Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 2.748 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

22.11.2010 13:15
#26 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Al-Haitam
man welfi, wenn du den islam von zeitschriften und reportagen kennen lernen willst, sagt mir nur eins.
und zwar du verarscht dich selbst von vorne und hinten:-) man deine zeitschriften bringen eine wahrheit und mischen sie
mit 99 lügen und dann kommt sowas raus. das bild zeigt eine familie die den IHRAM angezogen haben, d,h sie machen pilgerfahrt, was hat das mit inzucht zu tun??? mach weiter welfi und verarsch dich weiter:-)))))


http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?id...e=989375978.pdf
Dort Absatz 2. Einordnung der Arbeit
"Bei diesen hohen Werten ist folglich auch die Zahl der geistig Behinderten im Vergleich zur jeweiligen Einwohnerzahl eines Landes sehr hoch."

Fazit: Die geistige Behinderung ist in den arabischen/türkischen Ländern überdurchschnittlich hoch. Das schließt ja nicht aus, dass es auch hochintelligente Menschen dort gibt, aber für die Migranten in D hat man den Eindruck, dass besonders gerne die geistig schwachen nach Deutschland geschickt werden.
Ein verstärkender Faktor ist zusätzlich die These: http://www.heise.de/tp/blogs/3/109356
Das mit sinkendem IQ der religiöse Glaube zunimmt.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

22.11.2010 13:41
#27 Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Welfen
Ein verstärkender Faktor ist zusätzlich die These: http://www.heise.de/tp/blogs/3/109356
Das mit sinkendem IQ der religiöse Glaube zunimmt.

Mit weniger IQ, mit weniger Bildung. In Familien, die die Entwicklungen ihrer Mitglieder mehr kontrollieren und unterdrücken. Inzestiöse Defekte subtil in den Vordergrund zu schieben, ist nicht gerade die feine englische Art... Der Türke und der Araber hierzulande sind nicht bedeppert. Sie sind stinkenormal (im Schnitt) und haben allerdings andere Lebenszusammenhänge, die die persönliche Entfaltung schwerer machen, als die bei den euröpäischen Eingeborenen der Fall ist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2010 19:34
#28 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Welfen
Ein verstärkender Faktor ist zusätzlich die These: http://www.heise.de/tp/blogs/3/109356
Das mit sinkendem IQ der religiöse Glaube zunimmt.

Mit weniger IQ, mit weniger Bildung. In Familien, die die Entwicklungen ihrer Mitglieder mehr kontrollieren und unterdrücken. Inzestiöse Defekte subtil in den Vordergrund zu schieben, ist nicht gerade die feine englische Art... Der Türke und der Araber hierzulande sind nicht bedeppert. Sie sind stinkenormal (im Schnitt) und haben allerdings andere Lebenszusammenhänge, die die persönliche Entfaltung schwerer machen, als die bei den euröpäischen Eingeborenen der Fall ist.




Bist du dir da sicher oder wolltest du einfach nur fein nach Art der Engländer sein??

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

22.11.2010 21:11
#29 Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat
Bist du dir da sicher oder wolltest du einfach nur fein nach Art der Engländer sein??

Ich habe von inzestuöser Degeneration der Muslime noch nie gehört. Das erste mal hier. Von unterdurchschnittlicher Bildung, familiären Unfreiheiten und religiöser Gehirnwäsche allerdings wohl. Mir sind genetische Degenerationen auch noch nie aufgefallen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

22.11.2010 21:27
#30 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.11.2010 11:07
#31 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/...ld-vom-amt.html
Zitat Soziologe Prof. Christian Pfeiffer: „Viele Libanesen etwa waren zu Beginn Asylbewerber und durften nicht arbeiten. Dieser Lebensstil hat sich von Generation zu Generation durchgesetzt. Das Bildungsniveau ist extrem niedrig, Kinder gelten als Einkommensquelle, gearbeitet wird höchstens schwarz. Gerade die Libanesen haben sich oft in dieser Armutslage eingerichtet.“

Ich kenne einen Libanesen ganz gut. Der hat mit seinen beiden Frauen 7 Kinder. Wenn ich die Kinder frage was sie werden wollen bekomme ich die Antwort: "HarzIV"
Im übrigen sind die Kinder hier geboren und genießen die gleiche Schulausbildung/Kindergarten wie alle anderen Deutschen, sowie die Migranten aus NICHTarabischen Herkunftsländern. Andererseits weiß ich aber auch, dass die Familie in allen Bereichen Unterstützung bekommt.
Natürlich sind die nicht "doof". Auf die Frage warum die Frauen kein Deutsch lernen, ER nicht arbeiten geht, usw. bekomme ich die Antwort: WARUM?
Und ehrlich gesagt habe ich auch keine plausible Antwort darauf, denn durch nichtstun, beten und kinderkriegen geht es ihnen um viele besser, als in Ihrer Heimat.
Ohne Anreize etwas zu verändern ist die logische Konsequenz an bewährtem festzuhalten.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

23.11.2010 11:42
#32 Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Welfen
Ich kenne einen Libanesen ganz gut. Der hat mit seinen beiden Frauen 7 Kinder. Wenn ich die Kinder frage was sie werden wollen bekomme ich die Antwort: "HarzIV"

Was ist, das ist. Und das muss auch gesagt werden dürfen. Aber mit der hier titulierten "importierten Inzucht" hat das nichts zu tun!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Al-Haitam ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2010 13:16
#33 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat
Ich kenne einen Libanesen ganz gut. Der hat mit seinen beiden Frauen 7 Kinder. Wenn ich die Kinder frage was sie werden wollen bekomme ich die Antwort: "HarzIV"

dann haben dich die kinder sozusagen verarscht:-) jedes kind wünscht sich später arzt oder ingenieur oder irgendwas zu werden:-) deine ganzen dämmlichen tricks welfen sind nicht mehr ernst zu nehmen, du langweilst mich :-))

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.11.2010 13:36
#34 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Al-Haitam
... deine ganzen dämmlichen tricks welfen sind nicht mehr ernst zu nehmen, du langweilst mich :-))


Das weiß ich, dass Dich Fakten langweilen und Du auf keinen Fall erklären möchtest, warum die TOP10 der HartzIV Empfänger aus islamischen Ländern kommen. http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/...ty=Download.jpg
Komisch dass Migranten aus westlichen (bzw. christlichen) Länder prozentual eine untergeordnete Rolle in der Statistik spielen?
Ich zitiere noch einmal den Fachmann: "Dieser Lebensstil hat sich von Generation zu Generation durchgesetzt. Das Bildungsniveau ist extrem niedrig, Kinder gelten als Einkommensquelle, gearbeitet wird höchstens schwarz. Gerade die Libanesen haben sich oft in dieser Armutslage eingerichtet"
Das ist kein Trick, sondern bittere Realität und ich lege keinen Wert auf die importierte Generation Doof und ich bin nicht verantwortlich, dass die Kinder dieser Genaration Doof die Bildungsangebote nicht annimmt.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

23.11.2010 22:16
#35 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Welfen
Ich kenne einen Libanesen ganz gut. Der hat mit seinen beiden Frauen 7 Kinder. Wenn ich die Kinder frage was sie werden wollen bekomme ich die Antwort: "HarzIV"

Was ist, das ist. Und das muss auch gesagt werden dürfen. Aber mit der hier titulierten "importierten Inzucht" hat das nichts zu tun!




stimmt, kenne auch Libanesen und die sind gar nicht Dumm, manche kassieren mehrfach H4 pro Person! Hier ist der Staat der Dumme

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

24.11.2010 13:40
#36 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Lichtbringer
stimmt, kenne auch Libanesen und die sind gar nicht Dumm, manche kassieren mehrfach H4 pro Person! Hier ist der Staat der Dumme

Und wie kommst du zu diesem hetzerichen Thread-Titel?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

24.11.2010 18:21
#37 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Lichtbringer
stimmt, kenne auch Libanesen und die sind gar nicht Dumm, manche kassieren mehrfach H4 pro Person! Hier ist der Staat der Dumme

Und wie kommst du zu diesem hetzerichen Thread-Titel?




das habe ich schon am 09.11. geschrieben

siehe da

Man kann nicht alles so pauschal Ignorieren! Sehe doch tagtäglich die Generation Doof mit eigenen Augen. In Unseren Ort wohnen ca. 10 Türkenfamilien und alle, wirklich alle haben keinen erlernten Beruf und sind zuvor auf die Sonderschule bzw. Förderschule gegangen. In der Fabrik wo ich arbeite, sind alle Türken ca. 20 Männer und Frauen nur als Reinigungskräfte eingestellt. Vielleicht kommt es daher weil alle aus Anatolien abstammen und fast nur Verwante Heiraten

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

24.11.2010 19:11
#38 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi
Und wie kommst du zu diesem hetzerichen Thread-Titel?


In den verschiedenen Kulturen hat es seit jeher immer sehr unterschiedliche Einstellungen hinsichtlich geistig Behinderten gegeben. D.h. wenn man in D längst den Status "Behindert" erfährt, (mit all seinen medizinischen und erzieherischen Aufmerksamkeiten) würde der exakt gleiche, geistige Behinderungszustand z.B. in Ägypten als "normal" bewertet. Ich erwähne Ägypten deshalb, weil ich dort sehr oft war. Möglichweise ließe sich dies aber auch auf andere nordafrikanische Staaten übertragen.
Eine Geistesbehinderung geht meistens mit einer Beeinträchtigungen in der motorischen Handlungsfähigkeit einher, sodass die Klassifizierungsregeln die wir kennen auch von einem Laien wie mich einzustufen sind. Mit großer Auffälligkeit sind mir in Ägypten Menschen begegnet, die sich sehr schwer tun zuverlässig zu sein. Einen graden Strich zu malen zu können, usw., wir würden dazu vielleicht sagen "Begriffsstutzig".
Also durchaus einen geistigen Zustand, den wir als Förderungswürdig einstufen. In Ägypten ist dem aber nicht so! Wer keine Schulreife hat, bleibt einfach zuhause. Extrem auffällig wird das ganze, in ländlichen Bereichen. Da wundert man sich, dass die überhaupt jemand gefunden haben, der die "Schläue" hat Bürgermeister zu werden.
Möglicherweise kann ich die Situation in 2 Sätzen hier nur missverständlich rüberbringen, aber
lieber Gysi, ich bitte Dich ein halbes Jahr in einem arabischen Land zu verbringen, ohne die Nerven zu verlieren.
Danach teilst Du warscheinlich meine Auffassung, dass es unmöglich ist eine halbes Dorf aus einem verlassenen Nest in einem arabischen Land in eine deutsche Großstadt zu beamen, ohne das es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen in diesem Gebiet kommen wird. (Ironie: Außer Du steckst Sie hier alle gleich in die Geschlossene)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2010 19:21
#39 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Also die Libanesen die ich kenne leben alle vom Drogenhandel,Glücksspiel und Prostitution.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

24.11.2010 19:55
#40 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Stan
Also die Libanesen die ich kenne leben alle vom Drogenhandel,Glücksspiel und Prostitution.


Naja, die stehen wenigstens auf eigenen Beinen und liegen nicht (wie 90% der Libanesen http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/...ty=Download.jpg ) in der sozialen Hängematte. Ich finde man sollte alles auch mal von der positiven Seite sehen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

24.11.2010 20:25
#41 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von welfen2002

Zitat von Stan
Also die Libanesen die ich kenne leben alle vom Drogenhandel,Glücksspiel und Prostitution.


Naja, die stehen wenigstens auf eigenen Beinen und liegen nicht (wie 90% der Libanesen http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/...ty=Download.jpg ) in der sozialen Hängematte. Ich finde man sollte alles auch mal von der positiven Seite sehen.




Da wähl ich doch lieber das kleinere Übel und hab die Libanesen dann doch lieber in einer vom staat bezahlten Wohnung anstatt das sie sich in meinem Land kriminell betätigen.

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

25.11.2010 19:49
#42 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Zeit-Messer

Zitat von welfen2002

Zitat von Stan
Also die Libanesen die ich kenne leben alle vom Drogenhandel,Glücksspiel und Prostitution.


Naja, die stehen wenigstens auf eigenen Beinen und liegen nicht (wie 90% der Libanesen http://www.bild.de/BILD/politik/2010/11/...ty=Download.jpg ) in der sozialen Hängematte. Ich finde man sollte alles auch mal von der positiven Seite sehen.




Da wähl ich doch lieber das kleinere Übel und hab die Libanesen dann doch lieber in einer vom staat bezahlten Wohnung anstatt das sie sich in meinem Land kriminell betätigen.




Du kannst nicht zwischen beiden Übel wählen und das machen die Schmarozer und Gauner auch nicht! Die zocken ab H4 ab und sind nebenbei noch Kriminell tätig

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

25.11.2010 20:13
#43 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Lichtbringer
Man kann nicht alles so pauschal Ignorieren! Sehe doch tagtäglich die Generation Doof mit eigenen Augen. In Unseren Ort wohnen ca. 10 Türkenfamilien und alle, wirklich alle haben keinen erlernten Beruf und sind zuvor auf die Sonderschule bzw. Förderschule gegangen.

Das gibt die erste !

Sorry, war schon die 2.!

Dann richte dich schon mal auf ein 10-tägiges Päuschen ein. Ich nehme mal an, dass du bei deinem Schreibstil bleiben möchtest.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

25.11.2010 20:22
#44 Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Welfen
lieber Gysi, ich bitte Dich ein halbes Jahr in einem arabischen Land zu verbringen, ohne die Nerven zu verlieren.

Ich verliere schon nicht so leicht die Nerven. Ihr könnt auch jeden Scheiß behaupten. Aber dann erstens bitte belegen. Zweitens in die richtigen Relationen bringen. Und drittens nicht so höhnisch und abqualifizierend wie Lichtbringer argumentieren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

25.11.2010 20:27
#45 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Lichtbringer
Man kann nicht alles so pauschal Ignorieren! Sehe doch tagtäglich die Generation Doof mit eigenen Augen. In Unseren Ort wohnen ca. 10 Türkenfamilien und alle, wirklich alle haben keinen erlernten Beruf und sind zuvor auf die Sonderschule bzw. Förderschule gegangen.

Das gibt die erste [img]http://files.homepagemodules.de/b25663[/f25t2349p3106197n1.gif[/img]!

Sorry, war schon die 2.!

Dann richte dich schon mal auf ein 10-tägiges Päuschen ein. Ich nehmw mal an, dass du bei deinem Schreibstil bleiben möchtest.




ist es Verboten über Tatsachen zu Schreiben wo man mit eigenen Augen gesehen hat Das ist auch wahr die jungen Familien haben viele kleine Kinder und bei einigen schaut schon jetzt die Dummheit aus den Augen

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

25.11.2010 20:34
#46 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Na schön, das ist die 3. Und damit machst du 10 Tage Pause auf der Strafbank. Wie du willst. Und nach den 10 Tagen fliegst du, bei gleichem Schreibstil. Ich habe schon oft erklärt, was hier nicht mehr geht!

Du machst mir Arbeit, Lichtbringer, und das macht mir schlechte Laune! Wo ist da die soziale Feinmotorik, du Licht?
Nach meiner Lebenserfahrung sind oft die, die schnell zu dem Urteil greifen, andere für blöde zu halten, selber besonders blöd...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

25.11.2010 20:44
#47 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Lichtbringer
Man kann nicht alles so pauschal Ignorieren! Sehe doch tagtäglich die Generation Doof mit eigenen Augen. In Unseren Ort wohnen ca. 10 Türkenfamilien und alle, wirklich alle haben keinen erlernten Beruf und sind zuvor auf die Sonderschule bzw. Förderschule gegangen.

Das gibt die erste !

Sorry, war schon die 2.!

Dann richte dich schon mal auf ein 10-tägiges Päuschen ein. Ich nehme mal an, dass du bei deinem Schreibstil bleiben möchtest.



Niemand sollte pauschal Ignorieren, da sind wir wohl eins, aber wenn Du Deine Beobachtungen und Erfahrungen schilderst, sollst Du auch mal die positive Seite der Anwesenheit der 10 Türkenfamilien in Deinem Ort hervorheben.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

25.11.2010 21:02
#48 RE: Generation doof, importierte Inzucht antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Welfen
lieber Gysi, ich bitte Dich ein halbes Jahr in einem arabischen Land zu verbringen, ohne die Nerven zu verlieren.

Ich verliere schon nicht so leicht die Nerven. Ihr könnt auch jeden Scheiß behaupten. Aber dann erstens bitte belegen. Zweitens in die richtigen Relationen bringen. Und drittens nicht so höhnisch und abqualifizierend wie Lichtbringer argumentieren.



Ja, da gebe ich Dir recht. Ich kann auch was über die Gastfreundschaftlichkeit erzählen. Die Neugier etwas von mir zu erfahren, stundenlang quatschen,... Tee trinken, Sonne, Mond und Sterne, usw. Ohne jetzt alles beweisen zu könne ist die Mentalität des Vertrauens und der Absprachen wirklich eine andere. Ob man das Gut findet oder nicht ist mir egal, aber auf die Reihe bekommt man so kaum etwas.
Was soll ich zu einem Menschen sagen, wenn er auf der einen Seite gastfeundschaftlich ist und ich dann sehe, dass er eine Unmenge von Ziegen im kleinen Hinterhof hat und diese nur Zeitungspapier zu fressen bekommen? Ich am Kiosk für eine Cola den 10 fachen Preis bezahlen muß, nur weil ich Weißer bin? Ich könnte das Tierquäler und Rassist nennen, aber da ich nichts mit dieser Kultur zutun haben will, verzichte ich darauf. Kann ich aber zunehmend in D nicht mehr!

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

26.11.2010 07:50
#49 Gegen Antihumanismus! antworten

@ Welfen u.a.

Ich will keine Kritik unterdrücken! Sehe ich so aus? Habe ich jemals zu einem deratigen Verdacht Anlass gegeben? Ich habe nichtmal was gegen unberechtigte Kritik! Die kann man ja kontern. Aber ich habe etwas gegen menschenverachtenden Spott á la Lichtbringer gegen die Mituser! Gesetzt den Fall, es stimmte mit der auffallenden Degeneration durch gängigen Inzest, hat niemand von uns das Recht dazu, die auf diese Weise zu Schaden gekommenen Kinder und Jugendlichen dafür auch noch rhetorisch in die Fressen zu treten! HIER geht das nicht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

26.11.2010 10:12
#50 RE: Gegen Antihumanismus! antworten

Zitat von Gysi
@ Welfen u.a.
Ich will keine Kritik unterdrücken! Sehe ich so aus? Habe ich jemals zu einem deratigen Verdacht Anlass gegeben? Ich habe nichtmal was gegen unberechtigte Kritik! Die kann man ja kontern. Aber ich habe etwas gegen menschenverachtenden Spott á la Lichtbringer gegen die Mituser! Gesetzt den Fall, es stimmte mit der auffallenden Degeneration durch gängigen Inzest, hat niemand von uns das Recht dazu, die auf diese Weise zu Schaden gekommenen Kinder und Jugendlichen dafür auch noch rhetorisch in die Fressen zu treten! HIER geht das nicht!

Ich stimme dir zu. Hätte ja schon eher was dazu gesagt, aber um ehrlich zu sein habe ich in diesem Thread eine solche Wut bekommen, dass ich das Gefühl hatte, lieber nicht zu schreiben was ich jetzt denke... Sonst hätte ich mich hinterher selbst verwarnen müssen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor