Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 745 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
tobiasgronauer Offline



Beiträge: 332

05.02.2011 03:49
katholische kirche antworten

http://www.come2life.at/content/view/18/27/

Zitat
Maria wird in der kath. Kirche als Himmelskönigin verehrt (vergleiche Jer 7.18, Jer 44.25). Sofort nach dem Verehren der Himmelskönigin in Jer 7.18 und Jer 44.25 musste das Volk Gottes (Juden) in die Verbannung nach Babylon bzw. wurde getötet (Jer 44.30). Die Verbannung war die Gerichtsantwort Gottes auf die Verehrung der Himmelskönigin. Wenn sich heute Freikirchen über ökumenische Verbindungen mit der katholischen Kirche eins machen, dann folgt darauf die geistliche Verbannung ins geistliche Babylon (4M 33.55). Das Wort Gottes nennt dies geistliche Hurerei (Hes 23.1-49, Hos 4.12, Off 17.1-2).

8. Maria wird in der kath. Kirche angebetet. Z.B. heißt ein bekanntes katholisches Gebet: „Heilige Maria Mutter Gottes bitte für uns Sünder....“ (Katechismus, a.a.O., Seite 672, Abschnitt 2677-2679). Mit diesem Gebet wird eine Tote angerufen, was nach 5M 18.9-12 verboten ist. Siehe zusätzlich Mt 4.10 sowie das Kapitel „Anbetung“, wo bewiesen wird, dass außer Jesus und dem Vater niemand im Neuen Testament angebetet werden darf. Weil das griechische Wort für „anbeten“ (griechisch: proskunew Betonung: Proskyneo) nicht ein einziges Mal im Neuen Testament auf Maria angewendet wird



Erste Verwarnung tobiasgronauer. Beiträge die nur aus Link + Zitat aus Link bestehen werde ich ab sofort unkommentiert löschen. Vanion.Mod.

-----------------------------
Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie einsam machen und bloß und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen (offb 17,16)

seneca Offline

religiöser Atheist


Beiträge: 669

05.02.2011 11:22
#2 RE: katholische kirche antworten

Tobiasgronauer
Du hast einen neuen thread angerissen "kath. Kirche". Dabei gehts in deinem Post um Maria. Es gibt schon einen neueren thread über Maria "8. Dezember Tag von Maria Empfängnis". Im Formu hat es eine Funktion "Suchen". Die AT-Zitate über Maira von dir habe ich nicht gecheckt. Ich glaube nicht, dass Maria im AT vorkommt. Also bitte begründen, nicht nur Zitate angeben.

Einige Katholen selber haben ein Problem mit Maria, die erst 1952 (oder so) von der Kirche "offiziell" in den Stand einer quasi Göttin erhoben wurde. Ein schweizer Pfarrer, Gregor Dalliard "Ich durfte nicht mehr Prister sein" (Buch), hatte Probleme mit Maria, der sympatischsten Figur der kath. Kirche. Er sagt, es handle sich bei Maria eigentlich um die heidnische Göttin Semiramis (die aber eigentlich eine Königin war). Nun es gab viele Göttinnen, die im Altertum verehrt wurden: Minerva, Juno, Diana, Isis. Artemis von Ephesus (heute TR) hatte ein berühmtes, vielbesuchtes Heiligtum. Paulus machte sich durch seine Predigt über Jesus bei den Devotionalien-Händlern unbeliebt, so das er abhauen musste. Sinnigerweise befindet sich in Ephesus der Legende nach das Grab von Maria, das gegen Entrichtung eines Eurobetrags besichtigt werden kann.

Anbei die schöne great mother goddess Artemis, "die Vielbrüstige" (von mir). - Das Heidentum macht mir Spass. Korrektur:
One of Artemis' characteristics is that she protects fertility. This may be symbolized by the spherical objects that cover the lower part of her chest, but the common assumption that they are female breasts is incorrect. They probably represent the testicles of a bull [Stierenhoden!], although they may also be gourds [Kürbisflaschen], which were known in Asia as fertility symbols for centuries. Artemis' robe is always decorated with lions, leopards, goats, griffins, and bulls, which represent Artemis' title of Lady of the Animals.




__________________________________________________
RELIGION IST HEILBAR! (Buch von J. Hochstrasser, Ex-Priester)
Denken ist eine Anstrengung; Glauben ein Komfort (Ludwig Marcuse).
Das Leben ist eine mißliche Sache; ich habe mir vorgesetzt, es damit hinzubringen, über dasselbe nachzudenken (Schopenhauer). - Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde (Nietzsche, Zarathustra).

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2011 18:58
#3 RE: katholische kirche antworten

Zitat von tobiasgronauer

Erste Verwarnung tobiasgronauer. Beiträge die nur aus Link + Zitat aus Link bestehen werde ich ab sofort unkommentiert löschen. Vanion.Mod.




Im Prinzip richtig..aber seine selbstverfassten Beiträge kann ja kein Mensch verstehen.

tobiasgronauer Offline



Beiträge: 332

06.02.2011 22:57
#4 RE: katholische kirche antworten

das sein korrekt und deshalb werde ich verfassen die links in eigene textpostings und einfügen als nichtzitat mit eigene wortformulierung

-----------------------------
Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie einsam machen und bloß und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen (offb 17,16)

tobiasgronauer Offline



Beiträge: 332

06.02.2011 23:00
#5 RE: katholische kirche antworten

Beitrag Gelöscht. Nicht vergessen du hast Linksperre! Letzter Hinweis darauf. Vanion.Mod.

-----------------------------
Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie einsam machen und bloß und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen (offb 17,16)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor