Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 3.207 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 14:14
#26 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
in der Hoffnung, dass es noch ein paar Leutchen wie mich gibt :)



Keine Sorge die gibt es, sind auch einige hier im Forum vertretn Wobei meine Argumente durchaus mal über den "gepflegten substanziellen Dialog" hinaus gegen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:23
#27 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von Alinardus
na dann währe das ja geklärt gibt es den einen wissenschaftlichen Hinweis auf Determinismus oder Nichtdeterminismus ???



Die meisten Quantenphysiker sind wohl keine Deterministen. Von Quantenphysik habe ich nicht wirklich eine Ahnung, also kann ich dazu auch keine relevanten Argumente dafür oder dagegen liefern...
Nur dass es halt auch Modelle gibt, in denen der Determismus noch funktioniert. (wie genau, das weiß ich auch nicht...)
Was davon jetzt schlussendlich wahr ist, das zeigt im besten Fall die Zeit...

Zitat von Queen
Was habe ich da angestoßen, ich wollte nur schreiben, als was für eine Art Atheistin ich mich selbst sehe, in der Hoffnung, dass es noch ein paar Leutchen wie mich gibt :)



Ja, ich kann halt nicht anders...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 14:24
#28 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Eine Religion ist wie jede Andere. Aufgebaut auf Unterwerfung und Ignoranz


Atheismus ist eine Religion!

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:29
#29 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Atheismus ist eine Religion!



Wenn Nicht-Briefmarkensammeln ein Hobby ist...
Wenn Glatze eine Haarfarbe ist...
Wenn Ignoranz Wissen ist...
Wenn Nicht-Unterwerfung Unterwerfung ist...

Dümmste Aussage der Religiösen zu diesem Thema. Primitive "du bist auch blöd"-Strategie.
Tragisch, wie oft man sich diesen Bullshit anhören muss...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 14:30
#30 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Atheismus ist eine Religion!



Dann kennst du warscheinlich nicht die Definition von Religion.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 14:34
#31 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:43
#32 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Wer genau sollte „gottlos“ genannt werden? Die Person die GLAUBT, DASS GOTT NICHT EXISTIERT. Aber diese Formulierung allein macht es offensichtlich, daß der Atheismus einen Glauben an die Nicht-Existenz Gottes voraussetzt. Hier handelt es sich nicht um ein Wortspiel.



Doch. Genau das. Es ist ein Wortspiel. Und bodenlose, diffarmierende, Ignoranz, was den Rest dieses Nonsens-Textes angeht.
Aber was tut der Religiöse nicht alles, um seine eigen Seifenblase am Leben zu erhalten.
Da sind sich Fundis auch nicht zu schade, ganze Legionen von Strohmnännern zu basteln, um sie dann heroisch nieder zu knüppeln.
Irgendwie ist es ja auch lustig.
Und unsagbar peinlich.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 14:47
#33 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Aber die ganze religiöse Verblendung mit der man es hier zu tun hat ist schon nicht mehr lustig. Ich denke da speziell an 2 Leute

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 14:47
#34 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Und unsagbar peinlich.


ich schäme mich auch für dich

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 15:04
#35 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
ich schäme mich auch für dich



Ich glaube nicht, dass du die Bedeutung des Wortes Scham verstehst...Sonst wärst du schon im Erdkern implodiert.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 15:53
#36 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Volker Pispers sagt immer ,das er er kein geeigneteres Mittel wüßte Angela Merkel bloßzustellen,als sie wörtlich zu zitieren.

Das gilt auch für diese russisch/orthodoxe Truppe. Selten etwas dämlicheres zum Thema Atheismus gelesen und es macht deutlich,das die nichtmal ansatzweise begriffen haben,was Atheismus überhaupt ist.

Liegt es daran,das sie sich gar nicht wirklich damit beschäftigt haben,oder daran das sie lediglich zu dumm dafür sind??

Jesses,Digga....in dem Verein bist du sehr gut aufgehoben. Du erfüllst mit Sicherheit das Anforderungsprofil.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 18:46
#37 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von Stan

Liegt es daran,das sie sich gar nicht wirklich damit beschäftigt haben,oder daran das sie lediglich zu dumm dafür sind??


Sie sind zu dumm, sich damit zu beschäftigen. Außerdem befinden sich die Orthodoxen im intellektuellen Mittelalter, wenn überhaupt.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.189

27.04.2010 18:49
#38 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von 89
Sie sind zu dumm, sich damit zu beschäftigen. Außerdem befinden sich die Orthodoxen im intellektuellen Mittelalter, wenn überhaupt.

Ach, zu dumm ist ein hartes Urteil und wahrscheinlich ein Vor-Urteil. Sie beschäftigen sich nicht mit Wesenheiten von Religion und Ideologie, weil sie es nicht gelernt haben. Logisches Denken in komplexerer Form muss auch mal erst gelernt werden.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 18:55
#39 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Logisches Denken in komplexerer Form muss auch mal erst gelernt werden.



Da sind uns die Kirchenväter und Starzen meilenweit voraus.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 18:58
#40 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von Gysi
Sie beschäftigen sich nicht mit Wesenheiten von Religion und Ideologie, weil sie es nicht gelernt haben.


Aber dafür beschäftigen sie sich mit den Wesenheiten einer gottlosen Weltanschauung scheinbar um so mehr und vergessen dabei, dass erst mal eine Selbstfindung stattfinden müsste, bevor ein Atheismus in primitivster Form bewertet wird.

Zitat
Logisches Denken in komplexerer Form muss auch mal erst gelernt werden.


Wo soll das von ihnen gelernt werden? Das wäre die allergrößte Gefahr für ihr eigenes Bestehen.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 19:10
#41 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von Digga

Da sind uns die Kirchenväter und Starzen meilenweit voraus.


Die geben ihr Wissen nur nicht preis, oder?

Natürlich gibt es weiße Männer, die trotz oder auch manchmal wegen ihrer Gläubigkeit in gewissem komplexen Rahmen denken können. Es gibt Kirchenväter, die große Gedanken hatten, es gibt göttliche Eremiten, die nach 30 Jahren im Baumhaus dir das Leben erklären und Mönche, die vor lauter Enthaltsamkeit Visionen haben, das kann alles sein, aber es spielt sich immer im vorgegebenen Muster oder geistig abgesteckten Umfriedungen ab, deshalb kann es niemals komplex im eigentlichen Sinne sein.

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 19:15
#42 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Die geben ihr Wissen nur nicht preis, oder?


Wie man sieht hast du mal wieder keine Ahnung. In der Orthodoxie gibt es so viele religiöse Bücher zu allen möglichen Themen da gucken andere Konfessionen mit ihren 3 Büchlein ganz dumm.
Im Kiewer Höhlenkloster gibt es eine solch riesige Bibliothek die Bücher kann man kaum zählen.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

27.04.2010 19:19
#43 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Wie man sieht hast du mal wieder keine Ahnung. In der Orthodoxie gibt es so viele religiöse Bücher zu allen möglichen Themen da gucken andere Konfessionen mit ihren 3 Büchlein ganz dumm.

Vermutlich über irgendwelche Dämonen und deren Austreibung?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 19:32
#44 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat

Zitat
Vermutlich über irgendwelche Dämonen und deren Austreibung?



Unter anderem.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 19:35
#45 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Da sind uns die Kirchenväter und Starzen meilenweit voraus.



Unser Digga ist, es wird immer deutlicher ein typischer "Bauer" der 3 Stände Gesellschaft . Er will regiert werden wie ein Bauer im Mittelalter. Nicht denken und immer schon die heiligen anbeten und Fresse halen. Er ist so verschossen in seine Kirche und deren Vertreter, das er einfach nur verblendet ist. Diese Menschen können für ihn keine fehler machen. denn sie sind ja genauso heilig wie die Kirche der sie dienen. ich kann mir das kaum länger antun ...

"Oh unsere super heiligen Kirchenväter, sie wissen alles und wir nichts. Wir sind nichts und sie alles. Was haben wir für ein Glück Teil ihrer Erleuchtung zu sein." so ungefähr betet Digga warscheinlich abends.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 19:39
#46 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Diese Menschen können für ihn keine fehler machen


Doch können sie.
Ich bin ja kein Katholik wessen Papst die Unfehlbarkeit für sich beansprucht.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 19:40
#47 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Aber du betest deine popen doch auch schon fast an oder und eure ganze Ikonen. Das ist alles nur niederer Götzenglauben. ich sehe da zumindest keinen Unterschied.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 19:44
#48 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Aber du betest deine popen doch auch schon fast an oder und eure ganze Ikonen. Das ist alles nur niederer Götzenglauben. ich sehe da zumindest keinen Unterschied.


ich glaub die queen hat mal sowas geschrieben.
Entspricht natürlich überhaupt nicht der Realität aber was solls.
Ikonen und Heilige werden verehrt nicht angebetet. Das steht allein dem dreinigen Gott zu.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 19:45
#49 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat von Digga
In der Orthodoxie gibt es so viele religiöse Bücher zu allen möglichen Themen da gucken andere Konfessionen mit ihren 3 Büchlein ganz dumm.


Ja eben. Die Betonung liegt auf religiöse Bücher....wir waren aber thematisch beim komplexen Denken, was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Oder ist das schon zu komplex für dich?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 19:46
#50 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. antworten

Zitat
Ikonen und Heilige werden verehrt nicht angebetet.



Ja, verstehst du nicht, Alinardus, dass es da einen gewaltigen, ganz gewaltigen Unterschied gibt! Gott, du hast ja keine Ahnung!
Der Unterschied zwischen Verehrung und Anbetung ist GIGANTISCH. Ich sage dir: GIGANTISCH.
(Aber frag' bloß nicht, worin er besteht...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor