Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 10.531 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 23:49
#276 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Ach ja, und "körperloses" Wesen?

Wer sagt's denn? Grün, sechs Beine, Lateinarbeit...

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

09.12.2010 23:54
#277 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat
Aber über ein Jenseits - also Schöpfer, Seele, Weiterleben - kann man nichts wissen.



Ja aber man kann vermuten. Und man kann Dinge, die man weiss einflissen lassen, um auf solche Dinge zu schliessen, wie z.B. wie wahrscheinlich ist es, das nach dem Tod noch was kommt.

Zitat
Wer sagt's denn? Grün, sechs Beine, Lateinarbeit...



Achso, ja das geht... so kann ich mir das auch vorstellen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

chamuc Offline




Beiträge: 637

10.12.2010 00:09
#278 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Man kann in solche Vermutungen alles mögliche einfließen lassen.

In meinem Falle weiß ich von einer des Spiritismus völlig unverdächtigen guten Freundin, dass sie sich mal sterbend von oben gesehen hat, und um sich herum hektische Mediziner auf Notfallgeschwindigkeit. Das ist übrigens in den Sechzigern passiert, lange bevor Esoterik in Mode war und jedes Starlet sich an ein Vorleben erinnern konnte.

Ein Nahtoderlebnis also. An sowas habe ich nie recht geglaubt bzw. mich drum gekümmert, bis ich eben von ihr, die ich kenne, so etwas persönlich erfuhr.

Nun kann man all dies als Halluzination erklären.

Man kann - sicher ist es nicht. Aber wenn ich nach persönlicher Erfahrung Wahrscheinlichkeiten aufstellen sollte, dann wäre dies der statistisch gewichtigste Befund.

Soll heißen: Auch "Wahrscheinlichkeiten" können so und so ausfallen.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

10.12.2010 10:00
#279 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von chamuc
Alinardus oben:

"Wenn wir steben, dann wird die Platte formatiert und das wars dann. Totaler Datenverlust."

Wissen wir das, oder ist das "doch wohl sonnenklar".



so Sonnenklar ist die Sache nicht, löscht man z.B. eine Festplatte bleiben immer noch Restspuren, Pfade usw. bestehen! Experten können sogar eine gelöschte Platte vollständig Wiederherstellen !
.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Norbert Offline




Beiträge: 158

10.12.2010 10:21
#280 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von chamuc

In meinem Falle weiß ich von einer des Spiritismus völlig unverdächtigen guten Freundin, dass sie sich mal sterbend von oben gesehen hat, und um sich herum hektische Mediziner auf Notfallgeschwindigkeit.



Ist mir auch passiert, als ich 16 war... und egal, was es nun ist, es ist in jedem Fall ein Anstoß, auch in solche Richtungen zu denken, wo Messungen und Berechnungen nicht hinkommen.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

10.12.2010 10:44
#281 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert

Zitat von chamuc

In meinem Falle weiß ich von einer des Spiritismus völlig unverdächtigen guten Freundin, dass sie sich mal sterbend von oben gesehen hat, und um sich herum hektische Mediziner auf Notfallgeschwindigkeit.



Ist mir auch passiert, als ich 16 war... und egal, was es nun ist, es ist in jedem Fall ein Anstoß, auch in solche Richtungen zu denken, wo Messungen und Berechnungen nicht hinkommen.




Fast alle Sterbenden sehen sich von oben da liegen, das ist vollkommen normal, weil sich der Sterbende in Gedanken sich vorstellt wie Er so hilflos da liegt. Experten behaupten, dass hat nichts mit einer Seele zu tun. Auch der Film wo abläuft sind letzte Gedanken, weil der Sterbende sich sicher ist das er nicht mehr überlebt.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Doc ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2010 11:08
#282 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Alinardus
Ich bitte dich. Als ob so eine "Diagnose" einer wissenschaftlichen Untersuchung stand hält.

Was ist denn eine wissenschaftliche Untersuchung anderes, als das Vergleichen von Zuständen? Vorher jahrelang Magenprobleme, nachher keine Schmerzen mehr. Was willst Du da noch wissenschaftlich untersuchen? Vor allem ist der 2. Zustand für den Mann doch gut, oder? Ärzte reden in diesem Zusammenhang immer gern von der "spontanen Selbstheilung". Wahrscheinlich, weil sie keine Erklärung dafür haben. Also eine "vernünftige".

Zitat von Lichtbringer
Fast alle Sterbenden sehen sich von oben da liegen, das ist vollkommen normal, weil sich der Sterbende in Gedanken sich vorstellt wie Er so hilflos da liegt. Experten behaupten, dass hat nichts mit einer Seele zu tun. Auch der Film wo abläuft sind letzte Gedanken, weil der Sterbende sich sicher ist das er nicht mehr überlebt.

Ich denke, so kann man Nahtod- und/oder OOB-Erfahrungen nicht einfach abtun. Ian Stevenson hat sehr viele Fallberichte von Reinkarnationen aufgeführt. Es gibt einem zu denken. Lies' sie doch mal.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

10.12.2010 12:07
#283 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Doc
Ich denke, so kann man Nahtod- und/oder OOB-Erfahrungen nicht einfach abtun. Ian Stevenson hat sehr viele Fallberichte von Reinkarnationen aufgeführt. Es gibt einem zu denken. Lies' sie doch mal.



bitte einen Link zu der Person und wissenschaftlichen Nachweis über Seine Arbeiten

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2010 12:11
#284 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert

Zitat von Stan
Nicht nur vor dem Leid...auch vor der Sinnlosig und Zufälligkeit,der eigenen Bedeutunglosig und Endlichkeit



Ja, stimmt. Das alles fasse ich unter dem buddhistischen Begriff Leid ("dukkha") zusammen.





Siehste..und was liegt da näher als sich dieses Leid schönzureden,oder zu saufen??

Norbert Offline




Beiträge: 158

10.12.2010 12:55
#285 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Lichtbringer
Fast alle Sterbenden sehen sich von oben da liegen, das ist vollkommen normal, weil sich der Sterbende in Gedanken sich vorstellt wie Er so hilflos da liegt. Experten behaupten, dass hat nichts mit einer Seele zu tun. Auch der Film wo abläuft sind letzte Gedanken, weil der Sterbende sich sicher ist das er nicht mehr überlebt.



Ich habe das entscheidende Wort in deinem Zitat hervorgehoben. Die Tests, die bei der Suche nach einem wiedergeborenen Lama aufgefahren werden, kommen beispielsweise zu anderen Schlüssen. Die tantrischen Buddhisten machen das ja auch schon ein Weilchen.

@Stan:
Jepp, das ist eine Möglichkeit

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

10.12.2010 14:27
#286 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat
Man kann - sicher ist es nicht. Aber wenn ich nach persönlicher Erfahrung Wahrscheinlichkeiten aufstellen sollte, dann wäre dies der statistisch gewichtigste Befund.

Soll heißen: Auch "Wahrscheinlichkeiten" können so und so ausfallen.



Ich glaube viele unterschätzen das menschliche Vermögen zur Autosuggestion. Jemand der gläubig ist, wird in so einer extermen Situation wie ein Nahtod auch wahrscheinlicher religiöse Grenzerfahrungen haben, als unreligiöse Menschen. Es sei auch an des Phänomen der Schläfenlappenepilepsie erinnert.

Damit lassen sich auch bei nicht religiösen Menschen in Laborsituationen mit Strahlungen gewisse Epiphanien hervorrufen. Ich denke ihr unterschätze die Fähigkeiten eurer Gehirne, die diese ohne eurer Zutun macht. Beweise für ein Leben danach oder davor sind das noch lange nicht.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Norbert Offline




Beiträge: 158

10.12.2010 14:33
#287 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Mir als Hindu ist das eh wurscht.
Unsere gesamte Existenz kommt von Gott, oder genauer: ist Gott.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

10.12.2010 14:45
#288 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat
Unsere gesamte Existenz kommt von Gott, oder genauer: ist Gott.



Dann nen es doch einfach Existenz und schreibe dem nicht Übernatürliches zu. Wie ich schonmal geschreiben habe: Gott auf diese Weise zu interpretieren führ den Begriff Gott ad absurdum. Wenn alles Gott ist musst du nix anbeten oder etwas besonderes beachten.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Norbert Offline




Beiträge: 158

10.12.2010 14:57
#289 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Wir hatten genau dieses Thema schon mal. In deinen Augen führt es den Begriff Gott ad absurdum. In deinen Augen. Nicht in den Augen von Hindus.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

10.12.2010 15:15
#290 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Alinardus
[Ich glaube viele unterschätzen das menschliche Vermögen zur Autosuggestion. Jemand der gläubig ist, wird in so einer extermen Situation wie ein Nahtod auch wahrscheinlicher religiöse Grenzerfahrungen haben, als unreligiöse Menschen. Es sei auch an des Phänomen der Schläfenlappenepilepsie erinnert.

Damit lassen sich auch bei nicht religiösen Menschen in Laborsituationen mit Strahlungen gewisse Epiphanien hervorrufen. Ich denke ihr unterschätze die Fähigkeiten eurer Gehirne, die diese ohne eurer Zutun macht. Beweise für ein Leben danach oder davor sind das noch lange nicht.



Mit Suggestion kann man viel machen, las mal von einem Wissenschaftlichen Versuch über das Zeitempfinden. Die Versuchspersonen wussten nur das es um eine Schlaf und Traumforschung geht. Die Personen erhielten innerhalb 24 Std. 2x Mittagessen, Schlafzeiten, auch die Uhren wurden manipuliert, nach 24 Std. dachten alle 8 Test-Personen, sie hätten 2 Tage bzw. 48 Std. am Versuch teilgenommen

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Doc ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2010 18:18
#291 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Lichtbringer
bitte einen Link zu der Person und wissenschaftlichen Nachweis über Seine Arbeiten


Hier auf Englisch, hier auf Deutsch. Ich denke, die englische Beschreibung ist besser.

Was das Wissenschaftliche angeht: Ian Stevenson war Arzt (Internist) und Prof. für Psychatrie. Wieviel Wissenschaft brauchst Du noch?

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2010 19:59
#292 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert
Mir als Hindu ist das eh wurscht.
Unsere gesamte Existenz kommt von Gott, oder genauer: ist Gott.



Haben Hindus nicht gleich mehrere??

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.452

10.12.2010 20:05
#293 Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Stan
Haben Hindus nicht gleich mehrere??

Nach der Fraktion, die Norbert hier vertritt, nicht. Aber es gibt hunderte von verschiedenen Bekenntnisgruppen auch innerhalb der Hindus.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2010 20:07
#294 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Stan
Haben Hindus nicht gleich mehrere??

Nach der Fraktion, die Norbert hier vertritt, nicht. Aber es gibt hunderte von verschiedenen Bekenntnisgruppen auch innerhalb der Hindus.





Wenn se doch wenigstens untereinander einig wären.

Kinderkram ist das.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.452

10.12.2010 20:16
#295 Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Stan
Wenn se doch wenigstens untereinander einig wären.

Sie berufen sich alle auf dieselben Schriften. Die vedischen Schriften. Aber alle legen sie verschieden aus. Das alte Spiel der Leute, die meinen, den Stein der Weisen gefunden zu haben. Und niemand hat Platz für Fragen und Zweifel. Hat wenigstens eine von den vielen, vielen verschiedenen Bekenntnisgruppen Recht? Niemand hat von ihnen Recht, NIE-MAND!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

10.12.2010 20:23
#296 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Bei den Hindus ist das genauso wie bei den Katholiken!
Nur reichte die Trinität einfach nicht aus - Multifaltigkeit anstatt Dreifaltigkeit.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Norbert Offline




Beiträge: 158

10.12.2010 22:38
#297 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Wenn ich euren Plausch kurz unterbrechen darf: Es ist richtig, daß es in den hinduistischen Richtungen viele Götter gibt.
ABER in den meisten Richtungen gelten diese Götter, wie auch Heilige (und da zählen auch "religionsfremde" Leute wie Gautama Buddha, Jesus oder Mohamed dazu), als Inkarnationen des einzigen Gottes, Brahman. Es gibt also einen einzigen, allumfassenden Gott, aber der ist undefinierbar. Seine Verkörperungen (gewissermaßen die Gastauftritte auf der Erde) dagegen schon.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

11.12.2010 08:58
#298 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert
Wenn ich euren Plausch kurz unterbrechen darf: Es ist richtig, daß es in den hinduistischen Richtungen viele Götter gibt.
ABER in den meisten Richtungen gelten diese Götter, wie auch Heilige (und da zählen auch "religionsfremde" Leute wie Gautama Buddha, Jesus oder Mohamed dazu), als Inkarnationen des einzigen Gottes, Brahman. Es gibt also einen einzigen, allumfassenden Gott, aber der ist undefinierbar. Seine Verkörperungen (gewissermaßen die Gastauftritte auf der Erde) dagegen schon.



So viele Gastauftritte und immer noch soviel Elend, Hunger und Krieg. Woher kommt die große Enttäuschung Haben Diese Gott Gesandten was falsch gemacht oder hatten die Erdenmenschen falsche Erwartungen

Vermutlich liegt das Elend in der Vielzahl der Götter Propheten, so ein reger Wettbewerb führt zu Enttäuschungen und erzeugt nur Neid, Streit usw.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.452

11.12.2010 09:10
#299 Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Lichtgringer
So viele Gastauftritte und immer noch soviel Elend, Hunger und Krieg. Woher kommt die große Enttäuschung Haben Diese Gott Gesandten was falsch gemacht oder hatten die Erdenmenschen falsche Erwartungen

Also, ich finde schon, dass die Menschheit sich nach vorne entwickelt hat. Auch ethisch. Wir sind in vielerlei Hinsicht besser geworden. Das werden die Hindus vielleicht den inkarnierten Gastauftritten Brahmans zuschreiben... Auch nach den Christen und Moslems kommt das Gute ausschließlich von Gott und das Schlechte hat der Mensch verdaddelt. Oder der Teufel angestiftet. Aber dass Norbert Mohammed zu den brahman-inkarnierten Wohltätern zählt, das zeigt die blinde Pauschalsolidarität der Religionsvertreter mit allem, auf dem "Religion" geschrieben steht. Egal, was drin ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2010 09:25
#300 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Gysi
das zeigt die blinde Pauschalsolidarität der Religionsvertreter mit allem, auf dem "Religion" geschrieben steht. Egal, was drin ist...


Meine Rede.
Ich sag 's mal so: mir ist fast (aber nur fast) ein (unser) Antonius (den zumindest ich als lupenreinen Katholiken empfinde) lieber, als ein multifunktioneller Religionsallesversteher-bzw. Tolerierer. Diese allumfassende Gott-Toleranz ist schwer nachzuvollziehen.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor