Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.461 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
CnndrBrbr Offline




Beiträge: 188

01.07.2011 14:27
Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

Es gibt doch noch vernünftige Grenzen von Religionsfreiheit, die sonst immer als Denkmalschutz für jede Beklopptheit mißbraucht wird:
http://www.taz.de/1/politik/europa/artik...igionsfreiheit/

===============
"Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes." (Immanuel Kant)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

01.07.2011 22:02
#2 RE: Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

Ja wo Tierquälerein oder die Verletzung von Menschenrechten, oder die Missachtung der Demokratie anfängt, ist religiöse Toleranz fehl am Platz.
Das sollte man auch mal einigen deutschen Politikern klar machen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

04.07.2011 14:05
#3 RE: Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

Zitat von Alinardus
Ja wo Tierquälerein oder die Verletzung von Menschenrechten, oder die Missachtung der Demokratie anfängt, ist religiöse Toleranz fehl am Platz.
Das sollte man auch mal einigen deutschen Politikern klar machen.

Nicht nur denen. Deutsche Politiker sind mittlerweile durch EU-Kommissare zu Lakaien degradiert worden. Es gibt Äusserungen, daß bis zu 80% der "neuen" deutschen Gesetzestexte bereits von Brüssel vorformuliert werden. Den letzten Anspruch auf Selbstständigkeit wird unser Parlament verlieren, wenn die aktuelle Idee eines "europäischen" Finanz- und Wirtschaftskommissars realisiert wird.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.06.2014 21:19
#4 RE: Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

Ich finde es ja immer bedenklicher, wie sehr wir aus religiöser Pietät wegsehen und Unsinn und Ungerechtigkeit geschehen lassen.

Die Grenze der Religiosfreiheit ist bei mir schon bei der religiösen, medizinisch unnötigen Beschneidung von Knaben erreicht.

Zudem verstehen die Meisten nicht, das diese Religionsfreiheit in zwei Richtungen funktioniert.
Ich und jeder andere der keiner Religion angehört, hat das Recht sein Leben ohne Beeinträchtigungen durch religiöse Ideen,
die nicht seine sind zu leben.

Ein Skandel, der wie ich immer noch finde viel zu wenig in der Presse ausgeschlachtet wurde, ist die Verweigerung der
Pille danach durch ein kath. Krankenhaus, oder die Entlassung einer lesbischen Kinderbetreuerin in einem kirchl. Kindergarten.

Sachen die sonst in DE unmöglich wären, werden aus religiöser Pietät geduldet. Sowas muss aufhören.
Menschenrechte? Freiheitsrechte? Arbeistrecht? Egal, hautsache der Bischof ist glücklich, der würde sich über sowas ja empören.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Miranda Offline




Beiträge: 206

15.02.2020 23:12
#5 RE: Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

Religionsfreiheit

heißt auch=> Lügenfreiheit

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.693

17.02.2020 15:06
#6 Grenzen der Religionsfreiheit Antworten

@Miranda

Auch ohne Religionsfreiheit kannst du lügen wie gedruckt! Oder meinst du, ein ehrbarer Atheist könne das nicht?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz