Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 913 mal aufgerufen
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
TheDevilsAdvocate Offline

Skeptic


Beiträge: 841

03.02.2011 07:41
#1 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Alinardus
Na dann sind wir mal gespannt, was in dem Bereich so abgehen wird. Finde solche Sachen zwar an sich sehr interessant. Aber das ändert nichts daran, das ich Nessi und co. für Hirngespinste halt.



Nun, ich denke mal die Rubrik könnte es uns erlauben zumindest mal ein kritisches Auge auf die vielen Geschichten zu werfen, ohne sie von vornherein gleich als Unsinn zu titulieren. Es wäre bestimmt interessant die prominentesten Fälle und deren "Beweise" mal unter die Lupe zu nehmen, Argumente abzuklopfen, Fotomaterial zu sammeln, Fälschungen klar zu benennen, etc. Also ich freu mich jedenfalls schon drauf.

____________________________________________________
...Prüfet alles, das Gute behaltet... (1 Thess 5,19-21)

"It is a capital mistake to theorize before one has data. Insensibly one begins to twist facts to suit theories, instead of theories to suit facts." S. Holmes

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.02.2011 07:55
#2 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat
Es wäre bestimmt interessant die prominentesten Fälle und deren "Beweise" mal unter die Lupe zu nehmen, Argumente abzuklopfen, Fotomaterial zu sammeln, Fälschungen klar zu benennen, etc.



Verstehe mich da nicht falsch. Ich finde das ebenso interessant wie du. Ich habe auch diverse Dokus oder Themenabende zu diesen Themen gesehen. Big Foot, Nessi, Ausserirdischen, "wie heisst nochmal dieses Kleine güne Vieh in Südamerika das in der Nach Huhner tötet" usw. Oder die "Theorie", das es noch Riesenfaultiere in Südamerika gibt.

Aber Interesse heisst ja nicht gleich, das ich das für voll nehme. Ich sag mir immer, wenn es sowas geben würde dann hätten wir schon eindeutige Beweise. Nicht nur Tonnen von Fussabdrücken oder unscharfe Fotos.

PS: könnte Queen die letzten beiden Posts als neues Thema in "Grenzwissenschaften" packen. z.B. Nessi und andere Fabelwesen?!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

TheDevilsAdvocate Offline

Skeptic


Beiträge: 841

03.02.2011 08:01
#3 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Alinardus
"wie heisst nochmal dieses Kleine güne Vieh in Südamerika das in der Nach Huhner tötet" usw.



Du meinst den Chupacabra.


Zitat von Alinardus

Aber Interesse heisst ja nicht gleich, das ich das für voll nehme. Ich sag mir immer, wenn es sowas geben würde dann hätten wir schon eindeutige Beweise. Nicht nur Tonnen von Fussabdrücken oder unscharfe Fotos.



Ja, sehe ich ähnlich. Aber solange noch heutzutage immer wieder neue Arten zum Vorschein kommen und nicht alle Fleckchen Erde durchwühlt worden sind - wer weiß was uns noch erwartet

____________________________________________________
...Prüfet alles, das Gute behaltet... (1 Thess 5,19-21)

"It is a capital mistake to theorize before one has data. Insensibly one begins to twist facts to suit theories, instead of theories to suit facts." S. Holmes

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.02.2011 08:17
#4 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat
Du meinst den Chupacabra.



Genau den, der Name wollte mir nicht einfallen

Zitat
Ja, sehe ich ähnlich. Aber solange noch heutzutage immer wieder neue Arten zum Vorschein kommen und nicht alle Fleckchen Erde durchwühlt worden sind - wer weiß was uns noch erwartet



Ja das noch lange nicht alle Arten verzeichnet sind sollte klar sein, aber da gilt für Insekten, Kleinsäuger und Tier der Meerestiefen. Aber Wesen, die mitten in einer etablierten menschlichen Population leben und für die es seit Jahrzehnten oder länger keine eindeutigen Beweise gibt... klares nogo.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

TheDevilsAdvocate Offline

Skeptic


Beiträge: 841

03.02.2011 08:27
#5 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Alinardus
Aber Wesen, die mitten in einer etablierten menschlichen Population leben und für die es seit Jahrzehnten oder länger keine eindeutigen Beweise gibt... klares nogo.



Datt sehe ich gewiss auch so. (Und bin auch ganz froh drüber, sonst würd ich meine Katzen Nachts nicht frei herumlaufen lassen, geschweige denn meine Frau )

____________________________________________________
...Prüfet alles, das Gute behaltet... (1 Thess 5,19-21)

"It is a capital mistake to theorize before one has data. Insensibly one begins to twist facts to suit theories, instead of theories to suit facts." S. Holmes

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2011 16:31
#6 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Alinardus


Aber Interesse heisst ja nicht gleich, das ich das für voll nehme. Ich sag mir immer, wenn es sowas geben würde dann hätten wir schon eindeutige Beweise. Nicht nur Tonnen von Fussabdrücken oder unscharfe Fotos.





Das ist auch mein Standpunkt..interessant und vlt. die Hoffnug das was dran sein könnte,aber kein Glaube oder gar Überzeugung das es so ist.

Ich habe vor ein paar Jahren einen ganzen nachmittag auf Loch Ness geguckt und nix ist passiert.

Freidenker Offline

Anti-Christ

Beiträge: 309

02.06.2011 13:44
#7 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Stan

Ich habe vor ein paar Jahren einen ganzen nachmittag auf Loch Ness geguckt und nix ist passiert.



Langeweile?

__________________________________________________
Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.
(anonym)

Wenn es einen Gott gibt, muß der Atheismus ihm wie eine geringere Beleidigung vorkommen als die Religion.
(Edmund & Jules de Goncourt, frz. Schriftsteller, 1822-1896 / 1830-1870)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

02.06.2011 13:49
#8 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat
Langeweile?

Nee - Nessie-Gläubiger. Ex-Nessie-Gläubier. Jetzt ist er von allen Religionen enttäuscht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2011 20:06
#9 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Zitat von Gysi

Zitat
Langeweile?

Nee - Nessie-Gläubiger. Ex-Nessie-Gläubier. Jetzt ist er von allen Religionen enttäuscht.





Ich war nie ein Nessie-Gläubiger. Aber ich lass mich überaschen..bin für alles offen.
Aber da muss auch was kommen.

Freidenker Offline

Anti-Christ

Beiträge: 309

02.06.2011 20:14
#10 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Z

Zitat von Stan

Zitat von Gysi

Zitat
Langeweile?

Nee - Nessie-Gläubiger. Ex-Nessie-Gläubier. Jetzt ist er von allen Religionen enttäuscht.





Ich war nie ein Nessie-Gläubiger. Aber ich lass mich überaschen..bin für alles offen.
Aber da muss auch was kommen.


.
uerst ein wenig Grünen Tabak rauchen, dann tut sich bestimmt was

__________________________________________________
Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.
(anonym)

Wenn es einen Gott gibt, muß der Atheismus ihm wie eine geringere Beleidigung vorkommen als die Religion.
(Edmund & Jules de Goncourt, frz. Schriftsteller, 1822-1896 / 1830-1870)

Metuschelach Offline

>Protestant<


Beiträge: 104

02.06.2011 20:32
#11 RE: Wohin mit grenzwissenschaftlichen Themen? Antworten

Nessie nee,
Big Foot auch nee,
Chupacabra (ist das ein Pokemon?),
vielleicht ein neueres Tier was halt gerne Hühner frisst.
Ich esse auch gerne Huhn.

--------------------------------------------------
HERR, ich warte auf dein Heil! (Luth.-Bibel, 1.Mose,49;18)
Ein Geheimnis darf man nur demjenigen anvertrauen, der es gar nicht wisssen wollte (Diane de Beausaq)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum