Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 5.195 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Erretter Offline




Beiträge: 111

10.05.2010 14:33
#126 RE: Wo ist euer Gott jetzt ??? Antworten

Zitat von Alinardus

Zitat
Sagen das nicht eher Agnostiker zu Atheisten?


nein das ist schon so wie ich sagte . Agnostiker ist für mich ja auch nur der erste Schritt. Atheist ist dann Schritt nr. 2.
Agnostiker sind Atheisten in den Kinderschuhen.




Zitat von Alinardus

Ich denke ein Atheist sagt nicht zu einem Gläubigen "ich weiß es besser als du" sondern er sagt "ich weiß es nicht, also sieht ein das du es auch nicht weißt". Ich denke das macht schon einen Unterschied.



Das ist eine Aussage die eindeutig Agnostizismus definiert, aber das ist Nebensache, da du ja Christen nicht bei Schritt 1 oder 2 siehst, sind wir wir uns bestimmt einig, dass das Schritt Nummer 3 ist.

-------------------------------------------------

Ein Christ baut ein Haus aus Zement und Stein, ein Atheist setzt sich vor einen Sandhaufen und wartet.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.05.2010 14:40
#127 RE: Wo ist euer Gott jetzt ??? Antworten

Zitat
Das ist eine Aussage die eindeutig Agnostizismus definiert, aber das ist Nebensache, da du ja Christen nicht bei Schritt 1 oder 2 siehst, sind wir wir uns bestimmt einig, dass das Schritt Nummer 3 ist.



Christen schreiten nicht. Die liegen flach auf der Erde.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

10.05.2010 14:46
#128 RE: Wo ist euer Gott jetzt ??? Antworten

Ach Erretter. Ergehe dich doch nicht in so Wortklaubereien. Das führt zu garnix. Das das beschriebene Verhältnis auch auf Atheisten und Agnostiker zutreffen man, okay. Aber es beschriebt gewisser Massen auch das Verhältnis beider zum Christentum.

Und im Beispiel währe das Christentum dann nicht Schritt 3 sonden wenn dann 0. Aber lassen wir das. Da du nicht gescheit auf das gesagte eingehts, bringst das nix.

Um das Thema aber vllt, falls jemand dazu bereit ist wieder aufzunehmen: Warum geben Göttgläubige auf eine so defiziele Frage wie Gott ja/nein eine so einfache Antwort wie: "ja ich glaube" wogegen Atheisten bzw. Agnostiker sich vllt eingehender, wenn auch sachlicher mit dem Phänomen befassen. Nicht das Gläubige sich nicht mit Gott bnefasse, nur anders.

Ich glaube ich hatte schon mal gefragt: Ist euch das nicht zu einfach, zu wenn man so will kinderleicht. Man glaubt an einen Gott der alles kann und damit sind alle Probleme gelöst. Das erscheint mir nicht logisch/sinnig zu sein, deshalb denke ich weiter nach. Ihr Gläubigen scheint das nicht zu tun. Ihr nehmt Gott als gegeben hin und baut alle Argumente darauf auf.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

11.05.2010 13:54
#129 RE: Wo ist euer Gott jetzt ??? Antworten

Zitat von Alinardus
Ihr Gläubigen scheint das nicht zu tun. Ihr nehmt Gott als gegeben hin und baut alle Argumente darauf auf.


So haben sie das gelernt. Und jedesmal in der Kirche wird ihnen das wieder aufgefrischt. Schon die Frage, wo Gott herkommt und wie der entstanden ist stürzt sie in Panik.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.05.2010 15:43
#130 RE: Wo ist euer Gott jetzt ??? Antworten

Zitat
So haben sie das gelernt. Und jedesmal in der Kirche wird ihnen das wieder aufgefrischt. Schon die Frage, wo Gott herkommt und wie der entstanden ist stürzt sie in Panik.



Ja ich hab vor paar Tagen mal wieder so einen US evang. Prediger im TV gehört der auf Missionierung in Sibierien ist. Ich bin jedesmal schockiert, was man von denen hört. Da fragt man sich echt was die Leute im Kopf habe die dem das abkaufen. Immer nur die selben Platitüden. "Gott kann alles" "weißt du etwas was Gott nicht kann" "du musst nur dran glauben" "spürst du seine liebe" "jesue ist liebe" usf.

Die Predigten sehe ich mir "geren" an. Ich versuch das dann immer nachzuvollziehen. Aber dazu bin ich nicht in der lage. Ich sage weil ich selber genug nachdenke. Maik würde wohl sagen, weil ich nicht genug glaube. Aber das hört man ja immer wieder und damit kann ich leben.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor