Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 3.311 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 07:23
An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Welcher der drei Stufen gehört ihr an?

Zitat
„Die erste ist der Antitheismus, die Revolte gegen Gott im Namen der Freiheit und der Gerechtigkeit. Der Antitheismus wurde aus dem Zerfall des Christentums geboren, als es, implizit tot, in eine Ideologie verwandelt wurde und den Totalitarismus suchte, um die verlorene Kraft des Ganzen zu ersetzen." Eine etablierte Religion, die zu einer Ideologie geworden ist, enttäuscht die Menschen, die nun, beeinflußt durch andere weltanschauliche Antriebe, diese tote und erstarrte Religion offen bekämpfen. Die Reaktionen sind enorm. Sie machen alles Religiöse lächerlich und, richtig, sie tun es im Namen der Gerechtigkeit und der Freiheit. Sie sind rebellisch und oppositionell.

Die zweite Stufe folgt der vorhergehenden. Wenn sie ihres Hohns und ihrer Angriffe müde geworden sind, erreichen sie einen anderen Zustand. „Der rebellische und kämpferische Atheismus ist von seinem eigenen Sieg geschwächt, während die Massen in die Gleichgültigkeit rutschen ... oder in die Flucht und den „Spaß" der „Spektakel-Gesellschaft". Die Anspruchsvolleren unter ihnen stoßen an das Endliche und geben aus Optimismus auf, indem sie absurde und üble Philosophien entwickeln." Diese Gleichgültigkeit und Verzweiflung sind es, die diese zweite Stufe des Atheismus kennzeichnen. Aus einer religiösen Erfahrung wird eine soziologische. Des Kämpfens müde, fällt der Mensch in eine Verzweiflung, die absolut nichts heilen kann. Anstatt dies in eine Verzweiflung zu Gott hin zu verwandeln, d.h. in Reue, verwandelt der Mensch es in eine Verzweiflung zur Welt hin. Er ist von allem enttäuscht und sucht Wege, um seinen Schmerz zu lindern, aber es kann nicht gelingen.

Wenn er völlig verzweifelt ist, erreicht er eine eigentümliche Stufe des Atheismus. „Nun zeichnet sich bereits eine dritte Form des Atheismus ab, die wir mystizistisch nennen können. Man sucht Gegenmittel für die "öde Wüste" von Wissenschaft und Technik, indem man nach deren Internalisierung strebt, aber immer innerhalb der Grenzen des einen oder anderen, mit anderen Worten, man bleibt bei der Leugnung des persönlichen Gottes, der Mensch geworden ist. Man findet das Merkwürdige wieder, die geheimnisvollen Fähigkeiten des Menschen, die alte Symbolik des Universums". Auf der dritten Stufe sucht der Mensch die "Spiritualität" der östlichen Religionen, der Philosophie, und die Illusion der sozialen Gerechtigkeit im Pseudo-Messianismus. Und man kann sagen, daß der moderne Mensch von diesem krankhaften Mystizismus beherrscht wird.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.04.2010 07:32
#2 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Kannst du bitte eine Quelle liefern, wenn du nahezu kommentarlos Inhalte kopierst und hier präsentierst? Ansonsten werde ich das Posting gleich löschen. Gruß, Menno. Mod

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 07:33
#3 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

http://impantokratoros.gr/Atheismus-Stufen.de.aspx

Zitat
nahezu kommentarlos Inhalte kopierst und hier präsentierst?


Was soll ich denn dazu kommentieren, ist ja mehr eine Frage an euch.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.04.2010 07:39
#4 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Danke. Die Quellenangabe gehört immer dazu, wenn man etwas zitiert.

Zum Inhalt:
Schwachsinn hoch 10!

Beispiel gefällig?

Zitat
sucht Gegenmittel für die "öde Wüste" von Wissenschaft und Technik, indem man nach deren Internalisierung strebt, aber immer innerhalb der Grenzen des einen oder anderen, mit anderen Worten, man bleibt bei der Leugnung des persönlichen Gottes, der Mensch geworden ist


1. Die Wissenschaft ist nur öde für diejenigen, die sie nicht verstehen (wollen).
2. Sucht man kein Gegenmittel. Im Gegenteil. Man ist in der Regel sehr zufrieden, mir geht es jedenfalls so.
3. Rationalität ist mir lieber als die Gefühlsdusselei.

Wohin das sonst führen würde? Hierhin:

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 07:40
#5 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Ganz nebenbei sind die 3 Absätze einfach nur lächerlich. Das ist Kirchenpropaganda. Es Verallgemeinert einfach alle Atheisten, die diese 3 Stufen durchleben müsse ... bevor sie im Idealfall wieder zu Gott finden oder was???

Die Quelle würde mich auch mal Interessieren.

Zitat
Leugnung des persönlichen Gottes, der Mensch geworden ist



Zitat
die "öde Wüste" von Wissenschaft und Technik



Offensichtlich aus subjektiver Sicht eines Gläubigen geschrieben. Daher weiß man schon was man davon halten soll.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

27.04.2010 07:42
#6 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Auch genial:

Zitat
Von Seiner Eminenz Hierotheos, dem Metropoliten von Nafpaktos und Sankt Vlasios



Der muss es ja anscheinend wissen!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 07:47
#7 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Der muss es ja anscheinend wissen!



Sagte ich doch "Kirchenpropaganda". Deshalb wollte Digga auch die Quelle erst nicht angeben.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.04.2010 08:15
#8 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Digga, es gibt noch eine vierte Stufe:
Die der rundum mit sich zufriedenen Atheisten, die sich oft und gerne in wissenschaftliche und philosophische Debatten verstricken, mit niemandem Krieg führen, sondern eher einen gepfegten, substanziellen Dialog pflegen und ihr Leben genießen, sich deutlich bewusst, dass es zwar keinen echten freien Willen aber auch keine Vorherbestimmung gibt :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 12:24
#9 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
aber auch keine Vorherbestimmung gibt :)



Das würde ich so wirklich nicht sagen. Es gibt durchaus Deterministen unter den Atheisten...Eventuell sogar mich.
(Das ist ja auch gerade ein Einwand gegen jede Form von "Freiheit" - das, zumindest über der Ebene der Quantenphänomene, die Welt sich immer noch strikt kausal verhält...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 13:14
#10 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Das ist ja auch gerade ein Einwand gegen jede Form von "Freiheit" - das, zumindest über der Ebene der Quantenphänomene, die Welt sich immer noch strikt kausal verhält...)



Das sich die Welt kausal verhält mag ja sein. Das muss aber nicht zwingend heissen, das alles vorbestimmt ist, z.B. was in 100 Jahren passiert, oder wie muss ich mir diese Form des Determinusmus vorstellen???

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 13:29
#11 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Das sich die Welt kausal verhält mag ja sein. Das muss aber nicht zwingend heissen, das alles vorbestimmt ist, z.B. was in 100 Jahren passiert, oder wie muss ich mir diese Form des Determinusmus vorstellen???



Wenn sich die Welt ausschließlich kausal verhält, dann heißt das sehr wohl das. Was auch sonst? Es gibt keine Alternativen in Ursache und Wirkung. (die klassische Physik ist völlig deterministisch.)
Lediglich falls die nichtdeterministischen Interpretationen der Quantenmechanik der Wahrheit entsprechen, gibt es "echten Zufall" und somit keinen Determinismus.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 13:38
#12 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Auf physikalischer Basis mag das ja alles Stimmen, was du da sagst. Aber das spricht ja den Menschen noch lange nicht den Freien Willen ab. Und der ist meiner Meinung nacg schon in der Lage das zu beeinflussen was in 20 50 oder 100 Jahren kommt. Zumindest auf der Erde .

Das Prinzip mag auf bewegte Körper oder Massen oder Energieen zutreffen. Aber wie willst du das auf Lebewesen beziehen
???

Der Freie Wille bzw. die von dir erwähnten "echten Zufälle" der Quantenmechanik sind die Variablen in deiner Gleichnung.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 13:44
#13 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Aber das spricht ja den Menschen noch lange nicht den Freien Willen ab. Und der ist meiner Meinung nacg schon in der Lage das zu beeinflussen was in 20 50 oder 100 Jahren kommt. Zumindest auf der Erde



Dann glaubst du also, dass der Mensch eine Art gottgleiches Wesen ist, und in der Lage sich einfach über Naturgesetze hinwegzusetzen...
Interessante Position für einen Atheisten...

Zitat
Das Prinzip mag auf bewegte Körper oder Massen oder Energieen zutreffen. Aber wie willst du das auf Lebewesen beziehen



Woraus bestehen denn Lebewesen??? Oder glaubst du neuerdings auch an immaterielle Seelen? Wird dann ja immer besser.

Zitat
Der Freie Wille bzw. die von dir erwähnten "echten Zufälle" der Quantenmechanik sind die Variablen in deiner Gleichnung.



Freier Wille und Quantenmechanik haben echt nicht den Hauch miteinander zu tun.
Alinardus, ich bezweifle, dass du wirklich begreifst, was das überhaupt sein soll, der "freie Wille".
Es gibt wohl auch keinen Menschen, der diesen postuliert und auch wirklich begreift, was er das sagt...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 13:49
#14 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Sagte ich doch "Kirchenpropaganda". Deshalb wollte Digga auch die Quelle erst nicht angeben.


Woran siehst du dass ich die Quelle nicht angeben wollte?

Zitat
Der muss es ja anscheinend wissen!


Ja solche Leute sind um Welten weiser als ihr.

Zitat
Die der rundum mit sich zufriedenen Atheisten, die sich oft und gerne in wissenschaftliche und philosophische Debatten verstricken, mit niemandem Krieg führen, sondern eher einen gepfegten, substanziellen Dialog pflegen und ihr Leben genießen, sich deutlich bewusst, dass es zwar keinen echten freien Willen aber auch keine Vorherbestimmung gibt :)


Nach außen gibt es viele aber in Wahrheit gibt es nur diese 3.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 13:50
#15 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

mal ehrlich ich verstehe deine Argumentation nicht.

Um es auf den Punkt zu bringen. Ob du jetzt oder in 3 Stunden aufs Scheisshaus gehst ist für dich auch durch die Quantenmechanik vorbestimmt oder was.

Eben weil beides nix miteinander zu tun hat kannst du nicht sagen alles in vorherrbestimmt.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 13:51
#16 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Ja solche Leute sind um Welten weiser als ihr.



Deshalb trägt er auch son blöden hut.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 13:57
#17 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Deshalb trägt er auch son blöden hut.


Was hat Weisheit mit einem Hut zu tun.
Du bist so einer wie in Stufe 1 beschrieben.
PS : Lest mal auf der Seite "Das irrationale atheistische Denken" durch. Einfach wunderbar der Text

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 14:01
#18 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Du bist so einer wie in Stufe 1 beschrieben



Du glaubst doch nicht im ernst, das dein beschränktes Wissen ausreichen würde, um andere Menschen einzuschätzen oder zu kennen. Junge du kennst dich doch noch nicht mal selbst.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:01
#19 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
mal ehrlich ich verstehe deine Argumentation nicht.



Sehr schön, das kann man ja ändern.

Zitat
Um es auf den Punkt zu bringen. Ob du jetzt oder in 3 Stunden aufs Scheisshaus gehst ist für dich auch durch die Quantenmechanik vorbestimmt oder was.



Nein, die nichtdeterministische Quantenphysik besagt ja eben, dass es nicht "vorherbestimmt" ist, dass ich in drei Stunden aufs Scheißhaus gehe. Verhält sich das Universum allerdings vollständig deterministisch, ist jeder einzelne Zustand, egal ob in drei Stunden oder in hundert Milliarden Jahren exakt "vorherbestimmt". (Das war übrigens auch das, was Einstein meinte, als er sagte: "Gott würfelt nicht". Er hielt damals nichts von den nichtdeterministischen Implikationen der Quantenphysik.)

Zitat
Eben weil beides nix miteinander zu tun hat kannst du nicht sagen alles in vorherrbestimmt.



Habe ich gesagt, alles sei vorherbestimmt? Nein. Ich halte es nur für recht warscheinlich - Belege habe ich keine dafür - ich behaupte auch nix anderes.
Die Frage des freien Willens hat mit all dem aber auch kaum etwas zu tun - egal, ob der Determinismus wahr ist oder nicht, so etwas wie einen "freien Willen" gibt es nicht.
Es gibt keine Anhaltspunkte für die Existenz eines solchen, nach libertarischer Definition rein magischen(!), Wunderdings.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 14:03
#20 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Du glaubst doch nicht im ernst, das dein beschränktes Wissen ausreichen würde, um andere Menschen einzuschätzen oder zu kennen.


So wie du dich im Forum gibst bist du so einer wie in Stufe 1 beschrieben. Du machst es lächerlich. Steht da auch so geschrieben.

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:03
#21 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat von Digga
Lest mal auf der Seite "Das irrationale atheistische Denken" durch.



Damit ich weiß, wie katastrophal die Ahnung von religiösen Fundis bezüglich menschlicher Psychologie ist?
Nein, danke - das hatte ich schon...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Digga Offline



Beiträge: 507

27.04.2010 14:05
#22 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Nein, danke - das hatte ich schon...


Bestimmt von Zeugen Jehovas

-------------------
"Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?" Immanuel Kant

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.04.2010 14:10
#23 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Zitat
Bestimmt von Zeugen Jehovas



Eine Religion ist wie jede Andere. Aufgebaut auf Unterwerfung und Ignoranz.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.04.2010 14:11
#24 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

@Relix

na dann währe das ja geklärt gibt es den einen wissenschaftlichen Hinweis auf Determinismus oder Nichtdeterminismus ??? Ich meine die forschen doch gerade daran. Habe zumindest sowas im Hinblick auf Quantenmechanik gehört. Aber frag nicht wo...

@ Digga

Zitat
Du machst es lächerlich. Steht da auch so geschrieben.



Dein übliches Problem Digga. Du musst nicht immer alles glauben was deine orthodoxen Popen dir vorbeten oder was von denen irgendwo geschrieben steht.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.04.2010 14:12
#25 RE: An Atheisten : Welcher Stufe gehört ihr an. Antworten

Was habe ich da angestoßen, ich wollte nur schreiben, als was für eine Art Atheistin ich mich selbst sehe, in der Hoffnung, dass es noch ein paar Leutchen wie mich gibt :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor