Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 29.739 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.04.2006 19:40
#51 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten


Jesus Christus wird nur von sata.. gehasst, weil Er gegen sata.. ist. Sata.. sagt nicht - Ihr sollt euren Schöpfer Gott von ganzem Herzen lieben und preisen.

Und wegen Wind aus Johannes, was du zitat gebracht hast. Jesus hat richtig gesagt-Kein Mensch weißt wie Geist aussieht. Wir sehen keinen Geist. Unsichtbar wie Wind. Wer von Geist geboren ist, (aus meiner auch Erfahrung), unkräftig zu erklären dieser Freude was es uns gibt, freude dass Gott gibt, sein Sohn und sein Geist. Diese Freude macht dich Fit, vollvisionen freudig, kräftig, klar usw. Du hast Gefühl, dass du von Eifelturm springst und dir passiert nichts.

Du lebst. Du spührst.

Warum habe ich diesen Gnade Gottes? Weiß ich nicht, aber von ganzem Herzen wünshce ich allem diesen Gottesfreude in meinem Herzen. Amen.


freily ( Gast )
Beiträge:

15.04.2006 19:32
#52 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten
Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Ich wuerde erst einmal den Wachturm studieren.

Genau das rate ich dir, helmutalfred dringendst...
Vielleicht merkst du dann, dass das, was du hier ablädst:
In Antwort auf:
Nach den ZJ kommen nur 144.ooo Superfromme in den Himmel, der Rest ist fuer immer verloren und verdammt. Allein 6,5 Millionen ZJ arbeiten darauf hin dabei zu sein, denn der Untergang der Welt steht bevor. Die letzten 4 Termin, die alle 150% sicher waren, sind allerdings in die Hose gegangen.

völliger Mist ist ...
Bessere dich hierin, sonst wirst du nicht ernstgenommen.

Nö da muß ich Dir jetzt widersprechen, der hat die Lehre der ZJ´s etwas krass geschildert, aber im Prinzip lehren die das.
________________________________________________________________________
Ein kluger Spruch ist nichts wert, wenn man ihn nicht befolgt. freily®©

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

18.04.2006 17:25
#53 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Nö da muß ich Dir jetzt widersprechen, der hat die Lehre der ZJ´s etwas krass geschildert, aber im Prinzip lehren die das.

Hmm gerade du müsstest es doch besser wissen... Hab heute mal unsere Dorfzeugen gefragt, wo sie glauben hinzukommen...Antwort wie üblich: Paradies auf der Erde; die beiden wollten gar nicht in den Himmel! Von daher ist das, was helmutalfred da schrieb tatsächlich völliger Mist, und nicht anders zu bezeichnen


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

freily ( Gast )
Beiträge:

18.04.2006 19:39
#54 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Nö da muß ich Dir jetzt widersprechen, der hat die Lehre der ZJ´s etwas krass geschildert, aber im Prinzip lehren die das.

Hmm gerade du müsstest es doch besser wissen... Hab heute mal unsere Dorfzeugen gefragt, wo sie glauben hinzukommen...Antwort wie üblich: Paradies auf der Erde; die beiden wollten gar nicht in den Himmel! Von daher ist das, was helmutalfred da schrieb tatsächlich völliger Mist, und nicht anders zu bezeichnen

Nö, da ist mal wieder das berühmte Mist-Verständnis schuld an der Vorbei-Rede. Mit den Superfrommen sind die 144.000 aus der Offenbarung gemeint, die nach der Wachturm-Lehre hauptsächlich aus den "Superfrommen" der Zeugen-J-Führung rekrutiert sind.

Das Fußlappen-Geschwader der Wachturm-Klicke darf natürlich nur auf der "gereinigten" Erde verweilen, sofern sie nicht ausgeschlossen wurden.
Deren "Werke" ist der Haus zu Haus -Dienst und ohne diesen gibt es keine "Erlösung".

Der langen Rede kurzer Sinn, die gesamte Lehre ist bis auf einen kleinen Rest zum Mücken-Melken.

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

27.04.2006 12:18
#55 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Der Gründer der Zeugen Jehovas meinte, dass das Wort Jachwe oder wie immer Gott auf hebräisch heißt falsch sei und in Wirklichkeit Jehova heißt.
Es wurden, wie in vorigen Beiträgen schon berichtet immer wieder ein Datum gesetzt wann die Welt untergehen sollte, zja bis jetzt ist das ja gottseidank nicht eingetreten!
Sie verloren in der Vergangenheit immer wieder Mitglieder, eben gerade deswegen.
Weiters sollen sie sich ja nur mit gleichgesinnten abgeben, alle andern Menschen muss man vom Satan befreien und auf den richtigen Weg bringen.
Sie dürfen auch kein Blut von anderen Menschen bekommen. Das gehört eigentlich verboten. Da müsste der Staat ein Gesetz schaffen! Ihre Auffassung, dass nach dem jüngsten Tag die Zeugen Jehovas die einzigen sind, die auf der Erde leben werden ist wirklich zum Eimermelken!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

27.04.2006 13:35
#56 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Der Gründer der Zeugen Jehovas meinte, dass das Wort Jachwe oder wie immer Gott auf hebräisch heißt falsch sei und in Wirklichkeit Jehova heißt.

Im Deutschen ist die bezeichnung jehova allgemein gebräuchlich. Sie findet sich in zahlreichen bibelübersetzungen in der Fußnote oder als Randnotiz (und das alles bevor ein C T Russel überhaupt existierte) in jedem Handywörterbuch ist "Jehova" enthalten, selbst in den ältesten ...

In Antwort auf:
Weiters sollen sie sich ja nur mit gleichgesinnten abgeben, alle andern Menschen muss man vom Satan befreien und auf den richtigen Weg bringen.
Absoluter Quatsch! Ich selbst habe Arbeitskollegen, und freunde, die ZJs sind, und es geht in unserem gesprächen nicht ums missionieren sondern hauptsächlich um Arbeit freizeit Sport etc...Alle über einen kamm scheren ist ja so herrlich einfach, nicht wahr

In Antwort auf:
Da müsste der Staat ein Gesetz schaffen!
Zum Glück für dich und für uns alle leben wir in einem Staat, indem jeder das recht hat, nach seinem persönlichen Empfinden über seinen Körper zu entscheiden. Ein gesetz wie du es verlangst, ist der erste Schritt zu einem totalitären Staatsystem, welches an braune Zeiten erinnert. Du bist dabei an den Grundsätzen der Bundesrepublik Deutschland zu schrauben...Und das mag der Verfassungsschutz gar nicht gerne!

In Antwort auf:
Ihre Auffassung, dass nach dem jüngsten Tag die Zeugen Jehovas die einzigen sind, die auf der Erde leben werden ist wirklich zum Eimermelken!

zum Eimermelken ist dieses offensichtlich Desinteresse an richtiger Information. Interessant wäre, von wem diese information stammt. Unsere Dorfzeugen lehren dies zumindest nicht. Sie halten sich auf keinen fall für gerettet!

jetzt wo du hier deinen frust abgeladen hast - ja auch das ist nötig - hole tief luft und denke noch einmal über das nach was du da geschrieben hast...


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

27.04.2006 13:54
#57 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Ich gebe zu, ich habe etwas übertrieben?
Was solls, jeder kann seine Meinung schreiben.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

27.04.2006 14:20
#58 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Was solls, jeder kann seine Meinung schreiben.


Das ist schon vollkommen richtig und auch gut so ...! Nur was für ein Bild muss der Forumleser bekommen, wenn die Meinung auf falschen Informationen beruht, diese aber trotzdem unkritisch dargeboten wird. Dabei geht es ja noch nicht einmal vorrangig darum, ob die informationen richtig sind oder nicht, sondern um den Besitzer dieser Info und das Bild was er von sich selbst hier im Forum zeichnet. Die eigene Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel, und du selbst weißt wohl, wie schwierig es überhaupt ist, im Internet glaubwürdig zu erscheinen, da muss man sich doch nicht selbst das Wasser abgraben.


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

freily ( Gast )
Beiträge:

30.04.2006 15:44
#59 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

@ SnookerRI,

In Antwort auf:
Absoluter Quatsch! Ich selbst habe Arbeitskollegen, und freunde, die ZJs sind, und es geht in unserem gesprächen nicht ums missionieren sondern hauptsächlich um Arbeit freizeit Sport etc...Alle über einen kamm scheren ist ja so herrlich einfach, nicht wahr
Wenn man weis, dass von der Wachturm-Gesellschaft die Anweisung besteht, am Arbeitsplatz soll/darf nicht gepredigt werden, dann ist allerdings dein Eindruck der ZJs von denen selber kaschiert worden. Ich kenne deren Lehre nämlich zufällig ganz genau, wie auch die röm. kath. Lehre.
Also die ZJs sind sicherlich eine der schlimmsten Sekten in Deutschland und deren Freiwilligkeit beruht nur darauf, dass sie das Gewissen der einzelnen Glieder so abstimmen (Gehirnwäsche), dass eine eigene Meinung keinen Platz mehr hat. Sollte das wider Erwarten dennoch passieren, dann ist man wegen Falschlehre ganz schnell draussen und diskriminiert wird man dann öffentlich im Königreichssaal durch die Anprangerung von drei scheinheiligen Ältesten.
Also erzähl mir nichts vom absoluten Quatsch bei den ZJs.! Diese verstehen es nämlich blendend, die öffentliche Meinung zu beeinflussen, indem sie manche freundlich behandeln, aber eben nicht in deren Lehre einbinden, damit sie auch einige Zeugen des einwandfreien Leumundes vorweisen können.
Jaja, die Hinterhältigkeit der Führung der ZJs habe ich selbst erlebt, da kann mir keiner was erzählen.
Zudem stimmt es, die ZJs haben bereits für den Herbst 1975 den Weltuntergang prophezeit und später nochmal, aber da weis ich jetzt das Datum nicht mehr.
Also bleib cool SnookerRi, Du vergibst Dich für die Falschen.!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

01.05.2006 09:32
#60 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Also die ZJs sind sicherlich eine der schlimmsten Sekten in Deutschland und deren Freiwilligkeit beruht nur darauf, dass sie das Gewissen der einzelnen Glieder so abstimmen (Gehirnwäsche), dass eine eigene Meinung keinen Platz mehr hat. Sollte das wider Erwarten dennoch passieren, dann ist man wegen Falschlehre ganz schnell draussen und diskriminiert wird man dann öffentlich im Königreichssaal durch die Anprangerung von drei scheinheiligen Ältesten.

Ach weißt du freily, soll doch jeder seine eigenen Erfahrungen mit religiösen Gruppierungen machen. Du machst deine, und ich meine. Dass diese von grundweg unterschiedlich sind, sollte hier nicht ein Problem werden.

Außerdem bewertest du meiner meinung nach die Position von ZJ sowie ihren Einfluss auf die Öffentlichkeit zu hoch ein. Sie sind aufgrund ihres Lebenswandels bei den meisten menschen verhasst, das ist wohl ein fakt, den niemand abstreiten möchte. Glaubst du das OVG-Berlin hat ihnen den Status "KdöR" mit Freuden verliehen?

Eine derartige Kontrolle der Gemüter, wie du sie dieser lächerlich kleinen Gruppe vorwirfst, bekommt noch nicht einmal der amerikanische Apparat hin. Vor denen brauchst du also keine Angst zu haben, und tatsächlich, mir kommt es so vor als hättest du was zu befürchten...


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

01.05.2006 13:58
#61 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

@ SnookerRI
Zitat:Da müsste der Staat ein Gesetz schaffen!
--------------------------------------------------------------------------------

Deine Antwort:
Zum Glück für dich und für uns alle leben wir in einem Staat, indem jeder das recht hat, nach seinem persönlichen Empfinden über seinen Körper zu entscheiden. Ein gesetz wie du es verlangst, ist der erste Schritt zu einem totalitären Staatsystem, welches an braune Zeiten erinnert. Du bist dabei an den Grundsätzen der Bundesrepublik Deutschland zu schrauben...Und das mag der Verfassungsschutz gar nicht gerne!

Da muss ich Dir wiedersprechen!
Es ist eine Tatsache, dass Zeugen Jehovas dafür bekannt sind Bluttransfusionen aus religiösen Gründen zu verweigern!
Was wäre denn, wenn ein Kind von Zeugen Jehovas durch eine Verletzung/Erkrankung dringend eine Bluttransfusion braucht? Ganz einfach, weil seine Eltern Zeugen Jehovas sind wird einfach keine Blutransfusion gemacht und lassen es daher sterben?
Hier muss meiner Meinung nach der Staat ein Gesetz schaffen, der solchen religiösen Schwachsinn verbietet!

Bluttransfusionen, selbst wenn sie lebensrettend und medizinisch dringend geboten sind, werden unter Hinweis auf Apostelgeschichte 15, 29 und alttestamentliche Stellen abgelehnt. Dem ist entgegenzuhalten, daß an den angegebenen Stellen keine Bluttransfusionen gemeint sind, und dem widerspricht auch Matthäus 12,7: "Ich habe Wohlgefallen an Barmherzigkeit und nicht am Opfer."

Der Alltag

Das Leben eines Zeugen Jehovas ist durch Vorgaben der WTG streng geregelt, auch wenn nicht jedes Verbot als ausdrückliches Verbot in den Publikationen genannt ist: Jehovas Zeugen wissen sehr genau, was erlaubt ist und was Jehova (bzw. die WTG) nicht wünscht. So ist persönlicher Umgang mit Menschen, die keine Zeugen Jehovas sind, in der Regel zu vermeiden. Die Lektüre kritischer Bücher und erst recht die Lektüre von Aussteigerliteratur gilt als verwerflich. Die Mitgliedschaft in Sportvereinen usw. war lange Zeit verpönt.

Viele Feste (Weihnachten, Geburtstage, Fasching etc.) werden als "heidnisch" abgelehnt. Parteien, Gewerkschaften usw. werden kritisch gesehen. Viele Jahre war den ZJ nicht nur der Wehrdienst, sondern auch der Wehrersatzdienst verboten. Ähnliches gilt für die Teilnahme an Wahlen: Viele Jahrzehnte haben Jehovas Zeugen an keiner Wahl teilgenommen. In jüngster Zeit zeigt man in dieser Frage zwar nach Außen Kompromißbereitschaft, es ist jedoch davon auszugehen, daß die kritische Haltung zum Staat dennoch beibehalten wird.

Häufig argumentieren Zeugen Jehovas mit biblischen Aussagen in einem völlig anderen Kontext als dem der Heiligen Schrift. Verstärkt wird dieses tendenziöse Verfahren durch eine eigene Bibelübersetzung, die sog. "Neue-Welt-Übersetzung". Hier haben viele Begriffe aus dem Sprachgebrauch der Zeugen Eingang gefunden. Eine der gravierendsten Verfälschungen in dieser Übersetzung besteht darin, daß an 237 Stellen der (angebliche) Gottesname "Jehova" in den Text des Neuen Testaments aufgenommen wurde, obwohl dieses Wort im Urtext nicht vorkommt.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

01.05.2006 18:11
#62 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Was wäre denn, wenn ein Kind von Zeugen Jehovas durch eine Verletzung/Erkrankung dringend eine Bluttransfusion braucht? Ganz einfach, weil seine Eltern Zeugen Jehovas sind wird einfach keine Blutransfusion gemacht und lassen es daher sterben?
Dieses Vorurteil ist nun mehr als altbacken lieber Ronnie! Wenn es tatsächlich so wäre, wie du es sagst, wären ZJ schon längst verboten; das fällt nämlich dann recht schnell unter fahrlässige tötung etc...das kann also nicht der Wahrheit entsprechen. Es ist im gegensatz dazu durchweg bekannt, dass eine Behandlung ohne Blut, basierend auf Blutersatzstoffen die eindeutig sicherere und medizinisch günstigste Methode ist, gerade was die komplikationen betrifft. Es lohnt sich, da auf dem neuesten Stand zu bleiben. Auch schwierigste OPs am offenen herzen z.B. sind möglich.

Bringe mir mal einen Artikel neueren datums, der belegt, dass allein eine Bluttransfusion das leben gerettet hat, und idese rettung durch keine andere medizinische Maßnahme hätte bewerkstelligt werden können.

In Antwort auf:
Viele Feste (Weihnachten, Geburtstage, Fasching etc.) werden als "heidnisch" abgelehnt.
Dass diese feste heidnische Wurzeln haben, ist schon hunderte male eindeutigst geklärt worden. Es ist also folgerichtig, wenn man sie als Christ nicht feiern möchte...


In Antwort auf:
Parteien, Gewerkschaften usw. werden kritisch gesehen. Viele Jahre war den ZJ nicht nur der Wehrdienst, sondern auch der Wehrersatzdienst verboten. Ähnliches gilt für die Teilnahme an Wahlen: Viele Jahrzehnte haben Jehovas Zeugen an keiner Wahl teilgenommen. In jüngster Zeit zeigt man in dieser Frage zwar nach Außen Kompromißbereitschaft, es ist jedoch davon auszugehen, daß die kritische Haltung zum Staat dennoch beibehalten wird.
Wird jetzt die neutralität als Zeichen der Auflehnung gegen den Saat verteufelt? Lese dir dazu mal die Urteilsbegründung des OVG Berlins durch bezüglich des Antrages der ZJ wegen des Status der KdöR...

In Antwort auf:
Häufig argumentieren Zeugen Jehovas mit biblischen Aussagen in einem völlig anderen Kontext als dem der Heiligen Schrift. Verstärkt wird dieses tendenziöse Verfahren durch eine eigene Bibelübersetzung, die sog. "Neue-Welt-Übersetzung". Hier haben viele Begriffe aus dem Sprachgebrauch der Zeugen Eingang gefunden. Eine der gravierendsten Verfälschungen in dieser Übersetzung besteht darin, daß an 237 Stellen der (angebliche) Gottesname "Jehova" in den Text des Neuen Testaments aufgenommen wurde, obwohl dieses Wort im Urtext nicht vorkommt.

Das ist nun der Gipfel der Desinformation. Nur wer zu faul ist, die Querverweise und Fußnoten anderer bibelübersetzungen zu lesen, in denen der Name "Jehova" genannt wird, fällt auf derartige propaganda herein ... Luther, Kautzsch, Bruns, Allioli, Die Jerusalmer, die Elberfelder, die Gute nachricht, die Einheitsübersetzung, sie alle gebrauchen den namen Gottes Jehova zumindest in ihren Fußnoten und Querverweisen... Die NWÜ ist laut dem Bibelmuseum in Münster eine der 10 besten bibelübersetzungen. Solche gravierenden Fehlinformationen, bei denen mich die Quelle interessieren würde, müssen kritiseirt werden...

Probiere es aus Ronnie...


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



freily ( Gast )
Beiträge:

01.05.2006 18:24
#63 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

@ SnookerRI,

In Antwort auf:
Eine derartige Kontrolle der Gemüter, wie du sie dieser lächerlich kleinen Gruppe vorwirfst, bekommt noch nicht einmal der amerikanische Apparat hin. Vor denen brauchst du also keine Angst zu haben, und tatsächlich, mir kommt es so vor als hättest du was zu befürchten...
Was Du hier völlig übersiehst ist die Kontrolle der Gemüter über das Gewissen. Sie waschen einem das Gehirn mit dem Waschmittel des "sich selber Gott unterstellens" in der Form, dass sie Dir, von ihnen gesiebte Informationen, zu Lesen geben. Es ist Pflicht bei denen, 1x pro Woche ins Wachturmstudium zu gehen und 1x pro Woche in die Versammlung in den Königreichssaal zu kommen. Wenn Du nicht kommst, dann kommen sie zu Dir und fragen Dich, wo Du Probleme hast und "unterrichten" bzw. "unterweisen" sie dich entsprechend bis Du mit Kopfnicken wieder weitermachst. Bleibst Du stur, weil Du eben etwas anders siehst, dann wirst als "fauler Apfel" hingestellt und keiner soll zu Dir Kontakt aufnehmen, weil sonst die Gefahr besteht, dass der "Satan" beide zum Abfall bringt. Und wenn das nichts bewirkt, dann wirst wegen Falschpredigens ausgeschlossen und diskreditiert.

Also ich habe da nichts zubefürchten, denn ihre Lieblosigkeit im alltäglichen Leben war der Grund für mich gegen die ZJs und ihre Organisation zu ermitteln.

Dass die ZJs einen Bibelvers für ihr sturres Verhalten in bezug auf die Bluttransfusion mißbrauchen ist der eigentliche Grund der Zurückweisung aus der Bevölkerung, denn dies ist bei denen so eine Art "Glaubenskontrolle", was bekanntlich Schwachsinn ist, denn die Transfusion ist eine Heilmethode und hat mit dem Essen garnichts zu tun. Denn die Vorschrift, sich des Blutes zu enthalten hat der Petrus in Verbindung mit dem Speisegebot der Israeliten gebracht und es besteht kein Gebot bezüglich der Medizin.

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

04.05.2006 10:49
#64 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

@SnookerRI

Wenn du wirklich zu den Zeugen Jehovas gehörst, muss ich dich loben, du wirsd dann sicher im Paradies leben.
Meine Hochachtung!

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

04.05.2006 10:57
#65 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

@SnookerRI

Eine solche Überzeugung ist nämlich nur selten zu finden!

freily ( Gast )
Beiträge:

07.05.2006 19:25
#66 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Zitat von Ronnie77
@SnookerRI
Wenn du wirklich zu den Zeugen Jehovas gehörst, muss ich dich loben, du wirsd dann sicher im Paradies leben.
Meine Hochachtung!
Oder auch nicht, denn wer den Namen des HERRN in lästerlicher Art gebraucht und gegen die Juden predigen, wie die ZJs, hat vmtl. keinen heiligen Cral gewonnen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

07.05.2006 23:07
#67 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Oder auch nicht, denn wer den Namen des HERRN in lästerlicher Art gebraucht und gegen die Juden predigen,

Das ist ohnehin mal eine interessante Frage an sich: Wodurch wird der gebrauch des namens Gottes lästerlich? Ist es vielleicht ebenso lästerlich ihn überhaupt nicht mehr zu gebrauchen und ihn durch titel wie elohim, adhonaj, und zebaoth zu ersetzen...?

Sich allein für auserwählt zu halten ist indess ein typisches Merkmal vieler Religionen, hinter dem sich nicht selten Angst verbirgt.


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



freily ( Gast )
Beiträge:

12.05.2006 18:19
#68 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Oder auch nicht, denn wer den Namen des HERRN in lästerlicher Art gebraucht und gegen die Juden predigen,

Das ist ohnehin mal eine interessante Frage an sich: Wodurch wird der gebrauch des namens Gottes lästerlich? Ist es vielleicht ebenso lästerlich ihn überhaupt nicht mehr zu gebrauchen und ihn durch titel wie elohim, adhonaj, und zebaoth zu ersetzen...?
Sich allein für auserwählt zu halten ist indess ein typisches Merkmal vieler Religionen, hinter dem sich nicht selten Angst verbirgt.
Was heißt hier "allein auserwählt" Steht doch ganz deutlich geschrieben, - WER - von dem Ewigen G*TT auserwählt wurde, oder wird das bestritten
Jesaja 41,8 Du aber, Israel, mein Knecht, Jakob, den ich erwählt habe, du Spross Abrahams, meines Geliebten, 9 den ich fest ergriffen habe von den Enden der Erde her und berufen von ihren Grenzen, zu dem ich sprach: Du sollst mein Knecht sein; ich erwähle dich und verwerfe dich nicht....
Ich meine diese Aussage des EWIGEN müßte auch für einen ZJ bestimmend sein, wenn sie nicht als Falschprediger dastehen wollen.
Wer sich selbst, wie die Zeugen Jehovas, als Edeljude bezeichnet, der zeigt doch auf, wie neidisch er auf die Auserwähltheit blickt.
Wobei das auserwählt sein, bei einem Juden einen ganz anderen Blickpunkt aufwirft, als es die Christen sehen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

12.05.2006 18:29
#69 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Ich meine diese Aussage des EWIGEN müßte auch für einen ZJ bestimmend sein, wenn sie nicht als Falschprediger dastehen wollen.

Haben die ZJ nicht eine ganz andere Bibelübersetzung als andere Christen? Wer weiß was bei denen drinsteht.
__________________________________________________
Der Volksmund sagt: Religion ist Opium für das Volk. Das ist irreführend. Opium ist eine bewußtseinserweiternde Droge.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

Schwester ( Gast )
Beiträge:

12.05.2006 18:36
#70 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Haben die ZJ nicht eine ganz andere Bibelübersetzung als andere Christen? Wer weiß was bei denen drinsteht.

Danke für die liebe bestätigung.. Dachte gottes wort, also menschens wort und teils gottes wort..

Bei zeugen Jehovas.. hm..?? Sie sind wir jishlein.. jesus Gott und nicht sohn.
Einmal.. hat mich mal eine dame,(ZJ) mich einfach so beschimpft, ich war so geschockt, weil ich ihr nichts tat und vorallem ich lief ja nur den gleichen weg. Sie war so histärisch und beleidgte mich als muslima und ungläubige und jesus ist gott und er tötet nich usw.. ich sah sie an und sagte Ja.. wenn es so sei, dann solle es geschehen, einen gesegneten Tag.

-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

12.05.2006 20:49
#71 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Sie war so histärisch und beleidgte mich als muslima und ungläubige und jesus ist gott und er tötet nich usw.. ich sah sie an und sagte Ja.. wenn es so sei, dann solle es geschehen, einen gesegneten Tag.

Sagte sie tatsächlich: Jesus ist gott? Es muss jedem bekannt sein, dass Zjs dieses Dogma als ubbiblisch ablehnen.

Zu der NWÜ, Xeres: Vergleiche sie doch mal mit der Stier- (NT), und der Buber-Übersetzung (AT), und schließlich mit einer Interlinearen z.B. die aus dem Hänssler-Verlag. Erst dann wirst du qualitative Aussagen über den inhalt der NWÜ treffen können..

Ein Tipp: Das Bibelmuseum in Münster führt die NWÜ als eine der 10 besten deutschen bibelübersetzungen...generell ist das Museum einen Besuch wert, für diejenigen, die es interessiert


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



Schwester ( Gast )
Beiträge:

12.05.2006 22:10
#72 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Sagte sie tatsächlich: Jesus ist gott? Es muss jedem bekannt sein, dass Zjs dieses Dogma als ubbiblisch ablehnen.

Ja.. sie sagte es worwörtlich, sie hielt sogar irgend so ein Buch.. aber es war keine bibel, sondern ein Buch wo tiere usw.. waren, wie was erschaffen worden war oder so. Habs net so verstanden.
In Antwort auf:
Ein Tipp: Das Bibelmuseum in Münster führt die NWÜ als eine der 10 besten deutschen bibelübersetzungen...generell ist das Museum einen Besuch wert, für diejenigen, die es interessiert

Aber münster ist mir zu weit.. klar interessiert mich es
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

12.05.2006 22:30
#73 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

In Antwort auf:
Ja.. sie sagte es worwörtlich, sie hielt sogar irgend so ein Buch.. aber es war keine bibel, sondern ein Buch wo tiere usw.. waren, wie was erschaffen worden war oder so. Habs net so verstanden.
Komische Zeugin! Vielleicht hat sie sich auch nur als eine ausgegebn ... Sachen gibts!

In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



Schwester ( Gast )
Beiträge:

12.05.2006 22:55
#74 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Ja.. sie sagte es worwörtlich, sie hielt sogar irgend so ein Buch.. aber es war keine bibel, sondern ein Buch wo tiere usw.. waren, wie was erschaffen worden war oder so. Habs net so verstanden.
Komische Zeugin! Vielleicht hat sie sich auch nur als eine ausgegebn ... Sachen gibts!

In Memory of Soul-Society
De nihilo nihil (lukrez)
Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)
O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est


hehehe meinst du es jetzt im ernts lol
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

13.05.2006 21:15
#75 RE: RE:Warum sind Zeugen Jehovas eine Sekte? antworten

Tolle Bild hast für deine Nickname. Dein Bild sollte man unter Sekten Thread diskutieren.

Es ist eine Hexerei um einen Schwarzen Stein 7 mal rumlaufen und sich dann glücklich fühlen. Die Muslimen sind verwirrte gläubigen. Was zeigt dieses Lauf. Gehorsamm zur Gott? Wieso denn? Wo steht so was?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor