Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 2.205 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.08.2010 07:30
#51 RE: Der Erretter antworten

Zitat
Zusammengefasst....einen gemäßigten Protestanten,oder einigermassen aufgeschlossenen Katholiken findet man hier nicht.



Es gibt auch einen Grund warum es solche Leute hier nicht gibt. Weil die sich viel zu wenig mit ihrem Glauben beschäftigen. Entweder aus Zeitmangel oder aus Mangel an Interesse.

Die gehen Sonntags in die Kirche, ziehen sich schick an, denke oh was sollen die Leute von mir denke, wenn ich nicht in die Kirche kommen und meine Kinder schick angezogen mitbringe. Die sind einfach zu oberflächlich, um sich überhaupt ernsthaft damit auseinander zu setzen, was sie angeblich glauben.

Das sind zwar Christen, aber nicht aus Überzeugung, sondern aus Erziehnung. Und eine Beschäftigung darüber hinaus findet nie statt.
Meine Sicht der Dinge...

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Robson Offline



Beiträge: 120

08.08.2010 13:15
#52 RE: Der Erretter antworten

richtige aussage.

----------------------------------------------------
Dem Böses zu tun,der einem Gutes tut ist satanisch.
Dem Gutes zu tun,der einem Gutes tut ist menschlich.
Dem Gutes zu tun, der einem Böses tut, is göttlich.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2010 13:39
#53 RE: Der Erretter antworten

Zitat von Robson
richtige aussage.



Mit anderen Worten..es gibt Mitläufer und Verstrahlte?!

Robson Offline



Beiträge: 120

08.08.2010 14:52
#54 RE: Der Erretter antworten

klar gibts mitläufer... und "verstrahlte" (definier das lieber nochmal).
allerdings hüte ich mich davor diejenigen christen zu nennen. denn christ kann man meiner meinung nach nur sein aus einer eigenen entscheidung und eigenem willen...

----------------------------------------------------
Dem Böses zu tun,der einem Gutes tut ist satanisch.
Dem Gutes zu tun,der einem Gutes tut ist menschlich.
Dem Gutes zu tun, der einem Böses tut, is göttlich.

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

09.08.2010 13:49
#55 RE: Der Erretter antworten

Zitat
und "verstrahlte" (definier das lieber nochmal).


Hallo Robson
Ich nehme an, Stan meint etwas in diese Richtung:
http://www.youtube.com/watch?v=P1KZKZs-2YM&feature=related
Grüsse
Till

Der Sanftmütige Offline



Beiträge: 67

07.08.2011 20:10
#56 RE: Der Erretter antworten

Wie lautet in dem Film “Lawrence von Arabien” die Frage Fürst Faisals an Lawrence? “Bis Du auch einer von denen, die die Wüste lieben? Die Wüste ist nichts, aber kein Mensch mag garnichts.”

Ich wundere mich immer wieder über das Engagement der Atheisten, ist doch der Atheismus die Lehre vom Garnichts. Einsehbar ist der Einsatz der Atheisten zugunsten der absoluten Hoffnungslosigkeit und Leere nicht.

Freidenker Offline

Anti-Christ

Beiträge: 309

07.08.2011 21:38
#57 RE: Der Erretter antworten

Zitat von Der Sanftmütige
Wie lautet in dem Film “Lawrence von Arabien” die Frage Fürst Faisals an Lawrence? “Bis Du auch einer von denen, die die Wüste lieben? Die Wüste ist nichts, aber kein Mensch mag garnichts.”

Ich wundere mich immer wieder über das Engagement der Atheisten, ist doch der Atheismus die Lehre vom Garnichts. Einsehbar ist der Einsatz der Atheisten zugunsten der absoluten Hoffnungslosigkeit und Leere nicht.



Wie kommst du darauf, dass wir uns für die leere einsetzen? Falls der fehlende glaube an Gott für dich leere ist, mag das gut und gern für dich so stimmen.
Da habe ich aber eine Frage an dich, warum sollte ich mir irgend ein Konstrukt als Lückenfüller nehmen, wenn man und die vielen Atheisten Beweisen es, ebensogut ohne Leben kann?
Wie kommt es, dass die Atheisten zumeist ein ebenso erfülltes wenn nicht noch erfüllteres Leben als Gläubige führen?
Meine Persönliche vermutung: Atheisten leben bewusster weil sie nicht an ein Leben nach den Tod glauben, sie sind intensiver im hier und jetzt.

__________________________________________________
Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.
(anonym)

Wenn es einen Gott gibt, muß der Atheismus ihm wie eine geringere Beleidigung vorkommen als die Religion.
(Edmund & Jules de Goncourt, frz. Schriftsteller, 1822-1896 / 1830-1870)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

08.08.2011 09:03
#58 Der Erretter antworten

Zitat von Freidenker
Meine Persönliche vermutung: Atheisten leben bewusster weil sie nicht an ein Leben nach den Tod glauben, sie sind intensiver im hier und jetzt.

Wer wirklich lebt, ist klarer. Wer klar sieht, sieht mehr und tiefer. Und wer eine undurchsichtige Brühe als eine undurchsichtige Brühe definiert, tut seinem Gefühlsleben auch kein Verbrechen an. Aber eine undurchsichtige Brühe als schmackhaften Veltins-Sprudel zu definieren - das hält doch keine Seele auf Dauer aus! Wahrhaftigkeit macht glücklich!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

08.08.2011 10:50
#59 RE: Der Erretter antworten

Zitat von Freidenker
Wie kommt es, dass die Atheisten zumeist ein ebenso erfülltes wenn nicht noch erfüllteres Leben als Gläubige führen?


Weil sie kein schlechtes Gewissen haben, wenn es ihnen gut geht. Für den Christen ist das Leid verdienstvoll. Ein wahrer Christ muß leiden, damit verdient er sich seinen Himmel. Und wenn das Leid nicht von selber zu ihm kommt, legt er es sich selber auf, indem er sich kasteit und Bußübungen macht und fastet und dergleichen. Im Extremfall peitscht er sich selber aus, damit der Liebe Gott ihn nicht mehr "strafen" muß. Auf so blöde Ideen kommen Atheisten nicht.
Für den Christen kommen Glück und gutes Leben vom Teufel, der ihn nur damit "versuchen" will.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor