Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 652 mal aufgerufen
 Christentum
Abdallah Offline



Beiträge: 2

28.02.2006 05:47
Kann mir jemand bitte das erklären? antworten

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2006 09:38
#2 RE: Kann mir jemand bitte das erklären? antworten

Nanu, du interessierst dich für Widersprüche im Christentum?

Ich hätte vom Namen her eher gedacht, du bist Moslem. Warum interessirst du dich dann nicht erst mal für die Widersprüche in deiner Religion? Vor allem dem zwischen dem aktuellen Tagesgeschehen in einigen islamischen Ländern und der Behauptung, Islam wäre ein friedliche Religion.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

emanuel ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 01:44
#3 RE: Kann mir jemand bitte das erklären? antworten
In Antwort auf:
60. Was tat Judas mit dem Mordgeld, das er für das Verraten von von Jesus empfing?

Er kaufte ein Feld (Taten 1: 18)
Er warf die ganze es in den Bügel und ging weg. Die Priester konnten nicht das Mordgeld in den Bügelfiskus setzen, also verwendeten sie ihn, um ein Feld zu kaufen, um Fremde (Matthew 27:5) zu begraben


da sieht man wieder was alles so erzählt wird.

die richtige reihenfolge war so:

die herrschende judenkaste veranlasste den kauf eines grabes in stein gehauen.
für einen wanderprediger mit gefolge, für die damaligen verhältnisse recht wohlhabend,
aber ohne liegenschaften, war es eine angemessene ruhestätte.

die bewachung des grabes war in dieser form einfacher durchzuführen. sie erfolgte jedoch nicht
wegen der sehr oft vorkommenden auferstehungen oder grabräuber. da hätten sie ihn sofort
verschenken können. nein, es war wegen der zahlreichen unvorteilhaften stichwunden.

judas hatte das grab abgekauft und das geld in den tempel geworfen, das für mehrere ruhestätten
verwendung fand. wegen den ankauf eines grabes kann man streiten.
für die verlegung des verstorbenen war judas, aber jakobus schreit dagegen, im hintergrund war auch petrus, der bruder des andreas seiner meinung.
der transport blieb an judas hängen. die apostel interpretierten das leere grab.

da konnte jeder erzählen was er wollte, die juden sagen er wurde weggenommen, die christen sagen er ist zu diesem zeitpunkt auferstanden.

weder aus dem einen noch aus dem anderen grund wurde eine landesweite suche eingeleitet.

auch darauf bezieht sich paulus, wenn er von einer anderen sache schreibt:
Und ich kenne denselben Menschen - ob er im Leib oder außer dem Leib gewesen ist, weiß ich nicht; 2. kor,12,3

um dann zu bekennen: Ich bin ein Narr geworden! 2. kor,12,11

und ein

Joshua ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 07:44
#4 RE: Kann mir jemand bitte das erklären? antworten
emanuel, in 2 Kor. 2-4, Paulus spricht von sich in dritter Person wie sonst nie, weil sein verantwortliches ich daran nicht beteiligt war, er dem Geschehen gleichsam zusah bzw. es sich an ihm als an einemFremden vollzogen hatte (Bultmann), - Daß das Paradies im bzw. über dem dritten Himmel zu lokalisieren sei, gehörte zu den Jenseitsvorstellungen des damaligen Judentums. (Bibel Lex.)

In 2 Kor. 13 steht anders.

12,12 Die Zeichen des Apostels sind ja unter euch vollbracht worden in allem Ausharren, in Zeichen und Wundern und Machttaten.

12,13 Was ist es denn, worin ihr gegenüber den übrigen Gemeinden zu kurz gekommen seid, außer daß ich selbst euch nicht zur Last gefallen bin? Verzeiht mir dieses Unrecht.

12,14 Siehe, dieses dritte Mal stehe ich bereit, zu euch zu kommen, und werde [euch] nicht zur Last fallen, denn ich suche nicht das Eure, sondern euch. Denn die Kinder sollen nicht für die Eltern Schätze sammeln, sondern die Eltern für die Kinder.

Du sollst Bibel richtig zitieren.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 13:23
#5 RE: Kann mir jemand bitte das erklären? antworten
hallo Joshua !

jeder mensch hat solche augenblicke oder phasen in denen er zusammenfasst,
darauf habe ich angespielt.

ich weiß schon, es ist unfähr. einzelstücke herausreissen ergibt zwar auslegungen,
kann aber nur im gesamten bild gemeint gewesen sein.

"nun bin ich ein narr geworden" stellt für mich den gegenteiligen inhalt von dem dar,
was ich gerade geschrieben habe. es ist eine gesamtdarstellung in einer einzelbeschreibung.
da musst du mir recht geben.

die von dir angeführten folgenden zeilen lassen sich so charakterisieren:

"nun bin ich von vielen nacherzählungen in eine nacherzählung gekommen.

die lernphase der wunder brauche ich also gar nicht nachvollziehen,
sie wurde mir auch nicht zuteil.

es ist ein offenes geheimnis, einen vorgang kann man auf dauer nur praktizieren,
wenn der mechanismus bekannt ist.
also zuerst krank machen, dann heilung bringen.
in der weiteren folge kann man dann die positive wirkung alleine hervorheben.
es sei denn, man beabsichtigt ein wesentlich stärkeres aufmerksamkeitsgefühl in der menge.
ich habe mich auf die sofortige durchführung der zweiten phase beschränkt."

hätte er so gesprochen und geschrieben, es wäre nicht gemeinschaftsfördernd gewesen.

und ein

freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:08
#6 RE: Kann mir jemand bitte das erklären? antworten
In Antwort auf:
Daß das Paradies im bzw. über dem dritten Himmel zu lokalisieren sei, gehörte zu den Jenseitsvorstellungen des damaligen Judentums. (Bibel Lex.)
Das war nie eine jüdische Lehre, auch damals nicht, @ Joshua, Du schreibst einen Nonsens zusammen, lies dazu mal den Jesaja Kapitel 11. Bei den Juden gibt es nur die Auferstehung auf Erden in Fleisch und Blut, was aber der Paulus voll abstritt. Siehe dazu 1.Kor 15 ab 35.
Für den Paulus hatte der EWIGE das Weltall umsonst geschaffen.
Hab Dir doch bewiesen, dass der Paulus schon alleine seine Geburt als Römer abstritt, sie aber vor Gericht eingestehen mußte, also was soll Dir ein Lügner schon erzählen ausser Lügen?

Im Jüdischen ist es ein großer Unterschied, ob man das Paradies oder den Himmel meint.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor