Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.641 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

07.12.2010 16:25
Atheistische Kinderbücher Antworten

Kennt jemand atheistische Kinderbücher? Ich suche Material als Gegengewicht zum Christenmüll, mit dem die Kurzen in der Schule zugeworfen werden.
Das Ferkelbuch ist ja schon der Klassiker, der in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Und den Herren Stoiber und Meisner habe ich schon die Empfehlung von Janosch entnommen. Wer hat weitere Vorschläge?

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.177

07.12.2010 16:33
#2 Atheistische Kinderbücher Antworten

Das Ferkelbuch erwähntest du schon. Schmidt-Salomon und Helge Nyncke haben noch ein anders verfasst: Die Geschichte vom frechen Hund.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.12.2010 16:34
#3 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Naja, zumindest wertneutral ist doch "Momo" von Michael Ende, oder?
http://www.amazon.de/Momo-Geschichte-Zei...91736063&sr=8-1

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

07.12.2010 16:53
#4 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Zitat von Gysi
Schmidt-Salomon und Helge Nyncke haben noch ein anders verfasst...

Da fällt mir natürlich noch die Tütenprinzessin ein.

Zitat von FSMQueen of damned
Naja, zumindest wertneutral ist doch "Momo"

Das hab ich sogar, aber das ist eher was für später. Die Kurze ist erst 6.

Gibts was im Fantasy-Bereich für Kinder? Oder nordische Sagen?

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

07.12.2010 17:29
#5 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Iss zwar nicht nordisch, aber was hälst Du von dem guten, alten Rübezahl?


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.12.2010 17:43
#6 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Fantasy für Kinder... Schwere Frage... Müsste ich jetzt überlegen, was ich so als Kind gelesen habe in dem Bereich...

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

07.12.2010 18:21
#7 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Hmm

^Obluda, která nemá své jméno(Tschechisch) von Emil Scherbe

http://www.chia-anime.com/manga/read/99-...chapter-71.html

Gibts auch als gebundene Version bei Amazon.

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

07.12.2010 18:53
#8 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Mir fällt spontan
"Die Konferenz der Tiere" von Erich Kästner ein, nicht atheistisch aber allgemein kritisch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Konferenz_der_Tiere_(Roman)

Grüsse
Till (mag das Buch noch heute)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

07.12.2010 21:02
#9 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Kenne mich da nicht so mit aus, da ich keine Kinder habe.

Ich finde es aber auch schrecklich, mit was für einem religiösem Müll die Kinder teilweise zugeballert werden.

Allein das was man gerade in diesen Tagen auf Kindersendern an "Weihnachtsgeschichten" im Kinderformat zu sehen bekommt ist eine Zumutung.

So sollen den Kleinen schon in fruhen Tagen diese difusen Gedanken eingeimpft werden, damit ihnen das später nicht allzu schwachsinnig vorkommt. Das alles natürlcih nach wie vor unter dem Deckmantel, das unsere Gesellschaft ja auf "christlichen Werten" beruht.

PS: Wer sich darüber wundert, das ich Kindersender sehe, ich habe einen kleinen Neffen und beim Zappen sieht man ja auch das ein oder andere

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

89 ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2010 21:53
#10 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Zitat von Eulenspiegel
Mir fällt spontan" Die Konferenz der Tiere" von Erich Kästner ein


Kästner ist in dem Zusammenhang sowieso eine gute Adresse. Nicht das Neuste, aber trotzdem zeitlos gut und meiner Meinung nach eigentlich auch atheistisch bis auf die Knochen...weil - natürlich, verspielt, witzig, klug - alles Eigenschaften, die den Religionen abgehen. Kästner für Kinder

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

08.12.2010 08:57
#11 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Zitat von CnndrBrbr
Kennt jemand atheistische Kinderbücher? Ich suche Material als Gegengewicht zum Christenmüll, mit dem die Kurzen in der Schule zugeworfen werden.
Das Ferkelbuch ist ja schon der Klassiker, der in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Und den Herren Stoiber und Meisner habe ich schon die Empfehlung von Janosch entnommen. Wer hat weitere Vorschläge?



google weis auch schon, dass Du atheistische Kinderbücher suchst

http://www.google.de/search?hl=de&source...ql=&oq=&gs_rfai=

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

08.12.2010 10:09
#12 RE: Atheistische Kinderbücher Antworten

Irgendwie schwer. Gibt man das "christliche Kinderbuch" ein, spuckt Amazon einem Vorschläge aus, dass es zum wahnsinnigwerden ist. Sucht man jedoch nach der Gegenseite, wird es leider schwer.
Meist hilft es nur, auf eindeutig wertneutrale Bücher auszuweichen.
Da empfehle ich mal das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Zauberer_der_Smaragdenstadt

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum