Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 329 Antworten
und wurde 11.605 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
Peterrrr Offline



Beiträge: 70

13.04.2010 10:34
VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Haltet ihr die Vereinigung aller Religionen auf Erden unter EINER SCHRIFT für möglich?

PETER

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

13.04.2010 10:39
#2 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Nein.

Warum benutzt du nicht deinen alten Nick, Peter?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Digga Offline



Beiträge: 507

13.04.2010 10:46
#3 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Nein.
Das Buch des Lichts ist ein Satanswerk.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.04.2010 10:50
#4 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Nö denke acu nicht das das möglich ist. Aber ich halte das auch nicht für erstrebenswert.

Tja Digga, die Bibel ist für mich auch Satanswerk

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

13.04.2010 10:58
#5 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Ich dachte du bist Atheist woher weißt du dann dass es Satan gibt?

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.04.2010 11:03
#6 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Im Gegenteil ich weiß das es ihn nicht gibt. War nur sonne Floskel um euer "heiliges" Buch in den Dreck "zu ziehen".

Gönn mir den Spaß

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

13.04.2010 11:34
#7 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat von Peterrrr
Haltet ihr die Vereinigung aller Religionen auf Erden unter EINER SCHRIFT für möglich?
PETER


Nein. Da würde nur Einheitsbrei herauskommen.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.074

13.04.2010 13:24
#8  VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat von Peterrr
Haltet ihr die Vereinigung aller Religionen auf Erden unter EINER SCHRIFT für möglich? PETER

Die monotheistischen, abrahamistischen und die fernöstlichen Religionen? Die haben doch völlig unterschiedliche Kerne. Die Religionen vereinen sich jedoch alle in einem Punkt: Sie sind antiwissenschaftlich und irreal. Sie kommen halt aus einer Zeit vor der Entfaltung der Wissenschaft. Das was die Religionen als moralische Autorität heute ersetzt - und als solche tauglicher ist, als die Religionen das sind - das sind das demokratische Gesetz und die Menschenrechte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.04.2010 13:41
#9 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Naja Gysi. Ich will dir da im Grunde nicht wiedersprechen. Aber einige der fernöstlichen Religionnen haben doch schon einen sehr philosophischen Kern. Wenn man den ganzen Quatsch drum herrum weg lässt, dann kann man da teilweiße schon was mit anfangen.

Der platonische Sokrates, einer der Urphilosophen wenn man so will glaubte auch an eine göttliche Instanz und an Wiedergeburt. So vermischen sich philosophisch wertvolle Ansichten oft mit religiosem Humbuck.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.074

13.04.2010 13:55
#10  VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat von Alinardus
Aber einige der fernöstlichen Religionnen haben doch schon einen sehr philosophischen Kern.

Den haben die monotheistisch Religionen auch. Die nah- und fernöstlichen Religionen sind aber trotzdem kaum zu vereinen. Die nahöstlichen sind Gesetzesreligionen, da geht's darum, den Stamm, den Staat zu einen und zu ordnen. Bei den fernöstlichen Religionen geht's ums Glücklichsein. Leben ist leiden, und vom Leiden wollen sie weg - per Meditation und innerer Reinigung.

Die nahöstlichen Religionen sind autoritär strukturiert. Der Ungläubige - sprich der Andersdenkende - hat da keinen Platz und wird verfolgt.
Die fernöstlichen Religionen kümmern sich nicht um das Gesellschatliche, das Politische. Da geht's nur ums Persönliche. Aber der Zweifel hat auch da keinen Platz.

Nicht so bei der Wissenschaft. Wissenschaft drängt zur Falsifikation. Die Wissenschaft steht mit den Andersdenkenden in einem ständigen Kommunikationsprozess. So auch die Demokratie. Darum können nur Wissenschaft und Demokratie die Basis der modernen Ethik bilden. Und die hat die demokratischen Gesetze und die Menschenrechte hervorgebracht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

13.04.2010 13:56
#11 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Haltet ihr die Vereinigung aller Religionen auf Erden unter EINER SCHRIFT für möglich? PETER


Nie im Leben. Wie soll das gehen? wenn sie das AT und das NT umgeschrieben sind.
Wir dürfen aber nicht meinen, dass das Verfälchen darin besteht, in dem ich mich hin hocke, schreibe ein Buch und nenne es die Bibel.
Verfälschung ist: Wenn das Original verschwunden ist. Solange das Original da ist (Quran), dann kann ich zwar etwas dagegen bringen, aber Jeder weiss, dass es eine Fälschung ist, weil man das Original kennt. So wie bei den Christen und Juden, es gibt keine Originalien, sie können sich nur an dem festhalten was sie heute haben, obwohl es darin zig Widersprüche sind, also sie nehmen einfach was da ist.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Digga Offline



Beiträge: 507

13.04.2010 14:15
#12 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
zig Widersprüche sind, also sie nehmen einfach was da ist.


Wenn man nicht krampfhaft danach sucht und die Bibel in einem Stück durchliest findet man keine.
Ab und zu gibt es Stellen die sich scheinen ein Widerspruch zu sein aber wenn man genau liest lösen die sich dann auch auf.
Viele Stellen sind auch einfach zu schwer zu verstehen.Und ganz ehrlich kommt es mir vor als ob Mohammed,Muhammad oder wie auch sonst nur gekommen ist um das Christentum schlecht zu machen und zu zerstören.
Die Bibel ist so oft übersetzt worden da kann es vllt. zu einem Abschreibfehler kommen aber der Sinn ist immer der selbe.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

13.04.2010 14:17
#13 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Ich glaube, man merkt es an der Reaktion - die Religiösen sträuben sich. Mir kann es egal sein

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.04.2010 14:23
#14 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Die nah- und fernöstlichen Religionen sind aber trotzdem kaum zu vereinen



Hab ich ja auch nicht gesagt.

Zitat
Die fernöstlichen Religionen kümmern sich nicht um das Gesellschatliche, das Politische. Da geht's nur ums Persönliche. Aber der Zweifel hat auch da keinen Platz.



Naja das kann man nicht unbedingt so stehen lassen. Das die Interventionenen der fernöstlichen Religionen in das staatliche weniger sind, okay. Aber nicht vorhanden würde ich nicht sagen. Der Shiotoismus in Japan ist sogar untrennbar an das Gesellschaftliche und Staatliche gebunden.

Aber ich denke nicht das wir das hier ausführen müssen.

Naja das da kein Platz für Zweifel besteht würde ich auch nicht sagen. Im Buddhismus ist sowieso nichts wahr... oder so ähnlich. Und da ist das Problem. Ich denke die meinsten( trotz vieler Bucher zu solchen Themen zähle ich mich auch dazu) haben zu wenig Einblick in diese fernöstliche Religionen. Ich weiß nicht wie da dein Kenntnisstand ist.

Ist ja aber auch nicht Standpunkt der Debatte hier. Das solch verschiedene Denkkonzepte nicht vereinbar sind sage ich ja auch. Die Eigentliche "Nützlichkeit" dieser Denkweisen sei dahingestellt.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

13.04.2010 18:55
#15 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat von Gysi
Die fernöstlichen Religionen kümmern sich nicht um das Gesellschatliche, das Politische. Da geht's nur ums Persönliche. Aber der Zweifel hat auch da keinen Platz.


Ich will ja nicht schon wieder den Spielverderber geben (wobei mein Benutzertitel das nahelegt), aber "die fernöstlichen Religionen" gibt es nicht. Über die "Wüstenreligionen" kann man solche verallgemeinernden Aussagen vielleicht unter Umständen treffen, aber Asien ist dafür doch eindeutig zu heterogen. Was den Zweifel angeht, habe ich dir doch neulich einige Aussagen aus meinem Spezialgebiet präsentiert: "Geht, ihr Kalamer, nicht nach Hörensagen..." etc. Zudem ist, jedenfalls in der tibetisch-buddhistischen Gelug-Tradition, die "kritische Überprüfung" der Lehren "unerlässlich". Deswegen sind "dialektische Streitgespräche" von großer Bedeutung, "in denen verschiedene Themen kontrovers erörtert werden. In skeptizistischer Manier wird versucht, die Sichtweise des Kontrahenten als unlogisch zu entlarven [...]. Die Logik wird damit zum unerlässlichen Hilfsmittel für das rechte Verständnis des Dharma [=buddhistische Lehre]." Und auch wenn sich Disputanten "häufig auf die kanonischen Schriften, auf Kommentarwerke und Zitate sowie Definitionen großer Lehrer" beziehen: "Ein fortgeschrittener Adept wird vermehrt persönliche Folgerungen ziehen. (Gruschke, Andreas: Tibetischer Buddhismus, Kreuzlingen/München 2003, S. 50f.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2010 19:00
#16 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Haltet ihr die Vereinigung aller Religionen auf Erden unter EINER SCHRIFT für möglich?




Nein weil das auf eine Art Konzil hinausläuft.
Da wird dann aber gefragt was die Menschen gerne hören wollen und nicht was der Wille des Vaters ist.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

13.04.2010 21:21
#17 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Es gibt sozusagen ein "Naturgesetz" der Religionen:
Aufspaltung!
Kaum ist eine Religion entstanden, so spaltet sie sich in verschiedens Strömungen auf.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2010 21:36
#18 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Kaum ist eine Religion entstanden, so spaltet sie sich in verschiedens Strömungen auf.



Interessanter Gedanke.
Warum ist das so?

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.04.2010 22:00
#19 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

@Walter

Mir ist klar das es "die fernöstliche Religionen" nicht gibt. Es gibt ja nicht mal "den Buddhismus" oder das "Christentum". Aber ich denke an der Stelle war klar was damit gemeint ist. Und da du in dem Thema anscheinend besser informiert bist als ich, was ich auch neidlos eingestehen will wirst du denke ich nicht wiederlegen wollen das "die fernöstlichen Hauptreligionen" Buddhismus, Daoismus und Hinduismus vergleichbare Kernelemente haben. Aber das gehört dann wirklich nicht mehr hier her.

Gruß

Ali

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.04.2010 07:10
#20 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Interessanter Gedanke.
Warum ist das so?


Weil immer jemand auf noch bessere Ideen kommt, wie man angeblich dem da oben noch mehr gefallen kann. Reines Menschenwerk.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

14.04.2010 07:25
#21 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Reines Menschenwerk.



So isses. Ich denke, das fasst es sehr gut zusammen. Wenn das was ihr glaubt was mit Gott zu tun hätte würde es keine Abspaltungen geben. und dann währe eure angeblich so heilige Bibel auch keinem Interpretationsspielraum unterworfen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

14.04.2010 07:28
#22 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
So isses. Ich denke, das fasst es sehr gut zusammen. Wenn das was ihr glaubt was mit Gott zu tun hätte würde es keine Abspaltungen geben. und dann währe eure angeblich so heilige Bibel auch keinem Interpretationsspielraum unterworfen.


In der Bibel steht das doch geschrieben dass viele falsche Propheten ausgegangen sind,und Irrlehrer. Wir sollen uns davor hüten.
Für sie ist das Gericht schon lange vorbereitet.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.04.2010 07:33
#23 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
dass viele falsche Propheten ausgegangen sind,und Irrlehrer. Wir sollen uns davor hüten.


Jesus hat vermutlich nur vergessen davor zu warnen, dass vor allem die christlichen Irrlehrer Überhand nehmen Genug gefrozzelt.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

14.04.2010 07:46
#24 RE: VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat
Genug gefrozzelt



Ich finde auch es bringt iwie nichts mehr. Immer wieder die selben unberechtigten Kommentare.

Die Bibel hier die Bibel da.

(5. Mose 20,16-18): "Du sollst nichts leben lassen, was Odem hat, sondern sollst an ihnen den Bann vollstrecken, nämlich an den Hetitern, Amoritern, Kanaanitern, Perisitern, Hiwitern und Jebusitern.

(Psalm 44,6): "Herr, in deinem Namen zertreten wir unsere Gegner!"

Da es aber immer wieder gemacht wird. Will auch ich mich mal auf dieses Niveau begeben.

Wie vereinbart ihr die oben genannten Verse mit dem gern gehörtem "Du sollst nicht töten".

"Oh mein Gott das heilige Buch widerspricht sich selbst."

Bitte überlegt vorher ob ihr die Bibel zu Rate ziehen wollt. Da steht auch ne Menge Scheiss drin.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.074

14.04.2010 08:18
#25 VEREINIGUNG ALLER RELIGIONEN antworten

Zitat von Walter
Die Logik wird damit zum unerlässlichen Hilfsmittel für das rechte Verständnis des Dharma [=buddhistische Lehre]."

Ich kann in der Nirvana- und Wiedergeburtentheorie nichts Logisches erkennen, kein Indiz, kein Beweis. Und wo ist der Ätherraum und der Raum der Seelen, die darauf warten, mit den Körpern vereint zu werden? Welche Fakten sprechen für diese Theorie? Und dass der Hinduismus und der Buddhismus zur Falsifikation drängen, ist mir auch nicht bekannt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor