davon gibt es allemale. Desweiteren gibt es Aussagen von Ex-Piloten, welche deutlich klar machen Raumschiffe gesehen zu haben.

Zitat
Bemannte Raumschiffe sind das sicher nicht.



Wiedermal eine leere Behauptung. Diese unbemannten "Dinger", wie du sie nennst, weisen teilweise so intelligentes Flugverhalten auf, dass sie zwei F16 mit Leichtigkeit abhängen können:

http://de.wikipedia.org/wiki/Belgische_UFO-Welle
"Während der folgenden zwei Stunden unternahmen die beiden F16 neun Abfangversuche. Dreimal schafften sie es, die Flugobjekte für einige Sekunden auf dem Radar zu erkennen, aber jedesmal verschwanden die Objekte durch sehr schnelle Positionsänderung wieder vom Radar. Einmal beschleunigte das Ziel von einer Geschwindigkeit von 240 km/h auf 1770 km/h, änderte dabei seine Höhe innerhalb von zwei Sekunden von 2743 auf 1524 m und stieg anschließend wiederum auf eine Höhe von 3352 m.

Die mit Hilfe des Radars gemachten Beobachtungen konnten von Zeugen am Boden bestätigt werden. Um 00:40 verloren die F-16 jeglichen Kontakt, nachdem sie die Objekte ein viertes Mal erkennen konnten. Eine plötzliche Geschwindigkeitserhöhung um über 900 km/h beendete dies.
"

Einer von den 13.500 Augenzeugen hatte es geschafft das "Ding" zu fotografieren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:TriangleBelgium1990.jpg

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

25.08.2010 13:30
#288 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Worauf ich hinnaus will, ist, das es sich dabei um technische Störungen, interferenzen oder was weiss ich handeln wird. Ich bin kein Nase-Ingenieur.

Aber es gibt keine zweifelsfreien Sichtungen oder Video aufnahmen. Damit bleit es unbewiesen.

Das ist wie mit der Sache der Bigfoot Spuren. Wissenschaftlich gesehen, sind es so viele und sie sind so angeordnet, das eine zufällige falsche Spurenlegung durch irgendwelche Spinner unwarscheinlich ist, und eher alles auf eine echte Population hindeuten.(hab ich aus einer Doku) Trotzem hat noch nienmand die Kerle gesehen.

So ist es mit den Ufos auch.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 13:52
#289 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

... und elvis lebt.
in den letzten 33 jahren wurde er durch hunderte von glaubwürdigen zeugen mehrfach in verschiedenen staaten der usa gesichtet und fotographiert. somit gilt es als erwiesen, dass er nicht wie behauptet 1977 starb.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.08.2010 13:55
#290 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Menschen sehen, was sie sehen wollen. Das ist die schlichte Conclusio.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 13:58
#291 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Relix
Menschen sehen, was sie sehen wollen. Das ist die schlichte Conclusio.



so isses. schaut mal hier: Feuersäule? mal sehen, wann die ersten auftauchen und eine tafel gebrannten ton finden


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

25.08.2010 14:05
#292 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Secretocean

Zitat
Macht euch keine Hoffnung, wir sind allein.


Dieser leeren Behauptung wird sich wohl kaum ein Mensch, der sich mit der Thematik durch Berufswege oder andersweitig etwas befassen muss, anschließen. Wie gesagt sind z.B. unidentifizierbare Flugobjekte mit intelligentem Flugverhalten sogar im nahen Luftraum der Erde gang und gebe. Weltweit verzeichnen die Luftwaffen diverser Staaten (Mexiko, weitere amerikanische Staaten, Belgien, Lima) tausende Ufo-Sichtungen, derer Flugverhalten durch den Radar bestätigt werden. Da decken sich Berichte von Piloten mit den Radaraufnahmen der Luftwaffen. Die Beweismittel sind weitesgehend erdrückend. Es scheint, hier wissen einige gar nicht, was alles so in der Welt passiert und veranstalten eine Rosinenpickerei auf spekulativer Basis.



Mit Verlaub, das ist mir gegenüber eine völlig verfehlte Argumentation. Du glaubst das anscheinend, und damit disqualifizierst du dich. Solange es keinen einwandfreien Beweis gibt - nein. Ich glaube ja auch nicht an den Lieben Gott.
Noch hanebüchen dämlicher sind die Leute, die da glauben, da kommen welche über viele Lichtjahre hierher und machen dann hier merkwürdige Kreise ins Korn. Diese Aliens können zwar interstellare Raumschiffe bauen, aber um ein Funkgerät zu basteln und damit zu uns zu reden, sind sie zu doof? Als ich noch "Heranwachsender" war haben wir schon gewußt, wie man einen kleinen UKW-Sender baut und damit dann Abends den Leuten das Fernsehen stört - hatten wir Lausbuben draußen vor dem Fenster einen Spaß!
Oder umgekehrt: Die NASA gäbe viele Milliarden Dollar aus, um ein paar Männer zum Mars zu schicken. Und die finden dort Marsianer. Statt aber sich mit denen in Verbindung zu setzen verarschen sie sie nur.
Wir hatten hier auch mal ein Ufo. Zum Ärger der Polizei: Eine Disko hatte einen Scheinwerfer auf das Dach gesetzt und einen Lichtstrahl senkrecht in den Himmel geworfen. Und die Leute hier in der Gegend drehten hohl.
Ach ja, bei Pearl Agency gabs doch auch mal Ufos zu kaufen, wenn ich nicht irre.
Ach ja, schon in der Antike hat man Ufos beobachtet. Merkwürdig, was? Herr Däniken läßt grüßen.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 15:20
#293 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat
Diese Aliens können zwar interstellare Raumschiffe bauen, aber um ein Funkgerät zu basteln und damit zu uns zu reden, sind sie zu doof?



Welchen Wert hätte es denn für Lebewesen in interstellaren Raumschiffen mit uns noch (technisch) Zurückgebliebenen zu kommunizieren?

Zitat
Worauf ich hinnaus will, ist, das es sich dabei um technische Störungen, interferenzen oder was weiss ich handeln wird. Ich bin kein Nase-Ingenieur.



Die Radare der belgischen Luftwaffe und die Radare im Cockpit der zwei Maschinen waren intakt. Die Möglichkeit einer technische Störung aller drei Radare zum selben Zeitpunkt, welche dann spukhaft identische Informationen anzeigten, kann man mit Fug und Recht auschließen. Die 13.500 Augenzeugen kann sich ferner auch niemand wegzaubern.

Zitat
Solange es keinen einwandfreien Beweis gibt - nein. Ich glaube ja auch nicht an den Lieben Gott.



Es gibt die 13.500 Augenzeugen, das Foto, welches nach Untersuchungen als ungefälscht eingestuft wurde, Funksrprüche, Aussagen der belgischen Luftwaffen und der Piloten bzw. das Manöver auf das Ufo der zwei F16. Das sind Beweismittel, die wohl für sich sprechen. Eindeutigere Beweismittel findest du vor keinem Gericht dieser Welt.

Zitat
Menschen sehen, was sie sehen wollen. Das ist die schlichte Conclusio.



Menschen glauben an das, was sie glauben wollen, selbst wenn die Fakten auf dem Tisch liegen. Das ist das gleiche wie mit vielen streng religiösen Menschen. Da kann man so viele Fakten erklären und zeigen, sie glauben weiterhin an das, was sie glauben wollen. Atheisten sind ebenso individuell aber auch viele in dieser Hinsicht keinen Deut anders als religiöse Menschen, wie man in diesem Forum gut beobachten kann.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

25.08.2010 15:31
#294 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Streetocean, du solltest dich vor dem Fehler all jener Fans hüten, die immer nur solche Internetseiten zu suchen und zu lesen, deren Inhalt ihnen gefällt. Der Gedanke: "Wie schön wäre es, wenn die Welt so und so wäre... könnte es nicht sein, das dies und das so und so ist..." macht dumm und führt in die Irre. Die Welt ist nicht so, wie wir das gern hätten, sie ist immer ganz anders.
Und nun lies mal hier:
http://www.lrt.mw.tum.de/de/interessiert...tes_leben.phtml

Nur zur Ergänzung: Ich habe als Junge und Jugendlicher nur zu gern ScienceFiction gelesen. Ich würde es auch heute noch toll finden, gäbe es Linienverkehr zu den Planeten und laufend Fernraumschiffe zu den Sternen. Aber wie gesagt, die Welt ist nun mal nicht so, wie ich das gern hätte.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 15:39
#295 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Secretocean

Zitat
Menschen sehen, was sie sehen wollen. Das ist die schlichte Conclusio.


Menschen glauben an das, was sie glauben wollen, selbst wenn die Fakten auf dem Tisch liegen. Das ist das gleiche wie mit vielen streng religiösen Menschen. Da kann man so viele Fakten erklären und zeigen, sie glauben weiterhin an das, was sie glauben wollen. Atheisten sind ebenso individuell aber auch viele in dieser Hinsicht keinen Deut anders als religiöse Menschen, wie man in diesem Forum gut beobachten kann.




durch 13500 augenzeugen und ein foto belegt. nun gut. dann haben die halt ein ufo (unbekanntes flugobjekt!) gesehen, niemand kann aber beweisen, dass dieses von einer ausserirdischen intelligenz stammte oder geflogen wurde. es ist im gegenteil um ein vielfaches wahrscheinlicher, dass es sich um ein irdisches objekt aus fähiger ingenieursentwicklung gehandelt hat. ebenso ist es viel wahrscheinlicher, das ein in indien frei lebendes afrikanisches nashorn am nächsten mittwoch den jackpot im deutschen lotto gewinnt. aber du hast recht, möglich wäre das.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

25.08.2010 15:45
#296 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Streetocean
Welchen Wert hätte es denn für Lebewesen in interstellaren Raumschiffen mit uns noch (technisch) Zurückgebliebenen zu kommunizieren?


Mensch, bist du borniert, so borniert, daß du glaubst, andere wären so wie du.
Erst denken, dann quasseln. Welchen Wert hat es wohl für unsere Wissenschaftler, daß sie sich mit all den Tieren beschäftigen und ihr Verhalten und ihre eventuellen intellektuellen Fähigkeiten erforschen? Und sogar versuchten, Schimpansen eine Zeichensprache beizubringen?
Wieviele Wissenschaftler würden ohne zu zögern einen Vertrag mit dem gehörnten Herrn abschließen ohne das Kleingedruckte zu lesen, könnten sie durch eine Art Zeitmaschine mit den "rückständigen, zurückgebliebenen" Griechen, Römern, Ägyptern, oder gar einem Neandertaler Kontakt aufnehmen!
Du hast keinen blassen Schimmer, was Wissenschaft und Forschung wirklich ist und will.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 15:50
#297 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

desweiteren sind es gerade die wissenschaftler, die alles daran setzen, die existenz eines gottähnlichen wesens zu beweisen, unsere herkunft und die entstehung unseres universums zu erklären. die religiösen sträuben sich doch dagegen, weil sie es nicht wissen wollen, sie glauben lieber.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 16:12
#298 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

@ Ahriman

Zitat
Welchen Wert hat es wohl für unsere Wissenschaftler, daß sie sich mit all den Tieren beschäftigen und ihr Verhalten und ihre eventuellen intellektuellen Fähigkeiten erforschen? Und sogar versuchten, Schimpansen eine Zeichensprache beizubringen?
Wieviele Wissenschaftler würden ohne zu zögern einen Vertrag mit dem gehörnten Herrn abschließen ohne das Kleingedruckte zu lesen, könnten sie durch eine Art Zeitmaschine mit den "rückständigen, zurückgebliebenen" Griechen, Römern, Ägyptern, oder gar einem Neandertaler Kontakt aufnehmen!



Meine Frage lautete, was Außerirdische wohl für Beweggründe dafür hätten mit uns Kontakt auzunehmen. Weshalb wir Menschen weniger entwickelte Lebensformen erforschen steht nicht zur Debatte und es ist fragwürdig, ob man unsere Beweggründe auf Außerirdische übertragen kann. Es wäre wohl Vermessen unser Verhalten auf ihres zu übertragen. Es sind bestimmt nicht alle so wie wir.

Zitat
Mensch, bist du borniert, so borniert, daß du glaubst, andere wären so wie du.



Man beachte mal die Ironie dieser Ausssage zu meiner ersten Antwort in dem jetzigen Post. Ich finde es auch immer wieder amüsant, wenn eine Person plötzlich meint im Internet persönlich werden zu müssen, weil ihr die Argumente ausgehen.

Zitat
Du hast keinen blassen Schimmer, was Wissenschaft und Forschung wirklich ist und will.



Äh? Wir können dich hier gerne imaginär ein wenig lobpreisen, wenn du meinst der überaus intelligente Spezialist auf dem Gebiet Wissenschaft und Forschung zu sein. Ich diesem Sinne...



@ Radiogucker

Zitat
dann haben die halt ein ufo (unbekanntes flugobjekt!) gesehen, niemand kann aber beweisen, dass dieses von einer ausserirdischen intelligenz stammte oder geflogen wurde.



Unidentifizierbares Flugobjekt heißt es. Es gibt kein irdisches Flugzeug oder Jet, dass so aussieht und solche Manöver fliegen kann. Die Luftwaffe sprach von einem eindeutig intelligentem Flugverhalten, dass unseren weit überlegen ist.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

25.08.2010 16:43
#299 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Zitat von Secretocean
Unidentifizierbares Flugobjekt heißt es.


nö, heisst "Unidentified Flying Object", also "Unidentifiziertes Fliegendes Objekt". besonders interessant ist der zusammenfall von dokumentierten ufo-sichtungen mit den seit den 50er jahren erfolgreichen us-filmen wie etwa "plan 9 from outer space"(1959, muss man gesehen haben).
aber wie ich bereits erwähnt habe, alles ist möglich, bewiesen ist nix. für mich verhält sich das genauso, wie die geschichte mit gott. nur weil millionen dran glauben und die bücher hochhalten, muss das noch lange nicht stimmen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Nox Offline




Beiträge: 66

25.08.2010 19:01
#300 RE: Warum will Gott angebetet werden? antworten

Ich finde es sehr interessant dass uns Herr Ahriman davon AUsgeht dass in den Gehirnen Außerirdischer Zivilisationen genau das gleiche abgeht wie in Menschlichen Gehirnen. Die wahrscheinlichkeit dass selbst die Grundlegenden kulturellen Aspekte mit unseren übereinstimmen ist, wenn überhaupt, 1 zu einer Million. Was ist wenn die ETs keinen deut darum geben was unsere Wissenschatler tun? Was ist wenn sie nadere Methoden haben? Was ist wenn das ein Experiment war um zu sehen wie menschen in ihren virtuellen Disskussionsräumen reagieren?

Desweiteren finde ich es soger amüsant dass die allgemeine Meinung ist dass nur auf Erdähnlichen Planeten Leben entstehen kann. Das ist vollkommen falsch denn: Sobald die Evolution anfangen kann zu arbeiten (Dafür müssen fast gar keine Bedingungen erfüllt werden das die Evolution ja auch auf alles reagiert) kann theoretisch auf einem verdammten Asteroiden intelligentes Leben entstehen.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor