Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.396 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Nietenhering Offline



Beiträge: 51

04.05.2010 14:17
Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Hi,

gerade bin ich auf eine himmlische Seite gestoßen, auf der aber so richtig zur Attacke geblasen wird!

"2. Die Urknalltheorie ...
hat die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie zur Voraussetzung. Sie ist eine Idiotentheorie wie die Relativitätstheorie. Die Urknalltheorie kennt keinen einzigen Beweis, jedoch legen -zig (auch mathematische) Beweise logisch zwingend den verlogenen Unfug als einen solchen offen. Wie die Relativitätstheorie ist auch die Urknalltheorie unvereinbar mit der Wirklichkeit, also eine Wahnvorstellung, eine einzige Beleidigung des Menschen, primitivster Intelligenz, weshalb Gott jeden Gottesleugner dümmer als Ochse und Esel nennt - das Vieh kennt seinen Herrn, der Mensch nicht."

http://www.gtodoroff.de/jhl.htm#Die%206%...ndertl%C3%BCgen

RE-AL-SA-TI-RE! Herrlich

Und weiter geht's:

"Die allgemeine Relativitätstheorie (ARTh) von Dumm-wie-Ein-Stein lehrt: Alle Sonnen (Sterne) des Weltalls zusammen erzeugen ein solch starkes, das Weltall umspannende Gravitationsfeld, daß selbst (masseloses) Licht dieses Gravitationsfeld nicht zu durchstoßen vermag, sondern in das Innere des Weltalls zurückgebogen wird. Wir müßten also im Inneren einer Kugel leben, deren Rand einem Spiegel gleicht, so daß wir jeden Stern mindestens zweimal (einmal von vorn und einmal von hinten) sehen müßten - das wird nicht beobachtet.

[blah]

Aus dieser Idiotentheorie (ARTh) von Dumm-wie-Ein-Stein, der eine wissenschaftliche Arbeit (spezielle Relativitätstheorie) veröffentlicht hat, in welcher er gleich mehrfach durch Null geteilt hat (wir alle haben im 6.Schuljahr gelernt, daß das Teilen durch Null strengstens verboten ist, weil es kein Ergebnis liefert), was ihn als Lügner und Betrüger und als den größten Idioten aller Zeiten entlarvt, ist die UTh geschlußfolgert worden.

[blah]

So widerspricht die UTh sich selbst und der ARTh, aus welcher sie geschlußfolgert worden ist. Weil selbstverständlich Physiker auch das wissen, sind sie abermals als Lügner entlarvt, was ja nicht weiter verwunderlich ist, erklären sie doch einen Lügner und Betrüger wie Dumm-wie-Ein-Stein zum Genie (und wir Idioten glauben es)."

http://www.gtodoroff.de/uth.htm#UTh

Holla die Waldfee, möchte man ausrufen!

----------
"Wenn man mit 'Gott' die Gesamtheit der physikalischen Gesetze meint, die das Universum beherrschen, dann gibt es natürlich einen Gott. Doch dieser Gott ist emotional unbefriedigend. Es hat nicht viel Sinn, zum Gravitationsgesetz zu beten." Carl Sagan

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.05.2010 14:35
#2 RE: Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Ja wenn Glaübige "wissenschaftlich" argumentieren wirds immer lustig

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

06.05.2010 19:34
#3 RE: Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Da sich dieser ganze Text mit Wörtern wie "Dumm-wie-ein-Stein" oder "Affentheorie" verbal selbst ins Aus schießt, ist es fraglich, ob dieses Zeug ernst zu nehmen sein soll. Niemand teilt durch exakt Null, das ist aus der 6. Klasse bekannt, wie schon erwähnt, aber da scheint der Verfasser dann auch stehen geblieben zu sein. Wenn man durch Null teilt, teilt man durch eine sehr kleine Zahl, die gegen Null geht. Heißt, man nähert sich einem Grenzwert und von Grenzwert hat man in der 6. Klasse tatsächlich noch keine Ahnung.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.05.2010 19:57
#4 RE: Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Zitat
Da sich dieser ganze Text mit Wörtern wie "Dumm-wie-ein-Stein" oder "Affentheorie" verbal selbst ins Aus schießt, ist es fraglich, ob dieses Zeug ernst zu nehmen sein soll.


Der Kerl hat eine ganz gewaltige Macke und nennt sich auch noch überheblich:
"Philosophisches Institut"!

Ein dummer, fundamentalistischer Wichtigtuer und sonst nichts!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

06.05.2010 20:53
#5 RE: Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Ja...so kann man's auch ausdrücken. :-)

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

11.06.2010 17:15
#6 RE: Argumente gegen Urknall, Evolution & Co.: Einstein dividiert durch 0 Antworten

Todoroff ist schon weithin bekannt und berüchtigt. Kürzlich hat man ihn aus dem Freigeisterhaus-Forum rausgeschmissen.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor