Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.542 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

09.08.2010 08:19
Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Warum fragen die nicht ihrer Taliban Freunde um Hilfe?
Oder beten dass Allah ihnen hilft?
Da sieht man mal dass diese Leute keinen Funken Ehre im Leib haben.
Solche Heuchler

Glaube ist Aberglaube

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2010 21:53
#2 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von kadesch
Warum fragen die nicht ihrer Taliban Freunde um Hilfe?
Oder beten dass Allah ihnen hilft?




Die sind in seinem Namen mit nderen Dingen beschäftigt

http://nachrichten.t-online.de/taliban-r..._42492360/index

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

09.08.2010 22:39
#3 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

klar... die Taliban sind bereit für ihren glauben zu töten oder zu verstümmeln,
aber nicht bereit auch nur einen Handstreich zu arbeiten.
Ich würde noch nicht einmal auf einen Taliban pissen wenn er in Flammen steht.

Glaube ist Aberglaube

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

12.08.2010 13:11
#4 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

quittung kam prompt per spendenbereitschaft: bisher ca. €150.000,00 eingegangen, im gleichen zeitraum nach aufruf zur haiti-hilfe ca.€8.200.000,00 (zahlen einer deutschlen organisation) quelle: tagesschau.de


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

12.08.2010 13:28
#5 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

mir tun die Flutopfer ja Leid, aber was soll man da Spenden,
wenn nicht klar ist ob mit dem Geld nicht Waffen gekauft werden die sich gegen die
Natostreitkräfte in Afghanistan richten.

Glaube ist Aberglaube

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

12.08.2010 13:31
#6 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von kadesch
mir tun die Flutopfer ja Leid, aber was soll man da Spenden,
wenn nicht klar ist ob mit dem Geld nicht Waffen gekauft werden die sich gegen die
Natostreitkräfte in Afghanistan richten.


... oder die pakistanische bevölkerung!!!


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.08.2010 21:20
#7 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Ich traue den Organisationen allgemein irgendwie nicht mehr, Spenden per SMS wirken nicht seriös auf mich, ist so.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

16.08.2010 01:49
#8 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Ich traue den Organisationen allgemein irgendwie nicht mehr, Spenden per SMS wirken nicht seriös auf mich, ist so.



yup, mit sicherheit gibts auch bei der katastrophe wieder die üblichen abzocker.
aber mal "rustikal" gesagt, wir haben bissi wasserstand an der neisse. auch da brauchts hilfe.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.08.2010 22:25
#9 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

"Pakistan ist ein Scheißstaat!"
Schreibt ausgerechnet die TAZ.
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artik...Hash=713b720680

Nicht nur das Image Pakistans ist beschissen; Pakistan selbst ist ein Scheiß-Staat. Denn, nein, nicht jedes Urteil ist ein Vorurteil; und ja, es ist blöd, aber wahr, dass viele Klischees leider stimmen.

Da stimme ich ausnahmsweise mal der TAZ zu,
Das kommt sonst fast niemals bei mir vor.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Nox Offline




Beiträge: 66

18.08.2010 22:55
#10 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Da muss ich dir widersprechen:
Die Taliban sind auch Feinde der PAkistanischen Regierung (zumindest offiziell)
Und Allah hat so seine Probleme die verhindern dass er ihnen hilft. Primär wäre da nämlich die Tatsache dass er nicht existiert.
Abgesehen davon könnte das die PAkistanis freundlicher der westlichen Welt gegenüber stimmen. Die ganze Propaganda in ihrem Land passt eben nicht zu der Tatsache dass wir ihnen TROTZDEM helfen. Ich glaube an die vereinte Menschheit, nicht an einzelne Nationen.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 23:37
#11 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Lukrez
"Pakistan ist ein Scheißstaat!"
Schreibt ausgerechnet die TAZ.
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artik...Hash=713b720680

Nicht nur das Image Pakistans ist beschissen; Pakistan selbst ist ein Scheiß-Staat. Denn, nein, nicht jedes Urteil ist ein Vorurteil; und ja, es ist blöd, aber wahr, dass viele Klischees leider stimmen.

Da stimme ich ausnahmsweise mal der TAZ zu,
Das kommt sonst fast niemals bei mir vor.



jau, hab das grad gelesen und für rustikal befunden

mit dem scheiss-pakistan gibt das noch scheiss-ärger. wenn die scheiss-taliban in diesem scheiss-staat mal eben die scheiss-bombe klauen. und dann gut n8....


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

19.08.2010 15:19
#12 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

eigentlich eine schande, das ich mich zu solchen äusserungen treiben lasse. es geht nicht um machtpolitische auseinandersetzungen, sondern um die dringend notwendige hilfe für die betroffenen. leider werden selbst wir völlig machtlosen menschen immer wieder in diese diskussionen verwickelt.

wir sollten uns alle mal bissi was schämen...


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

20.08.2010 18:38
#13 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten


Die meisten bevölkerungen sind gegen Talibans, dass müsste eigentlich jeder wissen.
Und ehrlich eure sprüche sind total MENSCHENVERACHTEND!!!
Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist, er solle doch bitte die Talibans Fragen ob sie Ihn helfen!!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.599

20.08.2010 19:07
#14 Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Herzimaus
Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist, er solle doch bitte die Talibans Fragen ob sie Ihn helfen!!

Wir helfen doch. Wie helfen mehr, als die muslimischen Regionen es tun. Dass ihr präventiv wenig getan habt - Deiche und so - darf doch kritisiert werden, oder?
Dass die privaten Hilfen deutlich unter dem Schnitt liegen, hat Paktistan seinem schlechten islamistischen Image zu verdanken. Uns dafür Menschenverachtung vorzuwerfen, ist mal wieder ein typisch einäugiges Argument einer verbretterten Hasskeule, die so gerne gegen den bösen, iblisgeleiteten Westen geschwungen wird. Wenn mir ein schlimmes Schicksal widerfahren würde, würde ich als überzeugter Muslim von meinen Feinden von vor Allah zum ewig kochendes Wasser trinken müssenden ungläubigen Verdammten nix nehmen wollen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2010 20:03
#15 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Herzimaus
MENSCHENVERACHTEND!!!
Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist, er solle doch bitte die Talibans Fragen ob sie Ihn helfen!!


Sag' es mal einem kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht, der gerade am explodieren ist, da seine ""Glaubensbrüder"" beschlossen haben, wieder mal sich selbst in die Luft zu sprengen, um ein Zeichen oder was immer zu setzen.
MENSCHENVERACHTEND sind nicht wir, das ist der Islam, seine Apologeten und seine Verteidiger!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

20.08.2010 20:12
#16 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Herzimaus

Die meisten bevölkerungen sind gegen Talibans, dass müsste eigentlich jeder wissen.


aso, und warum gibts die dann noch? weil nur wenige bevölkerungen sie herbeirufen und um führung bitten?

Zitat von Herzimaus

Und ehrlich eure sprüche sind total MENSCHENVERACHTEND!!!


ja, sind sie. und sie richten sich gegen jede menschenverachtende religion und deren menschenverachtend handelnden schergen.

Zitat von Herzimaus

Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist, er solle doch bitte die Talibans Fragen ob sie Ihn helfen!


wird wohl kaum einer von uns tun. bist du dir sicher, dass ein taliban einem oder mehreren verachteten ungläubigen hilft?

langes leben, so gott will


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2010 20:54
#17 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Herzimaus

Die meisten bevölkerungen sind gegen Talibans, dass müsste eigentlich jeder wissen.
Und ehrlich eure sprüche sind total MENSCHENVERACHTEND!!!
Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist, er solle doch bitte die Talibans Fragen ob sie Ihn helfen!!




Scheint aber doch Allahs Wille zu sein?! Wer sind wir,den verhindern zu wollen?!

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

20.08.2010 21:21
#18 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Hallo imaus!

Zitat von Herzimaus
Die meisten bevölkerungen sind gegen Talibans, dass müsste eigentlich jeder wissen.


Das wissen wir. Die meisten Bevölkerungen sind ja auch nicht muslimisch.

Zitat
Und ehrlich eure sprüche sind total MENSCHENVERACHTEND!!!


Du meinst, weil wir den Islam als menschenverachtend entlarven?
--------

Zitat von Herzimaus
Sagt es mal einen kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am ertrinken ist,


Zitat von Herzimaus
"Die Planer planen, und das Schicksal lacht darüber."


Sag das doch mal dem kleinen unschuldigen Jungen ins Gesicht der gerade am Ertrinken ist.

Grüsse
Till

Nox Offline




Beiträge: 66

20.08.2010 21:27
#19 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Sprüche sind eben nur Sprüche und in keiner weise Menschenverachtend weil sie nur aus Worten bestehen. Und an Worten kann man sich nicht wehtun. Oder hast du schonmal jemanden gesehen der sich das Bein gebrochen hat weil ihm jemand Scheiße dagegengeschleudert hat? Und Leute die Sprüche reißen und Leute die andere Steinigen weil sie Atheisten sind spielen in einer jemeils ganz anderen Liga.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

Robson Offline



Beiträge: 120

20.08.2010 22:16
#20 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

es soll schon fälle gegebene haben, wo sich leute aus nem fenster stürzten, weil etwas zu viel "böse" worte gegen sie verwendet wurden (suizid kennste) oder wo durch worte und dumme sprüche letztendlich jemand mit nem gewehr durch die schule gelaufen ist und leute umgeballert hat. worte selbst schmerzen nicht physisch, aber ihre nachwirkungen sind hin und wieder schon physischer natur.

----------------------------------------------------
Dem Böses zu tun,der einem Gutes tut ist satanisch.
Dem Gutes zu tun,der einem Gutes tut ist menschlich.
Dem Gutes zu tun, der einem Böses tut, is göttlich.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2010 14:16
#21 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von Robson
es soll schon fälle gegebene haben, wo sich leute aus nem fenster stürzten, weil etwas zu viel "böse" worte gegen sie verwendet wurden (suizid kennste) oder wo durch worte und dumme sprüche letztendlich jemand mit nem gewehr durch die schule gelaufen ist und leute umgeballert hat. worte selbst schmerzen nicht physisch, aber ihre nachwirkungen sind hin und wieder schon physischer natur.




Schon beeindruckend wieviel Kaputte der Herr geschaffen hat,nicht wahr?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

21.08.2010 14:31
#22 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

und weil die spendenbereitschaft der deutschen dann diesmal doch nicht soooo gross ist, hat frau merkel als gute christin die staatliche hilfe erhöht. so kommen dann auf umwegen über das steuersäckel die spenden dann doch noch auf dem geldbeutel des unwilligen deutschen spenders.

gibt es eigentlich informationen über die spenden von arabischen öl-miliardären, was die so gegeben haben?


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.08.2010 09:19
#23 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von radiogucker
...gibt es eigentlich informationen über die spenden von arabischen öl-miliardären, was die so gegeben haben?


http://www.blick.ch/news/ausland/wie-hel...-staaten-153675
Zitat: Und das, obwohl Pakistan als eines der korruptesten Länder der Welt gilt und die Taliban nicht nur das westliche Geld, sondern auch die Helfer aus den Ländern der Ungläubigen ablehnen. Die Islamisten haben sogar mit Gewalt gegen ausländische Helfer gedroht.
Mehr als gegen den Westen müssten die Taliban gegen die muslimischen Staaten wettern. Denn die sind bisher eher knauserig. Von den fünf Millionen Dollar, die beim Roten Kreuz und dem Roten Halbmond eingegangen sind, stammt nur ein Zehntel aus der islamischen Welt. Auf der offiziellen Geberliste der Vereinten Nationen sind von den muslimischen Staaten bislang nur Oman und Ägypten verzeichnet.


@Radiogucker, Du solltest gegenüber den Pakistanies nicht zu skeptisch sein! Sonst geht es Dir wie hier.....http://www.kybeline.com/2010/08/19/mordd...en-pat-condell/
(auch die Kommentar lesen!)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

23.08.2010 12:27
#24 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

Zitat von welfen2002

Zitat von radiogucker
...gibt es eigentlich informationen über die spenden von arabischen öl-miliardären, was die so gegeben haben?


http://www.blick.ch/news/ausland/wie-hel...-staaten-153675
Zitat: Und das, obwohl Pakistan als eines der korruptesten Länder der Welt gilt und die Taliban nicht nur das westliche Geld, sondern auch die Helfer aus den Ländern der Ungläubigen ablehnen. Die Islamisten haben sogar mit Gewalt gegen ausländische Helfer gedroht.
Mehr als gegen den Westen müssten die Taliban gegen die muslimischen Staaten wettern. Denn die sind bisher eher knauserig. Von den fünf Millionen Dollar, die beim Roten Kreuz und dem Roten Halbmond eingegangen sind, stammt nur ein Zehntel aus der islamischen Welt. Auf der offiziellen Geberliste der Vereinten Nationen sind von den muslimischen Staaten bislang nur Oman und Ägypten verzeichnet.




"Dass der Westen, allen voran die USA, dem geschundenen Pakistan helfen, hält die Middle East Relief Organization für normal: Schliesslich seien die Feinde Allahs für das pakistanische Elend verantwortlich." (aus o.a. bericht)
das ist nix neues und auch in deutschland so. in einigen moscheen werden die sozialen hilfen wie wohnungskostenübernahme, hartz4-geld, sozialhilfe, kindergeld usw usw von den imamen als zakat der ungläubigen an die umma deklariert.

Zitat von welfen2002
@Radiogucker, Du solltest gegenüber den Pakistanies nicht zu skeptisch sein! Sonst geht es Dir wie hier.....http://www.kybeline.com/2010/08/19/mordd...en-pat-condell/
(auch die Kommentar lesen!)


och, den kannte ich noch garnicht. da die islamisten in bonn ziemlich derb drauf sind, wundert mich das allerdings nicht.

"Unsere Lage ähnelt derjenigen der Muslime in der Anfangszeit in Mekka.
Ich spreche hier übrigens über die Lage der Muslime in Europa, nicht über die islamischen Länder. Denn wir haben Deutschland durch unsere Anwesenheit in diesem Land zu unserer Heimat erwählt, sei es auch nur für bestimmte Zeit. Es ist deshalb unsere Pflicht zuerst uns selbst, dann unsere Kinder und schließlich die Gesellschaft, in der wir nun einmal leben, zu verbessern."

Sportverein dar-ul-huda in Bonn, Mitgliederzeitung (pdf, ausgabe 1 iss geil)


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

23.08.2010 20:09
#25 RE: Pakistan fleht Nato um Hilfe bei Flutopfern an Antworten

So ist das halt in Pakistan:
Hintergrund war ein bloßer Verdacht: Der Mob hatte die Jungen für Diebe gehalten - zu Unrecht, wie sich später herausstellen sollte. Doch das interessierte in der Menge offensichtlich niemanden. Die Brüder starben unter den erbarmungslosen Schlägen ihrer Peiniger. Die Leichen hängte der Mob an den Füßen auf. Zu Tode geprügelt und zur Schau gestellt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,713285,00.html

Und bei Hilfe und Hilfsgeldern wird nach glaubwürdigen Presseberichten peinlichst darauf geachtet, dass ja keine "Ungläubigen" in deren Genuss kommen.

Pakistan - Hilfe nur für Moslems:
Wer den staatlichen, medialen oder kirchlichen Aufrufen nachkommt, für die Flutopfer in Pakistan zu spenden, sollte wissen, dass die Hilfe vor Ort nicht nach Bedürftigkeit verteilt wird. Was nach korrupten Bakschischentnahmen übrigbleibt, kommt ausschließlich Rechtgläubigen zugute.
Anhänger der muslimischen Ahmadiyya-Sekte wird die Hilfe ebenso versagt wie Hindus, die noch als Minderheit in einigen Teilen des Landes überlebt haben.

Informationen über die Verwendung der Hilfsgüter kommen nicht aus den investigativen Redaktionsstuben der deutschen Presse, sondern von Zeitungen vor Ort, wie der englischen Ausgabe der [Hindustan Times].

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz