Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 496 Antworten
und wurde 15.796 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 20
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

07.04.2011 01:35
#176 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Alinardus

Es ist schon echt nicht mehr zu glauben, was Naralhuda hier für einen KÄse schreibt.


Es sieht so aus, dass es für dich keinen Rolex spielt, ob ich Nuralhuda oder Naralhuda heiße, nicht wahr Alinardus?

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

07.04.2011 07:52
#177 RE: Gott verleugnen antworten

@NURALHUDA ^^ sorry das mit dem Namen ist mir immer durchgegenagen!

Zitat
Du hast uns gerade deine absolute Unfähigkeit einfachsten logischen Denkens bewiesen, was ja nicht verwunderlich ist, da du ja zutiefst davon überzeugt bist, dass ein Schwein und ein Esel dir überlegen sind. Wie bescheuert muß man sein, solches zu glauben.



Du bist hier einfach nicht in der Lage differenziert zu denken. Es gibt kein Lebewesen das allgemein allen anderen überlegen wäre. Der Mensch mag den am weitesten entwickelten Geist/Gehirn haben ja das ist richtig.

Aber kannst du dich wie Vögel oder andere Tiere am Magnetfeld der Erde orientieren? kannst du über kurze Strecken über 100 kmh schnell laufen?(Gepard) kannst du die Lage deiner Leber im Körper aktiv verändern, um deinen Körperschwerpunkt zu verlagern (Krokodil)?
nein kannst du nicht!!!

Hat oder wird der Mensch mehrere hundert Millionen Jahre auf der Erde leben?(Dinos)
Nein ich glaube nicht.


Zitat
Verstand, Bewusstsein, Seele, Geist, Denken sind Faktoren, die uns von den Tieren unterscheiden.
Die Seele sind deine Gefühle und dein Verstand. Verstand und Gefühle bedingen sich. Der Geist ist das Herz. Nicht das Organ, sondern deine innere Stimme, das Gewissen, deine Fähigkeit Gut und Böse voneinander zu unterscheiden.



Die Existenz einer Seele ist ein klassisches Glaubensbekenntnis. Es ist nicht bewiesen, das sie existiert. Es ist nur eine Bezeichnung für dein ICH, das mit dem Tod deines Körpers aufhört zu existieren, auch das haben wir den Tieren gemeinsam.

DU solltest deinen Argumenten etwas mehr Tiefe geben. Aber inzwischen bin ich geneigt Ahriman zuzustimmen. Dir ist nicht zu helfen. Dein Glaube ist das einzige was du siehst. In Blick auf die Welt wie sie ist, oder zumindest ein Blick, nach dem man sich unabhängige Gedanken machen kann ist dir nicht möglich.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

07.04.2011 10:22
#178 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat
Die Raubkatze würde mich verfrühstücken
Leoparden dürften mich überhohlen
Eine Hauskakerlake ist mir überlegen

Mit anderen Worte du weißt nicht, wovon du babbelst.
Mir fehlen echt die Worte. Du hast uns gerade deine absolute Unfähigkeit einfachsten logischen Denkens bewiesen, was ja nicht verwunderlich ist, da du ja zutiefst davon überzeugt bist, dass ein Schwein und ein Esel dir überlegen sind. Wie bescheuert muß man sein, solches zu glauben.
Wieso verbietet dir deine mangelhafte Intelligenz, hier zu differenzieren?
müssen wir das glauben? Nenn mir einen Grund warum sollten wir Lügnern glauben?
absurder geht es nicht mehr.

Dein gesamter Geschreibsel besteht AUSSCHLIESSLICH aus Glaubensbekenntnissen, um deine faschistische Ideologie zu rechtfertigen.
Trotzdem hier haste meine Antwort.

Ja ich bin anderen Tieren überlegen, das glaube ich nicht, sondern das weiß ich.
Verstand, Bewusstsein, Seele, Geist, Denken sind Faktoren, die uns von den Tieren unterscheiden.
Die Seele sind deine Gefühle und dein Verstand. Verstand und Gefühle bedingen sich. Der Geist ist das Herz. Nicht das Organ, sondern deine innere Stimme, das Gewissen, deine Fähigkeit Gut und Böse voneinander zu unterscheiden.
Der Unterschied zwischen Mensch und Tier liegt genau darin.
Ein Esel hat auch in gewissem Maße Verstand und Gefühle, aber es reicht nicht aus, um zu sagen: Der Esel ist mir überlegen
Tja.. Schlauberger...Und du bist dir sicher, dass du weißt, was du hier von dir gibst? Vielleicht sollte man die einweisen?




Du verstehst nicht mit womit ich mit meinen Vergleichen hinauswollte. Bestreitest du etwa das dich eine Raubkatze ohne probleme töten würde?
Jedes Tier ist in seiner spezialisierung gut und mehr oder weniger Perfekt.

Der Mensch ist eben sehr anpassungsfähig und durch seine möglichkeit hochspezialisierte Werkzeuge zu verwenden ist er mehr oder weniger die spitze der groben Nahrungskette.
Tssss....wenn du sagst der Verstand macht uns Überlegen magst du recht haben aber du beweist gerade das manche Homo sapiens sapiens, ihren Verstand nicht benutzen und sich lieber in irgendwelchen Phanatasien ergeben.
Und jo ein Esel ist auf seinem Gebiet uns auch überlegen, nicht umonst ist er ein viel gebrauchtes Nutztier der Vergangenheit.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2011 11:51
#179 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda


Die Raubkatze würde mich verfrühstücken
Leoparden dürften mich überhohlen
Eine Hauskakerlake ist mir überlegen

Mit anderen Worte du weißt nicht, wovon du babbelst.
Mir fehlen echt die Worte. Du hast uns gerade deine absolute Unfähigkeit einfachsten logischen Denkens bewiesen, was ja nicht verwunderlich ist, da du ja zutiefst davon überzeugt bist, dass ein Schwein und ein Esel dir überlegen sind. Wie bescheuert muß man sein, solches zu glauben.
Wieso verbietet dir deine mangelhafte Intelligenz, hier zu differenzieren?
müssen wir das glauben? Nenn mir einen Grund warum sollten wir Lügnern glauben?
absurder geht es nicht mehr.

Dein gesamter Geschreibsel besteht AUSSCHLIESSLICH aus Glaubensbekenntnissen, um deine faschistische Ideologie zu rechtfertigen.
Trotzdem hier haste meine Antwort.

Ja ich bin anderen Tieren überlegen, das glaube ich nicht, sondern das weiß ich.
Verstand, Bewusstsein, Seele, Geist, Denken sind Faktoren, die uns von den Tieren unterscheiden.
Die Seele sind deine Gefühle und dein Verstand. Verstand und Gefühle bedingen sich. Der Geist ist das Herz. Nicht das Organ, sondern deine innere Stimme, das Gewissen, deine Fähigkeit Gut und Böse voneinander zu unterscheiden.
Der Unterschied zwischen Mensch und Tier liegt genau darin.
Ein Esel hat auch in gewissem Maße Verstand und Gefühle, aber es reicht nicht aus, um zu sagen: Der Esel ist mir überlegen
Tja.. Schlauberger...Und du bist dir sicher, dass du weißt, was du hier von dir gibst? Vielleicht sollte man die einweisen?





Mit dem Programm solltest du auf Tour gehen.
Ich stell mir das so vor..du kommst auf die Bühne und gibst dich als strenggläubiger Muslim aus und wirfst dann anderen vor nicht logisch denken zu können bzw. zu wollen,total bescheuert zu sein,den Menschen nicht als die Krone der Schöpfung zu betrachten,an die Lüge Wissenschaft, als ein Glaubenbekenntniss und eine faschistische Ideologie zu glauben...das würde übrigens der Höhepunkt eines jeden Auftritts werden..ein Salafist unterstellt anderen an eine faschistische Ideologie zu glauben..Brüller. Was ist denn deiner Ansicht nach der Islam...kein Glaubenbekenntnis?!

Unfeiner Ausdruck entfernt. Hüte deine Zunge Stan ;). Vanion.Mod.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

07.04.2011 14:16
#180 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat
Salafist unterstellt anderen an eine faschistische Ideologie zu glauben..Brüller. Was ist denn deiner Ansicht nach der Islam...kein Glaubenbekenntnis?!



Ach Mensch Stan... das ist doch die einzig wahre Religion, die uns vom Schöpfer gegeben wurde. Akzeptier das doch endlich ... das klingt doch so logisch.^^

Vor allem wird Nuralhuda bestimmt ein Argument drauf haben, das uns mal wieder zeigt, das wir sowieso alle Muslime sind, und eigentlich auch alle an den Schöpfer glauben.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

07.04.2011 14:23
#181 RE: Gott verleugnen antworten

Genau Atheisten sind sowieso alle nur nicht in der Lage die wahre Herrlichkeit Allahs zu verstehen und so....

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

07.04.2011 15:04
#182 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda
Wissen die Zellen selbst wo es lang geht?

Ja. Aber Du hättest im Bio-Unterricht besser aufpassen müssen, um das zu wissen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

07.04.2011 15:43
#183 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuradingens
(Der Islam*) ist keine Wissenschaft, sondern ein Aberglaube, eine Irreführung, erfunden, um die Tatsache der (Entwicklungsgeschichte*) zu verdecken und zu vertuschen.
Du wirst dich mit der Tatsache der (Entwicklung*) abfinden müssen.


Zitat von Nuradingens
Das Einzige was uns mit Tiere verbindet, ist: Dass wir gemeinsam aus der Erde erschaffen worden sind.

Gut erkannt!! Die Grundstoffe aller Lebewesen auf dieser Erde/diesem Planeten stammen aus der "Erde", den darin enthaltenen Stoffen. Mit ein Grund, warum die Erde trotz Überbevölkerung nie zu schwer werden wird.



(*)eigenmächtige und zitatverfälschende Änderung


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Meister Eckhart Offline



Beiträge: 85

07.04.2011 16:17
#184 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda
Ja ich bin anderen Tieren überlegen, das glaube ich nicht, sondern das weiß ich.
Verstand, Bewusstsein, Seele, Geist, Denken sind Faktoren, die uns von den Tieren unterscheiden.
Die Seele sind deine Gefühle und dein Verstand. Verstand und Gefühle bedingen sich. Der Geist ist das Herz. Nicht das Organ, sondern deine innere Stimme, das Gewissen, deine Fähigkeit Gut und Böse voneinander zu unterscheiden.
Der Unterschied zwischen Mensch und Tier liegt genau darin.
Ein Esel hat auch in gewissem Maße Verstand und Gefühle, aber es reicht nicht aus, um zu sagen: Der Esel ist mir überlegen
Tja.. Schlauberger...Und du bist dir sicher, dass du weißt, was du hier von dir gibst? Vielleicht sollte man dich einweisen?



Ja, der Mensch ist anderen Tieren überlegen. Aber es kommt darauf an welchem Maßstab man anlegt.
Wenn es darum geht Werkzeuge zu benutzen und sich an wechselnde Umweltbedingungen anzupassen ist der Mensch durch seinen Verstand die unangefochtene Nummer 1. Wenn es um das Zerstören seiner Umwelt geht, sind wir auch die Nummer 1.

Der Mensch ist aber weder das schnellste, noch das stärkste, noch das zahlreichste Lebewesen auf der Erde.
Ein Gepard kann dafür 100 km/h schnell rennen. Kein Tier kann schneller rennen. Wenn der Maßstab der Schnelligkeit angelegt wird, dann ist der Gepard die herrschende Spezies auf der Erde.

Der Mensch ist auch nur ein Tier unter vielen. Ein Tier mit der Besonderheit eines einzigartigen leistungsfähigen Verstand in der Tierwelt.
Unser Verstand ist in der Tat erstaunlich. Aber kein Grund deswegen (sich von anderen Tieren) abzuheben. Einige Insekten halten dafür 100-fache radioaktive Strahlung aus. Und wenn morgen der Atomkrieg ausbricht hat die Kakerlake (ua. Insekten und Pflanzen) den Menschen und den Gepard überlebt. Dann war es doch die Kakerlake welche "die Nummer 1" auf der Erde ist.

Natürlich wenn man die ET von vornherein ablehnt und 100 % von der Gewissheit ausgeht, dass der Mensch mit einem Fingerschnippen von "Gott" auf die Erde gezaubert wurde, und selbiger ausdrücklich dem ersten Menschen sagte:" DU BIST DIE NUMMER 1. Über alle Tiere sollst du Herrschen !" (sinngemäß.). Dann erübrigt sich jede weitere Diskussion.

Aber dies ist für mich keine 100% Gewissheit. Ich will nicht ausschließen, dass die ET komplett falsch ist und wir direkt von Gott auf die Erde gezaubert wurden. Aber wenn ich mir die Quellen / Indizien ansehe, dann liegt für mich die Warscheindlichkeit der ET bei 90 %, die eines Menschen herzaubernden Gottes bei 0,5 %, und eine vielleicht unbekannte neue Theorie bei 9,5 %. Aber die Warscheindlichkeiten muss jeder für sich entscheiden.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

07.04.2011 20:03
#185 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat
Aber dies ist für mich keine 100% Gewissheit. Ich will nicht ausschließen, dass die ET komplett falsch ist und wir direkt von Gott auf die Erde gezaubert wurden. Aber wenn ich mir die Quellen / Indizien ansehe, dann liegt für mich die Warscheindlichkeit der ET bei 90 %, die eines Menschen herzaubernden Gottes bei 0,5 %, und eine vielleicht unbekannte neue Theorie bei 9,5 %. Aber die Warscheindlichkeiten muss jeder für sich entscheiden



Und damit gehst du wissenschaftlich an die Sache ran. Für Gläubige steht ihr Ergebnis von Vorneherein fest. Indizien werden natürlich erst danach gesammelt, und dann natürlich nur solche, die einem zusprechen. Solche die das nicht tun werden verfälscht oder ausgelassen... sehr gute Vorgehensaweise^^

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

07.04.2011 21:39
#186 RE: Gott verleugnen antworten

Nuralhudas Weltsicht finde ich inzwischen wirklich nur noch laaangweilig!
Immer wieder dieselben geistlosen Parolen...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Meister Eckhart Offline



Beiträge: 85

07.04.2011 23:01
#187 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Alinardus

Zitat
Aber dies ist für mich keine 100% Gewissheit. Ich will nicht ausschließen, dass die ET komplett falsch ist und wir direkt von Gott auf die Erde gezaubert wurden. Aber wenn ich mir die Quellen / Indizien ansehe, dann liegt für mich die Warscheindlichkeit der ET bei 90 %, die eines Menschen herzaubernden Gottes bei 0,5 %, und eine vielleicht unbekannte neue Theorie bei 9,5 %. Aber die Warscheindlichkeiten muss jeder für sich entscheiden



Und damit gehst du wissenschaftlich an die Sache ran. Für Gläubige steht ihr Ergebnis von Vorneherein fest. Indizien werden natürlich erst danach gesammelt, und dann natürlich nur solche, die einem zusprechen. Solche die das nicht tun werden verfälscht oder ausgelassen... sehr gute Vorgehensweise^^




Würdest du das genau so sehen wenn ich zu 90 % an Gott glauben würde und nur 0,5 % an die Evolutionstheorie ?

Ist bei mir zwar nicht der Fall. Aber die Schlüsse, aus den Indizien welche die Wissenschaft hervorbringt, muss jeder für sich selbst wählen.

Wenn es darum geht, wie zB. das Universum begann.....also der Anfang von allem.....da muss ich sagen, dass für mich die Warscheindlichkeit eines Schöpfergottes hierbei größer wird. (Liegt für mich daran, dass es aufgrund unseres Unwissens mehr Unbekannte gibt die der Möglichkeit eines möglichen Schöpfergottes mehr Raum lassen).

Allerdings heisst das nicht,

.....das dieser Gott persönlich sein muss,
.....es ist ungewiss ob Gott überhaupt die Absicht hatte die Menschen zu erschaffen. Vielleicht hat er nur die Naturgesetzte erschaffen und wir haben uns daraus halt einfach, ohne dessen Absicht und dessen Wissen, entwickelt als Nebenprodukt der Naturgesetzte. Und Gott weiss nicht mal das es uns gibt.
.... oder es sind mehrere Götter.
.... oder ich bin selbst Gott und träume das alles nur.
.... oder es gibt keinen Gott. Stattdessen stoßen zwei mehrdimesionale Branen in alle Ewigkeit zusammen in einem ziellosen und sinnlosen Kreislauf des Entstehens und Vergehens.
......und und und....

WIR WISSEN ZUR ZEIT EINFACH ZU WENIG um sinnvolle Schlüsse daraus zu ziehen.
Wie wenn wir am Strand stehen. Kein U-Boot, kein Sonar und keinen Tauchroboter haben und theoretisieren wie es wohl am Meeresgrund aussieht und welche Lebewesen dort leben. Da kommen sicher dann Loch-Ness-Mäßige Seeungeheuer oder vielleicht die Midgardschlange als Theorie dabei heraus. Aber bevor wir nicht unten waren oder mit Sonar eine Sensormessung machen (welche die Midgardschlage ausschließt^^) kann dort unten alles möglich sein.


Jeder kann und soll die derzeitigen Indizien prüfen und sich seine Theorien dazu machen und diese den anderen auch Kund tun. Das ist auch gut so. Ohne Theorien keine Grundlage für den Erkenntnisgewinn und Fortschritt.

Aber schon jetzt die "allgültige Wahrheit" den Menschen zu verkünden und zu predigen....dafür ist es noch viel zu früh !

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

08.04.2011 00:40
#188 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat
WIR WISSEN ZUR ZEIT EINFACH ZU WENIG um sinnvolle Schlüsse daraus zu ziehen.



Wir wissen allerdings zu wenig, was wir allerdings mit Sicherheit sagen können ist:

Es gibt Gesetzmäßigkeiten in der Physik


Die wissenschaftliche Methodik funktioniert und liefert stichhaltige Ergebisse


Es gibt keinlerei Beweise für die existenz irgendeiner übernatürlichen Entität in irgendeiner Weise, nicht nur Götter sondern auch Geister,Hexen etc pp.

Das ist der Punkt.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Erretter Offline




Beiträge: 111

08.04.2011 01:29
#189 RE: Gott verleugnen antworten

Der Punkt ist, zu wissen wie etwas funktioniert, sagt nichts darüber aus warum es funktioniert.

-------------------------------------------------

Ein Christ baut ein Haus aus Zement und Stein, ein Atheist setzt sich vor einen Sandhaufen und wartet.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

08.04.2011 04:39
#190 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda
Ja ich bin anderen Tieren überlegen, das glaube ich nicht, sondern das weiß ich.

Ja Schatz, Du bist ein Tier unter anderen und fühlst Dich zB den Maden überlegen. Wissen wir, glaube ich. Und Du behauptest:

Zitat von Nuralhuda
Der Esel ist mir überlegen

Da möchte ich nicht widersprechen.

Mich würde allerdings interessieren, ob die Engel und die Gin, die Dich umgeben, eher menschlich, selbstgebrannt oder tierischen Ursprungs sind.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

08.04.2011 07:41
#191 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat
Wenn es darum geht, wie zB. das Universum begann.....also der Anfang von allem.....da muss ich sagen, dass für mich die Warscheindlichkeit eines Schöpfergottes hierbei größer wird. (Liegt für mich daran, dass es aufgrund unseres Unwissens mehr Unbekannte gibt die der Möglichkeit eines möglichen Schöpfergottes mehr Raum lassen).



Das nur bedingt ... den hier ...

Zitat
WIR WISSEN ZUR ZEIT EINFACH ZU WENIG um sinnvolle Schlüsse daraus zu ziehen



... machts du Ekhard, mit Verlaub, den selben fehler wie die Leute, die vor 3000 Jahren die unsinnige Schöpfungsgeschichte vom Mensch aus dem Staub in die Bibel geschrieben haben.

Nur weil wir nicht wissen wie etwas funktioniert, muss das nicht heissen, das Gott diese Lücke zuwangsläufig füllen müsste. Und wir wissen auch nicht zu wenig. Es wird wie ich schon mal sagte immer Dinge geben die wir nicht wissen werden, oder können. Eine Antwort stellt in der Wissenschaft fast immer 3 neune Fragen. So läuft das leider.

Nur die Arroganz des Menschen lässt ihn annehmen, das das was ER sich nicht erklären kann göttlichen Ursprungssein muss. Das war vor 2000 Jahren als man Blitze Gott zuschrieb so, und es ist heute mit der causa prima nicht anders.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

emporda ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2011 09:28
#192 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von radiogucker

Zitat von Nuradingens
(Der Islam*) ist keine Wissenschaft, sondern ein Aberglaube, eine Irreführung, erfunden, um die Tatsache der (Entwicklungsgeschichte*) zu verdecken und zu vertuschen.
Du wirst dich mit der Tatsache der (Entwicklung*) abfinden müssen.


Zitat von Nuradingens
Das Einzige was uns mit Tiere verbindet, ist: Dass wir gemeinsam aus der Erde erschaffen worden sind.

Gut erkannt!!




Der Islam ist eine bösartige, totalitäre, halluzinogene Ideologie für Paranoide, ein Konstrukt für weinerliche Verlierer. Es ist die perfekte Religion alles zu rechtfertigen, was sich kranke und depressive Phantasien ausdenken um ihre Machtgelüste auszuleben (Psychologin Nancy Kobrin). Die muslimische Kultur basiert auf aggressivem Verhalten mit Gewalt, Erpressung und Drohungen um Konflikte und Diskrepanzen zu klären. Muslime die nicht auf Drohungen, Beleidigungen und vielfältige islamisch-soziale Irritationen reagieren, gelten als schwach, unzuverlässig sowie als Männer ohne Ehre. Muslimische Ehre ist nur ein Ausdruck von Unsicherheit und krassem Unwissen verbunden mit Kontrollwahn und Aggression.

Viele Muslime reden sich raus der Koran wäre friedlich und würde religiöse Vielfalt fordern. Das sind geradezu abenteuerliche Lügen gezeigt an wenigen Beispielen
1) Sure 9-5: „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.“
2) Sure 4-56: „Wer da Unsere Zeichen verleugnet, den werden Wir im Feuer brennen lassen. Sooft ihre Haut gar ist, geben Wir ihnen eine andere Haut, damit sie die Strafe schmecken.“
3) Sure 8-12: „In die Herzen der Ungläubigen werfe Ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.“
4) Sure 22-19ff: „Für die Ungläubigen sind Kleider aus Feuer geschnitten, gegossen wird siedendes Wasser über ihre Häupter, das ihre Eingeweide und ihre Haut schmilzt, und eiserne Keulen sind für sie bestimmt.“

Muslime sind unfähig für ihr eigenes Verhalten zu rechtfertigen, schuld sind immer externe Faktoren und Provokationen von außen. Eine selbstkritische Analyse findet nicht statt, es ist Allahs unabänderlicher Wille. Kaum jemand will durch Wissen und Leistung seine Situation zum Vorteil verändern. Muslime versagen in einer pluralistische Gesellschaft und Kultur, ihre absolutistischen Regeln und Traditionen bewerten Offenheit als Existenz ohne Ehre. Nicht umsonst sind auch heute fast alle islamischen Staaten Diktaturen, die von Despoten und Kriminellen zum Vorteil ihrer unmittelbaren Sippe genutzt wird. Die Staatspartei dient der Kaderkontrolle, eine politische Meinungsbildung auf breiter Basis gibt es nicht. Millionen frustrierte, ungebildete, sexuell verklemmte und arbeitslose Gläubige sind in religiöser Onanie gefangen. Diese täglichen Erniedrigungen machen sie empfänglich für Extremismus.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

08.04.2011 11:01
#193 RE: Gott verleugnen antworten

Wenn man bedenkt, daß die arabischen Völker im Mittelalter mal führend in den Wissenschaften waren, kann man nur staunen, was die islamische Religion aus ihnen gemacht hat.
Das einzige, was diese Leute heute noch selber produzieren, sind Teppiche und Rauschgift. Alles andere, aber wirklich alles müssen sich von den ungläubigen Christenhunden kaufen. Und wenn ein Moslem was lernen und was werden will, muß er zu den Christenhunden gehen und bei ihnen studieren, denn seine Mullahs sind ja auch alle religiös behämmert und haben von nichts eine Ahnung - ausgenommen vom Koran.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

emporda ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2011 11:15
#194 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Ahriman
Wenn man bedenkt, daß die arabischen Völker im Mittelalter mal führend in den Wissenschaften waren, kann man nur staunen, was die islamische Religion aus ihnen gemacht hat.

Du triffst den Nagel auf den Kopf, wie man so sagt

Arabische Länder wie Iran, Syrien, Libyen, Tunesien, Algerien, Gaza, Libanon usw. sperren Teile des Internets, dabei stehen Demokratiemangel und wirtschaftliche Unfähigkeit in engem Zusammenhang. Im Iran wird das Studium von Jura, Philosophie, Management, Politik, Soziologie eingeschränkt, diese Fächer entsprechen nicht der heiligen Lehre des Islam. In Tunesien werden Leute ohne Qualifikation rasant befördert, andere mit Universitätsdiplom arbeiten erfolglos. Gesellschaftliches Leben in einer Clan-Struktur resultiert immer in ungebremster Raffgier, sobald der Clanchef hohe Ämter erreicht und seine Leute bedient.

Keine Nation kann sich im globalen Wettbewerb von Wissen und Leistung den Islam erlauben bei gleichzeitig hohem Lebensstandard für alle. Errungenschaften wie Kunst, Sport, soziale Sicherheit, Privateigentum, Kommunikation, Wissenschaft gehen verloren, wenn nicht durch Forschung, Fleiß und Produktivität das Bruttosozialprodukt geschaffen und verteilt wird. Ein kleines Land wie Südkorea hat von 1990 – 1999 etwa 17.000 Patente anmeldet, Ägypten schafft mit <80 Millionen Einwohnern bei >50% Analphabetismus ganze 77 Patente. Eine Firma in Eisenach für VW-Leuchten mit 100 Mitarbeitern meldet in dieser Zeit 125 Patente an. Ein BRD-Umfrage von 2009 ergibt Menschen ohne schulische und berufliche Qualifikation sind zu 50% arbeitslos, bei niedriger schulischer und beruflicher Qualifikation sind 25% arbeitslos und bei hoher schulischer und beruflicher Qualifikation sind <15% arbeitslos.

Deutschlands Anteil an den forschungsintensiven Produkten des Weltmarkts beträgt 17%, der von Russland etwa 1% und jener der führenden islamischen Staaten mit über 35% der Weltbevölkerung nur <0,001%. Russland hat in den letzten 10 Jahren etwa 100.000 Wissenschaftler durch Abwanderung in den Westen verloren, nachdem das Land langsam zur religiösen Oligarchie wird mit Tendenzen, die dem Machtanspruch des Islam durchaus ähnlich sind. Eine internationale Auszeichnung wie etwa den Nobelpreis hat es für Naturwissenschaftler in diesen Staaten nicht gegeben. Industrielle Investitionen brauchen einen Kapitalmarkt, Sicherheit, Infrastruktur und einfache Bürokratie. In Ländern wie Tunesien und Ägypten dauert es bis zu 8 Monate um für komplexe Industrieanlagen Ersatzteile ins Land zu schaffen. Die Anlagen stehen still, aber die Arbeite müssen bezahlt werden.

In den modernen Industrienationen nehmen 75–90% aller arbeitsfähigen Frauen am Produktionsprozess teil, in den islamischen Nationen sind es <5%. Nach dem Jahrbuch 2009 der BRD sind 44% der Einwohner berufstätig, 24% sind Männer und 20% Frauen. Vom BIP von 2.407 € Milliarden entfallen 51% auf Arbeitsentgelte, die Frauen verdienen 23% des BIP. Neben der Produktivität der Frauen ginge außerdem ein intellektuelles Potential verloren. Die Frau als polygame Gebärmaschine und Mensch 2.ter Klasse erzeugt in den islamischen Staaten ein Bevölkerungswachstum von >3% bzw. eine Verdoppelung alle 25 Jahre in Armut und Elend. Das ist weder durch Ressourcen zu ernähren noch mit Infrastruktur zu versorgen.

www.goerke.us/diskusionen

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.04.2011 16:43
#195 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von emporda

Zitat von Ahriman
Wenn man bedenkt, daß die arabischen Völker im Mittelalter mal führend in den Wissenschaften waren, kann man nur staunen, was die islamische Religion aus ihnen gemacht hat.

Du triffst den Nagel auf den Kopf, wie man so sagt

Arabische Länder wie Iran, Syrien, Libyen, Tunesien, Algerien, Gaza, Libanon usw. sperren Teile des Internets, dabei stehen Demokratiemangel und wirtschaftliche Unfähigkeit in engem Zusammenhang. Im Iran wird das Studium von Jura, Philosophie, Management, Politik, Soziologie eingeschränkt, diese Fächer entsprechen nicht der heiligen Lehre des Islam. In Tunesien werden Leute ohne Qualifikation rasant befördert, andere mit Universitätsdiplom arbeiten erfolglos. Gesellschaftliches Leben in einer Clan-Struktur resultiert immer in ungebremster Raffgier, sobald der Clanchef hohe Ämter erreicht und seine Leute bedient.

Keine Nation kann sich im globalen Wettbewerb von Wissen und Leistung den Islam erlauben bei gleichzeitig hohem Lebensstandard für alle. Errungenschaften wie Kunst, Sport, soziale Sicherheit, Privateigentum, Kommunikation, Wissenschaft gehen verloren, wenn nicht durch Forschung, Fleiß und Produktivität das Bruttosozialprodukt geschaffen und verteilt wird. Ein kleines Land wie Südkorea hat von 1990 – 1999 etwa 17.000 Patente anmeldet, Ägypten schafft mit <80 Millionen Einwohnern bei >50% Analphabetismus ganze 77 Patente. Eine Firma in Eisenach für VW-Leuchten mit 100 Mitarbeitern meldet in dieser Zeit 125 Patente an. Ein BRD-Umfrage von 2009 ergibt Menschen ohne schulische und berufliche Qualifikation sind zu 50% arbeitslos, bei niedriger schulischer und beruflicher Qualifikation sind 25% arbeitslos und bei hoher schulischer und beruflicher Qualifikation sind <15% arbeitslos.

Deutschlands Anteil an den forschungsintensiven Produkten des Weltmarkts beträgt 17%, der von Russland etwa 1% und jener der führenden islamischen Staaten mit über 35% der Weltbevölkerung nur <0,001%. Russland hat in den letzten 10 Jahren etwa 100.000 Wissenschaftler durch Abwanderung in den Westen verloren, nachdem das Land langsam zur religiösen Oligarchie wird mit Tendenzen, die dem Machtanspruch des Islam durchaus ähnlich sind. Eine internationale Auszeichnung wie etwa den Nobelpreis hat es für Naturwissenschaftler in diesen Staaten nicht gegeben. Industrielle Investitionen brauchen einen Kapitalmarkt, Sicherheit, Infrastruktur und einfache Bürokratie. In Ländern wie Tunesien und Ägypten dauert es bis zu 8 Monate um für komplexe Industrieanlagen Ersatzteile ins Land zu schaffen. Die Anlagen stehen still, aber die Arbeite müssen bezahlt werden.

In den modernen Industrienationen nehmen 75–90% aller arbeitsfähigen Frauen am Produktionsprozess teil, in den islamischen Nationen sind es <5%. Nach dem Jahrbuch 2009 der BRD sind 44% der Einwohner berufstätig, 24% sind Männer und 20% Frauen. Vom BIP von 2.407 € Milliarden entfallen 51% auf Arbeitsentgelte, die Frauen verdienen 23% des BIP. Neben der Produktivität der Frauen ginge außerdem ein intellektuelles Potential verloren. Die Frau als polygame Gebärmaschine und Mensch 2.ter Klasse erzeugt in den islamischen Staaten ein Bevölkerungswachstum von >3% bzw. eine Verdoppelung alle 25 Jahre in Armut und Elend. Das ist weder durch Ressourcen zu ernähren noch mit Infrastruktur zu versorgen.

www.goerke.us/diskusionen









Oh man der schon wieder
Bring deine super Posts irgendwo anders
hier bist du falsch

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.04.2011 16:50
#196 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Alinardus
Nur weil wir nicht wissen wie etwas funktioniert, muss das nicht heissen, das Gott diese Lücke zuwangsläufig füllen müsste.


Nur weil wir nicht wissen wie etwas funktioniert, muss das nicht heißen, das Gott-Zufall diese Lücke zuwangsläufig füllen müsste.

Zitat von Alinardus
Und wir wissen auch nicht zu wenig.


Was weißt du schon? Du weißt mit Sicherheit nicht warum du immer schei*** mußt

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

emporda ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2011 16:53
#197 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda
Was weißt du schon? Du weißt mit Sicherheit nicht warum du immer schei*** mußt

Welche überragende Weisheit des Islams darf ich daraus ableiten

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.04.2011 16:55
#198 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von radiogucker
Mich würde allerdings interessieren, ob die Engel und die Gin, die Dich umgeben, eher menschlich, selbstgebrannt oder tierischen Ursprungs sind.


Du passt genau zu diesem Vers->
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

08.04.2011 17:10
#199 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von Nuralhuda
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Von wem ist der Text? Vom Gesandten? Aus den Hadithen? Ich kenne ihn nicht. (Bitte autorisieren!!)

Du findest ihn toll, nicht? Er erklärt nichts, er droht. Sehr sympathisch, dieser Allah...
Sehr sympathisch, sich dieser Ethik dieses drohenden Donnergottes zu bedienen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.04.2011 17:11
#200 RE: Gott verleugnen antworten

Zitat von emporda
Welche überragende Weisheit des Islams darf ich daraus ableiten


Du fängst ja gut an, gleich mit einer dreisten Lüge-> "Der Islam ist eine bösartige, totalitäre, halluzinogene bla bla bla..."
Nichts als leere Behauptungen. Meinst du hab ich nix besseres zu tun.
Bring deinen Tonnen Posts irgendwo anders.
Einfach bloß lächerlich

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 20
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor