Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um Samuel Paty


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.10.2010 19:09
Geert Wilders in Berlin Antworten

Ein weiter wichtiger Schritt (nach Sarrazin usw.) ist die Rede des niederländischen Politikers heute in Berlin.
Diese Rede wurde bei PI veröffentlicht. http://www.pi-news.net/2010/10/rede-von-...ders-in-berlin/

Ich würde gerne hier im Forum darüber diskutieren. Was haltet Ihr davon? Wo liegen die Schwächen und Stärken dieses Politikers und was hat Deutschland davon, bzw die Völker Europas.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.10.2010 19:35
#2 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Wilders hat klargemacht, dass es sich beim Islam nicht nur um eine Religion, sondern vor allem um eine politische Ideologie handelt.
Beides ist eigentlich untrennbar verbunden und somit kann man den Islam überhaupt nicht mit anderen Religionen vergleichen.
Das müsste aber endlich unseren gegen diese Erkenntnis resistenten Politikern klargemacht werden.
Wo der Islam zur Macht gelangt, wird alles andere unterdrückt und mit der Freiheit ist es vorbei!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.10.2010 19:42
#3 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Zitat von Lukrez
Das müsste aber endlich unseren gegen diese Erkenntnis resistenten Politikern klargemacht werden.

In unseren europäischen Nachbarländern hat man das Gefühl, dass dort im Volk die Erkenntnisse langsam reifen, aber was bringt unsere Führungselite dazu der schleichenden Islamisierung tatenlos zuzusehen? Oder noch viel schlimmer; jeden gedanklichen Ansatz (siehe Sarrazin) diesen aufs politische Abstellgleis zu schieben?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.948

02.10.2010 20:06
#4 Geert Wilders in Berlin Antworten

Wilders füllt das Feld der Unbedarftheit unserer Politiker gegenüber dem Islam. Da leistet es gute Aufklärungsarbeit.
Aber er vermengt seine gute Islamkritik mit Ausländerausgrenzung. Da bin ich gegen. Wir sollten die offene Diskussion über den Islam (wie auch über andere Religionen) fordern. Und Butter bei die Fische - wie wir Norddeutschen sagen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

02.10.2010 20:18
#5 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Geert Wilders wurde in Berlin durchaus kritisiert. Über 30 linke Verbände und Organisationen haben vor dem Veranstaltungsort ca. 100 Wildersgegener aktivieren können.
@Gysi trotzdem erkenne ich keine Ausländerausgrenzung. Permanent wiederholt er nichts gegen Moslems zu haben, und gegen Ausländer im Allgemeinen sowieso schon mal gar nicht.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

02.10.2010 20:56
#6 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Zitat von welfen2002
@Gysi trotzdem erkenne ich keine Ausländerausgrenzung. Permanent wiederholt er nichts gegen Moslems zu haben, und gegen Ausländer im Allgemeinen sowieso schon mal gar nicht.


Und Moslems lieben alle Menschen und sind nur auf deren Wohl bedacht...iss klar.

Ich stimme da eher mit Gysi überein, auch wenn eine Diskussion mit Moslems unmöglich ist, sollten wir Ungläubigen miteinander Aufklärung über den Islam betreiben und mit den Weichgespülten den Koran diskutieren bzw. immer wieder auf die politischen Ziele dieses faschistischen Glaubens hinweisen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2010 01:33
#7 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Nach Sarrazin und Wilders wagen sogar Politiker der etablierten Parteien sich äußern.
http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1D...n~Scontent.html
Özdemir (Grüne) hat im Alleingang ohne Absprache mit Claudia Roth gesagt, dass auch Deutsche in den Genuss kommen sollten tolleriert zu werden!

Zitat: Die Ministerin (Schröder) sagte, auch sie sei schon Opfer solchen Deutschenfeindlichkeit geworden. So habe sie sich als Berichterstatterin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auch vor ihrer Zeit als Ministerin zum Thema Islamismus geäußert. Dabei sei sie mehrmals als „deutsche Schlampe“ beschimpft worden.
Ich finde es schon erstaunlich, das nach der Sarrazin-Debatte es nun auch Ministerinnen schaffen Worte zu finden, dass Sie früher als "deutsche Schlampe" beschimpft wurden. (Früher hätte man die Gründe wohl ehr an Ihr selbst vermutet)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

10.10.2010 01:51
#8 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Zitat von welfen2002
Ich finde es schon erstaunlich, das nach der Sarrazin-Debatte es nun auch Ministerinnen schaffen Worte zu finden, dass Sie früher als "deutsche Schlampe" beschimpft wurden. (Früher hätte man die Gründe wohl ehr an Ihr selbst vermutet)


Hör bloss auf, mit diesem Geständniss outet sie sich als Opfer, solidarisiert sie sich mit all den vergewaltigten und zusammengeschlagenen Mädchen und Frauen, deren Schiksal sie geteilt hat.
Voll daneben: Ich weiss, wie es ist gesteinigt zu werden. Ich hatte mal Sand in den Schuhen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.10.2010 12:13
#9 RE: Geert Wilders in Berlin Antworten

Dieser Bild-Artikel stellt die jüngst politische Entwicklung zum Islam kompakt zusammen.
http://www.bild.de/BILD/politik/2010/10/...ion-denken.html
die Bundesbürger bezweifeln, dass die hier lebenden Muslime zu einer echten Integration fähig sind. und die Politiker reagieren langsam darauf.
(Lassen mir mal Claudia Roth außen vor)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz