Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


#26

RE: jüdischer Humor

in Judentum 13.03.2006 19:45
von Joshua
Ok. Zwischen 20 und 30 %. Bevölkerungszahl in Israel ist nicht Constant. +/- 10% im Jahr.
Angemeldet sind in Israel und leben oder arbeiten in USA oder in Europa. Wirklich, eine Solidarität mit Israel.

zuletzt bearbeitet 13.03.2006 20:08 | nach oben springen

#27

RE: jüdischer Humor

in Judentum 13.03.2006 20:15
von Gisela • 63 Beiträge

Frau Pollak geht mit einem prächtigen Rassehund spazieren. Ein Bekannter bewundert: "Was für ein herrlicher Hund! Er hat doch einen Stammbaum?" "Nicht dass ich wüßte. Soviel ich merke, pißt er unter einem jeden Baum."

"Papa, auf dem Jahrmarkt habe ich ein Kalb mit zwei Köpfen und sechs Beinen gesehen!" "Das ist noch gar nix! Ich habe einen Buchhalter - der hat gar keinen Kopf und X-Beine."


Auf dem Bahnsteig rennt ein Jude den Zug entlang und schreit: "Rubinstein, Rubinstein!"
Aus einem Coupé streckt einer den Kopf heraus; da haut ihm der auf dem Perron eine kräftige Ohrfeige und rennt wieder weg. Alle lachen, auch der Gehauene.
"Hör mal", sagt sein Visavis verwundert, "wir alle lachen über d i c h, aber worüber lachst denn du?"
"Habt ihr eine Ahnung! Ich bin doch gar nicht Rubinstein!"


"Herr Kommerzienrat, Ihr Herr Sohn studiert in Wien? Was wird er sein, wenn er fertig ist?"
"Ich fürchte: ein alter Jude."


Berel, Nichtschwimmer, plätschert im seichten Fluß - plötzlich gerät er in eine tiefe Stelle und brüllt um Hilfe.
Schmerel: "Berel, was schreist du?"
"Ich habe keinen Grund!"
"Wenn du keinen Grund hast - was schreist du dann?"


"Die Leute nennen Salomon einen weisen Mann, weil er die Mutter eines Kindes ausfindig gemacht hat. Auch ein Kunststück! Den Vater des Kindes hätte er ausfindig machen sollen: das wäre die wahre Weiheit gewesen!"


nach oben springen

#28

RE: jüdischer Humor

in Judentum 13.03.2006 21:04
von Bianco • 86 Beiträge

Hallöchen ,ich kopiere euch hier meine beiden "liebelingswitze" weil sie wie ich finde tiefen sinn haben !

Ein alter Jude läuft schwerbepackt über einen Bahnhof in einer Kleinstadt und fragt nach längerem Zögern einen seiner Mitreisenden: "Was halten Sie eigentlich von Juden?"
Darauf erwidert der Mann : " Ich bin ein großer Bewunderer des jüdischen Volkes."
Der alte Jude geht weiter und fragt den nächsten die selbe Frage. Dieser erwidert:" Ich bin fasziniert von den Leistungen jüdischer Mitmenschen in der Kultur und der Wissenschaft."
Der Jude bedankt sich für diese Antwort und geht zu einem weiteren Mann. Dieser erwidert auf die Frage: " Ich mag Juden nicht besonders und bin froh, wenn ich nichts mit ihnen zu tun habe."
Darauf der alte Jude:" Sie sind ein ehrlicher Mann, könnten Sie bitte mal auf mein Gepäck aufpassen, Ich muß in die Toilette"

Ein Jude zog in eine sehr katholische Gegend. Jeden Freitag wurden die Katholiken sehr nervös, denn während sie ihren Fisch assen sass der Jude im Garten und grillte Steaks. Also machten sie sich daran, ihn zu konvertieren. Schliesslich, mit Bitten und Drohungen, schafften sie es. Sie brachten ihn zu einem Priester, der besprenkelte ihn mit gesegnetem Wasser und sprach:
"....geboren als Jude
....aufgewachsen als Jude
....jetzt ein Katholik."
Die Katholiken waren begeistert. Keine verführerischen Gerüche mehr am Freitag.
Aber am nächsten Freitag zog der Grillgeruch wieder durch die Nachbarschaft. Die Katholiken rannten alle zum Haus des Juden um ihn an seine neue Diät zu erinnern. Sie fanden ihn am Grill stehend, wo er Wasser über das Fleisch sprenkelte und sagte:
"....geboren als Kuh
....aufgewachsen als Kuh
....jetzt ein Fisch."



nach oben springen

#29

RE: jüdischer Humor

in Judentum 13.03.2006 21:20
von DeGaertner • 1.193 Beiträge

@Bianco

also wenn das deine Lieblingswitze sind muß ich dir sagen.......

die sind wirklich gut.....ausgesprochen erheiternd.....soviel Feinsinn hätt ich dir altem Antisemitenjäger gar nicht zugetraut.....


Wirklich gut......wir haben sehr gelacht........das ist mein Ernst....werd ich weitererzählen


Matz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!


nach oben springen

#30

RE: jüdischer Humor

in Judentum 14.03.2006 13:38
von Bianco • 86 Beiträge

Zitat von DeGaertner
@Bianco
also wenn das deine Lieblingswitze sind muß ich dir sagen.......
die sind wirklich gut.....ausgesprochen erheiternd.....soviel Feinsinn hätt ich dir altem Antisemitenjäger gar nicht zugetraut.....
Wirklich gut......wir haben sehr gelacht........das ist mein Ernst....werd ich weitererzählen
Matz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!


Freut mich sehr !!

Bianco


nach oben springen

#31

RE: jüdischer Humor

in Judentum 14.03.2006 13:48
von Fenris • Freidenker | 1.345 Beiträge
Kann mich da DeGaertner nur anschliessen Bianco.... so mit vollem Magen ist das fast schon Körperverletzung.


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)


zuletzt bearbeitet 14.03.2006 13:49 | nach oben springen

#32

RE: jüdischer Humor

in Judentum 19.03.2006 06:38
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar
http://www.spiegel.de/unispiegel/schule/...,406507,00.html

--------------------------------------------------
...im Übrigen bin ich der Meinung, dass freily ignoriert werden muss!


zuletzt bearbeitet 19.03.2006 06:39 | nach oben springen

#33

RE: jüdischer Humor

in Judentum 19.03.2006 08:24
von sternenkind • Heide | 200 Beiträge

*lol*

Der Zwölftklässler selbst rechtfertigte sich, das Kostüm stelle nicht Hitler selbst dar, sondern Charlie Chaplin in dem US-Spielfilm "Der große Diktator" aus dem Jahre 1940 - also eine Parodie des Nazi-Führers.


__________________________________________________________________________
Menschen können einander begegnen, Berge können einander nicht begegnen. (keltische Weisheit)


nach oben springen

#34

RE: jüdischer Humor

in Judentum 10.04.2006 13:11
von the swot

Im Jahr 1933 hängt da ein großes Plakat, das einen sieghaften Blondkopf zeigt, mit der großen Aufschrift: „Ein Deutscher lügt nicht!“ Davor steht ein alter Jude, betrachtet kritisch das NS-Plakat und murmelt vor sich hin: „Ein Deutscher lügt nicht. Auch ein Prozentsatz bei 90 Millionen.“
_________________________________________________________________
"Eure Sprache ist auch meine Sprache"


nach oben springen

#35

RE: jüdischer Humor

in Judentum 10.04.2006 13:22
von freily
@ Joshua,
In Antwort auf:
5 % sind bekehrte Missionär-Christ-Juden. Tendenz der Christen steigend!!!! Haleluja.
Wo in der Bibel steht, dass ihr Juden missionieren sollt.
__________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

zuletzt bearbeitet 28.05.2006 16:01 | nach oben springen

#36

RE: jüdischer Humor

in Judentum 10.04.2006 13:25
von the swot

Joshua ist kein Jude!Er ist ein durchgeknallter Baptist.....
_________________________________________________________________
"Eure Sprache ist auch meine Sprache"


nach oben springen

#37

RE: jüdischer Humor

in Judentum 10.04.2006 14:30
von Xeres • 2.587 Beiträge

Kommt ein Jude in den Himmel und bekommt von Petrus eine Führung durch den Himmel. Vor einer hohen Mauer bleibt Petrus stehen und bedeutet dem Juden, leise zu sein. Warum?, fragt der. Sagt Petrus: Hinter der Mauer sind die Christen, und die glauben, sie seien alleine hier!

Der ist nicht besonders Jüdisch, aber ich find ihn gut:

Jesus geht durch die Wüste und trifft einen alten Mann. Jesus: Was machst Du so alleine in der Wüste? Alter Mann: Ich suche meinen Sohn Jesus: Wie sieht er denn aus? Alter Mann: Er hat Nägel durch Hände und Füße. Jesus: Vater! Alter Mann: Pinocchio!



Der Glaube kann uns niemals von etwas überzeugen, was unserer Erkenntnis zuwiderläuft.
(John Locke, engl. Philosoph, 1632-1704)

Lass dir kein "X" für ein "U" vormachen. Sei auf der Hxt!


nach oben springen

#38

RE: jüdischer Humor

in Judentum 21.05.2006 16:14
von emanuel

ich habe einen - aber der ist christlich:

in münchen steigt ein mann nach dem oktoberfest in einen zugwaggon.
er will nach hause nach berlin fahren.
da kommt der schaffner wegen der fahrkarten und erklärt dem mann:
"dieser zug fährt nach stuttgart, wenn sie nach berlin fahren wollen, dann müssen sie umsteigen."
der schaffner begleitet den stockbesoffenen und setzt ihn in den richtigen zug nach berlin.

er kommt gegenüber einer nonne (katholische schwester) zu sitzen.
als der zug zu rollen beginnt, nimmt sich die gute frau ein herz und spricht zu dem betrunkenen:
"den weg den sie nun beschreiten, das ist nicht der richtige.
er führt direkt in den abgrund, in die hölle."

da springt der mann auf, wie von der tarantel gebissen und schreit:
"jessas, nu sitz i wida im vakearten zug."

und ein


nach oben springen

#39

RE: jüdischer Humor

in Judentum 28.05.2006 15:38
von emanuel

einen habe ich noch!

denn kennt aber wahrscheinlich schon ein jeder

ein französischer arzt, ein spanischer (?) architekt und ein österreichischer politiker streiten in mexiko, wer das älteste gewerde - oh, `tschuldigung - wer den ältesten beruf der welt ausübe.

der französische arzt:
voilà, gott schuf aus adams rippe, die frau eva. also ist der beruf des arztes der älteste der welt.

der spanische architekt:
nonono, bevor gott den menschen erschaffen hatte, da hat er die erde mit wasser und luft aus dem chaos gemacht.
dann hat er alles in einklang gebracht, so dass die ganze welt ordentlich funktionierte, daher ist der beruf des achitekten viel, viel älter, als der des mediziners.

der österreichische politiker sagte darauf nur:
bitte schön, meine herren, und wer hat das chaos produziert?

und ein



nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4533 Themen und 188987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: