Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 852 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

21.06.2010 09:14
#1 Es verläuft im Sande... Antworten

Ein Witz den selbst ich schon etwas übel find. Könnte sein das er gelöscht wird aber er betrifft den mittlerweile abflauenden Missbrauchsskandal. Mag jeder über den Witz denken was es will.

Zitat
Der alte Pfarrer geht in Rente und der Neue wird schonmal neu eingefuehrt. Er soll dann auch direkt schonmal die Beichte abnehmen. Er fragt nach einem speziellen Beichtkatalog fuer diese Pfarrei und der Alte gibt es ihm. Die paar Seiten werden kopiert und mit in den Beichtstuhl genommen. Als erster kommt ein kleiner Junge: "Herr, ich habe gesuendigt." - "Sprich mein Sohn." - "Ich habe gestohlen." - "Hm," der junge Priester blaettert in seinem Beichtkatalog, "Ahja, da haben wir es ja, 3 Vaterunser, dann bist du ganz lieb und brav zu deiner Mutter und traegst den Muell unter." Der Junge huepft frohlockend von dannen. Als naechstes kommt ein aelterer Mann. "Herr, ich habe gesuendigt, ich bin meiner Frau fremdgegangen." Der Pfarrer blaettert wieder im Beichtkatalog. "Fremdgehn, hier stehts ja. 5 Vaterunser, Essen gehn mit der Ehefrau und einen groszen Blumenstrausz, jeden Tag Spuelen und abtrocknen." Als naechstes kommt ein junger Mann. "Herr, ich hatte Analverkehr." - "Hm....Analverkehr, Analverkehr? Steht hier nicht drinne. Mist....." Er durchblaettert den Katalog, ploetzlich sieht er hinten einen Messdienerjungen gehn. "Pst," ruft er, "was gibt der Alte fuer Analverkehr?" - "Och, mal 'n Mars, mal 'n Bounty...."

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

21.06.2010 09:23
#2 Es verläuft im Sande... Antworten

Alinardus, ich finde ihn auch schon etwas übel, lasse ihn aber stehen. Oftmals sind Witze dazu da, um Missstände anzuprangern und genau das geschieht hier - wenn also Gysi nichts anderes sagt, lass ich den drin. Wie sagt der Russe so schön? In jedem Witz steckt ein kleines Körnchen Witz. (Der Rest ist Wahrheit)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

21.06.2010 09:50
#3 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen Antworten

Zitat
um Missstände anzuprangern



Eben desshalb hielt ich ihn für "postenswert". Wie gesagt, ich habe so den Eindruck, das dieser Skandal im Sande verläuft, so wie das fast üblich ist. Ich find das aber ganz schrecklich. Der Papst hat, so weit ich weiss ja auch noch keine Stellung dazu bezogen. Oder irre ich micht?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

21.06.2010 10:25
#4 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen Antworten

Wenigstens hat er sich entschuldigt. Nachdem er vergeblich versuchte, die Angelegenheit unter den Teppich zu kehren, wie schon immer und wie alle seine Vorgänger.
Dabei war das doch eigentlich abzusehen, und man hätte schon sehr früh mal mißtrauisch in diese Heime und Schulen hineinleuchten müssen.
Der Mißbrauch von Gemeindemitgliedern und erst recht Beichtkindern ist ein uraltes Thema in der entsprechenden Literatur. Es gibt tausende Geschichten von lüsternen Pfaffen, die berühmtesten stehen im "Decamerone", ein Buch der Weltliteratur, das man kennen sollte. Und dann hat sich vor etwa hundert Jahren Otto Corvin in seinem "Pfaffenspiegel" lang und breit darüber ausgelassen. Wie blauäugig war es doch zu glauben, sowas käme heutzutage nicht mehr vor!
Schon etliche Jahre alt ist der Witz (den hörte ich schon bevor "Wetten daß" erfunden war), in dem ein Pfarrer in einer Fernseh-Quiz-Show an Damen-Slips schnuppert und dann jedesmal exakt sagt, wem er gehört. Bis auf einen, da passt er dann: "Tut mir leid, die Dame gehört nicht zu meiner Gemeinde."

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

89 ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2010 16:50
#5 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen Antworten

Zitat von Alinardus
, ich habe so den Eindruck, das dieser Skandal im Sande verläuft, so wie das fast üblich ist.


Ja, das im 'Sandeverlaufen' scheint in vollem Gange. Der jetzige Papst ist bekannt dafür, 'Sachen' auszusitzen. Er kennt ganz genau die Mechanismen der Medien und der Öffentlichkeit in unserer schnelllebigen Zeit. Er muss nur Geduld haben und das Abflauen der Empörungswelle scheint ihm Recht zu geben...wirklich zum ko....

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

21.06.2010 17:16
#6 Es verläuft im Sande... Antworten

Da muss ich euch leider Recht geben - noch im Januar das große Skandalthema, kräht heute kaum noch ein Hahn danch. Fußball-WM und Co. vertreiben den Missbrauchsskandal aus den Schlagzeilen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

89 ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2010 17:54
#7 RE: Es verläuft im Sande... Antworten

Höchstens das durchgeknallte, alkoholkranke und psychische Wrack namens Mixa könnte mit seinen absurden Aktionen in den Leuten was wach rufen...'Mensch, da war doch mal was mit dieser Priesterkaste......'

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

21.06.2010 19:12
#8 RE: Es verläuft im Sande... Antworten

Solche Mißbrauchsfälle werden immer wieder vorkommen. Wir sollten dabei nicht vergessen, daß dabei nicht nur von fehltretenden Priestern zu reden ist. Auch Lehrer sind hin und wieder aufgefallen. Eine weitere große Dunkelzone stellen immer noch die Jugendabteilungen der Sportvereine dar. Jugendtrainer kann man nach wie vor werden, ohne ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen zu müssen. Ein ideales Gelände für Pädophile sind demnach die Sportvereine, wo man mit den Kindern nach dem Training duschen gehen kann - was Pfarrer mit Ministranten gewöhnlich nicht tun...
Natürlich liegt es mal wieder vor allem bei den Eltern, die da rundherum versagen. Nach wie vor wird in aller Verklemmtheit mit den Kindern nicht über Sex gesprochen - und die trauen sich dann nicht, den Mund aufzumachen.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

21.06.2010 20:51
#9 RE: Es verläuft im Sande... Antworten

Zitat von 89
Höchstens das durchgeknallte, alkoholkranke und psychische Wrack namens Mixa könnte mit seinen absurden Aktionen in den Leuten was wach rufen...'Mensch, da war doch mal was mit dieser Priesterkaste......'

Ein "Glück"

Zitat von Ahriman
Solche Mißbrauchsfälle werden immer wieder vorkommen. Wir sollten dabei nicht vergessen, daß dabei nicht nur von fehltretenden Priestern zu reden ist. Auch Lehrer sind hin und wieder aufgefallen. Eine weitere große Dunkelzone stellen immer noch die Jugendabteilungen der Sportvereine dar. Jugendtrainer kann man nach wie vor werden, ohne ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen zu müssen. Ein ideales Gelände für Pädophile sind demnach die Sportvereine, wo man mit den Kindern nach dem Training duschen gehen kann - was Pfarrer mit Ministranten gewöhnlich nicht tun...
Natürlich liegt es mal wieder vor allem bei den Eltern, die da rundherum versagen. Nach wie vor wird in aller Verklemmtheit mit den Kindern nicht über Sex gesprochen - und die trauen sich dann nicht, den Mund aufzumachen.

Du hast ja Recht und ich hoffe, dass auch da die Opfer sich trauen, etwas zu sagen :(.

Meine Familie war relativ offen mit mir, ich wusste alles. Aber unsere Bekannten haben eine 12-jährige Nichte. Und wissen nicht, wie sie ihr mal endlich erklären sollen, was "Tage" sind... Bis sie soweit sind, hat das Mädel sie womöglich, von Aufklären mal ganz zu schweigen.
Der hat ein älterer Typ mal im Bus die Hand aufs Bein gelegt und die hat gar nicht gecheckt, dass was nicht in Ordnung ist, k.A. was passiert wäre, wenn das nicht jemand gesehen und die rausgezerrt hätte aus dem Bus. Sofort Polizei geholt und alles. Die Kleine hatte einen Schock, aber so richtig kapiert was geschah, hat sie nicht. Was der Mann gewollt hat und warum das schlimm ist.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

22.06.2010 07:26
#10 RE: Es verläuft im Sande... Antworten

Ja in Vereinen kommt sowas sicherlich auch oft vor. Aber Lehrer von Sportvereinen leben nicht im Zölibat, das ihre sexuellen Phantasien in extreme Richtungen lenkt, was die Kirche ja nach wie vor nicht zugeben will.

Wenn man ein Kind in die Obhut von Vertrauensleuten gibt und dieses Vertrauen ausgenutzt wird und Kinder misshandelt oder missbraucht werden, ist das immer sehr schlimm. Man sollte für alle solche Positionen ein Führungszeugnis haben mussen. Ich glaube es gab hierzu auch mal einen Eigeniniziative von Seiten von verschiedenen Vereinen. Aber das habe ich nur noch dunkel im Gedächnis, das da mal was im TV lief.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz