Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.032 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

22.01.2011 11:58
Einbürgerungstest Antworten

Voller Stolz verkündete vor ein paar Tagen die TV Nachrichtensprecherin, dass alle Kandidaten den Einbürgerungstest für Ausländer bestanden haben!

Bekommen wir nun mit den Ausländern den erhofften Aufschwung in der Wirtschaft? Führungskräfte, Spezialisten, Professoren usw.

http://www.welt.de/politik/article246434...-bestanden.html

Sehe die Sache eher skeptisch alle Fragen sind online verfügbar. Habe vor 15 J. mal ein IQ – Testbuch mit 10 umfangreichen Tests gekauft. Anfangs bin ich nur auf 110 – 135 IQ gekommen. Eine Woche später auf 125 – 150 IQ und noch eine Woche später habe ich von den 10 Tests 7 mit der max. Punktzahl 150 bestanden!
Bin ich nun ein Genie, oder nur lernfähig d.h. aus den Fehlern gelernt!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

22.01.2011 12:56
#2 RE: Einbürgerungstest Antworten


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

22.01.2011 13:10
#3 RE: Einbürgerungstest Antworten

Zitat von radiogucker
Machst Du Einbürgerungstest!



kommt mir eher wie ein Idioten Test vor, habe auf Anhieb 29 von 33 Fragen richtig beantwortet!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

25.01.2011 16:34
#4 RE: Einbürgerungstest Antworten

Auf Anhieb 33 von 33 richtig. Aber zwei davon sind definitiv falsch, nämlich der Satz, daß in Deutschland Staat und Kirche getrennt wären, und daß bei Erziehungsproblemen das Jugendamt eine Hilfe wäre.

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

TheDevilsAdvocate Offline

Skeptic


Beiträge: 841

25.01.2011 16:58
#5 RE: Einbürgerungstest Antworten

Frage 27.

Was gilt für die meisten Kinder in Deutschland?

* Wahlpflicht
* Schulpflicht
* Schweigepflicht
* Religionspflicht

Schön wärs ja manchmal

____________________________________________________
...Prüfet alles, das Gute behaltet... (1 Thess 5,19-21)

"It is a capital mistake to theorize before one has data. Insensibly one begins to twist facts to suit theories, instead of theories to suit facts." S. Holmes

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

26.01.2011 12:34
#6 RE: Einbürgerungstest Antworten

In Österreich wird zur Zeit heftig über die neuen Regelungen debattiert. Ein Beispiel zu den erforderlichen Sprachkenntnissen:

Zitat von standard.at, 25.01.11
"Deutsch auf Maturaniveau" für die Staatsbürgerschaft
...
Mit Juli 2011 sollen MigrantInnen aus Drittstaaten (nicht aber aus EU-Staaten) schon vor dem Zuzug nach Österreich ein Deutschdiplom auf A1-Niveau nachweisen. Das entspricht den Grundkenntnissen der deutschen Sprache. Innerhalb von zwei Jahren muss schließlich das A2-Niveau gemacht werden, also Deutsch auf dem Niveau der vierten Klasse AHS. Für eine Refundierung von 50 Prozent der Kurskosten müsste man den Test aber innerhalb von einem Jahr positiv absolvieren. Will ein Zuwanderer einen dauerhaften Aufenthaltstitel und die österreichische Staatsbürgerschaft, muss die B1-Stufe erreicht werden, was Deutschkenntnissen auf Maturaniveau für Fremdsprachen entspricht, so ExpertInnen des Netzwerks SprachenRechte bei einer Pressekonferenz. Hierfür würden aber keine Kosten mehr erstattet werden.
...


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

26.01.2011 21:33
#7 RE: Einbürgerungstest Antworten

Zitat von radiogucker
In Österreich wird zur Zeit heftig über die neuen Regelungen debattiert. Ein Beispiel zu den erforderlichen Sprachkenntnissen:

Zitat von standard.at, 25.01.11
"Deutsch auf Maturaniveau" für die Staatsbürgerschaft
...
Mit Juli 2011 sollen MigrantInnen aus Drittstaaten (nicht aber aus EU-Staaten) schon vor dem Zuzug nach Österreich ein Deutschdiplom auf A1-Niveau nachweisen. Das entspricht den Grundkenntnissen der deutschen Sprache. Innerhalb von zwei Jahren muss schließlich das A2-Niveau gemacht werden, also Deutsch auf dem Niveau der vierten Klasse AHS. Für eine Refundierung von 50 Prozent der Kurskosten müsste man den Test aber innerhalb von einem Jahr positiv absolvieren. Will ein Zuwanderer einen dauerhaften Aufenthaltstitel und die österreichische Staatsbürgerschaft, muss die B1-Stufe erreicht werden, was Deutschkenntnissen auf Maturaniveau für Fremdsprachen entspricht, so ExpertInnen des Netzwerks SprachenRechte bei einer Pressekonferenz. Hierfür würden aber keine Kosten mehr erstattet werden.
...




Lol, die Östereicher müssen selbst mal ein anständiges Deutsch lernen

Hier ein typisches Gespräch zwischen zwei Österreichern:

"He Oida, hast keart, da Mustafa braucht a Deidsch auf Niwo...i man a deidsch im Niwo... die Matura man i, Oida... in deidsch hoid!"
"Fett Oida! find i guad. Dann verstängens uns a amoi!"
"Jo eh, oba wir verstengen se neama!"

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.01.2011 07:42
#8 RE: Einbürgerungstest Antworten

Ich hatte von 33, fünf falsch. Wobei ich ein mal einfach nicht gründlich genung gelesen und zu schnell geklickt hatte.

Aber bitte wer weis schon was in der DDR 1953 abgelaufen ist??? Juckt doch auch keinen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.01.2011 08:16
#9 RE: Einbürgerungstest Antworten

Zitat von Alinardus
Ich hatte von 33, fünf falsch. Wobei ich ein mal einfach nicht gründlich genung gelesen und zu schnell geklickt hatte.

Aber bitte wer weis schon was in der DDR 1953 abgelaufen ist??? Juckt doch auch keinen.

Also ich habe das in der Schule gelernt und wir mussten sogar zu Gedenkveranstaltungen gehen und selbst was vorbereiten als Geschichte-Leistungskurs. Man sollte das Datum schon kennen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.01.2011 08:34
#10 RE: Einbürgerungstest Antworten

Zitat
Also ich habe das in der Schule gelernt und wir mussten sogar zu Gedenkveranstaltungen gehen und selbst was vorbereiten als Geschichte-Leistungskurs. Man sollte das Datum schon kennen.



NIEMALS....^^

ich hab mir jetzt auch nicht gemerkt was da los war!!!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.01.2011 09:00
#11 RE: Einbürgerungstest Antworten

Ein wenig Polit-Information :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Aufstand_des_17._Juni

Zitat
In den Tagen um den 17. Juni 1953 kam es in der Deutschen Demokratischen Republik zu einer Welle von Streiks, Demonstrationen und Protesten, die verbunden mit politischen und wirtschaftlichen Forderungen als Aufstand des 17. Juni (auch Volksaufstand oder Arbeiteraufstand) bezeichnet werden. Dieser erste antistalinistische Aufstand[1][2] hatte zahlreiche Ursachen, zum Beispiel die Ignoranz der DDR-Führung gegenüber den Bedürfnissen der Arbeiterklasse einschließlich ihres Beschlusses, die Arbeitsnormen übermäßig zu erhöhen, sowie Fehler der SED.


Früher wurde dann am 17.06. der Tag der Deutschen Einheit gefeiert.

Aber ganz ehrlich? Wenn ich nicht in diesem Frauengefängnis (in dem es so kalt war, dass ich mich dabei erkältete) einen Vortrag hätte halten müssen an dem Tag, wüsste ich es auch nicht mehr... Nur merkt man sich sowas, wenn man sich wie ein Eiszapfen vorkommt nach so einer Veranstaltung - und zwar fürs Leben :D

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.01.2011 09:05
#12 RE: Einbürgerungstest Antworten

Ja von dieser Sach hatte ich natürlich gehört, aber ich hab mir das Datum nicht gemerkt. Bin aber bei der Frage auch nicht darauf gekommen.

Egal...

Na dann hoffe ich mal du bis den Schnupfen wieder los^^

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

27.01.2011 12:07
#13 RE: Einbürgerungstest Antworten

Zitat von Alinardus


Na dann hoffe ich mal du bis den Schnupfen wieder los^^

Bin ich - bald darauf waren Sommerferien, da wurde ich dann auskuriert :). Ist auch schon ca. 2 Jahre her.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

«« Multi Kulti
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum