Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 176 Antworten
und wurde 7.686 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ady Offline




Beiträge: 710

08.04.2006 22:00
#126 RE: Götter antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Dann hoffe nur, dass du keine Situation erlebst, in dem deine Glaube hilflos sein wird.
--------------------------------------------------------------------------------

Wie stark ein Glaube ist hängt von dem ab , der glaubt.....nicht von dem an was er glaubt...



that's right
_____________________________________________________
http://www.way-to-allah.com/islam_zum_ke...hammedjesus.htm

beautyxxl Offline



Beiträge: 202

09.04.2006 17:53
#127 RE: Götter antworten

Wie stark ein Glaube ist hängt von dem ab , der glaubt.....nicht von dem an was er glaubt...

Klevere Einschätzung, und was genau sagst du damit : Das der Glaube insofern er sich in der realen Welt befindet, er jetzt und unerschütterlich ist, weil er sich auf das Werte-Wissen bezieht in dem er die gesamte Vergangenheit der Erfahrungen durchgesiebt hat und aus dieser Erfahrung das notwendig richtige tun wird.

Hierin unterscheiden sich erst mal Grundsätzlich Heiden von Gottgläubigen sie hängen nicht an der Vergangenheit sondern in der Gegenwart, aus den vergangenen Erfahrungen richten sie sich die Zukunft ein. d.h. Aus ur-alten beständigen Werten, klare Ziele formen.

freily ( Gast )
Beiträge:

09.04.2006 18:17
#128 RE: Götter antworten

In Antwort auf:
Ja genau, nur Christen haben die Hoffnung!!!!!!!!!!!!!!! Halleluja!!!!!!!
Und irren ist menschlich sprach der Igel und verwarf die Kleiderbürste, weil sie für ihn keinen Nutzen hatte.
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

freily ( Gast )
Beiträge:

09.04.2006 18:34
#129 RE: Der Sinn des Lebens antworten

@ Gysi,

In Antwort auf:
Mit anderen Worten: Hände in die Hosentaschen, bloß nix tun, das Genesis-Gebot "im Schweiße deines Angesichts" zu arbeiten ignorieren, schön auf Papa Messias warten und auf die gottlosen Atheisten schimpfen, die ihr Blut für die Freiheitrechte, die wir heute (noch?) genießen dürfen, geopfert haben...
Typisches Glaubens-Pamphlet von Atheisten, die über den Glauben anderer beißenden Spott treiben können, aber selber Glauben, über allem stehen zu können.
Wo haben Atheisten jemals etwas besonderes geleistet? Wo es doch offensichtlich ist, dass die Schlüssel-Erfindungen von Juden gemacht wurden.
Fakt ist, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als umgekehrt.!

_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

09.04.2006 19:27
#130 RE: Der Sinn des Lebens antworten

<Fakt ist, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als umgekehrt.!<


Am Ende sogar noch von Atheistischen Juden
denn was die Welt so von Jhwh himself profitiert haben soll erschließt
sich mir nicht ganz

vanini Offline



Beiträge: 502

09.04.2006 21:11
#131 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Zitat von freily
Wo haben Atheisten jemals etwas besonderes geleistet? Wo es doch offensichtlich ist, dass die Schlüssel-Erfindungen von Juden gemacht wurden.
Fakt ist, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als umgekehrt.!

Möglicher Weise hast du ja wirklich recht, wenn du behauptest, schwer krank zu sein. Denn ein solcher "offensichtlicher" unglaublicher Schwachsinn kann unmöglich einen halbwegs gesunden Ursprung haben...!

Besonders abstoßend fällt dabei im Übrigen wieder die unselige Verquickung von ethnischer Herkunft und Religion mit "Wertigkeiten" von Menschen auf - ekelhafter Rassismus der übelsten Art! Dieses ist jedoch nur eine der vielen schweren Hypotheken, welche die Menschheit dem über alle Maßen verhängnisvollen Umstand zu "verdanken" hat, dass ausgerechnet die intellektuellen und ethischen Perversionen der primitiven und archaischen jüdischen Religionsüberlieferung Bestandteil zweier Weltreligionen geworden sind.


Sage mir, was du glaubst, und ich sage dir, wer du bist.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

09.04.2006 23:07
#132  Der Sinn des Lebens antworten
In Antwort auf:
Fakt ist, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als umgekehrt.!

Ach so.

Waren
Sigmund Freud, Karl Marx, Immanuel Kant, Friedrich Nietzsche, Abraham Lincoln, T. A. Edison, Michail Gorbatschow, Nelson Mandela, Friedrich Krupp, Henry Ford, Bill Gates, Charles Chaplin, Willy Brandt, Johann Wolfgang von Goethe, Honoré Balzac, Shakespeare, Robespierre, Danton, W.A. Mozart, L. v. Beethoven, Elvis Presley, John Lennon, Salvatore Allende, Kemal Atatürk, Alice Schwarzer, Martin Luther King, Angela Davis, Alexander der Große, Cleopatra, Cäsar, Martin Luther, Bertrand Russell, A.S. Neill, usw. usw.

Juden? Ich weiß es nicht so genau. Aber das sind die Leute, die mir spontan einfallen würden, wenn du mich nach den großen Trägern, die die Menschheitsgeschichte nach vorne gebracht haben, fragen würdest. Einen Anspruch auf Vollkommenheit erhebe ich nicht...

Albert Einstein ist die erste herausragende Persönlichkeit, die mir unter den Juden einfällt. Martin Buber. Du wirst die Liste weiterführen können. Aber vergesse nicht die Nicht-Juden dabei...

Gysi
________________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

beautyxxl Offline



Beiträge: 202

10.04.2006 09:18
#133 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Also iss ja sowas von unter der Gürtellinie.....

Bei allem Respekt vor den Juden, Dem von deinem Gott ausgesuchtem Volk.
Wie erklärst du dir dann, dass Ihr sobald ihr als Staat auftaucht immer gleich die "Jacke voll bekommt von euren Nachbarn"

Und noch was. Es ist wohl etwas drann das, das Röhmische Reich deutscher Nation (Europa), es ohne die hervorragenden Geldleistungen und der intelektuellen Werte besonders unortodoxer Juden nicht zu dieser Kultur geschafft hätte. Aber wiso sind diese gerade vor und nach dem zweiten Weltkrieg in die USA (und dort geblieben) und nicht nach Judea gegangen. Normaler Weise müßte sich doch gerade die führende Jüdische intelektuelle und reichste Schicht der Welt, Ihrer Heimat besonders verpflichtet fühlen. Hingegen sind in Masse die ärmsten der Armen Juden nach Israel gewandert. ??
Glaube wird doch nicht etwa etwas mit Bildung zu tun haben und Bewußstsein.
Komischer Weise trifft dieser Zustand nicht nur auf die Juden, sondern auch auf andere so von Gott geliebte Volksgruppen zu. Die einzigen Staats-Religionen in denen dieses nicht zutrifft sind die Ostasetischen. Euere Intelligenz des "Einen G*ttes`" wird doch nicht etwa Angs und Schrecken am eigenen Leib verspühren vor sich und seinem Volk.
Oder vielleicht wenn es das nicht ist, macht besonders satt und schlau etwa zu Faul? für die Gebote sie als Staat zu leben.

Ady Offline




Beiträge: 710

10.04.2006 11:04
#134 RE: Götter antworten

In Antwort auf:
Hierin unterscheiden sich erst mal Grundsätzlich Heiden von Gottgläubigen sie hängen nicht an der Vergangenheit sondern in der Gegenwart, aus den vergangenen Erfahrungen richten sie sich die Zukunft ein. d.h. Aus ur-alten beständigen Werten, klare Ziele formen.

wer hat denn gesagt das das gläubige nicht tun? das ist immer so das man aus alten beständigen werten klare ziele formt.
_____________________________________________________
http://www.way-to-allah.com/islam_zum_ke...hammedjesus.htm

freily ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 13:15
#135 RE: Der Sinn des Lebens antworten

@ Gysi,

In Antwort auf:
Einen Anspruch auf Vollkommenheit erhebe ich nicht...
Gut, ich auch nicht, aber von Sigmund Freud weis ich, dass er 1938 wegen seiner jüdischen Abstammung nach London emigrieren mußte, wo er ein Jahr später starb. Er war nämlich Wiener Jude.

Bei Bill Gates weis ich es nicht mehr genau, aber soviel ich weis ist der auch jüdisch. Aber mal das beiseite geschoben, was hat dein Einwand gegen meine Behauptung bewiesen? Garnichts, denn es ist so, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als die Juden zurück bekamen.!
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

beautyxxl Offline



Beiträge: 202

10.04.2006 13:40
#136 RE: Götter antworten
Garnichts, denn es ist so, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als die Juden zurück bekamen.!

Welchen Anspruch gibt es für eine Volk dessen besondere Einzelintelligenzen zu besonderen Fähigkeiten fähig waren...... Rassenpsychologie wie zu Adolf Zeiten >an dess.... Wesen soll die Welt genesen?

oder was willst du uns damit sagen?

freily ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 14:13
#137 RE: Götter antworten

In Antwort auf:
....oder was willst du uns damit sagen?
Vielleicht nur, dass kein Mensch das Recht hat, das demokratische System der Israeliten in Israel in Frage zustellen. Die Nachbar-Länder da unten sollen erst einmal den Mut haben ihren eigenen Saustall aufzuräumen, bevor sie ständig Israel angreifen, ob mit Worten oder Kanonen.
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

beautyxxl Offline



Beiträge: 202

10.04.2006 15:20
#138 RE: Götter antworten

einmal den Mut haben ihren eigenen Saustall aufzuräumen

.... Herr er vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun .............

freily ( Gast )
Beiträge:

10.04.2006 17:56
#139 RE: Götter antworten

@ beautyxxl,

In Antwort auf:
.... Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun .....
Ja, wohl eine Art Götterdämmerung bei Dir jetzt. Gut so, weitermachen.
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

11.04.2006 19:53
#140  Der Sinn des Lebens antworten

In Antwort auf:
Garnichts, denn es ist so, dass die Welt wesentlich mehr von den Juden profitierte als die Juden zurück bekamen.!
Willst du, dass das so ist? Wie ist das, was Einstein und Freud (ein Atheist, wenn auch jüdischer Abstammung) für die Welt taten, zu bewerten? Gehen dessen Leistungen auf ihre persönlichen Konten oder auf das Gemeinschaftskonto der Juden? Wie ist auf der Gegenseite der Holocaust aufzurechnen? Diese Rechnung, die du haben willst, ist nicht aufzustellen.

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

freily ( Gast )
Beiträge:

11.04.2006 21:49
#141 RE: Der Sinn des Lebens antworten

In Antwort auf:
Diese Rechnung, die du haben willst, ist nicht aufzustellen.
Gut, wollte es nur bestätigt wissen.!
________________________________________________________________________
Ein kluger Spruch ist nichts wert, wenn man ihn nicht befolgt. freily®©

emanuel ( Gast )
Beiträge:

19.04.2006 03:46
#142 RE: Der Sinn des Lebens antworten

ich bin emanuel,

ich sage,

der sinn des lebens ist es,

leben schaffen, so viel wie möglich,
dann das leben beschützen und verbessern,
damit leben schaffen möglich ist.

das ist der engere sinn des lebens, so wie wir es alle als menschen in unserer welt kennen.
an diesen relativ einfachen satz ist festzustellen, das leben hat einen anfang und ein ende,
erst durch die weitergabe unserer zellen, wird daraus ein lebensfaden.

außerdem müssen wir festhalten, wir sind nicht die einzige lebensform,
wir sind in wettstreit mit anderen pflanzen und tieren und selbst untereinander.

mit unseren primitiven erkennungsmöglichkeiten stellen wir fest, dieses prinzip läuft ab nach einer ordnung, nach einem system, wie die ausführung eines logischen planes, gewürzt mit chaotischen unterbrechungen.

darüber hinaus ist von den lebensformen der mensch als einziger fähig, auch das einwirken von zufälligen periodisch auftretenden ausnahmen zu erkennen. diese ausnahmen können wir teilweise uns selbst zuordnen, sie kommen willkürlich oder unwillkürlich aus der struktur mensch. aber auch andere, wir sagen dazu äussere bedingungen in ähnlicher form wirken auf die entwicklung des menschen ein. entweder in der einzelnen person oder auf das ganze system.
als beispiel möchte ich hier die formation und veränderung der kopfform anführen oder auch die bildung der haut und ihre farbe in den verschiedenen gebieten.

sind wir einmal hier angelangt, müssen wir zugeben, das gleiche ist bei den tieren und den pflanzen auch der fall. anpassungen finden statt, abweichungen von der schablone eines planes, zuerst gesteuert nur von innen, je länger eine lebenskette besteht, desto intensiver und auch von aussen, geschieht dies.

nun haben wir kein problem, die entwicklung unseres geistes und seine einwirkung auf uns,
als eine ahnengalerie darzustellen, die wir mit gott bezeichnen und an einen schönen ort platzieren und davon alles gute erhoffen und das recht bald bitte sehr.

wir lassen außer acht, das wir nur ein teil des lebens sind, sozusagen die sieger im wettstreit,
wir sind nicht die begründer einer solchen formation, ganz bestimmt nicht die einzigen.

das macht dem menschen angst. verdrängung ist die folge. das böse erkennen und vernichten wird als die maxime dargestellt, damit der mensch der einzige und alleinige erbe dieser funktion wird.

die wirklichkeit sieht so aus, der biologische plan des menschen und die damit verbundenen abweichungen sind eingebettet in alle strukturen der lebensformen auf erden.
alles zusammen eine folge von zeitlich langfristiger entwicklung, verbunden mit immer neuer anpassung an die in der umgebung vorherrschenden bedingungen.

das schärfste beispiel dazu ist wohl die aufnahme von stickstoff oder sauerstoff in den jeweiligen umweltbedingungen. bei den pflanzen ist es heute noch so, die tierwelt des meeres hat sich darauf umgestellt, und wir sind erst in der des sauerstoffes mit dieser frage konfrontiert worden.

du verstehst was ich meine, was hat sich der gedacht, einmal schickt er stickstoff und einmal sendet er sauerstoff, was sollen nur die armen lebewesen tun?
die ganze ladung geht sofort retour und das nächste mal etwas gescheites, ja!

am ende stellen wir doch fest, es bleibt der satz:

leben schaffen, so viel wie möglich,
dieses schützen und verbessern,
damit das schaffen von leben möglich ist.

daneben haben wir herausbekommen, das leben hat einen anfang und ein ende.

da war dann noch etwas, diese transzendente ebene oder ein zustand, wo sich das anpassungsfähige leben verändert, in der form kleiner wird, dafür aber eine längere zeitspanne einheimst.
aber was soll das, es ist eine form des lebens, die bedingungen sind ähnlich, mit den gleichen aufgaben und auch in dieser form gibt es ein beginnen und ein aufhören.

das ist der sinn des lebens.

wenn du hier nicht begreifst wie weit der göttliche plan dargestellt als kreis und der plan des menschlichen lebens als gerade charaktrerisiert auseinander liegen, in dem beispiel der geometrie, das ich bereits verwendet habe, dann begreifst du es nie.

und ein



Sethos Offline




Beiträge: 51

19.04.2006 14:46
#143 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Es ist die Einzige Begebenheit mit einem natürlichen Wert und so als einziges wertvoll. Restliche Werte werden ausgedacht und zwar von Menschen. Jeder Mensch gibt seinem Leben einen eigenen Sinn. Eigendlich jedoch ist alles was wir sehen und erleben sinnlos.
________________________________________________
Man brauchte tausend Jahre um die Botschaft des Gekreuzigten zu verbreiten. Die nächsten tausend Jahre werden unser sein.

Navigator Offline



Beiträge: 247

19.04.2006 14:48
#144 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Der Sinn des Lebens ist deinem Leben ein Sinn zu geben

Joshua ( Gast )
Beiträge:

19.04.2006 14:54
#145 RE: Der Sinn des Lebens antworten
Wer erkennt, warum Gott uns geschaffen hat, so erkennt er was ist Sinn unseres Leben.

Gott nur eins von uns hören will, dass wir Ihm dankbar sind, dass Er uns geschaffen hat und Er ist das Leben unseres Leben ist. Amen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.04.2006 15:07
#146 RE: Der Sinn des Lebens antworten

G´´TT ist ein gütiger HERR! ER will nicht nur Dankbarkeit, sondern will auch sehen wie wir, seine Kinder, uns über die kleinen Dinge des Lebens freuen. Amejn!
_____________________________________________
*** Antisemitismus ist keine Meinung sondern eine Perversion die tötet (Jacques Chirac) ***

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

19.04.2006 15:17
#147 RE: Der Sinn des Lebens antworten

In Antwort auf:
Wer erkennt, warum Gott uns geschaffen hat, so erkennt er was ist Sinn unseres Leben.

Warum hat er uns denn geschaffen?
Oder hat er jeden aus einem anderen Grund geschaffen?

In Antwort auf:
Gott nur eins von uns hören will, dass wir Ihm dankbar sind, dass Er uns geschaffen hat und Er ist das Leben unseres Leben ist. Amen.

Ich habe ihn nicht darum gebeten mich zuschaffen....er hatte keinen Auftrag.....also wird auch nicht bezahlt.....ist doch einfach oder ?


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

vanini Offline



Beiträge: 502

19.04.2006 16:05
#148 RE: Der Sinn des Lebens antworten
Zitat von DeGaertner
Ich habe ihn nicht darum gebeten mich zuschaffen....er hatte keinen Auftrag.....also wird auch nicht bezahlt.....ist doch einfach oder ?

Was heißt hier eigentlich "bezahlen", DeGaertner, das Leben ist doch angeblich ein Geschenk...!?!

Und Geschenke kann man annehmen, muss man aber nicht;
man kann sich drüber freuen, muss man aber nicht;
man kann sich dafür bedanken, muss man aber nicht;
und außerdem kann man damit machen, was immer man mag, denn:
Geschenkt ist geschenkt!


Sage mir, was du glaubst, und ich sage dir, wer du bist.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

19.04.2006 16:32
#149 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Zitat von vanini
Geschenkt ist geschenkt!

Dieser Geschenk, ist nur die "Probier mal" Geschenk. Es ist nicht Gottes Problem wenn ihr Ihn nicht zu hört und nur die Verpackung in die Mund nimmt. Man soll zuerst die Verpackung aufmachen!!! Hallo?

Joshua ( Gast )
Beiträge:

19.04.2006 16:35
#150 RE: Der Sinn des Lebens antworten

Zitat von the swot
... wie wir, seine Kinder...

Ups!?!

Wenn du alle anderen auch als Kinder Gottes bezeichnen kannst, dann du hast noch Chance.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor