Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.509 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3
freily ( Gast )
Beiträge:

04.03.2006 22:36
#26 RE: liberale juden antworten

Kurz gesagt the swot,so wie es sich eigentlich gehört in jüdischen Gemeinden, deine Vorstellung entspricht der Torah.
Shalom
freily®©

freily ( Gast )
Beiträge:

04.03.2006 22:38
#27 RE: liberale juden antworten

Ja Robin, nur wer weis die Tage des ewigen G*TTes zu bestimmen? Denn sein Tag ist bestimmt länger, als der Unsere.
freily®©

the swot ( Gast )
Beiträge:

16.03.2006 21:21
#28 RE: liberale juden antworten

In Antwort auf:
Soweit ich weiß bin ich am Samstag geboren.

Ich habe dich gefragt was das zu bedeuten hat.Da meintest du am sechsten Tag wurde der Mensch erschaffen.

Das ist ja schön für dich!Ich wurde an einem Freitag um 19.28Uhr geboren-Also am Schabbat!Bin ich deswegen ein Heiliger?

Du bist verrückt Robin
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

freily ( Gast )
Beiträge:

17.03.2006 07:51
#29 RE: liberale juden antworten

Hallo the swot,

In Antwort auf:
Dann seid ihr Christen gekommen und habt die Woche um einen Tag verrückt damit ihr euch von den Juden abgrenzen konntet.

Da fehlt noch, dass die damalige römische Kirche unter dem Kaiser Konstantin in der glücklichen Lage war, mit dem Einführen des Sonntags auch die Heiden zu gewinnen, bei denen der "Sonnentag" sowieso ein Feiertag war.
Auch eine Art die Kirchen voll zu bekommen, denn die Römer wie auch fast alle anderen umliegenden Völker hatten eben ihren Sonnentag der zum Sonntag wurde.
Diese Kirchenväter konnten damals also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wie man so schön sagt.

Liebe Grüße

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

17.03.2006 16:42
#30 RE: liberale juden antworten

Du bist für mich nicht glaubenswürdig.
Übrigens wird in katholischen Ländern der Samstag als Sabbat gefeiert, soweit ich weiß.



"Lügen können gefährlichere Feinde der Wahrheit sein als Überzeugung" (ich)

freily ( Gast )
Beiträge:

18.03.2006 10:06
#31 RE: liberale juden antworten

In Antwort auf:
Du bist für mich nicht glaubenswürdig.
Übrigens wird in katholischen Ländern der Samstag als Sabbat gefeiert, soweit ich weiß.

Also Robin, ich bin katholisch erzogen worden und als Kind Ministrant gewesen und das Christentum wirklich von der Pike auf gelehrt bekommen, also erzähl mir nicht solchen hanebüchenen Blödsinn, Du machst dich dabei selber fertig, da alle Beiträge in dieser Art widerlegt werden können.

Katholiken feiern keinen Sabbat, sonst müßten die Freitagsabend in die Kirche gehen und nicht nur Sonntags.
Die tägl. abgehaltenen Gebetsstunden der Alten Leute zählt nicht zu den Feiern eines Sabbat (wird Schabbath gesprochen).
________________________________________________________________________
Wer keine Überzeugung hat, hat keine Erkenntnis der Dinge bekommen.freily®©

seimn Offline



Beiträge: 2

23.05.2006 18:03
#32 RE: liberale juden antworten
hey the swot,
du scheinst ja n bisschen ahnung vom Judentum zu haben
meine Frage:
kannst du mir etwas über Auseinandersetzunden/ Konflikte zwischen liberalen und ortodoxen Juden speziell in Deutschland (wo die Reforbewegung ja begann) (aber auch aus anderen Ländern wenn du hast) sagen/mitteilen?
schon mal dankööö

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 18:53
#33 RE: liberale juden antworten

Zitat von freily
das Christentum wirklich von der Pike auf gelehrt bekommen,

Wer Kinder taufen sind nicht gut belehrte Christen. Wer durch Maria an Gott betet sind keine Wahre Christen. Wer am Kreuz immer noch Jesus Christus kreuzigt darstellt ist von Sinn der Auferstehung noch nicht so tief getroffen.

Und du sagst, du bist derjenige, der DER ist.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:23
#34 RE: liberale juden antworten

was besagt die Taufe??

Wieso erst durch maria(ra) beten?? Ist sie den kein geschöpf gottes?


-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:27
#35 RE: liberale juden antworten

Der Mensch soll sich bewusst taufen und voll im Wasser wie es Jesus getan hat. Das ist symbolisch, aber bewusste Abschnitt in deinem Leben, dass du mit Gott leben angefangen hast. Kinder sollen nicht getauft werden, wie es bei uns Baptisten ist. Kinder werden gesegnet. Aber glaube soll bewusst genommen. Sonst die Glaube wird an Kind geschleppt. Ohne, dass den Kind zu fragen, ob er das will.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:31
#36 RE: liberale juden antworten

also heisst es.. der weg zu Gott richtig??
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:33
#37 RE: liberale juden antworten

Der Weg zu Gott durch Jesus. Weil in Ihm ist der Vater Unser der Heiliger Geist.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:38
#38 RE: liberale juden antworten

Zitat von Joshua
Der Weg zu Gott durch Jesus. Weil in Ihm ist der Vater Unser der Heiliger Geist.

Was Taufe ist ja klar.. Johannes(as) der Täufer wurde ja gesandt um zu Taufen richtig??
Er Taufte ja Jesus(as) richtig?? Jesus(as) wurde ja selber getauft.. hallo merkst du was??
Wer Jesus(as) liebt, folgt man, so geht man nicht irre Richtig??
Aber das hat nichts damit zutun "Weil Vater..." Jesus(as) hatte die Gabe von gott erhalten und er sollte sie auch nützen, aber gott ihn ihm sprach?? Der einzige Prophet mit Gott sprach war Moses(as) nur er allein. Werde Jesus(as) noch Abraham(as) noch der Prophet des Islams muhammed(as)..

-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:43
#39 RE: liberale juden antworten

@ Schwester guckmal Unterschiede. Rot.


Mattheus 3,7 Als er aber viele der Pharisäer und Sadduzäer zu seiner Taufe kommen sah, sprach er zu ihnen: Otternbrut! Wer hat euch gewiesen, dem kommenden Zorn zu entfliehen? 3,8 Bringt nun der Buße würdige Frucht; 3,9 und denkt nicht, bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater; denn ich sage euch, daß Gott dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken vermag. 3,10 Schon ist aber die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt; jeder Baum nun, der nicht gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. 3,11 Ich zwar taufe euch mit Wasser zur Buße; der aber nach mir kommt, ist stärker als ich, dessen Sandalen zu tragen ich nicht würdig bin; er wird euch mit Heiligem Geist und Feuer taufen; 3,12 seine Worfschaufel ist in seiner Hand, und er wird seine Tenne durch und durch reinigen und seinen Weizen in die Scheune sammeln, die Spreu aber wird er mit unauslöschlichem Feuer verbrennen.

3,13 Dann kommt Jesus aus Galiläa an den Jordan zu Johannes, um sich von ihm taufen zu lassen. 3,14 Johannes aber wehrte ihm und sprach: Ich habe nötig, von dir getauft zu werden. Und du kommst zu mir? 3,15 Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Laß es jetzt [so sein]; denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Dann läßt er es ihm zu. 3,16 Und als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser herauf; und siehe, die Himmel wurden [ihm] aufgetan, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und auf ihn kommen. 3,17 Und siehe, eine Stimme [kommt] aus den Himmeln, welche spricht: Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:44
#40 RE: liberale juden antworten

ich will es beantwortet haben, meine Fragen durch deine eigene aussagen.. bitte keine posterei der Bibel.. bin zu blöde es zu verstehen
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:48
#41 RE: liberale juden antworten

Johannes nur zu Buße getauft, erinnerte, das Mensch Böses begeht. Aber Kesus taufte für das neues Abschnitt deines ewigen Leben. Er hat sich selbst taufte, obwohl Johannes das wollte nicht, aber warum hat Er das getan, lies mal zumindest dieses Zitat oben.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:50
#42 RE: liberale juden antworten

also.. ich dachte getauft wird man nur, wegen gottes weg.
Ewiges Leben.. so so.. und wann wäre das ewige Leben!??
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

Joshua ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:52
#43 RE: liberale juden antworten

Du kapierst immer noch nicht. Bevor du taufst, du sollst schon mit Jesus auferstanden sein. Das erlebst du wenn du Ihn erlebst. Taufe nur symbolik, in dem du dein erstes Zeugniss gibst. Dein erste schrei. Geboren.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 19:54
#44 RE: liberale juden antworten

In Antwort auf:
du sollst schon mit Jesus auferstanden sein

Und wann weiss ich es?
-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

the swot ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 20:06
#45 RE: liberale juden antworten

In Antwort auf:
hey the swot,
du scheinst ja n bisschen ahnung vom Judentum zu haben
meine Frage:
kannst du mir etwas über Auseinandersetzunden/ Konflikte zwischen liberalen und ortodoxen Juden speziell in Deutschland (wo die Reforbewegung ja begann) (aber auch aus anderen Ländern wenn du hast) sagen/mitteilen?
schon mal dankööö

Das mach ich doch gerne!
Wie du bereits richtig gesagt hast gilt vor allem Deutschland als Mutterland des Reformjudentums. Seine Anfänge findet das Reformjudentum zur Zeit des Kaiserreiches. 1871 kommt es dann auch zur rechtlichen Gleichstellungen der Juden. Charakteristisch für das reformjudentum der Zeit war die fast vollständige Assimilation.
Diese Anpassung wurde hauptsächlich von den deutschstämmigen Juden getragen. Beispiele dieser Assimilation war der Einbau von Orgeln in die Synagogen, G´ttesdienste in deutscher Sprache, die Verlegung des G´ttesdienstes auf den Sonntag und das Zusammensitzen von Männern und Frauen im G´ttesdienst. Jedoch brachte diese Assimilation auch positives mit sich. Juden stiegen in der Gesellschaft auf(Bsp: Rudolf Mosse) und es wurden prächtige Synagogen gebaut.
Anfangs trugen die Orthodoxen die Reformation noch teilweise mit, aber als dann die Sache mit den Orgeln war kam es zur Spaltung des jüdischen Deutschlands. das beste Beispiel dafür ist Berlin, wo es heute zahlreiche Gemeinden gibt. Orthodoxe, liberale und konservative. Momentan im Aufschwung befindet sich das sog. Masorti....Das konservative Judentum, welches sich zwischen dem liberalen und orthodoxen ansiedelt.

Die Folgen der Reformbewegung sind heute besonders gut zu beobachten. Wenn zum Beispiel jemand liberal konvertiert wird dies von orthodoxen Gemeinden und dem israelischen Rabbinat nur selten anerkannt.

Ich hoffe das konnte etwas helfen.....Falls du noch konkretere Fragen hast kannst du ruhig fragen.
Ansonsten geh mal in dieses Forum: http://www.jewish-forum.de
da sind immer wieder mal interessante Auseinandersetzungen zwischen Liberalen und Orthodoxen zu beobachten.

_____________________________________________
*** Antisemitismus ist keine Meinung sondern eine Perversion die tötet (Jacques Chirac) ***

seimn Offline



Beiträge: 2

24.05.2006 00:40
#46 RE: liberale juden antworten

Jau doch das hilft mir!

Das Problem an der Literatur die mir zur verügung steht ist, dass sie sich auf konkrete Personen bezieht (Salomon Formstecher, Moses Mendelsson,...) die ja als Theologen diese Reformbewegung irgendie auch in Gang gebracht und dokumentiert haben. Mir fehl jedoch der gesamte überblick über die Beziehungen von orthodoxen und liberalen Juden bis heute.
Aber ich werd mir mal den Link anschaun. möglicherweise kann der mir ja noch weiter helfen.

ich danke dir

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.05.2006 18:45
#47 RE: liberale juden antworten
Soweit ich mich errinere, sollte man doch nicht-christen nicht um dermaßen direkte Hilfe bitten.

Es hies doch "verkehrt nicht mit den Ungläubigen" und "Der Tempel Gottes darf nicht von unheiligen Menschen erbaut werden".
Also denke ich, dass man von nicht-christen nicht solche direkte Hilfe empfangen sollte.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.030

24.05.2006 19:05
#48 liberale juden antworten
In Antwort auf:
"Der Tempel Gottes darf nicht von unheiligen Menschen erbaut werden".
Dann denke mal daran, dass dieses Religionsforum bestimmt der Tempel eines Teufels ist!
Warum bist du denn hier mit 1300 "Beiträgen" unterwegs?

Gysi
________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.05.2006 21:33
#49 RE: liberale juden antworten

wer sagt, dass dies der Tempel des Teufels sein würde?

the swot ( Gast )
Beiträge:

24.05.2006 22:30
#50 RE: liberale juden antworten

DU!
_____________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor