Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 10.515 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 12:55
#226 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Lichtbringer

Was ist unter "ewigen Leben" zu Verstehen vermute mal die unsterbliche Seele? Ob es die Seele überhaupt gibt, ist Glaubenssache!



NATÜRLICH!
Das ist ja auch das Thema des gesamten Forums hier... Leute!

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

09.12.2010 13:05
#227 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat
Der buddhistische Gedanke, durch die vielen, verschiedenen Leben auf eine höhere Stufe des Bewußtseins zu kommen, halte ich für durchaus sinnvoll.
Wenn ich aber die Geschichte der Menschheit ansehe, denke ich, die Stufe wird immer geringer.



Ja es gibt auch "Yogis", die dir deine "Ahnen" bis zu so und so viel "Generationen" aufziegen können. Z.B. das du vor 300 Jahren eine Ziege warst oder so etwas.

Das ganze hat natürlich nur den Sinn, das eine solche "Analyse" ein heiden Geld kostet, und damit am meisten dem Yogi (nicht Löw ) hilft.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 13:41
#228 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Alinardus

Ja es gibt auch "Yogis", die dir deine "Ahnen" bis zu so und so viel "Generationen" aufziegen können. Z.B. das du vor 300 Jahren eine Ziege warst oder so etwas.




Echt? Welcher Yogastil ist das denn?

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

09.12.2010 14:29
#229 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert

Zitat von Alinardus

Ja es gibt auch "Yogis", die dir deine "Ahnen" bis zu so und so viel "Generationen" aufziegen können. Z.B. das du vor 300 Jahren eine Ziege warst oder so etwas.




Echt? Welcher Yogastil ist das denn?




Das mit dem als Tier Wiedergeboren werden ist Hindu Glaube, las aber mal, dass die Reinkarnation nur von Menschwesen zu Menschwesen gehen kann

der Jogibär ist ein Mischwesen

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 14:50
#230 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Alinardus auf Seite 9 zu Frage, ob es eine Seele gibt:

"Das ist nichts als Wunschdenken und Flucht vor der, für mache zu harten Wirklichkeit.

Wenn du tot bist, dann bist du weg vom Fenster und fertig. Und dein Leben hatte noch nciht mal einen höheren Sinn. Was ist daran so schwer zu akzeptieren. Mir geht es damit prächtig."

Alinardus, es kann auch Leute geben, die mit einem Weiterleben rechnen, ohne sich davon Erlösung, Gerechtigkeit oder sonst Tröstliches zu versprechen.

Stell Dir einfach vor: Du wachst auf, bist grün und hast sechs Beine. Der 3-D-Alle-Sinne-Daddelautomat ist abgelaufen, Dein Einpersonen-Vollfühl-Kinofilm ist zu Ende. Du weißt wieder: ich bin in der Daddelhalle gegenüber vom Schulhof, in fünf Minuten ist die große Pause zu Ende, danach gibt's eine zweistündige Lateinarbeit, und Du bist wieder nicht vorbereitet.
<Ta-ta-ta - taaa (Beethovens Neunte)>

Okay, eine eher scherzhafte Vision. Aber: es muss nicht Wunschdenken oder Weicheitum sein!

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 15:08
#231 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Lichtbringer

Das mit dem als Tier Wiedergeboren werden ist Hindu Glaube, las aber mal, dass die Reinkarnation nur von Menschwesen zu Menschwesen gehen kann



Das kann man so pauschal nicht sagen. Auch der Buddhismus lehrt Reinkarnation, und Gautama Buddha lehrte, daß Menschen bei schlechtem Lebenswandel durchaus als Insekten oder Tiere wieder inkarnieren könnten. Anderer Ansicht sind da einige hinduistische Glaubensrichtungen. Ich tendiere in dieser Frage eher zum universellen Sufismus Meher Babascher Prägung: Der besagt genau das, was du oben angesprochen hast -- sobald du einmal in einem menschlichen Körper geboren worden bist, kannst du nicht mehr in einem Tierkörper auf die Welt kommen.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 15:09
#232 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von chamuc

Stell Dir einfach vor: Du wachst auf, bist grün und hast sechs Beine. Der 3-D-Alle-Sinne-Daddelautomat ist abgelaufen, Dein Einpersonen-Vollfühl-Kinofilm ist zu Ende. Du weißt wieder: ich bin in der Daddelhalle gegenüber vom Schulhof, in fünf Minuten ist die große Pause zu Ende, danach gibt's eine zweistündige Lateinarbeit, und Du bist wieder nicht vorbereitet.
<Ta-ta-ta - taaa (Beethovens Neunte)>



Sehr geile Metapher!

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 15:14
#233 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Der etwas ernstere Hintergrund diese Metapher ist für mich:

es könnte sein. Kann auch nicht sein. In beiden Fällen gilt: es lässt sich darüber nichts beweisen.

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 15:29
#234 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Richtig. Und ich gehe noch einen Schritt weiter und nehme an, daß für unsere Sinne (die unmittelbaren, aber auch die "erweiterten", wie etwa Geräte, Modelle, Theorien) manche Dinge einfach nicht erfaß- und/oder vorstellbar sind. Die alte Geschichte, warum "Aliens", egal wie wir sie uns vorstellen, immer garantiert eines sind: menschlich, weil sie menschlicher Fantasie entstammen.

Der Buddhismus, aber auch die christliche, hinduistische oder sufistische Mystik, geht her und sagt: Der/die/das/x, der/die/das/x du nicht definieren kannst, ist der Urgrund des Seins, der Big Mind, das Nibbana. Und ist sich aber dessen bewußt, daß das alles nur Konzepte sind, oder mit Wei Wu Wei zu sprechen: "objektiviertes Subjekt", ein Finger, der auf den Mond zeigt, aber nicht der Mond.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 16:06
#235 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

auf Norbert ~ 15:29:

Soweit einverstanden - so lange wir uns einig sind, wie weit wir von "Tatsachen" oder von "Konzepten" reden.

Ich hätte - der Verständigung halber - ganz gerne, dass wir die grundlegenden Feststellungen der Physik, Chemie und Mathematik, die für uns unmittelbar erfahrbar sind, umgangssprachlich als "Tatsache" auffassen. Über die Grenzen von "unmittelbar erfahrbar" (und auch über die von "festgestellt") wird ggf. im Einzelfall zu reden sein, das kann man schlecht im Voraus abgrenzen. Jedenfalls wären "Tatsachen" für mich solche Feststellungen, über deren Richtigkeit ich mich mit Kleinen Grünen Männchen zweifelsfrei einigen kann.

"Konzepte" hingegen wären solche Feststellungen, über die mit den Kleinen Grünen Männchen keine zweifelsfreie Einigung möglich sein muss.

Erst für besondere Zwecke - von sozusagen höherer philosophischer Warte betrachtet - könnte man die Fraglichkeit von Tatsachen überhaupt zur Arbeitshypothese machen. Dahin scheint mir auch ein bisschen Dein Vergleich von Professor Strobel auf Seite 7 (und Deiner kreuzankerherz-Seite) zu gehören. Er macht sozusagen in Zeile 3 beider Aufstellungen keinen ordentlichen Unterschied mehr zwischen "nature" nach Tatsachen und "nature" als Konzept. Das ist legitim, wenn man z.B. die Existenz von Quarks oder Strings diskutiert, aber man muss es dazu sagen.

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 16:15
#236 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Da kann ich mitgehen!

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 16:18
#237 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Konkretisierung: vermutlich hat es Prof. Strobel so gemeint und auch dazu gesagt. Ich will jetzt nicht ihm oder (Dir für den Gebrauch seiner Einteilung) am Zeuge flicken.

Was ich meine, ist: man muss sich in der jeweiligen Diskussion darüber einigen, wie weit die Strobel'sche Sichtweise hier maßgeblich ist.

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.12.2010 16:19
#238 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Oh, über Kreuz gepostet! :-)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 17:29
#239 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert

Zitat von Lichtbringer

Was ist unter "ewigen Leben" zu Verstehen vermute mal die unsterbliche Seele? Ob es die Seele überhaupt gibt, ist Glaubenssache!



NATÜRLICH!
Das ist ja auch das Thema des gesamten Forums hier... Leute!




Wie jetzt? Was meinst du mit 'NATÜRLICH!' ? Das es eine Seele gibt? Die Buddhisten sind nicht der Meinung, dass eine solche existiert, aber Buddhist bist ja nicht....

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

09.12.2010 19:45
#240 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Mir ist das alles hier zu viel Geschwafel.
Das kommt aber immer zwangsläufig sobald es ins Religiöse geht....
Den Seelenbegriff haben wir hier ja schon hoch und runter diskutiert.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 19:57
#241 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von 89

Zitat von Norbert

Zitat von Lichtbringer

Was ist unter "ewigen Leben" zu Verstehen vermute mal die unsterbliche Seele? Ob es die Seele überhaupt gibt, ist Glaubenssache!


NATÜRLICH!
Das ist ja auch das Thema des gesamten Forums hier... Leute!




Wie jetzt? Was meinst du mit 'NATÜRLICH!' ? Das es eine Seele gibt? Die Buddhisten sind nicht der Meinung, dass eine solche existiert, aber Buddhist bist ja nicht....



[/quote]


Nein, mit "natürlich" meinte ich, daß die Leute unter "ewigem Leben" genau die unsterbliche Seele verstehen. In meiner Richtung des Hinduismus glauben wir nicht an eine Seele im allgemein christlichen Verständnis, sondern wie die Buddhisten (die hamm es ja auch von uns, kicher) an Persönlichkeitsmerkmale, "Wellen" genannt, die sich von einem Leben ins nächste ziehen. Tendenzen, gewissermaßen. Der Einfachheit halber nennen wir das "Seele".

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 20:10
#242 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert
sondern wie die Buddhisten (die hamm es ja auch von uns, kicher)


Hmm, ja, ja, die Buddhisten sind ja nur eine Abspaltung des Hinduismus ...oder eine frühere Sekte (wobei Sekte hier keinen negativen Anstrich hat).

Zitat
Der Einfachheit halber nennen wir das "Seele".


Damit es die begriffstutzigen, abendländisch verblödeten Mitteleuropäer auch irgendwie begreifen....
Aber ist schon in Ordnung, diese Definition von "Seele" kannte ich tatsächlich noch nicht.

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 20:14
#243 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von 89

Zitat von Norbert
sondern wie die Buddhisten (die hamm es ja auch von uns, kicher)


Hmm, ja, ja, die Buddhisten sind ja nur eine Abspaltung des Hinduismus ...oder eine frühere Sekte (wobei Sekte hier keinen negativen Anstrich hat).




Ne, aber Gautama lebte nunmal in Indien und baute Teile der vorhandenen Lehren in die seine ein.

Zitat
Damit es die begriffstutzigen, abendländisch verblödeten Mitteleuropäer auch irgendwie begreifen....
Aber ist schon in Ordnung, diese Definition von "Seele" kannte ich tatsächlich noch nicht.



______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

09.12.2010 21:02
#244 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Na Leute das ist ja alles schön ud gut. Aber wie kommt ihr daruf, das es eine vom Körper losgelöste "Seele" gibt. Die "Seele" ist unsere Erfahrungsschatz, der ist im Gehrin gespeichert. Wenn wir steben, dann wird die Platte formatiert und das wars dann. Totaler Datenverlust.

Ich sehe schlicht keine Anzeichen, die mich vom Gegenteil überzeugen könnten. Das menschliche Individuum ist einen Verbindung von Körper und "Geist" wenn man so will. Der eine Teil kann ohne den anderen nicht bestehen.

Alle weiteren Überlegungen, wie oder in welche Richtung man reinkarniert sind daher hinfällig.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Doc ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 21:16
#245 Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Wie wir erfahren, bzw. "sehen", sehen wir nichts. Und davon sehr viel.

Ich halte mich bei der ganzen "Seelensache" lieber an die ÜBSEF-Konstante von Perry, dem Administrator. Wohlgemerkt als Arbeitsplatform.

Allerdings sollten einem die ganzen Nahtod- und Ooberfahrungen schon stutzig machen. Ich habe vor tausenden von Jahren gelernt, daß in einem geschlossenen System keine Energie verloren geht. Und obzwar unendlich, sehe ich den Kosmos als geschlossenes System. Ich gehe davon aus, daß hier im Forum unbestritten ist, daß der menschliche Geist (Gehirn-Seele Konstrukt) elektromagnetisch arbeitet. Diese Energie, bzw. deren Muster macht wohl unser "ich" aus. Und das ist unkaputtbar.

Einer meiner Mitarbeiter hatte immer mit seinem Magen zu tun. Im Vertrieb kann das ganz schön nervig sein. Irgendeine Verwandte von ihm schickte ihn zu einem Psychotherapeuten, um der Sache auf den Grund zu gehen, da Hunderte von Ärzten ihm nicht hatten helfen können. Lange Rede, kurzer Sinn:

Der Psychomann führte ihn zurück und er erlebte eine Situation, bei der er von einem Bayonett in den Bauch gestoßen wurde. Muß wohl so Ende des 17 Jhdts. gewesen sein. Jedenfalls wachte er aus seiner Trance auf und der Schmerz war weg und zwar bis heute. Ich denke, darüber kann man nachdenklich werden.

Ich habe schon häufiger von Heilungen über Rückführungen gehört. Irgendwas muß daran sein!

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 21:43
#246 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Alinardus
Na Leute das ist ja alles schön ud gut. Aber wie kommt ihr daruf, das es eine vom Körper losgelöste "Seele" gibt. Die "Seele" ist unsere Erfahrungsschatz, der ist im Gehrin gespeichert. Wenn wir steben, dann wird die Platte formatiert und das wars dann. Totaler Datenverlust.



Das ist deine Definition. Mehr als eine Milliarde Menschen dürfte da gegenteiliger Meinung sein.

Zitat
Ich sehe schlicht keine Anzeichen, die mich vom Gegenteil überzeugen könnten. Das menschliche Individuum ist einen Verbindung von Körper und "Geist" wenn man so will. Der eine Teil kann ohne den anderen nicht bestehen.



Das ist eben die Schlussfolgerung einer bestimmten Weltsicht. Andere Sichten, andere Schlussfolgerungen.

Zitat
Alle weiteren Überlegungen, wie oder in welche Richtung man reinkarniert sind daher hinfällig.



Eine unbotmäßige Verallgemeinerung.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 21:56
#247 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert

Zitat von Alinardus
Na Leute das ist ja alles schön ud gut. Aber wie kommt ihr daruf, das es eine vom Körper losgelöste "Seele" gibt. Die "Seele" ist unsere Erfahrungsschatz, der ist im Gehrin gespeichert. Wenn wir steben, dann wird die Platte formatiert und das wars dann. Totaler Datenverlust.



Das ist deine Definition. Mehr als eine Milliarde Menschen dürfte da gegenteiliger Meinung sein.





Die Frage ist,warum diese Menschen (es dürften weit mehr als eine Milliarde sein) gegenteiliger Meinung sind?
Ich glaub es zu wissen.

Norbert Offline




Beiträge: 158

09.12.2010 22:01
#248 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Ist der Grund wirklich entscheidend?
Ich bin überzeugt, er ist es nicht.

______________________
http://kreuzankerherz.wordpress.com
** Buddhistisch-hinduistisch-christlich-spirituelle Abenteuer. In Farbe.

Doc ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 22:03
#249 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert
Das ist deine Definition. Mehr als eine Milliarde Menschen dürfte da gegenteiliger Meinung sein.

So kann man das stehen lassen. Das ist per definitionem richtig.

Zitat von Norbert
Das ist eben die Schlussfolgerung einer bestimmten Weltsicht. Andere Sichten, andere Schlussfolgerungen.

ebenda

Zitat von Norbert
Eine unbotmäßige Verallgemeinerung.

Genau. Was sagt Shakespeare dazu (aus Hamlet)?
There are more things in heaven and earth, Horatio, than are dreamt of in your phantasy.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2010 22:08
#250 RE: Wichtige Frage für alle Religiösen Antworten

Zitat von Norbert
Ist der Grund wirklich entscheidend?
Ich bin überzeugt, er ist es nicht.




Kann ich mir vorstellen

Für die Wahrheitsfindung ist der Grund nicht unerheblich..aber wer ist schon an der Wahrheit interessiert?

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor