Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 3.297 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Seiten 1 | 2 | 3
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

05.06.2011 11:44
#51 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat
Budhisten glauben an keine Seele, habe ich das so jetzt äh richtig verstanden?
Der karmische Impuls ist nur sowas wie eine fortlaufende Kettenreaktion, zumindest habe ich das so jetzt verstanden.

(Wenn ich sterbe, werde ich das bzw. was ich war, zu dem, und dem und das...)

Ist das so gemeint jetzt



Das ist im Buddhismus nicht so leicht.
Buddhisten glauben nicht an eine unsterbliche Seele. Zugleich glauben sie aber auch an Wiedergeburt.
Beim Tod zerfällt das was den Menschen zu dem machte was er war in seine Bestandteiel wenn man so will.
In der Wiedergeburt werden diese Bestandteile dann "neu" zusammen gesetzt und ergeben ein neues Individuum.

Ich glaube sehr vereinfacht könnte man das so durchgehen lassen.

Aber das ist ja nicht gesagt, das das so stimmt. Ich glaube nicht das das mit der Wiedergeburt so läuft.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

05.06.2011 12:37
#52 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat
In der Wiedergeburt werden diese Bestandteile dann "neu" zusammen gesetzt und ergeben ein neues Individuum.


Bin ich dann der "wiedergeborene" Tyrannosaurus Rex, der vor ca 65Mio Jahren mit einem
Triceratops gekämpft hat
http://www.astoria-usa.com/tyrannosaurus.gif
oder doch eher der runderneuerte Julius Cäsar oder der reinkarnierte Dschingis Khan?

Wahrscheinlich enthält mein Körper zumindest ein paar Atome, die schon mal Bestandteil dieser
"Vorfahren" war, ehrlich gesagt kann ich mich aber überhaupt nicht mit meinen
"Prä"-Inkarnationen identifizieren.

Grüsse
Till

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

05.06.2011 13:51
#53 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat von Eulenspiegel

Zitat
In der Wiedergeburt werden diese Bestandteile dann "neu" zusammen gesetzt und ergeben ein neues Individuum.


Bin ich dann der "wiedergeborene" Tyrannosaurus Rex, der vor ca 65Mio Jahren mit einem
Triceratops gekämpft hat
http://www.astoria-usa.com/tyrannosaurus.gif
oder doch eher der runderneuerte Julius Cäsar oder der reinkarnierte Dschingis Khan?

Wahrscheinlich enthält mein Körper zumindest ein paar Atome, die schon mal Bestandteil dieser
"Vorfahren" war, ehrlich gesagt kann ich mich aber überhaupt nicht mit meinen
"Prä"-Inkarnationen identifizieren.

Grüsse
Till




Das ist nur ein Mangel an Phantasie, Du kannst Dir alles vorstellen,
außer kein Bewußtsein zu haben, denn dann müßtest Du Dir vorstellen,
nicht zu sein, und das ist völlig unmöglich.

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

05.06.2011 14:06
#54 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat von Reisender
Das ist nur ein Mangel an Phantasie, Du kannst Dir alles vorstellen,
außer kein Bewußtsein zu haben, denn dann müßtest Du Dir vorstellen,
nicht zu sein, und das ist völlig unmöglich.



Das ist nur ein Mangel an Phantasie!
Ich kann mir z.B. vorstellen ein Stein zu sein.
Der hätte dann allerdings keine Phantasie und auch kein Bewusstsein und könnte sich
somit auch nicht vorstellen ein Mensch zu sein (Er kann sich nicht mal vorstellen, ein
Stein zu sein

"To be or not to be", das ist hier die Frage.
Tobi or not Tobi, das ist die Frage, wie ich meinen Hund nennen soll.

Grüsse
Till

Darkwolf Offline



Beiträge: 94

01.07.2011 17:01
#55 RE: "Erleuchtung" antworten

weist du was eine Gabe ist?

Wahrheit ist, was den Test der Praxis besteht!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.07.2011 16:27
#56 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat von Eulenspiegel

Zitat von Reisender
Das ist nur ein Mangel an Phantasie, Du kannst Dir alles vorstellen,
außer kein Bewußtsein zu haben, denn dann müßtest Du Dir vorstellen,
nicht zu sein, und das ist völlig unmöglich.



Das ist nur ein Mangel an Phantasie!
Ich kann mir z.B. vorstellen ein Stein zu sein.
Der hätte dann allerdings keine Phantasie und auch kein Bewusstsein und könnte sich
somit auch nicht vorstellen ein Mensch zu sein (Er kann sich nicht mal vorstellen, ein
Stein zu sein

"To be or not to be", das ist hier die Frage.
Tobi or not Tobi, das ist die Frage, wie ich meinen Hund nennen soll.

Grüsse
Till




Natürlich kannst Du Dir vorstellen, ein Stein zu sein.
Da Vorstellung aber eine Funktion des Bewußtseins ist, müßtest Du ein Stein
mit Bewußtsein sein.
Ganz gleich, was Du Dir vorstellst, Dein Bewußtsein ist immer dabei,
weil Du dieses Bewußtsein bist.

Wu Offline




Beiträge: 416

17.09.2011 21:16
#57 RE: "Erleuchtung" antworten

Sehr interessant zum Thema ist aus meiner sich U.G. Krishnamurti, einer der wenigen Erleuchteten, der klar sagt, daß so etwas wie Erleuchtung bullshit ist. Aus meiner Sicht passt er recht gut in dieses Forum, weil er sowohl für die Religiösen wie für die Atheisten eine Zumutung ist.

Eine kurze Einführung zum Anschaun auf englisch:

http://www.youtube.com/watch?v=iXyLbU1GGqU

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

pilgarlic Offline




Beiträge: 77

18.09.2011 11:09
#58 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat von Wu
... einer der wenigen Erleuchteten, der klar sagt, daß so etwas wie Erleuchtung bullshit ist.


Und wer diesen Bullshit tatsächlich erlebt, redet nicht darüber...

____________________________________________________
"Wenn der Mensch wirklich Mensch wird, wird er Gott..." Taisen Deshimaru
()

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.198

18.09.2011 15:22
#59 "Erleuchtung" antworten

Erleuchtung ist Erleuchtung. Ein Gedankenblitz, ein guter Gedanke, der bleibt. Was soll es denn sonst sein? Ein Gedanke, der das komplette Leben gleich verändert vielleicht. Die dicken Überhöhungen stellen doch generell die an, die ein Loch in sich gestopft haben müssen und die Heilung ersehnen. Die das Ziel sehen wollen! Ich kenne Krishnamurti. Nicht persönlich, seine Schreibe und die Philosophie meine ich... Ich glaube, dass der sich über seine Jünger halb schief gelacht hat. So wie die Koan-Erzähler des Zens ihre Jünger auch nicht für voll nehmen, hatte ich den Eindruck. Sie erzählen denen alle eine Botschaft: "Habt den Mut, euren eigenen Verstand zu benutzen!" Nur um die Ecke rum, und nicht so direkt wie Kant... Wer diese Botschaft erkennt, hat die Zen-Meister verstanden...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Wu Offline




Beiträge: 416

22.09.2011 10:26
#60 RE: "Erleuchtung" antworten

Für UG geht es da wohl nicht um den Verstand (den er eh nur als ein Konstrukt ansieht - eins "seiner" Bücher heisst ja Mind is a myth) und es ist auch kein Gedankenblitz. Eher das Abfallen der Gedanken. Gedanken sind für ihn letztlich etwas, was das funktionieren des Körpers oft durcheinander bringt. Und wenn das weg fällt, ist da nur funktionieren des Körpers. Da ist auch kein Ziel. Letztlich beschreibt er nur, was ihn passiert ist (er nennt es meist Kalamität, Weil Erleuchtungsideen sind doch so viel mit Schwachsinn belastet). Und für ihn gibt es keinen Weg dahin. Irgendwann verbrennt der Körper einfach alles überflüssige, das ganze Denken an Vergangenheit, die Ich-Vorstellung, die Seelenvorstellung. Übrig bleibt nur noch das natürliche Funktionieren des Körpers ohne das gewaltsame Eingreifen eines psychologischen Verstandes.

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.198

22.09.2011 14:17
#61 RE: "Erleuchtung" antworten

Zitat von Wu
Eher das Abfallen der Gedanken. Gedanken sind für ihn letztlich etwas, was das funktionieren des Körpers oft durcheinander bringt.

Hat Krishnamurti seine Bücher ohne Gedankenanstrengung geschrieben?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Wu Offline




Beiträge: 416

25.09.2011 17:55
#62 RE: "Erleuchtung" antworten

Wenn du ihn kennst, wieso fragst du dann? Er hat meines Wissens gar kein Buch geschrieben, sondern es sind meist nur die Abschriften von Gesprächen. Und da meint er, daß er nur auf die Fragen der Zuhörer reagiert.
Ansonsten beschreibt er in "Mystique of Enlightenment" sehr schön das, was "ihn" da passiert ist, als rein körperlichen Vorgang. Und danach ein Wegfall der Identität und das, was ich als psychologisches Denken bezeichnen würde. Es scheint bei ihm nur ein ganz pragmatisches Denken übrig geblieben zu sein.

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

Wu Offline




Beiträge: 416

26.09.2011 08:50
#63 RE: "Erleuchtung" antworten

Bin beim lesen gerad noch auf ein Zitat gestossen, wie er das Antworten auf Fragen beschreibt:

Zitat
Die Worte kommen als Antwort auf die Fragen, die man mir stellt. Ich kann mich nicht hinsetze und einen Vortrag über den natürlichen Zustand halten. Das ist eine gekünstelte Situation für mich. Es ist niemand da,der Gedanken denkt und dann mit einer Antwort herauskommt. Wenn Sie einen Ball nach mir werfen, prallt er zurück - das ist es, was sie Antwort nennen. Aber ich gebe keine Antworten, der Zustand drückt sich selber aus. Ich weiß wirklich nicht, was ich sage und das was ich sage, hat keine Wichtigkeit. Sie können das, was ich sage, niederschreiben, aber das ergibt für mich keinen Sinn, es ist eine tote Sache.



(aus U.G. Krishnamurti - Der trügerische Schein der Erleuchtung)

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

Exiorat Offline



Beiträge: 20

02.10.2018 16:39
#64 RE: "Erleuchtung" antworten

Ist mein kleiner Rat an Dich.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Koan
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor