Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 3.293 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3
the swot ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 12:35
#26 RE: *mümmel* antworten

Amen!
_________________________________________________________________
\"Wenn ihr wollt ist es kein Märchen.........\"(Theodor Herzl-Begründer des Zionismus)

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

05.03.2006 13:15
#27 RE: *mümmel* antworten

Zitat von freily
Fakt ist, der EWIGE selbst sagt, dass ER die Gebote und die Gesetze geschrieben hat [...]

Naja, Fakt ist, daß wenn Robin, wie er behauptet, der Nazarener so viel bedeutet, daß er sich als Christ versteht, daß er dann wie ihr Juden glauben sollte, daß es diesen Gott gibt, und daß er die Inspiration zur Torah war.

Meiner Ansicht nach ist es sogar für einen Juden oder Christen zu viel verlangt zu glauben, der Gott hätte selber die Buchstaben gemalt.

vanini Offline



Beiträge: 502

05.03.2006 15:04
#28 RE: *mümmel* antworten

Zitat von freily

Es ist jetzt müsig darauf einzugehen, wessen Theologie das ist, Fakt ist, der EWIGE selbst sagt, dass ER die Gebote und die Gesetze geschrieben hat um sie zu unterweisen und unterrichtete auch den Mose persönlich in dem Buch

Na, freily, mit den "Fakten" hast du's wohl auch nicht so, hmm?

Fakt im eigentlichen Sinne ist nämlich lediglich die Existenz von Schriften, die irgendwelche Menschen(!) verfasst haben und von welchen jenen nun diese selbst oder andere behaupten, die niedergeschriebenen Worte hätte irgend ein Gott diktiert oder sogar selbst niedergeschrieben.

Diese Behauptungen kann man nun zwar sehr wohl glauben oder sich trefflich darüber streiten (= "Theologie" - wobei das Partikel "-logie" in diesem Zusammenhang schon wieder recht amüsant wirkt...), mit "Fakten" aber hat das so wenig zu tun wie der Doge mit dem, was zu Venedig geschieht!

freily ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 17:35
#29 RE: *mümmel* antworten

Hallo Vanini,

jedenfalls habe ich die Schriftstelle angeführt, die auch ins Deutsche übersetzt wurde, und es gibt eine zweite Stelle, die das bestätigt.
2Mo 31,18 Und als der HERR mit Mose zu Ende geredet hatte auf dem Berge Sinai, gab er ihm die beiden Tafeln des Gesetzes; die waren aus Stein und beschrieben von dem Finger Gottes.
5Mo 9,10 und mir der HERR die zwei steinernen Tafeln gab, mit dem Finger Gottes beschrieben, und darauf alle Worte, die der HERR mit euch aus dem Feuer auf dem Berge geredet hatte am Tage der Versammlung.

Fakt ist auch, dass in der Gegend von Sodom und Gomorrah ein Berg von ehemals fast 1500 m Höhe quer der Länge nach da liegt. Ein Umstand, den nicht einmal ein Erdbeben vermag zu schaffen. Zudem sieht das ganze Gelände dort aus, als hätte da jemand wie in einem überdimensionalem Sandkasten gespielt, so aufgewühlt ist die Erde da.
Also wer warf den Berg dann um? Für mich war das ein Hinweis auf eine überirdische Kraft, die ich nur mit dem Wort G*TT definieren kann. Also muß aufgrund dieses Beweises, die Schrift stimmen. Wenn sie aber stimmt, warum soll dann die höchste Enuität die wir kennen nicht in der Lage sein, einen Stein zu beschreiben um Gesetze zu erlassen?

Zudem sah ich in Israel eine Plantage, die sehr groß war und genau in der Mitte ein Bach mit klarem Wasser floß. Auf Druck der UNO gaben die Israelis die Hälfte davon den Palästinensern. Obwohl alles zur selben Zeit mit der selben Technik angepflanzt und groß gezogen wurde, sind nach der Übergabe die Pflanzen, die die Palästinenser bekommen hatten, im Wachstum zurück geblieben um gut das doppelte. Wieso eigentlich? Der Bach war der selbe, die Bewässerungsanlage blieb in Betrieb und der Kunstdünger war auch von der selben deutschen Firma am Toten Meer.

Also wie erklärt ihr solche Vorkommnisse, die eigentlich nicht sein dürften?
Erklärt mir aber bitte nicht, was Fakten sind, denn ich glaube ich bin alt genug um zu Wissen, was ich als Fakt annehmen darf und was nicht.

Mein Zitat in Bezug auf Schriftstellen ist also richtig dargelegt und nachprüfbar in der Luther-Übersetzung 1984 und ist somit ein Faktum.

Der Robin hat von der Genesis geschrieben und den Autoren beleidigt und nicht von irgend einem Wochenblatt und damit hat er sogar den eigenen Glauben als Christ diskreditiert. Was ich natürlich im Hinblick auf die geschriebenen Worte in der Bibel klarstellen mußte.

Aber wie trefflich Du bemekt hast, Fakten unterliegen ebenfalls dem Prinzip des Anerkennens oder des Abweisens, wenn man den Zusammenhang kippen möchte zu seinen Gunsten, und das hast Du getan, denn die Diskussion ging um die Genesis, und die ist klar von G*TT iniziiert worden und somit steht auch der Autor fest.

Dass ein Mensch (in diesem Fall Moses) schreiben kann, die Juden werden bei Ungehorsam von Israel vertrieben um diese Prophezeiung dann selber zu erfüllen, würdest selbst Du nicht mal annehmen, oder? Dazu bräuchte man ein Wesen, dass ewig lebt oder zumindest tausende von Jahren alt wird, um sowas in Erfüllung zu bringen, ist doch auch ein Faktum, oder?

MfG.

freily®©

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

05.03.2006 17:45
#30 "Fakten" antworten
In Antwort auf:
Aber wie trefflich Du bemekt hast, Fakten unterliegen ebenfalls dem Prinzip des Anerkennens oder des Abweisens, wenn man den Zusammenhang kippen möchte zu seinen Gunsten, und das hast Du getan, denn die Diskussion ging um die Genesis, und die ist klar von G*TT iniziiert worden und somit steht auch der Autor fest.

Bei deinem Umgang mit der Bezeichnung "Fakt" erkenne ich dir jeglichen von dir erhobenen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit ab. Freily, es ist mir ernst, geh bitte mal zum Arzt, und lass dich untersuchen! (vielleicht hast du so etwas ähnliches, wie der Paulus damals hatte, als das mit seinen Ausfällen anfing.

vanini Offline



Beiträge: 502

05.03.2006 18:50
#31 RE: *mümmel* antworten

Zitat von freily
Für mich war das ein Hinweis auf eine überirdische Kraft, die ich nur mit dem Wort G*TT definieren kann. Also muß aufgrund dieses Beweises, die Schrift stimmen.

Tja, freily, von genau dieser Art sind deine sämtlichen hier zum Besten gegebenen "Beweise" und "Fakten": Aus Umständen, die du(!) dir nicht anders erklären kannst (oder besser: willst), als dass sie nur durch überirdische "Enuitäten" bewirkt werden könnten, werden über abenteuerlich konstruierte "Hinweise" auf Gott mittels unerklärlicher "Denk"-Wunder so mir nichts dir nichts mal eben unwiderstehliche "Beweise".

Sorry, aber so was denkenden Menschen vorzusetzen, ist schon ziemlich peinlich. Dass du das gar nicht mehr mitbekommst, will ich dir gern glauben. Nur, die zwangsläufigen Reaktionen auf deine "Beweisführungen" sind eben keine Angriffe auf die "höchste Wahrheit" (*lach*), sondern sehr berechtigte Zurückweisungen zum Teil fast unerträglicher intellektueller Zumutungen!

freily ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 19:35
#32 RE: "Fakten" antworten

Hallo sternenkind,
ich kann Dich beruhigen, ich stehe unter ärztlicher Kontrolle

In Antwort auf:
Bei deinem Umgang mit der Bezeichnung "Fakt" erkenne ich dir jeglichen von dir erhobenen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit ab. Freily, es ist mir ernst, geh bitte mal zum Arzt, und lass dich untersuchen! (vielleicht hast du so etwas ähnliches, wie der Paulus damals hatte, als das mit seinen Ausfällen anfing.

Aber was hat deine Anspielung auf meinen Gesundheitszustand mit der Behauptung des Robin zur Genesis zu tun?
Und habe ich nicht nachgewiesen, dass angebliche Spielchen mit Versen kein Ergebnis bringen kann, weil die Torah "wasserdicht" verfasst wurde und alle anderen Religionen diese als Vorlage benutzten, was soll da an Fakten nicht richtig sein? Wer so starken Tobak wie Du raucht, sollte schon Fakten beibringen können, die seine Überlegenheit beweisen, aber blöde Bemerkungen sind kein Faktum der Überlegenheit, nicht wahr?

Nur weil Du der Beleidigung mächtig bist, bist Du schon der irrigen Ansicht einen Pachtvertrag mit der Intelligenz
eingegangen zu sein?

Dann lass Dir sagen: Ein Intelligenter mag sich dumm stellen können, aber ein Dummer wird das Gegenteil nie erreichen.

Aus diesem Grund ist es mir piepegal, was Du anerkennst oder glaubst absprechen zu dürfen, denn eine so hochmütige Gruppe wie hier habe ich in den letzten 9 Jahren noch nicht getroffen.
Intelligente Menschen legen nämlich einen Gegenbeweis vor, wenn ihnen eine Ansicht nicht passt, aber ihr nörgelt nur rum und meint, dann müßte alles stimmig sein?
Selber keine Ahnung von Wissenschaft haben, aber wissenschaftliche Themen ansprechen, zudem noch mit den falschen Argumenten oder dummdreisten Behauptungen, die leicht widerlegbar sind und wenn das alles nichts nützt, dann wird auf Beleidigung umgeschalten.

Mensch was seid ihr hier doch für tolle Wissenschaftler. *zum kotzen*
freily®©

vanini Offline



Beiträge: 502

05.03.2006 19:38
#33 RE: "Fakten" antworten

Zitat von freily
Mensch was seid ihr hier doch für tolle Wissenschaftler. *zum kotzen*

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen...!

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

05.03.2006 19:42
#34 @vanini antworten

Freily sollte mal bei wissen.de nachforschen, was das Wort "Fakt" bedeutet.
Daß er seiner Ansicht nach eine spirituelle Erfahrung gemacht hat, wird ihm sicher jeder zugestehen, aber aus seinen subjektiven Erleuchtungen allgemeingültige Tatsachen abzuleiten, das ist für einen, der für sich beansprucht in Fächern wie Physik und Chemie nicht unbefleckt zu sein ein mehr als großer Hammer.

Also Freily, Hausaufgabe an dich: die Definition von "Fakt" nachschlagen.

Prometheus Offline




Beiträge: 392

05.03.2006 19:43
#35 RE: "Fakten" antworten

Zitat von freily

Intelligente Menschen legen nämlich einen Gegenbeweis vor, wenn ihnen eine Ansicht nicht passt, aber ihr nörgelt nur rum und meint, dann müßte alles stimmig sein?

Gut, Dass Du das ansprichst... Hast Du nun die Original-Talmud-Zitate, damit wir die, mit denen vergleichen können, die Imad gepostet hat?


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

freily ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 19:50
#36 RE: *mümmel* antworten

Ja Vanini,

da Du auch zur Sorte Sternenkind gehörst, kannst mir jetzt ganz bestimmt den Fakt widerlegen, dass der Berg in Israel nicht auf der Seite quer daniederliegt oder zumindest "Beweisen", dass ich da persönlich nicht war, oder?
Oder Du kannst beweisen, dass ein Umstürzen eines 1500m Riesen eine ganz natürliche Ursache hat. Bin schon gespannt auf die Beweisführung.

Sicher hast Du jetzt den "Beweis" parat, dass die Torah nicht geschrieben wurde und dass der liebe G*TT mit Sicherheit nicht in der Lage war, irgend etwas zu schreiben, sicher man kann an IHN glauben oder nicht, aber wenn sich jemend auf die Schrift beruft, dann muß er sicher sein, dass seine Angaben stimmen, ansonsten leidet er Schiffbruch.

Fakten meine lieben Damen und Herren sind durch Grundlagenforschung erkannt und definiert worden und wenn sich neue ergeben aufgrund einer Forschung, dann obliegt es an Ihnen, einen Irrtum nachzuweisen, aber bitte nicht mit euren Pseudo-Widerlegungen, nur weil sich da ein Haufen auf meine Person einschießt.

Ansonsten tue ich deine Beiträge als Gejammere ab, aber nicht als wissenschaftlichen Beitrag zum Erreichen eines Zieles.
freily®©

Prometheus Offline




Beiträge: 392

05.03.2006 19:59
#37 RE: *mümmel* antworten

Zitat von freily
Ja Vanini,
da Du auch zur Sorte Sternenkind gehörst, kannst mir jetzt ganz bestimmt den Fakt widerlegen, dass der Berg in Israel nicht auf der Seite quer daniederliegt oder zumindest "Beweisen", dass ich da persönlich nicht war, oder?
Oder Du kannst beweisen, dass ein Umstürzen eines 1500m Riesen eine ganz natürliche Ursache hat. Bin schon gespannt auf die Beweisführung.

Und Vanini, wenn Du schon am beweisen bis, dann kannst Du mir bitte auch noch beweisen, dass der Mond nicht aus Gouda besteht und wie sich die Löcher im Mond anders erklären lassen, als durch eine große Mondmaus.
Ich bin auch sehr gespannt auf die Beweisführung anhand so unglaublich erdrückender Fakten.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

freily ( Gast )
Beiträge:

05.03.2006 20:00
#38 RE: "Fakten" antworten

Tja ich kann nichts dafür Prometheus, wenn ihr nicht fähig seid, die Talmud-Verse zu lesen, die im Thread unter Talmud-Verse stehen und dass sogar noch mit Link.

Alleine am Stil dieser Verse kann man die Fälschung erkennen, oder willst Du ständig zum Vergleich, ob ein hundert Euroschein gefälscht ist oder nicht, ständig mit einem Original vergleichen, genügt Dir da das Wasserzeichen und der Sicherheitsfaden nicht?

Oh sorry, ich vergass, ich bin ja Euer nicht würdig und deshalb als Zeuge unbrauchbar und da der the swot ein Jude ist sowieso nicht, oder?
Ich sage es Dir nochmals, wende dich an die israelische Botschaft in Berlin, die kann Dir evtl. vielleicht ein Original besorgen, ich kann es nicht und will es auch noch nicht.

Aber vielleicht kannst mal nachlesen auf dem Link von der Bianco und dann auch diesen Link hier mal benutzen:
http://www.talmud.de

freily®©

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

05.03.2006 20:33
#39 RE: *mümmel* antworten

Lieber freily: wie, und auf welcher seite Berge irgendwie rumliegen, darüber hast zwar DU geschrieben, aber ich habe dir darauf garantiert nicht geantwortet.

sei´s drum, du bist also in medizinischer betreuung, und nur darauf kommt es an.

Deine Albernheiten korrigiere ich nicht mehr mit Anspruch auf Vollständigkeit, aber ein paar Dinge will ich dir verraten:

Ich bin bezüglich Naturwissenschaften nicht unbefleckt,
Ich bin nichtraucherin,
aber nun und vor allem noch etwas:

So toll für dich auch der Jüdische Glaube ist, jedes kleine Kind weiß, daß die Christen, und die Muslime ihren Glauben auf dem jüdischen bauen, aber die zwei popelligen religionen gleich als "alle" zu bezeichnen, das ist ja mal ein bisschen grob fahrlässig.

Mein Glaube hat mit eurer Torah nichts zu tun, sowie eine Menge anderer Glaubensrichtungen.

so, und da ich mich nun vergewissert habe, daß du fachlich kompetent betreut bist, und mich bei deiner Scheinlogik mit hopsenden ausflügen in kontextfremde Themen so langsam die Geduld verläßt, behalte ich mir vor, nicht mehr auf Beiträge zu Antworten, die inhaltlich jeglicher Grundlage entbehren.

vanini Offline



Beiträge: 502

05.03.2006 20:38
#40 RE: *mümmel* antworten

@Prometheus

In Antwort auf:
Und Vanini, wenn Du schon am beweisen bis, dann kannst Du mir bitte auch noch beweisen, dass der Mond nicht aus Gouda besteht und wie sich die Löcher im Mond anders erklären lassen, als durch eine große Mondmaus.
Ich bin auch sehr gespannt auf die Beweisführung anhand so unglaublich erdrückender Fakten.

*lach*!
Aber glaubst du im Ernst, dass freily das versteht...?


@freily
Immer, wenn ich denke: Schlimmer kann er doch eigentlich gar nicht mehr werden... - belehrst du mich eines "Besseren"!

In Antwort auf:
Oder Du kannst beweisen, dass ein Umstürzen eines 1500m Riesen eine ganz natürliche Ursache hat. Bin schon gespannt auf die Beweisführung.

Einer bestimmten geologischen Formation einen "umgestürzten Berg" zu sehen, den natürlich nur der biblische Gott umschnippst haben kann, womit sogleich dessen Existenz unumstößlich bewiesen sei, ist in etwa das geistige Niveau derjenigen Altvorderen, für jeder Blitz der Beweis eines auf den Wolken dahin schwebenden zornigen Gottes war...

In Antwort auf:
Sicher hast Du jetzt den "Beweis" parat, dass die Torah nicht geschrieben wurde und dass der liebe G*TT mit Sicherheit nicht in der Lage war, irgend etwas zu schreiben, sicher man kann an IHN glauben oder nicht, aber wenn sich jemend auf die Schrift beruft, dann muß er sicher sein, dass seine Angaben stimmen, ansonsten leidet er Schiffbruch.

Was soll denn dieser alberne Blödsinn; weißt du überhaupt noch, was du schreibst? Wer behauptet denn, dass die Thora nicht geschrieben worden sei, wo man sie doch in jedem Buchladen kaufen kann? Aber die Tatsache, dass die Thora geschrieben wurde, als einen "Beweis" auszugeben, dass sie von Gott geschrieben sei, ist eben eine groteske Lächerlichkeit, die bestenfalls noch der Ironie, niemals aber einer ernsthaften Entgegnung würdig ist. Darum: Wer sich auf seinen Verstand beruft, ohne ihn zu benützen, erleidet zwangsläufig Schiffbruch.

In Antwort auf:
Fakten meine lieben Damen und Herren sind durch Grundlagenforschung erkannt und definiert worden und wenn sich neue ergeben aufgrund einer Forschung, dann obliegt es an Ihnen, einen Irrtum nachzuweisen, aber bitte nicht mit euren Pseudo-Widerlegungen, nur weil sich da ein Haufen auf meine Person einschießt.

"Grundlagenforschung" - einfach köstlich! Du kannst ja das "Journal für Gottesbeweise" herausgeben, in welchem dann die neuesten wissenschaftlichen Daten und Erkenntnisse zur experimentellen Gottes-Beweis-Grundlagenforschung veröffentlicht werden. Da werde ich auf jeden Fall Abonnent!!!

Prometheus Offline




Beiträge: 392

06.03.2006 07:43
#41 RE: "Fakten" antworten
Zitat von freily
Tja ich kann nichts dafür Prometheus, wenn ihr nicht fähig seid, die Talmud-Verse zu lesen, die im Thread unter Talmud-Verse stehen und dass sogar noch mit Link.
Alleine am Stil dieser Verse kann man die Fälschung erkennen, oder willst Du ständig zum Vergleich, ob ein hundert Euroschein gefälscht ist oder nicht, ständig mit einem Original vergleichen, genügt Dir da das Wasserzeichen und der Sicherheitsfaden nicht?

Was haben denn die von Dir zitierten Talmud-Texte, mit denen die Imad gepostet hat zu tun? Hier gibt es ja auch einen Thread wo die gruseligsten Psalme aus der Bibel gepostet werden, die sich problemlos nachschlagen lassen. Diese z.T. verheerenden Psalme werden nicht plötzlich zu Fälschungen, nur weil es die Bergpredigt im NT gibt.

Allein einen stilistischen Unterschied als Beweis für eine Fälschung anzuführen, ist ein wenig armselig. Die von Imad genannten grauseligen Zitate haben ja scheinbar Autoren und sind Kapiteln und Textenstellen zugeordnet, dort müßte man ja eigentlich bloß nachschlagen. Falls es die Textstellen nicht gibt oder sie ganz anders lauten bzw. in einem ganz anderen Kontext stehen, wäre es doch kein Problem dies nachzuweisen.

Warum the swot als Jude nicht würdig sein soll, verstehe ich nicht. Für uns atheistische Humanisten ist es doch völlig egal welche Religion, Hautfarbe, Nation ein Mensch hat. Wir hängen weder dem postiven, wie dem negativen Rassismus an.

Was Deine Hinweise auf den "umgestürzten Berg" angeht, frage ich mich, ob Du das alles ironisch gemeint hast?! Ansonsten könnte man sich auch z.B. fragen, ob Italien der Schuh eines Gottes ist, weil warum sollte es sonst so aussehen?!



"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2006 08:44
#42 RE: "Fakten" antworten

Keiner der hier anwesenden Juden hat bis jetzt auch nur eines der Zitate von Iman widerlegt.

Es ist ganz klar, Iman hat die Zitate hier eingestellt, um Stimmung gegen die Juden zu machen. Ich vermute auch, dass die Zitate nicht im Gesamtzusammenhang dargestellt sind. Aber aus obigem Grund bin ich inzwischen davon überzeugt, Fälschungen sind die Zitate nicht.

Bin ich nun Antisemit, weil ich dem für mich sinnlosen Geschwätz von besonders freyli und Bianco nicht blind glaube? Ist mir eigentlich Wurscht, wie ich von denen bezeichnet werde. Zumindest teilweise hätten sie auch völlig recht. Ich bin zwar nicht gegen das Volk der Juden, aber gegen den jüdischen Glauben bin ich genau so wie gegen den christlichen und islamischen und auch die meisten anderen.

Auch ich werde auf Beiträge von freyli nicht mehr antworten. Einen Dialog wird es mit ihm nie geben. Ihm zu antworten bedeutet also nur, ihm immer wieder Anlass für seine Posts zu geben. Und die müssen nun wirklich nicht sein.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

freily ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 11:33
#43 RE: "Fakten" antworten

Tja Spagetthus,

In Antwort auf:
Ich bin zwar nicht gegen das Volk der Juden, aber gegen den jüdischen Glauben bin ich genau so wie gegen den christlichen und islamischen und auch die meisten anderen.

Interessante Schlußfolgerung, das Volk der Juden wurde aus dem heiligen Land geworfen, weil sie den Glauben an ihren G*TT verworfen hatten und den Nationen nacheiferten und Du sagst jetzt den jüdisch Gläubigen den o.g. Satz.

Wie schreibst Du zum Abschluß ständig?

In Antwort auf:
...was zu bezweifeln ist

Ein kluger Mann sagte zu mir mal: "Wer ständig an allem Zweifel äußert, bestimmt ziellos umher irrt".

In Antwort auf:
weil ich dem für mich sinnlosen Geschwätz von besonders freyli

Man schreibt zwar freily, aber daran sollen sich andere aufhängen.

Was für mich interessanter ist:

In Antwort auf:
Keiner der hier anwesenden Juden hat bis jetzt auch nur eines der Zitate von Iman widerlegt.

Äh lieber Spaghettus, ein Bruder bist bestimmt nicht, denn dann würdest Du soll einen hanebüchenen Blödsinn nicht behaupten, denn selbst die Stellenangaben eines Imad bezweifle ich. Denn ich kann es nicht nachvollziehen.

Aber selbst wenn diese Schriftstellen stimmen würden, nur mal als Hypothese angenommen, wie kommt ihr darauf, dass der babylonische Talmud noch Gültigkeit hat nach über 3000 Jahren?

Aber ich sehe schon, wenn man auf jemanden Dreck schleudern kann, dann tut man das mit reinem Gewissen in der Hoffnung, der andere ist dann recht beschissen.! Soviel zum Thema:

In Antwort auf:
....auf deine Beiträge gebe ich keine Kommentare mehr ab.

Wie man sieht, Wort halten nur die Guten, die Bösen finden stehts was zu bemeckern. !!!


freily®©

Joshua ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 12:42
#44 Wegen G''TT antworten

Wegen G"TT.

Gott würde sich freuen, wenn Er seine Name vollständig geschrieben sieht und nicht wie GTT gelesen.

Er ist keine Name für einen Motor Abkürzung.

.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

06.03.2006 13:08
#45 RE: "Fakten" antworten

In Antwort auf:
Man schreibt zwar freily, aber daran sollen sich andere aufhängen.

OOOOOCH.....
Warum denn andere ???
Für dich wär das doch so ne Art Beförderung , oder hast du noch nicht genug gelitten ?

In Antwort auf:
Wie man sieht, Wort halten nur die Guten, die Bösen finden stehts was zu bemeckern. !!!

Die Guten??
Wer sind denn die Guten??
Du und Deinesgleichen?.... du hältst dich für gut ??? ein guter Mensch???
ich... mein lieber ... ich bin 1000mal guterer als du....und ich bin sicher immer noch nicht der Guteste........ hast du das jetzt verstanden Dumpfbacke ??? ist das dein Niveau?

Die Art und Weise, mit der du dich hier als die oberste Kategorie Mensch präsentierst ist eigendlich was für in den Zoo........
Du solltest Eintritt verlangen....

Du bist eine Faktensammlung...ein kleines Internet....ein Wörterbuch.....voller Informationen, die allerdings in keinerlei Beziehung zueinander stehen.
....ein Kreuzworträtselkönig...... Höheres Wesen mit 3 Buchstaben?? G tt

Ein durchgeknallter Hal9000 mit Allmachtsfantasien, dem irgendein Virus die Fat gefressen hat.

In Antwort auf:
Aber ich sehe schon, wenn man auf jemanden Dreck schleudern kann, dann tut man das mit reinem Gewissen in der Hoffnung, der andere ist dann recht beschissen.! Soviel zum Thema:

Dann tut man das in welcher Hoffnung?? mach doch mal nen Satz fertig!!!!

In Antwort auf:
Ein kluger Mann sagte zu mir mal: "Wer ständig an allem Zweifel äußert, bestimmt ziellos umher irrt".

Zu mir hat ein anderer noch viel klügerer Mann einmal gesagt " wer A sagt, der muss auch rschloch sagen."

und ich sag dir was.... der Mann hat recht.


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

freily ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 14:00
#46 RE: "Fakten" antworten


In Antwort auf:
Du und Deinesgleichen?.... du hältst dich für gut ??? ein guter Mensch???
ich... mein lieber ... ich bin 1000mal guterer als du....und ich bin sicher immer noch nicht der Guteste........ hast du das jetzt verstanden Dumpfbacke ??? ist das dein Niveau?

Nein, das ist nicht mein Niveau, denn ich kann nicht bei Silberfischchen leben.!

Aber danke für deinen Beitrag, darauf folgt selbstverständlich Strafanzeige zwei, denn solche Beiträge erfüllen den Straftatbestand der Beleidung und sind deshalb unter meinem Niveau.!
freily®©

freily ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 15:00
#47 RE: Wegen G''TT antworten

Ja Joshua,
dann setze doch mal die 72 hebräischen Buchstaben unseres G*TTes rein. Und im übrigen schreiben wir, wenn wir den G*TT Israels meinen nicht einfach Gott, denn die Menschen haben viele Götter, siehe die Katholiken, die haben gleich drei. Von den Heiligen die da noch angebetet werden ganz zu schweigen.
freily®©

Bianco Offline



Beiträge: 86

06.03.2006 15:01
#48 RE: @vanini antworten

Zitat von sternenkind
Freily sollte mal bei wissen.de nachforschen, was das Wort "Fakt" bedeutet.
Daß er seiner Ansicht nach eine spirituelle Erfahrung gemacht hat, wird ihm sicher jeder zugestehen, aber aus seinen subjektiven Erleuchtungen allgemeingültige Tatsachen abzuleiten, das ist für einen, der für sich beansprucht in Fächern wie Physik und Chemie nicht unbefleckt zu sein ein mehr als großer Hammer.
Also Freily, Hausaufgabe an dich: die Definition von "Fakt" nachschlagen.


Ihr seid doch wirklich unterste Schublade !!

Ich habe einige Posts von euch an swot und Freily gelesen und jedes post von euch gleicht dem andren irgendwie !!

Das einigste was ihr wirklich beherrscht sind Beleidigungen !!

Außerdem hier stinkt ‚s gewaltig nach B- Scheise !!


Bianco


the swot ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 15:11
#49 RE: "Fakten" antworten

In Antwort auf:
Keiner der hier anwesenden Juden hat bis jetzt auch nur eines der Zitate von Iman widerlegt.

Was sollen wir denn widerlegen?Es gibt solche Zitate eindfach nicht.........
_________________________________________________________________
\"Wenn ihr wollt ist es kein Märchen.........\"(Theodor Herzl-Begründer des Zionismus)

the swot ( Gast )
Beiträge:

06.03.2006 15:14
#50 RE: Wegen G''TT antworten

In Antwort auf:
Wegen G"TT.

Gott würde sich freuen, wenn Er seine Name vollständig geschrieben sieht und nicht wie GTT gelesen.


"Ihr sollt euch kein G´´TTesbild machen"
_________________________________________________________________
\"Wenn ihr wollt ist es kein Märchen.........\"(Theodor Herzl-Begründer des Zionismus)

Seiten 1 | 2 | 3
«« Strafanzeige
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor