Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Ottaviani Offline



Beiträge: 68

18.03.2011 17:17
Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Kreuze in Klassenzimmern verstoßen nicht gegen die Menschenrechte
http://www.orf.at/#/stories/2048339/
Es zeigt daß eine Regierung nur bereit sein muß die christlichen Traditionen ihres Landes zu behalten

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.186

18.03.2011 17:52
#2 Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Zitat von Ottaviani
Es zeigt daß eine Regierung nur bereit sein muß die christlichen Traditionen ihres Landes zu behalten

Tja - Italien ist Italien. Und mit Bunga-Bunga-Berlusconi kriegen wir das schon hin...

Die Frage ist, warum, wie und ob wir die "christlichen Traditionen" hochhalten sollen.

Wir sind eine Demokratie, die den Andersdenkenden gleichberechtigt neben sich stehen lässt. Wenn wir also das Kreuz in den Klassenzimmern hängen lassen, was ist dann mit dem Halbmond? Was mit Buddha-Figuren? Was mit irgendwelchen atheistischen Symbolen? (Fällt mir jetzt keines ein.)

Weil die nicht traditionell verankert sind?
In einer Demokratie geht es nicht um Traditionen, sondern um das, was wir wollen und ethisch vertreten!
Unsere Altvorderen sind alle zwangschristianisiert worden - das ist unsere "christliche Tradition"!
Was heißt hier: "Tradition"? Wir haben auch eine nationalsozialistische Tradition. Nicht alles, was alt ist, muss bestehen bleiben. Die Demokratie ist ja auch noch ganz frisch gegenüber den Despotien.

Wir müssen uns alle lediglich auf gemeinsame Werte einigen können. Und die Menschenrechte sind da ein vorzügliches Angebot: Demokratie, Meinungsfreiheit, Widerspruchsrecht, Religionsfreiheit incl. der Freiheit, sich atheistisch zu bekennen. Freiheit der Wissenschaften. Hierzu gehört das Bekenntnis zum Erkenntnispfad: Rede-Gegenrede, These-Antithese, Glaube-Zweifel!
Religion verteufelt jedoch den Zweifel! Wer zweifelt, wird in den Feuerofen gesteckt... Eine derartige Ethik ist durch die Ethik der modernen Menschenrechte überholt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

18.03.2011 17:52
#3 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Es ist nicht gegen die Menschenrechte da will ich zustimmen. Obwohl mich ein solches Urteil in Italien nicht wudert, finde ich es dennoch unmöglich.

Man muss sich das mal vorstellen, da müssen sich kleine Kinder den ganzen Tag den toten und geschändetet Körper eines Menschen ansehen. Ich würde das meinen Kindern nicht zumuten wollen, nur gut das ich keine habe ^^.

Und zu den christlichen Traditionen oder Werten... da wurde hier glaube ich schon genug gesagt.

Wenn wir die christlichen Traditionen hochhalten würden, würden wir die Leute, die wir nicht leiden können als Hexen bezeichnen und verbrennen und alle die nicht das selbe Glauben wie wir ausnahmslos ausgrenzen und beschimpfen. Das sind christliche Traditionen. Alles Menschenrechte und sinnvollen Gesellschaftsumschwünge haben wir Aufklärung und Humanismus zu verdanken.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ottaviani Offline



Beiträge: 68

18.03.2011 18:03
#4 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Ottaviani
Es zeigt daß eine Regierung nur bereit sein muß die christlichen Traditionen ihres Landes zu behalten

Tja - Italien ist Italien. Und mit Bunga-Bunga-Berlusconi kriegen wir das schon hin...

Die Frage ist, warum, wie und ob wir die "christlichen Traditionen" hochhalten sollen.

Wir sind eine Demokratie, die den Andersdenkenden gleichberechtigt neben sich stehen lässt. Wenn wir also das Kreuz in den Klassenzimmern hängen lassen, was ist dann mit dem Halbmond? Was mit Buddha-Figuren? Was mit irgendwelchen atheistischen Symbolen? (Fällt mir jetzt keines ein.)

Weil die nicht traditionell verankert sind?
In einer Demokratie geht es nicht um Traditionen, sondern um das, was wir wollen und ethisch vertreten!
Unsere Altvorderen sind alle zwangschristianisiert worden - das ist unsere "christliche Tradition"!
Was heißt hier: "Tradition"? Wir haben auch eine nationalsozialistische Tradition. Nicht alles, was alt ist, muss bestehen bleiben. Die Demokratie ist ja auch noch ganz frisch gegenüber den Despotien.

Wir müssen uns alle lediglich auf gemeinsame Werte einigen können. Und die Menschenrechte sind da ein vorzügliches Angebot: Demokratie, Meinungsfreiheit, Widerspruchsrecht, Religionsfreiheit incl. der Freiheit, sich atheistisch zu bekennen. Freiheit der Wissenschaften. Hierzu gehört das Bekenntnis zum Erkenntnispfad: Rede-Gegenrede, These-Antithese, Glaube-Zweifel!
Religion verteufelt jedoch den Zweifel! Wer zweifelt, wird in den Feuerofen gesteckt... Eine derartige Ethik ist durch die Ethik der modernen Menschenrechte überholt.




Verstehe ich das richtig du bist der Meinung Berlusconi diktiert die große Kammer des Eugh?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.186

18.03.2011 18:25
#5 Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Zitat von Ottaviani
Verstehe ich das richtig du bist der Meinung Berlusconi diktiert die große Kammer des Eugh?

Silvio muss Bunga-Bunga machen.
Ich kenne die genauen politischen Bildungsprozesse in Italien nicht.
Aber darum geht es doch gar nicht!
Mir geht es um die Sinnhaftigkeit der christlichen Symbole in den Klassenzimmern einer demokratischen Schule!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

seneca Offline

religiöser Atheist


Beiträge: 669

18.03.2011 18:27
#6 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Cento cinquanta anni unita italiana - Auguri Italia!
Hundertfünfzig Jahre einiges Italien - Herzlichen Glückwunsch!

__________________________________________________
RELIGION IST HEILBAR! (Buch von J. Hochstrasser, Ex-Priester)
Denken ist eine Anstrengung; Glauben ein Komfort (Ludwig Marcuse).
Das Leben ist eine mißliche Sache; ich habe mir vorgesetzt, es damit hinzubringen, über dasselbe nachzudenken (Schopenhauer). - Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde (Nietzsche, Zarathustra).

Ottaviani Offline



Beiträge: 68

18.03.2011 18:27
#7 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

was wir heute gelernt haben sie verstoßen nicht gegen Menschenrechte

Ottaviani Offline



Beiträge: 68

18.03.2011 18:28
#8 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Zitat von seneca
Cento cinquanta anni unita italiana - Auguri Italia!
Hundertfünfzig Jahre einiges Italien - Herzlichen Glückwunsch!


das passt heute alles ganz gut finde ich

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

18.03.2011 19:20
#9 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Verstehe ehrlich gesagt auch nicht warum ein Kreuz gegen die Menschenrechte verstoßen soll. Nur weil das Kreuz da hängt werden die Kinder ja nicht zum christlichen Glauben konvertiert. Allerdings bin ich hier der Ansicht, dass Kreuze genauso wenig in ein Klassenzimmer gehören wie irgendwelche andere religiösen Gegenstände. Schulen sind ein Ort der Bildung und der Aufklärung und nicht ein Ort um neue Jünger für seine Hahnebüchene Wahnvorstellung zu sammeln. Ja - Ich weiß in Deutschland gibt es Religionsunterricht an Schulen aber man hat ja immer die möglichkeit Ethik zu wählen ;)

Und Bunga Bunga Silivio ist ja mal wahrhaftig nicht gerade das beste Beispiel für einen frommen Katholiken.
Nein Berlusconi diktiert nicht die Kammer des EuGH.Das hat auch niemand gesagt glaube ich.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

18.03.2011 21:45
#10 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Religionsunterricht ist nichts falsche. Er sollte aber von einem unbefangegen Lehrer gegeben werden und nicht von einem, der sich als "Missonar" für Kinder sieht. Mit der Wissen sinkt der Glaube. Das ist auch gut so. Religion stammt aus einer Zeit, in der der Mensch noch wenig wusste und es scheint leider sehr schwer zu sein, sioch dieser alten Bürde zu entledigen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

20.03.2011 23:07
#11 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Bin auch dafür, dass Kreuze nichts in öffentlichen Gebäuden zu suchen haben, dafür gibt es ja ein Gotteshaus.

Kreuze um den Hals oder Kleidung die dem Glauben entsprechen, sollten toleriert werden.

Vorsichtig muss man mit dem Hakenkreuz sein, als ca. 8-9 Jähriger habe ich mal so eins gefunden und umgehängt weil so schöne Schwerter drauf waren. Musste vor dem Lehrer antreten und bekam ohne Worte 2 heftige Ohrfeigen und das Kreuz wurde mit Gewalt abgerissen, es hing an einer massiven Kette!

Alle Mitschüler waren ebenso geschockt wie ich, im Geschichtsunterricht war Adolf für Uns noch kein Thema. Habe später erfahren, dass der radikale 1,92 Recke mal in der SS diente!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

21.03.2011 11:41
#12 RE: Kreuze bleiben in Klassenzimmern Italens antworten

Ja sowas geht ja auch nicht. Er hätte den Junge da zumindest aufklären müssen.

Nebenbei, das Hakenkreuz ist in Buddhismus und Hinduismus auch ein Symbol, aber mit ganz anderen Bedeutung, was ist wenn ein Asiate sowas in DE tragen würde??? Was ich dem aber nicht raten würd'.^^

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor