Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 569 Antworten
und wurde 19.255 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 23
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

22.08.2010 14:49
#151 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Stan
Du und Typen wie du können mir gar nicht zu nahe treten..von daher ..tu dir keinen Zwang an,lass es raus!


Ach ja, wer zum Teufel bist du denn? Der Obamarsch von der Ecke oder wie?

Zitat
Welche Argumente???


Meine Argumente.

Zitat
Und warum musst du die hier bringen?


Und warum musst du deine schwachen Argumente hier bringen?

Zitat
Ist das dein Auftrag?


Wovon redest du? Verstehst du überhaupt was du da schreibst?

Zitat
Bist du hier um zu missionieren?


Dafür habe ich keine Zeit.

Zitat
Ich leb mit Typen wie dir weitaus besser,als umgekehrt.


Mag sein, dass du vielleicht mehr Geld hast als ich.

Zitat
Solange Schwachköppe wie du zumindest hierzulande eine Randgruppe darstellen soll es mir egal sein. Und wer hier DEFINITIV über alles glaubt bescheid zu wissen ist wohl nicht ernsthaft die Frage. Und von daher sind wir wohl beide auf dem Niveau eines pubertierenden 12-jährigen. Ich such mir aber dennoch die Leute aus mit denen ich spielen will.


Wohl bezweifle ich, daß dein Niveau sich geändert hat. Aber egal, amüsier dich weiter. Tschüß

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2010 14:57
#152 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Nuralhuda

Zitat von Stan
Du und Typen wie du können mir gar nicht zu nahe treten..von daher ..tu dir keinen Zwang an,lass es raus!


Ach ja, wer zum Teufel bist du denn? Der Obamarsch von der Ecke oder wie?




Ich bin lediglich jemand der sich ein Sch...darum schert was du und deinesgleichen von ihm halten.

Zitat von Nuralhuda

Zitat
Welche Argumente???


Meine Argumente.




Das sind keine Argumente,das sind zum größten Teil alberne Behauptungen,die dem Wissenstand des 21 Jdh. nicht standhalten. Höchstens auf den Unis die diesen koksenden Innenarchitekten (ich vergess den Namen immer)auf dem Lehrplan haben,mag das anders aussehen....welche waren das nochmal???

Zitat von Nuralhuda

Zitat
Und warum musst du die hier bringen?


Und warum musst du deine schwachen Argumente hier bringen?




Ich habe im Gegensatz zu dir nie von müssen gesprochen...ich ha da einfach Lust zu,ohne Zwang jemanden überzeugen zu wollen oder gar zu müssen. Der Getriebene scheinst du zu sein?!

Zitat von Nuralhuda

Zitat
Ist das dein Auftrag?


Wovon redest du? Verstehst du überhaupt was du da schreibst?




Ja,aber du anscheinend nicht.


Zitat von Nuralhuda

Zitat
Bist du hier um zu missionieren?


Dafür habe ich keine Zeit.



Du hast doch auch Zeit Müll zu labern?? Ja,du hast sogar Zeit genug hier auf mich einzugehen.

Zitat von Nuralhuda

Zitat
Ich leb mit Typen wie dir weitaus besser,als umgekehrt.


Mag sein, dass du vielleicht mehr Geld hast als ich.



Woher soll ich das wissen..und was würde das bedeuten? Was hätte das damit zu tun??


Zitat von Nuralhuda

Zitat
Solange Schwachköppe wie du zumindest hierzulande eine Randgruppe darstellen soll es mir egal sein. Und wer hier DEFINITIV über alles glaubt bescheid zu wissen ist wohl nicht ernsthaft die Frage. Und von daher sind wir wohl beide auf dem Niveau eines pubertierenden 12-jährigen. Ich such mir aber dennoch die Leute aus mit denen ich spielen will.


Wohl bezweifle ich, daß dein Niveau sich geändert hat. Aber egal, amüsier dich weiter. Tschüß






Dafür wirst du schon sorgen.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

22.08.2010 15:17
#153 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Nuralhuda
Es stimmt was du sagst, aber das ist genau der Hauptgrund, warum Gott viele Gesandte zu jedem Volk, zu jeder Zeit und in jeder Kultur geschickt hat, mit der Aufgabe Gottes Botschaft zu übermitteln. um die Menschheit recht zu leiten.


Das ist ein sehr unfähiger und schwacher Gott, der es nicht fertigbringt, selber zu den Menschen zu sprechen. Und ein sehr dummer Gott dazu, der euch einen schmutzigen Kameltreiber und Kinderficker, der nicht mal Lesen und Schreiben konnte als Propheten geschickt hat.

Zitat von Nuralhuda
Die reale Existenz Gottes ist endlos oft wissenschaftlich und philosophisch bewiesen.


Ich fürchte, du glaubst das tatsächlich. Wer hat dir denn dieses Märchen erzählt?
Nicht mal richtig kacken konntest du von allein, das mußte dir erst der Koran sagen, wie man das macht.

Zitat von Eulenspiegel
Das kann man allerdings auch auf niveauvollere Weise tun.
Auf jemanden mit dem Finger zeigen und "Idiot" sagen erinnert an Kindergartenverhalten.


Man sollte immer die Wahrheit sagen. Gerade im Kindergarten lehrt man das die Kinder.

Zitat von Nuralhuda
Wenn das tatsächlich stimmt, dann hätten die Evolutionstheoretiker heute schon die Kreationisten mit einem Schlag zerfetzt. Passiert aber nicht.Wie wir sehen. Leute die es bis jetzt immer noch nicht begriffen haben, dass Evolutionsbiologen gar nichts erklären können, die werden es nie begreifen, weil diesen Leuten eine gewisse Intelligenz, logisches Denkvermögen, selbstständiges Denken, etc. fehlt.
Man kann nur mit den Kopf schütteln wenn man sieht, daß Studierende Leute nicht in der Lage sind, sowas zu begreifen. Aber dadurch wird mir klar, warum es so schlimm auf unsere Welt aussieht.


Naja, sagen wir, das ist der Standpunkt eines Ignoranten. Aber Ignoranz ist auch nur etwas, das aus mangelhafter Intelligenz entspringt.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

22.08.2010 16:25
#154 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

die bildungsverweigerung des nuralhuda ist kein ihm anzulastender “zustand”, sondern ist symptomatisch, wenn nicht sogar pathogonomisch für den islam und lässt sich für spötter sogar aus den evolutionstheorien ableiten(alle fähigkeiten, die ein moslem nicht zum überleben benötigt, werden nicht trainiert, sie verkümmern und werden nicht an die nachkommen weitergegeben).
die ausbildung einer intelektuellen persönlichkeit ist eine nicht überlebensnotwendige fähigkeit.
selbst die alphabetisierung und das erlernen einer sprache könnten vernachlässigt werden, da die suren des korans allein durch das gehör aufgenommen werden können, deren sinn und inhalt aber nicht verstanden werden muss. zur verrichtung des sogenannten gebets reicht es völlig aus, das gehörte in wortlauten wiederzugeben (nachplappern des gehörten). diese fähigkeit (gehörtes wiederzugeben) wird spätestens ab dem siebten lebensjahr in den koranschulen trainiert.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2010 16:25
#155 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat
Der Zufall vermag nicht, solch ein Universum aufzubauen mit den ganzen Gesetzmäßigkeiten ,es muss zwingend erschaffen worden sein, weil der Zufall dazu nicht in der Lage ist.



Wer behauptet denn "der Zufall" sei dazu in der Lage? Da das Universum sich ausdehnt, darf man annehmen, dass es irgendwann vor geraumer Zeit damit angefangen hat und zunächst in einer Singularität komprimiert gewesen ist. Die Urknalltheorie ist mitlerweile das beste Erklärungsmodell. Der Gottesglaube erklärt leider gar nichts dieser Phänomene, sondern schreibt sie einem Gott zu, womit mehr Fragen aufkommen als damit geklärt wären.

Zitat
D.h also, dass das Modell Evolution keine Wissenschaft ist, sondern ein Glaubensbekenntnis.



Es ist eine Theorie. Niemand weiß wirklich, wie das Leben enstanden ist.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

22.08.2010 16:37
#156 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

*pathognomonisch

konnte leider nicht mehr editieren, ist aber auch nicht so wichtig.

dem jungen moslem wird in den allgemeinbildenden schulen eine andere wertigkeit von bildung innerhalb der gesellschaft vermittelt, er steht zwischen den systemen. durch diese widersprüchlichkeit zur wertigkeit im koran sieht er sich einer entscheidungsfrage ausgesetzt, der er nicht ausweichen kann. da er argument und behauptung nicht differenzieren kann, stehen sich diese für ihn gleichwertig besetzt gegenüber und er hält behauptungen für argumente und umgekehrt. ebensowenig kann er das wort "beweis" einem eindeutigen sinn zuführen, da die behauptungen des koran für ihn eben gleichwertig sind mit argument und beweis. so hat er es gelernt.
aus dieser unschönen situation sieht er oft nur den ausweg, andere einer vermeintlichen lächerlichkeit auszusetzen, indem er sie seiner meinung nach beleidigt.
er fühlt sich völlig unverstanden, seine so sicher geglaubten behauptungen/beweise werden von uns nicht anerkannt und sogar ob ihrer naivität belächelt. klar fängt er an zu heulen, zu schlagen und zu beleidigen. andere wege sieht er nicht mehr. aber trotzdem versucht er immer wieder uns seinen standpunkt darzulegen, uns seinen glauben als sichere und abgesicherte einheit zu präsentieren, meine hochachtung für diese hartnäckigkeit, für soviel standfestigkeit. dafür gehören ihm eigentlich ein paar huris in seinem paradies zugesprochen


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2010 18:50
#157 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Stan
Und im Übrigen gilt für mich,das man sich Respekt erst verdienen muss.


Aber Stan, da du, wie vorige Woche von Nur....da zu erfahren war, auf besten Wege bist ein drogensüchtiger Kinderf...er zu werden, hast du gar keinen verdient, Respekt meine ich... ssso!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2010 20:52
#158 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von 89

Zitat von Stan
Und im Übrigen gilt für mich,das man sich Respekt erst verdienen muss.


Aber Stan, da du, wie vorige Woche von Nur....da zu erfahren war, auf besten Wege bist ein drogensüchtiger Kinderf...er zu werden, hast du gar keinen verdient, Respekt meine ich... ssso!






Ich fordere diesen auch nicht ein...mich kann jeder nennen wie er will.

Nachdem Nurahulda meine Frau schon als Hure und mich als Zuhälter beschimpft hat,kann ja soviel nicht mehr kommen.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

23.08.2010 12:53
#159 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Radiogucker
die bildungsverweigerung des nuralhuda ist kein ihm anzulastender “zustand”, sondern ist symptomatisch, wenn nicht sogar pathogonomisch für den islam und lässt sich für spötter sogar aus den evolutionstheorien ableiten(alle fähigkeiten, die ein moslem nicht zum überleben benötigt, werden nicht trainiert, sie verkümmern und werden nicht an die nachkommen weitergegeben).


Das würde erklären, warum die muslimischen Völker nichts weiter produzieren können als Teppiche und Rauschgift. Für alles andere sonst brauchen sie die ungläubigen Christenhunde. Nicht mal den Sprengstoff für ihre Attentäter machen sie selber.
Sag mal, Nuralhuda, stört es dich nicht, daß dein PC und das Internet und sonst noch so einiges von Ungläubigen erfunden wurden und die Muslime zu dämlich dazu waren?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

andy_1981 Offline




Beiträge: 51

27.10.2010 04:09
#160 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von henk
Als gläubiger Christ frage ich mal, wie seit ihr Atheisten geworden, warum und was genau versteht ihr darunter?


..das ist einfach erklärt:
jeder mensch wird als atheist bzw. humanist geboren man wird es nicht. alles andere (damit mein ich die ganzen religionen) bekommt er (meisst im kindesalter, wenn er sich nicht dagegen wehren kann) beigebracht bzw. eingetrichtert.
und so wird aus einem unschuldigen kleinen lebewesen ein christ, jude, moslem oder was es sonst so alles gibt, aber atheist (oder realist) ist jeder mensch von geburt an (und manche haben das glück und bleiben es und benutzen ihren verstand anstatt auf irgendwelche sogenannten prädiger zu hören und ihr leben nach einer religion zu führen).

_________________________________________________
In dieser Welt gibt es nur zwei Sorten Menschen - intelligente Menschen ohne Religion und religiöse Menschen ohne Intelligenz.

(Abu'l-Ala-Al-Ma'arri, arabischer Dichter und Schriftsteller, 973-1057)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.10.2010 09:03
#161 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Schön gesagt!

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Selaht Offline



Beiträge: 37

31.10.2010 21:12
#162 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Schön gesagt!


Vielleicht schön gesagt aber falsch. Die Gehirnentwicklung beim Menschen ist mit der Geburt noch nicht abgeschlossen und von daher ist ein Neugeborenes noch gar nicht fähig, bewußt eine Hypothese, die es für einen Irrtum hält, abzulehnen.

Ein Neugeborenes ist auch noch kein Agnostiker, das bewußt betont, dass Menschen in manchen Dingen einfach nichts wissen.

Was allerdings richtig ist, ist, dass ein Kleinkind vorrangig durch Nachahmung lernt seine Umwelt zu verstehen und da sind die Meme mit denen es konfrontiert wird bereits ebenso vorhanden, wie die nicht kulturell geprägte Umwelt. So lernt man seine Muttersprache, seine erste Religion oder Weltanschauung und noch einiges andere.

Die Religion oder die Weltanschauung ist nicht angeboren, ebensowenig wie die Muttersprache. Und Atheismus ist das bewußte für falsch halten der Gotteshypothese. Diese entwickelt sich - wie auch immer genau im Einzelfall - erst langsam im Lauf des Lebens in einer Gesellschaft in der der Theismus eine Rolle spielt.

Ich persönlich hab es recht lange geschafft die kulturelle Bedeutung der Religion, die diese für mich hatte, und meine naturwissenschaftlichen und historischen Kenntnisse in einer Synthese zu halten. Im Nachhinein betrachtet empfinde ich es aber als erstaunlich, das ich es nicht früher bemerkt habe, dass ich da in zwei unvereinbaren Weltbildern herumgeirrt bin.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.190

31.10.2010 21:35
#163 wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Selaht
Ich persönlich hab es recht lange geschafft die kulturelle Bedeutung der Religion, die diese für mich hatte, und meine naturwissenschaftlichen und historischen Kenntnisse in einer Synthese zu halten. Im Nachhinein betrachtet empfinde ich es aber als erstaunlich, das ich es nicht früher bemerkt habe, dass ich da in zwei unvereinbaren Weltbildern herumgeirrt bin.

Kenne ich. Hatte mir richtige Qualen bereitet, diese Zerrissenheit, diese Neigung zur Realität, zur Wissenschaft und diese Angst vor der Abwendung von der Religion. Wie hast du denn diesen Konflikt bewältigt?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

31.10.2010 21:37
#164 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Ich bin geneigt mich dieser These anzuschliessen.

Deshalb ist es umso wichtiger Kleinkindern nicht eine Position "aufzudrängen", wenn dann sollte man zu gegebener Zeit dem Kind beide Seiten erklären. Doch da die Eltern zumeist für eine Seite Partei ergreifen, kommt das sicherlich nicht oft vor.

Ich habe mich noch heute wieder beim Anblick von Kinder geärgert, die von Ihren Eltern in die Kirche "mitgeschleppt" werden, unfähig das gesehene und gehörte richtig zu verstehen oder zu verarbeite.

Es gab vor einer Weile mal eine Aktion, in der Bibeln mit einem "ab 18" Button versehen wurden. Ich fand das sehr schön und bezeichnend. Religion sollte vllt. an sich ab 18 sein. Auch wenn das sicher nicht möglich ist, gefällt mir doch der Gedanke.

Sonst ergent es den Kindern wie Stealth:

Zitat
Im Nachhinein betrachtet empfinde ich es aber als erstaunlich, das ich es nicht früher bemerkt habe, dass ich da in zwei unvereinbaren Weltbildern herumgeirrt bin.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

31.10.2010 21:58
#165 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Alinardus
Sonst ergent es den Kindern wie Stealth:

Zitat
--------------------------------------------------------------------------------
Im Nachhinein betrachtet empfinde ich es aber als erstaunlich, das ich es nicht früher bemerkt habe, dass ich da in zwei unvereinbaren Weltbildern herumgeirrt bin.
--------------------------------------------------------------------------------


Das Post, das Du zitierst, stammt von Selaht.
Grüsse
Till

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

31.10.2010 22:06
#166 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat
Das Post, das Du zitierst, stammt von Selaht.



Na dann hoffe ich das man mir diesen Lapsus verzeihen wird.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

andy_1981 Offline




Beiträge: 51

04.11.2010 12:08
#167 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat
Es gab vor einer Weile mal eine Aktion, in der Bibeln mit einem "ab 18" Button versehen wurden. Ich fand das sehr schön und bezeichnend. Religion sollte vllt. an sich ab 18 sein. Auch wenn das sicher nicht möglich ist, gefällt mir doch der Gedanke.



Wäre nicht schlecht, würde mir auch gefallen solange wie möglich die religion von Kindern fernzuhalten. Es gibt nur vielleicht einen Hacken..
bekannterweise ist alles was verboten ist (oder für Jugendliche nicht freigegeben ist) erst recht interessant und dann würden sich wahrscheinlich viele heranwachsende erst recht damit beschäftigen.

_________________________________________________
In dieser Welt gibt es nur zwei Sorten Menschen - intelligente Menschen ohne Religion und religiöse Menschen ohne Intelligenz.

(Abu'l-Ala-Al-Ma'arri, arabischer Dichter und Schriftsteller, 973-1057)

Freespirit Offline



Beiträge: 51

04.11.2010 12:47
#168 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

nun, ich glaube dass das beschäftigen mit der bibel noch das kleinste übel ist. gefählich wird es dann, wenn jemand nicht ausreichend über die gefahren aufgeklärt wird. eine zigarette ist an sich noch nicht gefährlich. erst ab dem moment, wo du sie anzündest und den rauch in deine lungen lässt wirds dumm.
die bibel als geschichtenbuch zeigt durchaus interessante einblicke in damalige sichtweisen und damalige gottheiten.
und ich behaupte nach wie vor, dass manches aus den heiligen büchern auch durchaus akzeptabel ist und nicht immer in konflikt mit wissenschaftlichen erkenntnissen ist
die tatsache, dass das gesamte universum nicht ohne die idee eines universums existieren würde lässt nur (leider oder zum glück) noch nicht zwangsläufig auf einen gott schließen.

einziger haken für mich dabei ist, dass wenn wir von einem schöpfergott sprechen dieser ein ziemlicher a... sein muss. nachdem ich aber keinen a... als meinen schöpfer akzeptieren kann , weil sich das per definition eines gotten ad absurdum führen würde bleibt nur die definition des "nichtgottes", den jeder gerne nennen kann wie er möchte. und weil es eben für mich keinen gott gibt kann ich diese idee universum nennen wie ich will. auch gott ;)
hier ist aber wiederum ein haken versteckt. wenn kein gott da ist, der all die schönen blümchen in die welt gesetzt hat um uns daran zu erfreuen und um uns darüber hinwegzutäuschen, dass anderswo kinder verhungern, menschen wegen ihrer überzeugungen getötet werden.... dann fehlt irgendwie der sinn und die gerechtigkeit.
einfache gemüter habens da leichter. mit gottes willen oder schlechtem karma aus früheren existenzen lässt sich manches erklären. nur eines erwachsenen geistes würdig ist dies auch nicht. bleibt also für mich nur der nicht-gott, dessen idee ich auch angehöre und der mich eben nicht zum individuum sondern zum teil des ganzen macht.
damit hab ich meinen frieden und brauch es weder radikal verteidigen, noch beleidigt zu sein, wenn jemand anderer anderer meinung ist.
und es lässt mich dennoch mit dem finger auf alle vernagelten verblendeten lehren und religionen ung götter die hier existieren blicken.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.11.2010 13:02
#169 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat
und ich behaupte nach wie vor, dass manches aus den heiligen büchern auch durchaus akzeptabel ist und nicht immer in konflikt mit wissenschaftlichen erkenntnissen ist



Das aber nur solange, wie man diese Werke als das sieht was sie sind, und das unter dem Bezug des Zeitgeistes.

Wenn man anfängt sie als "heilig" und "unumstösslich" und "original" zusehen. Dann wirds gefährlich.

PS: Könntest du nicht bitte die Groß- und Kleinschreibung beachten. Es ist schwer deine Texte zu lesen. Danke

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Freespirit Offline



Beiträge: 51

04.11.2010 16:23
#170 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Alinardus

Zitat
und ich behaupte nach wie vor, dass manches aus den heiligen büchern auch durchaus akzeptabel ist und nicht immer in konflikt mit wissenschaftlichen erkenntnissen ist



Das aber nur solange, wie man diese Werke als das sieht was sie sind, und das unter dem Bezug des Zeitgeistes.

Wenn man anfängt sie als "heilig" und "unumstösslich" und "original" zusehen. Dann wirds gefährlich.

PS: Könntest du nicht bitte die Groß- und Kleinschreibung beachten. Es ist schwer deine Texte zu lesen. Danke




Ich kann sogar Texte lesen, die in englischer Sprache verfasst sind , aber wenn du wirklich Probleme bei Lesen hast bitte.
Habe unverständlich klein geschrieben: die Bibel als Geschichtenbuch zeigt durchaus interessante Einblicke in damalige Sichtweisen und damalige Gottheiten.
damit waren natürlich auch andere "heilige" Schriften gemeint. und die selbstverständlich auch als "Geschichtensammlungen"

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.11.2010 20:47
#171 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Gibt es keine religiöse Indoktrination im Kindesalter, dann werden Menschen auch im Erwachsenenalter kaum religiös oder gläubig.
Der Gottesglaube wird erlernt und anerzogen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.11.2010 20:59
#172 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat
Ich kann sogar Texte lesen, die in englischer Sprache verfasst sind , aber wenn du wirklich Probleme bei Lesen hast bitte.
Habe unverständlich klein geschrieben: die Bibel als Geschichtenbuch zeigt durchaus interessante Einblicke in damalige Sichtweisen und damalige Gottheiten.
damit waren natürlich auch andere "heilige" Schriften gemeint. und die selbstverständlich auch als "Geschichtensammlungen"



Ich kann auch englische Texte lesen, ob mans glaubt oder nicht. Das war auch nicht böse gemeint. Ich kann deine Texte auch lesen. Aber ich finde wenn man sich an gewisse Normen hält ist das lesen "angenehmer". Es war ja auch nur eine bescheidene Bitte. Also nicht krum nehmen.

Deine Intenzion hatte ich auch verstanden. Ich wollte das nur nochmal unterstreichen.

Gruß

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Freespirit Offline



Beiträge: 51

05.11.2010 09:31
#173 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Alinardus

Ich kann auch englische Texte lesen, ob mans glaubt oder nicht. Das war auch nicht böse gemeint. Ich kann deine Texte auch lesen. Aber ich finde wenn man sich an gewisse Normen hält ist das lesen "angenehmer". Es war ja auch nur eine bescheidene Bitte. Also nicht krum nehmen.

Deine Intenzion hatte ich auch verstanden. Ich wollte das nur nochmal unterstreichen.

Gruß



No problem, ich kann es ja

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

05.11.2010 11:01
#174 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Lukrez
Gibt es keine religiöse Indoktrination im Kindesalter, dann werden Menschen auch im Erwachsenenalter kaum religiös oder gläubig.
Der Gottesglaube wird erlernt und anerzogen!


Ich vermute aber, daß das nicht unbedingt so zutrifft. Gewiß, mit unserer Religion kommt jedes Kind in Berührung, auch wenn es in einem atheistischen Elternhaus aufwächst. Das ist unvermeidlich, unsere Kultur ist ja geradezu durchtränkt vom Christentum. Auch in den Märchenbüchern spuken Gott und Engel und vor allem der Teufel herum.
Wenn wir es dann mit einem schwachen Charakter zu tun haben und/oder Schwierigkeiten später im Leben auftauchen, kann es gut sein, daß der/die Betreffende dann zu beten anfängt und sich schließlich einer Kirche zuwendet.
Nur passiert es dann allerdings auch leicht, daß der/die Betreffende dann doch wieder sich von der Religion abwendet, weil ja unweigerlich die Feststellung gemacht wird, daß der Liebe Gott "nicht funktioniert", daß das Beten auch nicht weiterhilft.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

89 ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2010 22:23
#175 RE: wie seit ihr atheisten geworde antworten

Zitat von Lukrez
Gibt es keine religiöse Indoktrination im Kindesalter, dann werden Menschen auch im Erwachsenenalter kaum religiös oder gläubig.
Der Gottesglaube wird erlernt und anerzogen!


Woher die Erkenntnis kommt, bleibt rätselhaft, aber sicher sind Statistiken zur Hand.
Ansonsten würde ich sagen, das ist an den Haaren herbeigezogener Quatsch. Religiösität oder Veranlagung zu solcher kann mannigfache Ursachen haben, kindliche Indoktrination ist nur eine davon.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 23
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor