Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 165 Antworten
und wurde 7.139 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Olaf Offline




Beiträge: 123

26.05.2013 16:52
#126 RE: Euer Altar antworten

@Reisender - ja durchaus möglich. So etwas ist aber eher in der westlichen Kultur problematisch, weil dann mit Medikamenten therapiert würde oder ein Irrenhaus Zuwachs erhältz. Die hier in Paraguay können seit Urzeiten mit so etwas umgehen.

@Alinardus - es ist aber so und es ist gut so! 1985 hatte ich zum ersten Mal den Begriff Chakra auf einem Mittelaltermarkt gehört. Heutzutage ist es fast schon eine Bildungslücke nicht zu wissen, was ein Chakra ist. Mystik ist kein Unsinn, Unsinn wäre es eher, Mystik abtzulehnen.

Mit Deiner Sichtweise grenzt Du Dich eher aus. Du erhältsts nicht die vorhandenen Informationen, weil Dir voreingenommen bist. Diese werden nämlich nur zwischen dogmenfreien und offenherzigen Menschen ausgetauscht. Da ich meine Sichtweise (ich teilte früher Deine Meinung) verändert habe, erhalte ich nun auch Infos zu Themen, über die auch ganz normale Menschen mit kaum jemandem zu sprechen wagen, weil sie fürchten, nicht ernstgenommen zu werden.

Reisender und andere werden das Vorgenannte sicher bestätigen können.

Deine Einstellung führt zu einer Polarisierung und dass ist nicht gut. Schau mal in den anderen Thread zu --> Quantenspuk & Verschränkung. Dann wirst Du vielleicht erkennen, dass nichts mehr so ist, wie es mal war.

Liebe Grüße Olaf!

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.921

27.05.2013 09:40
#127 RE: Euer Altar antworten

Zitat von Olaf im Beitrag #126
Mystik ist kein Unsinn, Unsinn wäre es eher, Mystik abtzulehnen.


Das Argument könnte auch von einem Mystiker kommen, der mir zu einem unglaublich günstigen Preis Klangsteine andrehen wollte. Ich halte Mystik für eine Flucht vor der Realität. Man versucht, wie bei allen Religionen, irgend einen Zustand bzw. Umstand beeinflussbar zu machen. Man hat dann das Gefühl, nicht mehr so hilflos zu sein und etwas tun zu können.

Meine Nachbarin wollte beispielsweise eine dringend notwendige Operation (Krebs) um einige Tage verschieben, weil "gerade die Mondphase nicht günstig sei." Genauso halte ich Homöopathie für Humbug und Geldmacherei, weil einzig der Placeboeffekt nachweislich wirkt.

Yoga und Meditation halte ich dagegen größtenteils für medizinisch nachvollziehbar und keine Mystik.

Olaf Offline




Beiträge: 123

27.05.2013 18:31
#128 RE: Euer Altar antworten
@Blackysmart - wer Mystik ablehnst lehnt auch die Menschen ab, die sie mögen. Und wenn jemand mit Kartenlegen, Edelsteinen oder Pendeln glücklicher ist, warum nicht?

Ja die Placebos. Ich habe letztens einen Film gesehen, da ging es um Homöopathie und aber auch um "normale" Medizin und Medikamente. Da wurden einige Studien vorgegführt. Offenbar bekommt der Geist durch bestimmte Mechanismen eine Programmierung. Da werden dann Prozesse im Gehirn ausgelöst, die zur Heilung führen. Mittlerweile komme ich fast zu der Auffassung, dass man die moderne Medizin, abgesehen von Chirurgie etc. und der Gabe von Antibiotika in Notfällen z.B. Blutvergiftung, auf Ritualen beruht, nur halt auf die Gesellschaft angepasst. Also, Du gehst mit Beschwerden zum Schamanen iw Weißen Kittel, und der kümmert sich um Dich und dann gibt es ein Rezept ... , ja da muss man ja fast zwangsläufig gesund werden.

Homöopathie ist aber preiswerter als die andere Medizin. Bei Interesse suche ich den Film (ca. 30 min) mal heraus. Da könnte man dann mal sachlich diskutieren. Denn wenn es letztendlich egal wäre, was den Heilungsprozess auslöst, dann wäre ja ja eher toleranz indiziert.

Ich möchte dazu aber betonen, dass ich für Notfälle durchaus die Antibiotika etc. befürworte und auch die indischen Ayurveda Ärzte (traditionelle Volksmedizin incl. Chirurgie) sind insbesondere an modernen chirurgischen Methoden sehr interessiert.

Liebe Grüße Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

28.05.2013 19:58
#129 RE: Euer Altar antworten

Zitat
@Alinardus - es ist aber so und es ist gut so! 1985 hatte ich zum ersten Mal den Begriff Chakra auf einem Mittelaltermarkt gehört. Heutzutage ist es fast schon eine Bildungslücke nicht zu wissen, was ein Chakra ist. Mystik ist kein Unsinn, Unsinn wäre es eher, Mystik abtzulehnen.

Mit Deiner Sichtweise grenzt Du Dich eher aus. Du erhältsts nicht die vorhandenen Informationen, weil Dir voreingenommen bist. Diese werden nämlich nur zwischen dogmenfreien und offenherzigen Menschen ausgetauscht. Da ich meine Sichtweise (ich teilte früher Deine Meinung) verändert habe, erhalte ich nun auch Infos zu Themen, über die auch ganz normale Menschen mit kaum jemandem zu sprechen wagen, weil sie fürchten, nicht ernstgenommen zu werden.



Hallo Olaf,

auch wenn ich von Wikipedia sonst recht wenig Gebrauch mache möchte ich es hier als Quelle anführen ...

Zitat von wikipedia
Mit Chakra (...) werden im tantrischen Hinduismus, im tantrisch-buddhistischen Vajrayana, im Yoga sowie in einigen esoterischen Lehren die angeblichen subtilen Energiezentren zwischen dem physischen Körper und dem feinstofflichen Körper (...) des Menschen bezeichnet. Diese seien durch Energiekanäle verbunden.

Sieben der Chakren, die angenommenen Hauptenergiezentren des Menschen, werden entlang der Wirbelsäule bzw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers lokalisiert.



Für dich ist das Wichtige fett hervorgehoben. Also sprich bitte von solchen Dingen nicht als von bewiesenen Tatsachen.
Du glaubst daran, mehr nicht. Das ein Gläubiger seinen Glauben als evidente Wahrheit sieht sehen wir leider allzuoft.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

28.05.2013 21:43
#130 RE: Euer Altar antworten
@Alinardus Wir spüren den subtilen Energiekörper spätestens dann, wenn wir nach den Lehren der Meister intensiv Kundalini Yoga praktizieren. In den östlichen Geistes-Wissenschaften und Philosophien, wird der Beweis der Wahrhaftigkeit der Lehren durch eigene Erfahrung verifiziert. Wenn der Energiekörper den Wissenschaftlern nicht bekannt bzw. mit ihren Methoden nicht nachweisbar ist, dann sollten sie mal Literatur lesen und/oder sich bei einem traditionellen Yogalehrer im Kundalini Yoga unterrichten lassen. Nach 2-3 Jahren intensiver Praxis spätestens würde kaum einer mehr den Energiekörper bestreiten wollen.

Der Energiekörper ist seit langem in vielen Kulturen bekannt und wird entsprechend angewendet. s. z.B. Akkupunktur. Mir wollten Paraguayer den Energiekörper erklären. Ich habe ihnen dann nahegebracht, dass es zudem noch einen Kausalkörper (hängt mit Bewusstsein & Ich & Seele zusammen) gibt. Das habe sie sogar akzeptiert, weil es von der logischen Begründung her zu ihrer erlebten Welt passt.

Wenn das zu viel Arbeit ist, der kann mal Das Erwachen der Kundalini lesen. Da hat ein echter und unbefangener Wissenschaftler es studiert und ausprobiert. Man kann sich auch mal in Yogaforen informieren.

Darüber hinaus gibt es sogar "echte" wissenschaftliche Studien. Diese sind beschrieben und zusammengefasst in Kundalini Tantra von Swami Satyananda Saraswati. Er war Yogameister und Gründer der Yogauniversität Bihar School of Yoga. Mehr Infos dazu hier ---> Bihar School of Yoga

Ich erwarte jetzt nicht, dass Du Dir die Bücher kaufst oder zum Yoga gehst. Es ist aber nicht wahrhaftig, die Existenz zu bestreiten, nur weil man es selbst nicht wahrnehmen kann. Ebenso sollte der Blinde die Farbe nicht bestreiten und atomare Strahlung gab es auch schon vor Erfindung des Geigerzählers.

Liebe Grüße Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

29.05.2013 20:11
#131 RE: Euer Altar antworten
Das du nicht erwartest, das ich die Bücher kaufe ist sehr zuvorkommend von dir ^-^.

Ich werde das auch nicht tun. Ich will auch garnicht bis ins letzte etwas bestreiten, über dessen Existenz,
oder Nicht-Existenz man keine endgültige Antwort geben kann.

Das ist wie mit Gott. Existenz nicht prüfbar! Schluss, Aus, Ende.

Was dein Geist nach drei Jahren Yoga für Sachen machen kann ist doch unerheblich.
Ich denke nicht, das du damit einen Beweis für "übersinnliche" Sphären oder was auch immer
zu leisten in der Lage bist. Das ist dann wie mit dem Gläubigen, der sagt.
"Um über die Existenz Gottes Wissen zu erlangen muss du halt glauben"


Zeig mir deine Chakrazentren auf einer Röntgenaufnahmen, einem Kernspintomographen, oder
einer anderen Technik, und wenn es diese erst in 10 Jahren gibt kannst du mir auch dann
gerne noch eine Nachricht zukommen lassen, und dann werde ich dir glauben.

Gruß Manuel

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

29.05.2013 21:29
#132 RE: Euer Altar antworten
@Alinardus - es ist nichts Übersinnliches. Du schulst mit Yoga (unter anderem) Deine Fähigkeiten, diese Energien zu spüren. Subtilen Energien sind halt subtil, das macht ihr Wesen aus. Ich habe kein Interesse daran, irgend etwas nachzuweisen, was unter den Yogis, Indern, Tibetern, Chinesen etc. bekannt ist und da zum allgemeinen Wissen zählt. Ich hatte ja auch Literatur mit Studien angegeben. Wer Interesse hat, kann sich damit befassen und es ggf. selbst erfahren.

Und wenn dazu kein Interesse besteht, ist das auch in Ordnung.

Liebe Grüße und Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

30.05.2013 15:48
#133 RE: Euer Altar antworten
Zitat von Alinardus im Beitrag #131
Das du nicht erwartest, das ich die Bücher kaufe ist sehr zuvorkommend von dir ^-^.

Ich werde das auch nicht tun. Ich will auch garnicht bis ins letzte etwas bestreiten, über dessen Existenz,
oder Nicht-Existenz man keine endgültige Antwort geben kann.

Das ist wie mit Gott. Existenz nicht prüfbar! Schluss, Aus, Ende.

Was dein Geist nach drei Jahren Yoga für Sachen machen kann ist doch unerheblich.
Ich denke nicht, das du damit einen Beweis für "übersinnliche" Sphären oder was auch immer
zu leisten in der Lage bist. Das ist dann wie mit dem Gläubigen, der sagt.
"Um über die Existenz Gottes Wissen zu erlangen muss du halt glauben"


Zeig mir deine Chakrazentren auf einer Röntgenaufnahmen, einem Kernspintomographen, oder
einer anderen Technik
, und wenn es diese erst in 10 Jahren gibt kannst du mir auch dann
gerne noch eine Nachricht zukommen lassen, und dann werde ich dir glauben.

Gruß Manuel


Zeige mir Deine Liebe, Deine Trauer, Deine Hoffnung, Deine Freude usw usw auf einer Röntgenaufnahme.
Wie...., nichts zu sehen? Also gibt es dergleichen auch nicht, pure Illusion.
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

01.06.2013 13:44
#134 RE: Euer Altar antworten

@ Reisender

Diesen genannten Gefühlen liegen "materielle" Vorgänge im Gehirn zugrunde, welche man beobachten kann.
Je nach Gefühl werden verschiedene Bereiche des Gehirns angesprochen bzw. "benutzt".

Es ist also sehr wohl in einer solchen Weise darstellbar.

Zudem sind diese Gefühle ja auch in ihren Auswirkungen nachweisbar, wie sich ein Mensch halt verhält und "fühlt".
Chakra kann man aber offensichtlich nur spüren, wenn man auch daran glaubt, so wie man Gott nur "erkennen" kann,
wenn man daran glaubt.

Ne ne, so nicht, Argument ungültig!
Die Alternative wäre, alles was man sich vorstellen kann muss automatisch als real betrachtet werden.

Gruß Manuel

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

01.06.2013 20:07
#135 RE: Euer Altar antworten

@Alinardus - das mit den materiellen Vorgängen und den Neuronen als Alleinursache ist so nicht richtig.

Die Neuronen im physischen Körper stehen ledigich in Wechselwirkung mit den anderen Körpern, solange Verbindung
besteht, also der Mensch lebt und der (feinstoffliche) Energiekörper sich auch gerade im physischen Körper befindet.
Andernfalls wären Nahtoderfahrungen nicht möglich. Der Mensch ist klinisch tot, wenn das Herz nicht mehr schlägt
und keine Hirnaktivität mehr messbar ist. Damit Nahtoderfahrungen auch wissenschaftlich erklärt werden können,
wird nun angenommen, dass der Betreffende nicht hirntod war. Das aber ist natürlich reiner Glaube, weil
wissenschaftlich nicht bewiesen. Glaube mal wieder als Lückenfüller.

Auch moderne Forscher haben offenbar erkannt, dass die konventionellen sogenannte wissenschaftliche Modelle nicht
mehr hinreichend sind, die Phänomene, mit denen wir konfrontiert werden, zu erklären.
Ich verweise auf Min. 2 in ---> Jenseitsreisen - Erfahrungen im Grenzbereich des Todes Teil 3 3
Ich würde Dich bitten, die 2 Minuten in dem kurzen Video mal anzuschauen, da äußert sich ein Wissenschaftler exakt zu dem,
was Du geschrieben hast
.

Irrtum, Akkupunktur funktioniert auch, wenn Du nicht daran glaubst. Die chinesischen Experten geben an, dass sie in den Energiekörper
eingreifen. Sie operieren ohne Betäubung, was billiger und gesünder ist. Und die Chakras stehen in Wechselwirkungen mit Punkten meist Drüsen im
physischen Körper. Jeder ernsthaft Praktizierende wird sie spüren. Glaube ist nicht erforderlich.

Du kannst Gott sehen, wenn Du in den Spiegel schaust. Das Problem ist nur, dass Du es nicht realisierst.

Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

01.06.2013 21:11
#136 RE: Euer Altar antworten

Och nö, jetzt auch noch Nahtoderfahrungen und Verbindungen zu "anderen Köpfern".

Du schreibst von Lückenfüllern, weil man Nahtoderfahrungen nicht erklären kann,
aber die andere Denkrichtung enthält ebenso Lückenfüller. So oder so ist es vermutung und Glaube.

Solange kein Gegenbeweis besteht muss man der Logik zufolge davon ausgehen, das klinisch hirntod
nicht gleich hirntod ist und das nicht messbar nicht hießt, das da garnichts mehr stattfindet.

Ist aus meiner Sicht zumindest wahrscheinlicher, als daas der Geist oder die Seele durch die Lust schwebt.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

01.06.2013 21:35
#137 RE: Euer Altar antworten

@Alinardus - was Du als Logik oder wahrscheinlich betrachtest, ist ein Glaube, den der überwiegende Teil der Menschheit als irreal ablehnt.

Wenn keine Hirnaktivität mehr nachweisbar ist, ist der Mensch klinisch tod!

In diesem Falle trennt sich der Energiekörper und kann auch ohne Neuronenaktivität wahrnehmen. Allein deshalb gibt es Nahtoderfahrungen.
Alles andere ist logisch betrachtet, unwissenschaftlich!

Ich messe nur die Wissenschaft an ihren eigenen Kriterien!

Eine Theorie kann dann nicht mehr akzeptiert werden, wenn sie durch (jede Menge) Fakten widerlegt wird!

Schau Dir bitte das Video an. 2 Minuten Zeit wirst Du investieren können (ich habe wesentlich mehr Zeit
gebraucht, um das Video für Dich wieder zu finden).

LG & OM Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

02.06.2013 14:27
#138 RE: Euer Altar antworten

Hi Olaf,

es zaubert mir doch ein Lächeln aufs Antlitz, das du von einem "Energiekörper" sprichst,
und dir selbst, gleichzeitig das Prädikat eines logisch denkenden Menschen zusprichst.
Ich hoffe du verzeihst mir diese Posse.

Wir befragen wieder Wikipedia zum "Energiekörper", ist für mich am einfachsten:

Zitat von wikipedia
Wissenschaftlich betrachtet lassen sich weder Chakren noch Energiekörper nachweisen.
Auch die angenommene Ausstrahlung eines "Lichtkranzes" lässt sich nicht mit wissenschaftlichen
Methoden beobachten



Auch das angesprochene Video beweist garnichts. (Ich habe mir zudem das ganze Video und nicht nur 2 Min. angesehen)
Es sind Theorien die dargestellt werden, nicht mehr. Es gibt keinen wissenschaftlich haltbaren Beweis, das es ein
Leben nach dem Tod gibt, und ebensowenig Beweise für Energiekörper, Chakra oder dergleichen.

Und nur weil jemand Wissenschaftler ist, heißt das nicht, das alles was er sagt richtig ist. Zudem beide Wissenschaftler
im Infinitiv sprechen und nichts von Beweisen hören lassen.

Im Moment ist mir noch schleierhaft was du mit solchen Argumenten erreichen willst.

PS: Das genannte, so hoch gelobte Tibetischen Totenbuch ist doch stark überbewertet.
Das ist zu 90 % schamanistischer Unfug, der mit großen theologischen oder philosophischen
Ergüssen wenig bis garnichts zu tun hat.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2013 20:11
#139 RE: Euer Altar antworten

Zitat
Und nur weil jemand Wissenschaftler ist, heißt das nicht, das alles was er sagt richtig ist. Zudem beide Wissenschaftler
im Infinitiv sprechen und nichts von Beweisen hören lassen.



Noch immer wird krampfhaft versucht, den alten Placebo-Effekt als Beweis für ein übernatürliches Wirken der Götter zu verkaufen.

Die Krankheit dahinter nennt man Auserwähltsyndrom.
http://www.sgipt.org/medppp/auserw/ASUF/ASuF.htm

Olaf Offline




Beiträge: 123

02.06.2013 20:31
#140 RE: Euer Altar antworten

@Alinardus Wikipedia negiert in Deinem Zitat den Energiekörper nicht. Es wäre im übrigen auch unwissenschaftlich, die Existenz von Strahlung zu negieren, nur weil das entsprechende Gerät zur Objektivierung noch nicht erfunden ist.

Nachgewiesene Nahtoderfahrungen lassen sich durch die gängigen wissenschaftlichen Theorien nicht erklären. Ich verweise da mal auch auf die Forschungen von Raymond Moody. Ebensowenig dass 1977 ein Yogameister 9 Tage begraben (so was machen die in Indien öfters) und er wurde von indischen und englischen Wissenschaftlern aus London vermessen und kontrolliert. Er war 6 Tage ohne Herzfunktion bei konstanter Körpertemperatur von 34 Grad. Ich habe irgendo noch ein Video von einem Wissenschaftler, in dem Auszüge aus dem Experiment gezeigt werden.

Eine Theorie kann grundsätzlich nur als gültig akzeptiert werden, wenn keine objektivierten Fakten dagegen sprechen. Andernfalls ist das Modell nicht haltbar.

Und an den Fakten kommt jeder dogmenfreie Mensch, der sich mit der Angelegenheit befasst, nicht vorbei. Das Negieren von Fakten nur um die Lehrmeinung aufrecht erhalten zu können, ist unwissenschaftlich.

@Godei - Es ist nichts übernatürlich! Oft heilt allein der Geist. Diesen gilt es zu aktivieren und die Methoden sind zweitrangig.

Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

02.06.2013 21:35
#141 RE: Euer Altar antworten

@ Olaf

Das mit den 6 Tagen ohne Herzfunktion würde mich in der Tat interessieren. Ebenso wie "wissenschaftlich" da gearbeitet wurde.
Videos oder ernsthafte Quellen dazu werden dankend angenommen. Aber Yogis behautpen auch sie könnten fliegen und allehand
andere Kunststückchen vorführen. Meist sind das aber Taschenspielertrick für leichtgläubige Menschen.

Wie gesagt, gegensätliche Quellen sind aufs höchste willkommen.

Zitat von Olaf
Eine Theorie kann grundsätzlich nur als gültig akzeptiert werden, wenn keine objektivierten Fakten dagegen sprechen. Andernfalls ist das Modell nicht haltbar.



Ich sehe das anders: Eine Theorie ist dann gültig, wenn genügent Fakten dafür sprechen. Nicht wenn keine dagegen sprechen.
Nur sorum macht es Sinn und das ist ein gewältiger Unterschied. Ein Mangel an Gegenbeweisen ist nicht zwingend ein positiver Beweis einer Theorie.

Gruß Manuel

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

02.06.2013 22:08
#142 RE: Euer Altar antworten

@Alinardus ----> Quantenphysik, Bewusstsein, Unbewusstsein und Realität - Dr. rer. nat. Ulrich Warnke ca. Minute 17.50 Die wissenschaftliche Quelle ist an Projektion unten: Kurz davor, der Mann der sich durchstechen lässt. Ich kenne das Experiment noch aus anderen Quellen. Der Yogameister war zudem 102 Jahre alt.

Hier noch etwas:
DOKU: Terra X - 17 - Das Mysterium des Shiva Unbedingt ab 32 Minute. Da durfte ein Fernsehteam nach zähen Verhandlung bei einem Kult der Sufis dabeisein. Der Meister heilt Wunden mit dem Finger umd schneidet sich hinterher einen Teil der Zunge ab, um ihn dann wieder dranzusetzen.

Üblicherweise lassen sich Meister nicht auf die Finger schauen. Dass Zuschauer akzeptiert wurden, ist eher ungewöhnlich. Das ganze ist für mich nicht unnatürlich!

Meister haben auch keinen Grund, irgendwen zu täuschen. Sie haben kein Ego, sind der Wahrheit verpflichtet und leben im Einklang mit dem kosmischen Bewusstsein.
Daher unterliegt ihr Körper nur noch bedingt den sogenannten Naturgesetzen.

Ansonsten sind beide Filme sehenswert. Der erste ist anspruchsvoller, für den zweiten ist weniger Konzentration erforderlich.

Ansonsten sollten Yogaschüler nicht ihre Fähigkeiten zu Schau stellen. Das behindert auf dem spirituellem Weg, weil es das Ego stärkt, von dem man sich trennen will. Wer damit prahlt, ist quasi kein Yogi. Im zweiten Film werden auch Geschäftemacher gezeigt, die davon leben.

Liebe Grüße Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2013 17:33
#143 RE: Euer Altar antworten

Zitat von Olaf im Beitrag #142
@Alinardus ----> Quantenphysik, Bewusstsein, Unbewusstsein und Realität - Dr. rer. nat. Ulrich Warnke ca. Minute 17.50 Die wissenschaftliche Quelle ist an Projektion unten: Kurz davor, der Mann der sich durchstechen lässt. Ich kenne das Experiment noch aus anderen Quellen. Der Yogameister war zudem 102 Jahre alt.

Hier noch etwas:
DOKU: Terra X - 17 - Das Mysterium des Shiva Unbedingt ab 32 Minute. Da durfte ein Fernsehteam nach zähen Verhandlung bei einem Kult der Sufis dabeisein. Der Meister heilt Wunden mit dem Finger umd schneidet sich hinterher einen Teil der Zunge ab, um ihn dann wieder dranzusetzen.

Üblicherweise lassen sich Meister nicht auf die Finger schauen. Dass Zuschauer akzeptiert wurden, ist eher ungewöhnlich. Das ganze ist für mich nicht unnatürlich!

Meister haben auch keinen Grund, irgendwen zu täuschen. Sie haben kein Ego, sind der Wahrheit verpflichtet und leben im Einklang mit dem kosmischen Bewusstsein.
Daher unterliegt ihr Körper nur noch bedingt den sogenannten Naturgesetzen.

Ansonsten sind beide Filme sehenswert. Der erste ist anspruchsvoller, für den zweiten ist weniger Konzentration erforderlich.

Ansonsten sollten Yogaschüler nicht ihre Fähigkeiten zu Schau stellen. Das behindert auf dem spirituellem Weg, weil es das Ego stärkt, von dem man sich trennen will. Wer damit prahlt, ist quasi kein Yogi. Im zweiten Film werden auch Geschäftemacher gezeigt, die davon leben.

Liebe Grüße Olaf


Lieber Olaf, dieser Warnke ist eine ziemlich umstrittene Persönlichkeit, die mit allerlei fragwürdigen Eso-Geräten und dazugehörigen Thesen ziemlich gute Umsätze macht.
http://psiram.com/ge/index.php/Ulrich_Wa...=2416930448&;

Olaf Offline




Beiträge: 123

03.06.2013 17:42
#144 RE: Euer Altar antworten

@Geodei - die wissenschaftlichen Studien - die ich angeführt habe - sind nicht von Warnke. Er gibt aber die Quelle an! Die Studie von 1977 ist authentisch!

Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2013 19:12
#145 RE: Euer Altar antworten

Zitat von Olaf im Beitrag #144
@Geodei - die wissenschaftlichen Studien - die ich angeführt habe - sind nicht von Warnke. Er gibt aber die Quelle an! Die Studie von 1977 ist authentisch!

Om Shanti Olaf



trotzdem Olaf,

NEIN!

Olaf Offline




Beiträge: 123

03.06.2013 19:32
#146 RE: Euer Altar antworten

@Geodei - Deine Argumentation ist wie immer überzeugend!

Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.06.2013 20:33
#147 RE: Euer Altar antworten

Zunächst mal, bitte nicht mehr "@ Alinardus" zusammen schreibe. Es nervt wenn ich deshalb PNs erhalte.
Könnt ihr aber nix für, ist nur nervig von Forum her.

@ Olaf,

Was das Video von Warnke angeht. Was willst du mir bitte mit einer Seite, einer Power Point Präsentaion beweisen?
Hab nur von 17.50 bis 21.40 Min geschaut, weil ich nicht denke das da noch ein Beweis kommt. Sonst bitte die Stelle genauer benenne.

Zur Erinnerung! Eine Seite einer PP Präsentation (also als Sekundärquelle) , die auf ein angeblich wissenschaftlich durchgeführes Experiment verweist ist KEIN Beweis.

Auch Terra X überzeugt nicht. Ja, Fakire sind in der Lage eine hohe Form der Korperkontolle zu erreichen und auch Schmerz auszublenden, oder den Körper in
eine Art "Dauerschockzustand" zu versetzten, sodass kein Blut fließt. Aber auch nicht mehr. Auch das beweist nicht, das es ein Leben nach dem Tod, oder
übersinnliche Kräfte, oder ein vom Körper losgelöstes Bewusstsein, oder einen Geist gibt.

Du kannst mir gerne noch mehr "wissenschaftliche" Quellen angeben, die sich als nebulöse Gestalten entpuppen.
Wie gesagt. Nur weil jemand einen Titel hat bewahrt Ihn das nicht vor falschen Schlüssen oder Wunschdenken.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

03.06.2013 21:07
#148 RE: Euer Altar antworten

@ Alinardus - die Programmierung ist seit heute irgendwie anders. - Du hattest geschrieben: Das mit den 6 Tagen ohne Herzfunktion würde mich in der Tat interessieren. Ebenso wie "wissenschaftlich" da gearbeitet wurde. Videos oder ernsthafte Quellen dazu werden dankend angenommen.

Ich habe Dir die wissenschaftliche Quelle (auch noch mit erheblichen Zeitaufwand) geliefert, also die Daten der Veröffentlichung in der Fachpresse.

Du kannst über eine Uni oder ggf. über ein Institut Dir den Zugang verschaffen. Die Quellenangabe reicht als Beweis. Ich werde sie hier nicht abtippen.

Es liegt allain an Dir es zu akzeptieren, es zu überprüfen oder es zu negieren. Im letzteren Falle handelst Du halt unwissenschaftlich.

Ich habe Dir auch mit der Demonstration des SufiMeisters (nicht Fakir) gezeigt, dass die Vorstellungen von Medizinern und Wissenschaftlern eben für Meister
nur bedingt gelten.

Es liegt an jedem selbst, die erhaltenen Infos zu verwerten.

Liebe Grüße Olaf
PS: Teile aus der Wissenschaft vom Energiekörper kann man jetzt auch mit modernen wissenschaftlichen Methoden verifizieren, letzte Nacht habe ich ein Video mit
Versuche dazu gefunden

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.06.2013 08:09
#149 RE: Euer Altar antworten

Ja es liegt an mir die Quelle zu werten und das tue ich auch.

Ob Fakir oder Sufi ist für mich Jacke wie Hose, es sind beeindruckende "Körpertricks", mehr nicht.
Das Theman ist damit abgeschlossen, da kein Beweis vorliegt, das etwas vorgefallen ist, das der
allegemeinen Lehrmeinung wiederspricht.

Was den 6 Tage Toten anbelengt sehe ich das anderes. Ich finde auf die Schnelle nix dazu, da ich auf der Arbeit bin.
Müsste mich dazu nochmal melden. Aber wenn es 1977 solche anerkannten Enrkenntnisse gegeben hätte, sähe die Welt heute
schlicht und einfach anders aus. Welcher Artzt würde sich heute noch dafür verbürgen? Und warum wurde in diese Richtung nicht
weiter geforscht?

Dieser Fall klingt höchst lächerlich und wie gesagt, ich denke nicht das es wissenschaftlich haltbare Versuche waren.
Zudem, wo ist nicht gleich die Verweis auf die Primärquelle? Außer dem Video finde ich nichts?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Olaf Offline




Beiträge: 123

04.06.2013 17:18
#150 RE: Euer Altar antworten

@ Alinardus - rate mal warum, die wissenschaftlich erwiesenen (und in der Fachpresse veröffentlichten) Erkenntnisse gern ignoriert werden?

Im wesentlichen glaubt Ihr (Jünger der sogenannten modernen Wissenschaft) nur das, was die Priester der Wissenschaft Euch vorbeten, Ihr betet es nach, ohne es kritisch zu hinterfragen. Von allem habt Ihr (fast?) nichts selbst überprüft.

Kritisch seid Ihr nur, wenn man Euch, echte Beweise vorlegt, dann werdet Ihr auch noch unverschämt und diskreditiert andere, ohne es selbst überprüft zu haben.
Das, was Ihr nicht wahrhaben wollt, sind dann Körpertricks, Lügen oder Phantastereien.

Ihr seid sehr gut gedrillt!

Genauso gehen die Kreationisten aber mit den Evolutionsgläubigen um. Da weden einfach alle vorliegenden Fakten negiert und zur Lüge und Fälschung erklärt.
Dann wird auf die Bibel verwiesen und aus ist es. So turnt dann der Saurier neben Adam und Eva durchs Paradies!

Gratulation!

Kritisiert bitte nicht andere Fundamentalisten, denn wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.

Aber Ich akzepiere gerne Euren Glauben, ihr solltet aber andere Menschen ebenfalls akzeptierenb und nicht verunglimpfen.

Om Shanti Olaf

lokāḥ samastāḥ sukhino bhavantu

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor